Buch

Null - Adam Fawer

Null

von Adam Fawer

Der brillante Mathematiker David Caine taucht nachts in die Pokerclubs von Manhattan ab, wo er in Sekundenschnelle seine Gewinnchancen berechnet. Eines Nachts unterläuft ihm ein folgenschwerer Fehler. Mafia und Geheimdienste heften sich an seine Fersen. Da erhält er unerwartet Hilfe von der geheimnisvollen Nava ...

Rezensionen zu diesem Buch

Schon mal über das kollektive Unbewusste nachgedacht?

Inhalt:
David Caine besitzt die Gabe, dass er sehr schnell und sehr gut Wahrscheinlichkeiten berechnen kann; und er ist leidenschaftlicher Pokerspieler. So berechnet er während des Spielens anhand der aufgedeckten und verteilen Karten mit welcher Wahrscheinlichkeit seine Gegenspieler welches Blatt auf der Hand haben könnten und wie wahrscheinlich es ist, dass er gewinnen könnte. Einmal jedoch geht es schief; und plötzlich schuldet er einem Ganoven jede Menge Geld. Ab sofort hat er jede...

Weiterlesen

Sehr spannendes Buch mit vielen Wendungen

Ich habe dieses Buch mehr als einmal gelesen, da erst der Schluss einem Aufschluss gibt, was wirklich vorgeht bzw. vorging. Am Anfang besteht das Buch aus einzelnen Teilhandlungen, welche der Autor im Verlauf des Buches geschickt und oft überraschend zusammenführt. Ein Buch für Leser, die es gerne spannend mögen.

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
592 Seiten
ISBN:
9783499239410
Erschienen:
März 2007
Verlag:
Rowohlt Taschenbuch
Übersetzer:
Jochen Schwarzer Frank Böhmert Andree Hesse
9.44444
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (9 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 21 Regalen.

Ähnliche Bücher