Buch

Rain Dogs - Adrian McKinty

Rain Dogs

von Adrian McKinty

Unruhen bekämpfen, Herzschmerz und Fälle aufklären, die aber nicht vor Gericht gebracht werden dürfen, darin ist Sean Duffy als katholischer Bulle in Nordirland inzwischen Spezialist. Immerhin bekommt er es zum zweiten Mal in seiner Karriere mit einem locked room mystery zu tun, und welcher Bulle - in Nordirland oder sonstwo, katholisch oder nicht - kann das schon von sich behaupten?
Die Journalistin Lily Bigelow wird im Hof von Carrickfergus Castle, wo sie sich allem Anschein nach über Nacht hat einschließen lassen, tot aufgefunden. Selbstmord, glaubt man, aber ein paar Dinge geben Sean Duffy zu denken, und er weigert sich, es dabei zu belassen. Duffy findet heraus, dass Bigelow an einer verheerenden Enthüllung in Sachen Korruption und Amtsmissbrauch innerhalb der höchsten Regierungskreise Großbritanniens und darüber hinaus gearbeitet hat. Und so sieht er sich mit zwei schwerwiegenden Problemen konfrontiert: Wer hat Lily Bigelow umgebracht? Und was wollte er oder sie damit vertuschen?

Rezensionen zu diesem Buch

Leben in Belfast

~~Aus der Sicht des katholischen Polizisten Sean Duffy wird der Auftritt Muhammed Alis in Belfast geschildert. Trotz reichlich Sicherheitskräfte gelingt es ein paar Skinheads zu stören. Ali, fülliger als zu seinen Glanzzeiten und bereits von seiner Krankheit gezeichnet, geht auf diese zu und schafft es mit Freundlichkeit, diese umzustimmen. Nach diesem Prolog wird Duffy zu einem Einbruch gerufen, doch dass kann doch nicht alles sein, dafür holt man ihn doch nicht extra.
Der...

Weiterlesen

Spannender locked-room-mystery

Sean Duffy wird zu einem scheinbaren Selbstmord gerufen: Die Journalistin Lily Bigelow wird tot aufgefunden im Hof von Carrickfergus Castle. Es stellt sich dennoch heraus, dass es sich um einen Mord handelt, doch wie soll das überhaupt möglich sein, denn es handelt sich eindeutig um ein „locked room mystery“. Nach 20 Uhr hat niemand mehr Zugang zum Burginneren. Wer also hatte ein Motiv, die junge Frau zu ermorden, und wie konnte er das so raffiniert einfädeln?

Vom katholischen...

Weiterlesen

Locked Room Mystery im Telegrammstil

Noch immer ist Sean Duffy Polizist in Belfast. Noch immer toben Unruhen auf den Straßen und noch immer setzen Duffy und seine Kollegen Tag für Tag ihr Leben aufs Spiel. 
Da bekommt es Sean Duffy – zum zweiten Mal in seiner Karriere – mit einem „Locked Room Mystery“ zu tun: Eine junge Reporterin stürzt in den Burghof von Carrickfergus Castle, während sich außer ihr niemand in der Burg aufhält und so kann es sich eigentlich nur um Selbstmord gehandelt haben. Wirklich? 

...

Weiterlesen

Spannender Krimi vor IRA-Kulisse: Rain dogs

In seinem mittlerweile fünften Fall steht Detective Inspector Sean Duffy vor der Aufgabe, den Tod der im Hof von Carrickfergus Castle, wo sie sich anscheinend hatte einschließen lassen, nur noch als Leiche aufgefundenen Journalistin Lily Bigelow aufzuklären. Der Titel der von Peter Torberg ins Deutsche übersetzten Geschichte wurde vom in englischer Sprache erschienenen Original übernommen. Das düstere Stimmung vermittelnde Coverbild passt gut zur Handlung, die im politisch durch die IRA sehr...

Weiterlesen

Mein erster Duffy Fall

Rain Dogs ist der fünfte Band über Sean Duffy, einen katholischen Polizisten der in Nordirland seine Fälle klären muss. Der Autor Adrian McKinty hat einen spannenden Kriminalroman kreiert der gut aufgebaut ist und dessen Charaktere authentisch erscheinen. Duffy muss den Tod einer Journalistin klären, deren Tod auf den ersten Blick als Selbstmord erscheint. Doch im Laufe der Ermittlungen erkennt Duffy, dass sich dahinter etwas viel größeres verbirgt.

 

Die Spannungsbögen in der...

Weiterlesen

Ein toller Krimi aus Irland

     Dies ist der fünfte Fall für Sean Duffy, dem katholischen Bullen, aus Irland. Ich kenne die Vorgängerbände und nicht alle haben mir gut gefallen. Dieser Krimi jedoch hat mir ausgesprochen gut gefallen. 
Sean Duffy beschäftigt sich dieses Mal mit dem Tod einer jungen Journalistin, die sich allen Anschein auf einer alten Burg in den Tod gestürzt hat. Alles ist sehr rätselhaft als Fremdverschulden nicht ausgeschlossen werden kann und doch in der Burg sich keiner außer dem Wächter der...

Weiterlesen

Regen und viel Whisky

Das Cover lässt Spannung und Geheimnisvolles vermuten, hat allerdings so ganz und gar nichts zu tun mit dem, was wir tatsächlich zwischen den Buchdeckeln finden: Eine Begegnung mit Mohammad Ali, eine ohne großes Tam-Tam zu Ende gehende Beziehung und eine gestohlene Geldbörse. So beginnt das Buch. Bald jedoch wird klar, dass dies alles nur "Vorgeplänkel" ist. Die eigentliche spannungsreiche Geschichte beginnt damit, dass eine Journalistin im Innenhof einer Burg tot aufgefunden wird. Alles...

Weiterlesen

Spannend bis zum Schluß

Für den katholischen Bullen Sean Duffy in Nordirland geht das Leben seinen gewohnten Gang mit seinen Höhen und Tiefen. Nach einer Begegnung mit Muhammad Ali wartet zu Hause der Auszug seiner Freudin auf ihn. Und zu allem Überfluß wird er in der Nacht noch zu einem gewöhnlichen Diebstahl gerufen. Nur um kurz darauf in einem angeblichen Fall von Selbstmord ermitteln zu müssen. Nur der Selbstmord will ihm nicht in den Kopf. Allerdings kommt etwas anderen kaum in Betracht, handelt es sich doch...

Weiterlesen

spannend

Tolle Geschichte - tolle Protagonisten. Dank des flüssigen und gut gewählten Schreibstils kann man ganz in die Geschichte versinken. Die Protagonisten sind sehr ausführlich dargestellt - man kann sich in sie hineinversetzen. Die Handlungen sind auch alle Nachvollziehbar und soweit schlüssig. 
Ich habe mich gut unterhalten gefühlt.

Weiterlesen

Politkrimi

1987 in Nordirland. Protestanten und Katholiken bekämpfen sich weiterhin mit blutigen Mitteln. Ein katholischer Polizist hat es in diesen Zeiten schwer und muss auf sich achten, will er nicht von einer Bombe zerfetzt im Rinnstein landen. Sean Duffy nimmt das Ganze gewohnt fatalistisch und scheut auch nicht davor zurück sich in den eigenen Reihen Feinde zu machen.

Der ungewöhnliche Todesfall der Journalistin Lily Bigelow ist nicht dazu angetan, dass er sich neue Freunde schafft....

Weiterlesen

Ein außergewöhnliches Krimi-Lesevergnügen

In Carrickfurgus Castle wird neben dem Burgfried eine tote Reporterin gefunden. Obgleich ein Verbrechen praktisch ausgeschlossen werden muss, weil niemand zum Zeitpunkt des Todes in die Burg hineingelangen konnte, zweifelt Detektive Inspector Sean Duffy einen Selbstmord an und nimmt Ermittlungen auf.

McKinty legt hier den fünften Fall seines Helden Sean Duffy vor. Die Vorgänger nicht zu kennen, bedeutet kein Problem. Das Buch lässt sich gut lesen, auch ohne die anderen zu kennen. Das...

Weiterlesen

Spannender locked-room-mystery

Belfast, 1987. Zeit der Unruhen in Nordirland. Die Journalistin Lily Bigelow wird tot in der Burg von Carrickfergus aufgefunden. Ein Selbstmord? Oder doch ein Mord? Die Burg war über Nacht verschlossen, kein Weg führt rein oder raus. Sean Duffy, der katholische Bulle inmitten von Protestanten, bekommt es mit einem typischen locked-room-mystery zu tun, bereits dem zweiten in seiner Karriere. Er erkennt einige Ungereimtheiten und glaubt nicht an die Selbstmordtheorie. Liliy Bigelow begleitete...

Weiterlesen

Sean Duffy ist zurück!

   Rain Dogs ist der fünfte Fall des dickköpfigen Belfaster Ermittlers Sean Duffy- ein verdammtes Genie, so klug, so sardonish und, ja, so cool. Eine eigentlich simple Story ... macht Adrian McKinty zu der mitreißenden Odyssee, atemlose Spannung, knackige Dialoge, eine rasant-tödliche Handlung, bissiger Belfasthumor garantiert und als Sahnehäubchen Zeitgeschichte pur und ein brutaler Mord aus niedrigen Beweggründen. Duffy ist wieder im Einsatz, Illusionen hat er keine mehr und der prüfende...

Weiterlesen

Korruption, Kinderschändung und europäische Grenzen

Eine junge Journalistin mit dem Namen Lily Bigelow findet der Hausmeister des Carrickfergus Castle eines Morgens im Hof der Burg. Zunächst sieht es nach Selbstmord aus, so dass die Journalistin von der Burgmauser in die Tiefe gestürzt ist. Einige Indizien deuten daraufhin. Als man aber später in ihren Unterlagen Aufzeichnungen findet, dass sie an einem brisanten Fall von sexuellem Missbrauch und Kinderschändung recherchierte, geht der Fall in eine andere Richtung. Sean Duffy und seine...

Weiterlesen

Ein tolles Lesevergnügen

Wie konnte ich nur diese fantastische Reihe übersehen?! Rain Dogs ist schon der 5. Band von Adrian McKinty, doch für mich ist es es das erste Buch, das ich von diesem Autor lese. Das werde ich so schnell wie möglich nachholen. 

Wie aus einem "normalen" Diebstahl ein Mordfall wird. 
Zunächst scheint es ein einfacher Fall zu sein und Sean Duffy sollte nur einen Diebstahl im Hotel aufklären. Als jedoch am nächsten Tag, die Journalistin im Hof vom Carrickfergus Castle, tot...

Weiterlesen

Sean Duffys fünfter Fall im Nordirland der 80er

"Aye", wie habe ich das vermisst! Der katholische Bulle von Nordirland, Sean Duffy, hat einen neuen rätselhaften Fall mit einer Leiche aufzuklären, die anscheinend von einem möglichen Mörder abgeschottet war und so nur ein Selbstmord als Todesursache in Frage kommen kann. Doch die Spuren an der Leiche wecken Zweifel an dem hartnäckigen Polizisten und er verbeisst sich wie ein Bullterrier an dem Fall, dessen Rätsel erneut als locked room mystery gelöst werden will. Eine finnische Delegation...

Weiterlesen

Politkrimi auf höchstem Niveau

"Rain Dogs" ist der fünfte Band um den Polizisten Sean Duffy und spielt in Nordirland. Er lässt sich aber unabhängig von den Vorgängerbänden lesen, denn die Story ist autark zu sehen. Sean Duffy wird zum Carrickfergus Castle gerufen, in dessen Hof die Journalisting Lily Bigelow Selbstmord begangen haben soll. Schnell wird Duffy aber misstrauisch, denn einige Details geben ihm zu denken. Bei den Ermittlungen stellt sich schnell heraus, dass die Journalistin an Enthüllungen im Bereich der...

Weiterlesen

Typisch Duffy

Muhamad Ali besucht Belfast, in einem Hotel wird eine Brieftasche gestohlen und dann wird auch noch eine englische Reporterin tot aufgefunden. Duffy hat alle Hände voll zu tun.

Das Cover hat etwas geheimnisvolles. Der einsame Wolf der in einem verschneiten Wald steht und dem Betrachter fast schon herausfordernt entgegenblickt. Ein wirklich stimmiges Cover, das auch gut zum Buch passt.

Erzählt wird der Krimi wieder durch den Ich-Erzähler Detective Inspector Sean Duffy. Wer seine...

Weiterlesen

Scharfsinnig, unvorhersehbar und realitätsnah- der 5. Sean Duffy!

Ein weiterer Fall mit Kommissar Sean Duffy, der aber auch unabhängig von den übrigen gelesen werden kann. Wir befinden uns in Irland, Ende der 80-er Jahre. Dass Duffy ein Katholik in Nordirland ist, erschwert ihm so Manches aber der sympatische Ermittler schafft es im Endeffekt immer wieder Respekt zu gewinnen. 
Zum Inhalt: eine Journalistin wird in einer Burg tot aufgefunden, da die Burg verschlossen war, nimmt man an, es handelt sich um Selbstmord, die Frau sei von der Burgmauer...

Weiterlesen

Warum starb Lily Bigelow

"Rain Dogs“ ist Adrian McKintys fünfter Roman aus der Serie um Sean Duffy, den katholischen Bullen in Carrickfergus. Er lebt noch immer in einem protestantischen Wohngebiet und versieht seinen gefährlichen Dienst in den Zeiten der Troubles. Es ist das Jahr 1987. Zur täglichen Routine gehört vor jeder einzelnen Fahrt der Blick auf die Fahrzeugunterseite auf der Suche nach einem Sprengsatz.
Duffys neuer Fall beginnt anscheinend harmlos mit einer Lappalie. Er wird wegen eines...

Weiterlesen

Nordirland 1985

Eine Journalistin wird in einer verschlossenen Burg tot aufgefunden - vor einem hohen Turm liegend, von dem sie offenbar heruntergesprungen ist. Oder vielleicht doch gestoßen? Sean Duffy, der zuständige Detective, hat es zum zweiten Mal in seiner Karriere mit einem Fall zu tun, in dem ein Mensch in einem abgeschlossenen Raum gestorben ist. Schon wieder ein Mord? Gibt es so einen Zufall?
Was dieses Buch von vielen Krimis unterscheidet, ist unter anderem die perfekte Verflechtung von...

Weiterlesen

Meine erste Begegnung mit Sean Duffy...

Sean Duffy, Detective Inspector in Nordirland, wird zu einem Diebstahl in einem Hotel gerufen. Solche Bagatellen gehören mit zu seinem Alltag und er ist mehr genervt als alles andere, nur deswegen sein kuschliges Bett verlassen zu müssen. Das Hotel beherbergt eine finnische Delegation und Duffy begegnet im Rahmen der Ermittlungen der jungen Journalistin Lily Bigelow, die über die Delegation berichten soll. Am nächsten Morgen wird Duffy erneut aus seinem Bett geschmissen, diesmal zu der Burg...

Weiterlesen

Der Regen ist definitiv spürbar...

Im Carrickfergus Castle in der Nähe von Belfast wird eine anscheinend zu Tode gestürzte Frau gefunden. Der Polizist Sean Duffy glaubt nicht an einen Selbstmord, aber ein allfälliger Täter hatte offenbar keine Möglichkeit, ungesehen aus der Burg zu entkommen…

„Rain Dogs“ ist der fünfte Band der Krimi-Reihe um den Polizisten Sean Duffy. Ich kenne die Vorgänger nicht, aber zum Verständnis sind Vorkenntnisse auch nicht nötig.

Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Sean...

Weiterlesen

Tod einer Journalistin

 In Adrian McKintys neuem Roman  “Rain Dogs“ steht wieder der sympathische Inspector Sean Duffy vom Revier in Carrickfergus im Mittelpunkt. Sein neuester Fall ist der rätselhafte Tod der Journalistin Lily Bigelow, die eine finnische Delegation von potentiellen Investoren begleitet und darüber für ihre Zeitung berichtet. Die wirtschaftlich gebeutelte Region kann die Ansiedlung neuer Firmen dringend gebrauchen. Die Gruppe besichtigt nicht nur stillgelegte Fabriken, sondern auch die Burg...

Weiterlesen

Uneingeschränkte Leseempfehlung

Oft verbindet man Irland mit sanften, grünen Hügeln, wolligen Schafen und alten Cottages. Vielleicht ein guter Schauplatz für Krimis, aber dennoch eine friedliche und ruhige Atmosphäre.

 

Adrian McKintys Irland ist davon weit entfernt. „Rain Dogs“ ist bereits der fünfte Fall für den sympathischen Ermittler Sean Duffy, aber gut einzeln lesbar. Alle Bücher spielen im Nordirland, vor der tristen Kulisse des Belfast der späten 80er Jahre. Die „troubles“ sind in vollem Gange, die...

Weiterlesen

Lesenswerter Krimi!

Vor der Leseprobe war mir Autor Adrian McKinty und damit sein "katholischer Bulle" Sean Duffy völlig unbekannt. Was habe ich verpasst!

In Rain Dogs, dem mittlerweile 5. Fall um Sean Duffy, bekommt es dieser mit dem mysteriösen Tod der Journalistin Lily Bigelow zu tun. Ihre Leiche wird im Hof von Carrickfergus Castle gefunden und obwohl alles nach Selbstmord aussieht, glaubt Duffy nicht so recht daran. Dass er damit richtig liegt, macht die Sache nicht einfacher - im...

Weiterlesen

Realistischer Irland-Thriller

Rain Dogs ist Teil einer Reihe: Ich habe den Protagonisten Sean Duffy erst durch dieses Buch kennengelernt. Duffy ist katholischer Polizist – Bulle - im Nordirland der späten 80er-Jahre. Einer Zeit, in der Polizisten keinen leichten Stand hatten, schon gar nicht in Belfast. IRA-Anschläge waren an der Tagesordnung, ein Polizist, der sein Auto vor der Abfahrt nicht auf versteckte Bomben untersucht hat, dem Tode geweiht.

Dass es Duffy als Katholik noch um einiges schwerer hat, ist klar....

Weiterlesen

Überzeugend in jeder Hinsicht

Muhammad Ali auf Besuch in Belfast! Und Sean Duffy hat sich kurzerhand zu dessen Schutztruppe abkommandieren lassen. Diese Szenen und besonders das Zusammentreffen der Beiden bieten einen tollen Einstieg in die Geschichte. Anschließend noch ein etwas bizarrer Einsatz um eine verschwundene Brieftasche, dessen tiefere Bedeutung sich erst später erschließt - und dann geht es richtig los.

Im Schlosshof von Carrickfergus Castle liegt eine Tote. Ein Selbstmord, wie die Umstände vermuten...

Weiterlesen

Duffy hat mich beschlagnahmt

Obwohl „Rain Dogs“ schon der fünfte Band, der Sean Duffy Reihe ist, war dies mein erstes Buch von McKinty. Leider, denn dieser Band konnte mich vollends überzeugen.

 

Irland 1987, das Land kämpft noch immer gegen Unruhen und Duffy steckt selbst in einer Krise. Frau weg, keiner der seinen Humor zu schätzen weiß und auch die Musik lässt zu wünschen übrig. Nun auch noch die Leiche der jungen Journalistin Lily Bigelow, die im Hof von Carrickfergus Castlegefunden wird. Duffy scheint...

Weiterlesen

Rain Dogs

Der Diebstahl eines Portemonnaies führt Sean Duffy in ein Hotel, in dem bereits die Delegation finnischer Wirtschaftsbosse auf ihn und sein Team warten. Der Fall scheint schnell gelöst, doch nur einen Tag später wird die Journalistin, die die ausländischen Gäste begleitet, im Hof von Carrickfergus Castle tot aufgefunden. Es scheint Zufall zu sein, denn die Finnen haben ein Alibi und alle Anzeichen weisen auf Selbstmord hin. Sean Duffy hat jedoch Zweifel; irgendetwas, das ihm offenbar entgeht...

Weiterlesen

Starker Politkrimi aus Irland

Die Journalistin Lily Bigelow wird im Hof von Carrickfergus Castle tot aufgefunden. Sean Duffy ist geschockt, denn er war ihr erst am Tag vorher noch begegnet. Zunächst sieht alles nach einem Selbstmord aus, doch dann zeigt sich, dass Lily Bigelow ermordet wurde und man sie danach vom Burgfried geworfen hat, um den Mord zu vertuschen. Aber die Sache ist sehr rätselhaft. Der der Hausmeister hat alles kontrolliert und da war niemand mehr, bevor er die Burg verschlossen hat. Aber nun ist...

Weiterlesen

Krimifans aufgepasst: Sean ermittelt wieder

Wir schreiben das Jahr 1987. Irland steckt immer noch mitten in den Troubles, Duffy steckt immer noch in persönlichen Krisen. Freundin weg, schlechte Musik im Radio und dann bekommt er auch noch den Fall einer vermeintlichen Selbstmörderin aufs Auge gedrückt. Doch Sean zweifelt, nicht zuletzt weil die einzige Alternative eine locked room mystery ist. Aber zweimal innerhalb weniger Jahre? Der Fall wird nicht weniger brisant als eine finnische Delegation in Duffys Fokus gerät, von denen der...

Weiterlesen

Ein spannender Krimi aus einer unruhigen Zeit

Mit "Rain Dogs" geht die Krimi-Serie um den katholischen Polizisten Sean Duffy in die 5. Runde. Die Bücher gehören zu meinen absoluten Favoriten in meinem Regal und ich habe sie bereits unzählige Male verliehen und weiter empfohlen.

Wer hat Lily Bigelow umgebracht? Die junge Journalistin wird eines morgens tot im Innenhof des Carrickfergus Castle aufgefunden. Alles deutet auf einen Selbstmord hin, bis die Ergebnisse der Rechtsmedizin vorliegen und Duffy untüglicher Radar Alarm schlägt...

Weiterlesen

Ein cooler Bulle!

Sean Duffy ist ziemlich cool und ein harter Hund. Als ,, Der katholischer Bulle“ (Band 1 der Reihe) im protestantisch geprägten Nordirland der 80er Jahre ist er an sich schon ein Exot und Außenseiter. Zu Beginn seiner Karriere in der RUC Carrickfergus musste er sich den Respekt seiner Kollegen und seiner Nachbarn in der Coronation Road zunächst hart erkämpfen. Gewalt, zahlreiche Konflikte, politische Unruhen und die tägliche Gefahr, einem Bombenanschlag zum Opfer zu fallen, prägen sein Leben...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
404 Seiten
ISBN:
9783518467473
Erschienen:
Februar 2017
Verlag:
Suhrkamp Verlag AG
Übersetzer:
Peter Torberg
9.09375
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (32 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 50 Regalen.

Ähnliche Bücher