Buch

Léon und Louise - Alex Capus

Léon und Louise

von Alex Capus

Zwei junge Leute verlieben sich, aber der Krieg bringt sie auseinander: Das ist die Geschichte von Léon und Louise. Sie beginnt mit ihrer Begegnung im Ersten Weltkrieg in Frankreich an der Atlantikküste, doch dann trennt sie ein Fliegerangriff mit Gewalt. Sie halten einander für tot, Léon heiratet, Louise geht ihren eigenen Weg - bis sie sich 1928 zufällig in der Pariser Métro wiederbegegnen. Alex Capus erzählt mit wunderbarer Leichtigkeit und großer Intensität von der Liebe in einem Jahrhundert der Kriege, von diesem Paar, das gegen alle Konventionen an seiner Liebe festhält und ein eigensinniges, manchmal unerhört komisches Doppelleben führt. Die Geschichte einer großen Liebe, gelebt gegen die ganze Welt.

Rezensionen zu diesem Buch

Bewegend: Leon und Louise

Meiner Meinung nach enthält dieses Buch eine der schönsten Liebesgeschichten der Welt überhaupt! Sie begegnen sich an der französischen Atlantikküste und werden im Ersten Weltkrieg auseinander gesrissen. Leon und Louise halten sich gegenseitig für tot. 1928 begegnen sie sich rein zufällig in der Pariser U-Bahn wieder, er ist anderweitig verheiratet und auch sie zwischenzeitlich ihren eigenen Weg gegangen. Aber obwohl das Schicksal, die große Weltpolitik,die beiden Liebenden viele Jahre ihres...

Weiterlesen

poetisch und kraftvolle Schreibweise

~~Der junge Leon hat die Schule und sein Elternhaus in Cherbourg so satt, dass er seinen Koffer packt, auf sein Fahrrad steigt und in einem kleinen Ort im Frühjahr 1918 als Morseassistent seinen Dienst am Bahnhof beginnt. In dem Dorf wird er herzlich aufgenommen, auch als sich herausstellt, das seine Kenntnisse im Morsealphabet sehr begrenzt sind. Ein junges Mädchen fasziniert ihn vom ersten Tag an, die junge Louise. Sie arbeitet als Sekretärin beim Bürgermeister. Zusätzlich hat sie die sehr...

Weiterlesen

Einfach zauberhaft...

Das Buch beginnt mit dem Trauergottesdienst für Léon Le Gall im Jahr 1986. Aufgebahrt in der Kirche Notre-Dame in Paris, nehmen die zahlreichen Familienmitglieder von ihm Abschied, als sich die Tür öffnet und eine kleine resolute weißhaarig Dame ohne Zögern eintritt und geradewegs zum Sarg geht.
Ohne sich um die Blicke der anderen zu kümmern, küsst sie Léon ein letztes Mal - und legt ihm etwas in den Sarg: eine alte Fahrradklingel mit halbkugelförmiger Glocke, die sie zum Abschied noch...

Weiterlesen

Ein gefühlvolles Buch

Für Léon ist es Liebe auf den ersten Blick, als er die lebensfroh Louise während seiner Reise zu seinem neuen Arbeitsplatz erblickt. Langsam entwickelt sich eine tiefere Beziehung zwischen den beiden, wobei Louis , ein freiheitsliebendes Mädchen , sich währt und Leon erst nach längerem werben nicht mehr wieder stehen kann und so unternimmt Louise mit Léon eine Fahrradtour ans Meer. Während dieser unbeschwerten Zeit entsteht ein starkes Band, dass sie für immer miteinander verbindet und sich...

Weiterlesen

Mein Buch des Jahres 2011

Zum Inhalt:

Frankreich 1918: Der junge Léon macht sich auf, Richtung Atlantikküste um als Moerseassistent zu arbeitet. Auf dem Weg in das beschauliche Dörfchen begegnet er der kleinen Louise. Sie verlieben sich ineinander. Doch als die Bombenangriffe einsetzen, werden sie getrennt und halten den jeweils anderen für tot.

Zehn Jahre später: Léon ist mittlerweile verheiratet, hat einen Sohn und arbeitet in einem Labor in Paris. Als er eines Abends mit der Metro nach Hause fährt,...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
320 Seiten
ISBN:
9783446236301
Erschienen:
Februar 2011
Verlag:
Hanser, Carl GmbH + Co.
9.25
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (12 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 24 Regalen.

Ähnliche Bücher