Buch

Die Überlebenden - Alexandra Bracken

Die Überlebenden

von Alexandra Bracken

Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich hat sie nichts zu verlieren. Noch nicht ...

Rezensionen zu diesem Buch

Eine Reihe, die ich nicht weiterlesen möchte

Es ist so schade, dass ich mit diesem Buch nicht warm wurde, denn die Grundidee der Geschichte gefällt mir noch immer total gut. Nur die Umsetzung, das war so gar nicht meins. Seitenweise ist irgendwie immer gar nichts passiert, die Personen konnte ich mir auch nicht wirklich gut vorstellen. Klar ist es schwierig, sich in eine solche Ausnahmesituation zu versetzen, doch andere Autoren schaffen das bei mir spielend.

Für mich ist hier immer gar keine Spannung aufgekommen. Die...

Weiterlesen

Für jeden Dystopiefan ein Muss!

Meine Meinung:

Eine Dystopie die im deutschsprachigen Raum und im englischen gehypt wird, muss ich natürlich auch lesen und mir meine Meinung darüber bilden. Das Buch stand schon sehr lange bei mir und jetzt, wo der dritte Teil raus  gekommen ist, wurde es höchste Zeit das Buch vom SuB zu befreien. 

Der Einstieg in das Buch ist mir sehr einfach gefallen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig. Die Kapitel sind verhältnismäßig lang, dennoch fliegt man sehr durch das Buch....

Weiterlesen

Interessanter Auftakt!

Die Story: Ruby ist eine Überlebende, eines der Kinder, die vor Jahren einen Virus überstanden und in Folge dessen übernatürliche Fähigkeiten entwickelt haben. Festgehalten in einem Lager für sogenannte Psis, ergreift Ruby die erste Möglichkeit zu entkommen und trifft auf ihrer Flucht auf Gleichgesinnte. Doch wer kann ihr dabei helfen, ihre Kräfte endlich kontrollieren zu lernen?

Auf den Punkt gebracht: Eine ruhige Protagonistin, spannende Idee und eine Handlung, die manchmal etwas...

Weiterlesen

Ein Buch mit großem Unterhaltungswert und viel Spannung. Suchtgefahr inklusive!

Inhalt:

Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich...

Weiterlesen

Netter mittelmäßiger Dystopie-Auftakt

Das Cover hat mich bei diesem Buch dahingehend unterstützt, dass Buch lesen zu wollen. Ich habe mich sofort gefragt, was die weibliche Gestalt in dem Tunnel(?) macht und im Zusammenhang mit dem Klappentext, sah das alles nach vielversprechender Leseunterhaltung aus. 

Zu Beginn des Buches lernen wir die Hauptprotagonistin Ruby kennen. Sie ist eine der wenigen Menschen, die ein tödliches Virus überlebt haben und eine Art "Superkraft" besitzt, weshalb sie mit anderen Jugendlichen in...

Weiterlesen

Endlich mal wieder eine Geschichte, die mich umhaut!

Ruby hat die Idiopathische Adoleszente Akute Neurodegeneration - kurz IAAN - überlebt, als eine der wenigen ihrer Generation. Das lässt sie zur Bedrohung werden, denn die Angst vor den Fähigkeiten, die die Überlebenden entwickeln, erfasst die Bevölkerung. Zusammen mit anderen Kindern wird Ruby deshalb in ein Lager gebracht, doch ihr Überlebenswille lässt sich nicht brechen...

Ein erschreckendes Szenario wird hier entwickelt: Junge Menschen werden interniert, weil man Sorge vor ihren...

Weiterlesen

die Überlebenden

 

 “ein guter erster Band in diese dystopische Trilogie”

Meine Meinung:

Mir fiel der Einstieg in die Geschichte wirklich schwer. Man erlebt Ruby in dem Lager und man weiß nicht wirklich warum sie eine “Grüne” ist und was ihre Fähigkeiten sind. Außerdem hat ich kein Bild zu der Außenwelt, doch je mehr die Geschichte voran geht, desto mehr konnte ich mir das alles vorstellen und desto besser hat es mir gefallen. Bei mir hat es aber erst ab der zweiten Hälfte des Buches “...

Weiterlesen

Bitte mehr Details für meinen Kopf!

Das Cover:
Auf dem Cover sieht man eine Frau, die am Eingang eines Tunnels steht und durch den hellen Schein der Außenwelt beleuchtet wird. Es ist anzunehmen, dass diese Frau Ruby sein soll. Eine direkte Verbindung zu einem Tunnel gibt es in dem Roman nicht. Indirekt könnte man es aber so deuten, dass sich Ruby in einer dunklen Enge fühlt, sobald Sie mit ihren Fähigkeiten konfrontiert wird und sich einen Lichtblick am Horizont wünscht. Das ist eine Deutungsmöglichkeit, aber nichts...

Weiterlesen

Spannende Idee mit einem lockeren Schreibstil verbunden

Zum Cover:
Ich finde das Cover optisch nicht besonders toll. Aber wenn man es in die Hand nimmt! Diese komische, raue Textur verleiht dem Cover ein einmaliges Gefühl, welches richtig gut zur Geschichte passt.

Zur Geschichte:
Ruby war 10 als sie abgeholt wurde. Sie hat die IAAN (Idiopathische Adoleszente Akute Neurodegeneration), an der der Grossteil der Kinder und Jugendlichen gestorben sind, überlebt. Doch anstatt den Horror hinter sich gelassen zu haben, fängt dieser...

Weiterlesen

Ich war positiv überrascht

Meine Meinung: 
Ich habe meine Anforderungen an dieses Buch vor dem Lesen zurück geschraubt, da ich doch einige negative Kommentare gehört hatte. Deshalb bin ich dann doch positiv überrascht worden, weil mich das Buch wirklich durchgehend gefesselt hat und ich mich wirklich nie gelangweilt habe. 

Ich hab kleinere Kritikpunkte. Die Kräfte der Kids und wie sich die Farben im Detail unterscheiden, ist mir nicht ganz klar. Ja ich könnte einen Überbegriff für jede Kraft/Farbe...

Weiterlesen

Die Überlebenden

Erster Satz: 

Als das Weißrauschen losging, waren wir gerade im Garten beim Unkrautjäten.

Zitat:

"Ich weiß nicht recht, was man über dieses Buch noch sagen kann, was nicht bereits gesagt wurde. Es gibt hier bestimmt nicht mehr viele schlaue Kommentare."

Klappentext: 

Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie...

Weiterlesen

Durchschnittlicher 1. Teil. Knappe 4 Sterne

Die Überlebenden von Alexandra Bracken ist ein dystopischer Reihenauftakt einer neuen Trilogie, die, wie könnte es anders sein bei einer amerikanischen Schriftstellerin, die sich mit dem dystopischen Genre beschäftigt, in Amerika spielt. Hauptcharakter dieses interessanten Weltenentwurfes ist die Jugendliche Ruby. Sie ist eine der wenigen Jugendlichen, die einen Virus, der zahlreiche und ausschließlich Jugendliche ab dem 10. Lebensfahr, dahingerafft hat, überlebt hat. Als Virusüberlebende...

Weiterlesen

Klasse Dystopie!

Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich hat sie nichts...

Weiterlesen

Ein düsteres Setting und viele Gefahren

Inhalt: Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich hat...

Weiterlesen

Die Überlebenden

Klappentext:

Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen,...

Weiterlesen

Überleben, um zu sterben?

Die Lebenserwartung von Kindern und Jugendlichen ist gering. Eine mysteriöse Viruserkrankung rafft sie einige Zeit nach ihrem 10. Geburtstag dahin, die Schulklassen lichten sich, spielende Kinder haben Seltenheitswert und die Erwachsenen haben nicht nur Angst um sondern auch vor der nächsten Generation.

Denn die überlebenden Kinder sind anders. Nicht nur, weil ihnen der Virus nichts anhaben konnte, sondern weil sie mit besonderen Fähigkeiten eine Gefahr für sich selbst und ihre Lieben...

Weiterlesen

Emotional und packend = die Überlebenden

Inhalt:
Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich...

Weiterlesen

Ein Jahreshighlight!

Inhalt:

Ruby ist 16 und eine Überlebende, denn sie hat ein Virus überlebt, welches viele Kinder und Jugendliche getötet hat. Anstatt froh zu sein, dass sie den Virus überlebt hat, wird sie in eine Anstalt gesteckt. Eine Anstalt für Jugendliche, die übernatürliche Kräfte besitzen. Ruby hält lange in der Anstalt durch, bis ihr zur Flucht geholfen wird und sie sich später einer kleinen Gruppe von Jugendlichen anschließt, die den Flüchtling suchen....

Weiterlesen

Ein absolutes Muss für Dystobie Fans!

Inhalt/Klappentext:
Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen,...

Weiterlesen

Tolle Idee einer Dytopie

 

"Weißt du, ich bin ein Monster. Ich bin eine von den Gefährlichen."
"Nein, das bist du nicht", versprach er. "Du bist eine von uns."

 

 

 

 

Darum geht's:

Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken...

Weiterlesen

Schockierend real!

ZUM INHALT:                                                                                                                      

Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen...

Weiterlesen

Sie hat nicht überlebt, um zu sterben

Inhalt:
Ruby ist zehn Jahre alt als sie mit vielen anderen Kindern von ihren Eltern weggeholt und ins Lager geschickt wurde. Ihr ist nicht klar warum, schließlich kann sie ja nur Gedanken anderer beeinflussen und sie versucht es möglichst zu vermeiden. Jahrelang ist sie dort mit den anderen eingesperrt bis eine angebliche Ärztin sie dort raus holt und sie zu einer Organisation bringen will die solchen Kids wie Ruby helfen möchten. Doch wem kann sie wirklich trauen?

Meine Meinung...

Weiterlesen

Wenn Flucht die Chance auf einen Neubeginn ist...

Kurzbeschreibung
Ruby war 10 Jahre alt als sie einen Virus an dem nur Kinder erkranken und viele auch daran sterben, überlebt hat. Doch er hat sie und ihr Leben völlig verändert. Die Krankheit hat ihr eine Gabe beschert die sie zu einer Bedrohung für die ganze Menschheit  werden lässt.
Sie kann die Gedanken der Menschen beeinflussen, deshalb wird  sie mit vielen anderen die wie sie die Krankheit überlebt haben in ein Lager gesperrt. Getrennt von ihrer Familie und Freunden  ist...

Weiterlesen

Die Überlebenden

Nach und nach erkranken immer mehr Kinder. Nach und nach sterben immer mehr Kinder.

 

Doch die Ärzte scheinen eher die überlebenden Kinder zu fürchten, als die Krankheit selbst.

 

Ruby wird von Soldaten abgeholt, als sie gerade 10 Jahre alt ist. Sie und mehrere Kinder werden mit einem Bus in ein Lager gebracht um sie dort beaufsichtigen zu können. Der Staat gibt vor nach einem Heilmittel zu suchen, doch die Kinder fürchten für immer in den Lagern bleiben zu müssen...

Weiterlesen

Ein toller Auftakt zu einer neuen Dystopie!

Zum Inhalt:
Ruby hat den Virus, der nur Kinder befällt, überlebt. Doch alle die sie liebte (Familie, Freunde und ihr "bisheriges" Leben) musste sie hinter sich lassen. So wurde aus ihr die "Grüne" im Körper einer "Orangenen", denn Sie ist in der Lage die Gedanken anderer zu beeinflussen. Sie landet in einem Internierungslager mit anderen Überlebenden, die der Virus verändert hat. Doch für Ruby hört das Leben im Lager nicht auf, im Gegenteil: Sie will überleben und sie hat nichts zu...

Weiterlesen

Ein dystopisches Highlight

Gestaltung:

Die Gestaltung des Buches finde ich diesmal richtig super ♥ Sie zeigt eine Art Höhleneingang in dem einsam und verlassen ein Mädchen steht. Für mich Ruby auf dem Weg in ein neues Leben. Das Beste an der Gestaltung ist aber das "Gefühl", das Buch ist mit etwas überzogen das sich so anfühlt als würde man Stein etc. anfassen, das Buch hat ein rauhe Oberfläche. Das finde ich eine tolle Idee und ist ein echtes haptisches Erlebnis.

Meine Meinung:

Ich muss sagen das...

Weiterlesen

Toller Dysto-Auftakt!!!

Inhalt

Die Idee finde ich super, man hat die ganze Zeit beim Lesen das Gefühl in einem düsteren Amerika zu sein. Da ich der festen Überzeugung bin, dass die Welt eines Tages in Anarchie versinken wird, war das hier einer meiner liebsten Aspekte des Buches. Schön fand ich, wie es hier verschiedenste Gruppierungen, auch vermeintlich gute^^, gab und man sich genau wie Ruby total verunsichert gefühlt hat. Die Autorin hat mit dem Virus IAAN eine düstere, spannende Dystopie erschaffen, in...

Weiterlesen

Alles in allem ein gelungener Auftakt der Überlebenden-Trilogie.

Die Überlebenden (Alexandra Bracken)

Goldmann Verlag

Die Autorin

Alexandra Bracken wurde im US-Bundesstaat Arizona geboren und zog nach ihrem Studium am „College of William & Mary“ in Virginia, nach New York. Aktuell lebt und arbeitet sie noch immer im „Big Apple“. Schon während des Studiums schrieb sie erste Romane, welche sie an ihre Freundinnen verschenkte. Sie arbeitet außerdem in einem großen amerikanischen Buchverlag.

Die Überlebenden

Ruby hat den...

Weiterlesen

Gelungener Einstieg

Viel wusste ich von diesem Buch eigentlich nicht, bevor ich es in den Händen hielt. Ein paar Blogs hatten es rezensiert, aber ich hatte nur eine Rezi wirklich gelesen. Trotzdem fand ich den Klappentext ziemlich spannend und ich schlich eine ganze Weile drum herum. Schließlich habe ich es dann beim Verlag angefragt, um mich selbst zu überzeugen.
Ein Virus tötet alle Kinder ab 10 Jahren. Es fängt von jetzt auf gleich an und keiner weiß, wo der Virus her kommt. Immer mehr Kinder in...

Weiterlesen

Sehr emotional!

Rezension zu dem Buch

„Die Überlebenden“ von Alexandra Bracken

 

Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe : 18.08.2014

Aktuelle Ausgabe : 18.08.2014

Verlag : Goldmann

ISBN: 9783442479085

Flexibler Einband: 550 Seiten

Sprache: Deutsch

 

Zur Autorin

Alexandra Bracken wuchs im US-Staat Arizona auf. Nach ihrem Studium am »College of William & Mary« in Virginia zog es sie nach New York City, wo sie derzeit...

Weiterlesen

Wow!!!!

Klappentext:

Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen,...

Weiterlesen

Mehr als ein gelungener Auftakt!

Inhalt: Es gibt ein Virus auf der Welt, welches die Kinder tötet oder sie mutieren lässt. In Fall von Ruby kommt es zu einer Mutation und daraufhin wird sie verängstigt in ein Lager gebracht, zusammen mit allen anderen überlebenden Kinder.

Sechs Jahre vergehen bevor es zur Flucht kommt. Außerhalb des Lagers trifft sie auf eine kleine Gruppe anderer Jugendlicher, Liam, Chubs und Zu. Sie schließt sich der Gruppe an um nach weiteren Überlebenden zu suchen. Doch tauscht sie ihre neu...

Weiterlesen

grausam und unvorstellbar schockierend

Zitat:
„Ich schaute zu den Wolken empor, wandte dem peitschenden Regen das Gesicht zu. Es sah aus, als würde der Himmel einstürzen, Stück für Stück.“
(S.20)

„Noch immer konnte ich die Augen nicht aufmachen; mein Brustkorb stand in Flammen. Ich konnte nicht aufhören zu zittern, und meine Glieder fühlten sich an, als stürzten sie in sich zusammen.“
(S.70)

Inhalt:
Ruby hat das Virus überlebt. Doch nun hat sie diese besorgniserregende Fähigkeit. Genau wie...

Weiterlesen

Guter Auftakt mit emotionalen Wendungen und einem *schnief* Ende

“Und ich gewisser Weise fühlte ich mich leer dabei – als hätte ich den Text meines Lieblingsliedes vergessen. Dieses Mädchen war für alle Zeiten dahin, und alles, was übrig war, war ein Produkt jenes Ortes, der es gelehrt hatte, die leuchtenden Dinge in seinem Herzen zu fürchten.” (Seite 249)

Der Klappentext des Buches klang so überzeugend, dass ich es einfach jetzt lesen musste.

Relativ langsam und sachte beginnt die Einführung in die Geschichte. Als Leser wird man mit Ruby...

Weiterlesen

ein empfehlenswerter Pageturner

Die Geschichte beginnt mit Rubys Einlieferung in ein Lager namens Thurmond. Sie ist ganz allein und weiß instinktiv nur eins: wer als Orange oder Rot eingestuft wird, ist eine Gefahr für sich und für andere und wird weggebracht. Also versteckt sie sich und tut so als wäre sie eine grüne von der keine große Gefahr ausgeht. Damit kommt sie lange Zeit durch, doch eines Tages scheint es als wäre sie aufgeflogen und ihr Leben in Gefahr. Sie entschließt sich zu fliehen und zu kämpfen, weil sie...

Weiterlesen

Enttäuschend kitschig und unrealistisch

Es geht um die anfangs kleine Ruby. Sie lebt ganz klischeehaft mit ihren Eltern zusammen in einem Haus in Salem, Virginia. Geht dort zur Schule bis ein Virus ihre Klasse schrumpfen lässt. Sie gehört zu den Überlebenden und so wird ihr Leben zum Horror in einem Lager. Doch sie kann fliehen...

Die Charaktere sind alle sehr schlüssig dargestellt. Da Ruby aus ihrer Perspektive mit einem Ich-Erzähler die Handlung erzählt ist man sehr nah am Geschehen und versteht vor allem ihre Handlungen...

Weiterlesen

Obwohl mir die einzelnen Elemente von der Idee her allesamt sehr gut gefallen haben, bin ich bei der Umsetzung immer wieder angeeckt.

Mehr Rezensionen findet ihr auf meinem Blog: Anima Libri - Buchseele

“Die Überlebenden” von Alexandra Bracken kommt mit einer tollen Ausgangssituation: Nachdem eine mysteriöse Krankheit die meisten Kinder in den USA getötet hat, bleiben die wenigen Überlebenden, darunter auch Protagonistin Ruby, mit beängstigenden Fähigkeiten zurück – so beängstigend, dass die Kinder von ihren eigenen Eltern in Rehabilitationscamps geschickt werden, denn sie sind...

Weiterlesen

Eine tolle Idee, solide, gute Dystopie, ich möchte auch unbedingt Band 2 lesen, aber mir fehlte das gewisse Etwas, irgendwie war mir der Erzählstil zu monton und es hat mich einfach nicht gepackt!

Inhalt:
Ein Virus befällt alle Kinder - und die die überleben verhalten sich seltsam. Auch Ruby verliert ihre Eltern, versteht nicht was sie tut und wird von der Regierung in ein Lager gebracht - für besondere Kinder. Hier erfährt sie, dass die Kinder in verschiedene Farben unterteilt werden und begreift schnell, dass niemand erfahren darf, dass sie eine Orangene ist, die die Gedanken von anderen kontrollieren kann. Doch trotz aller Grausamkeit im Lager, Ruby ist eine Kämpferin und...

Weiterlesen

Toller Auftakt!

Inhalt von Die Überlebenden:
Ruby ist nicht nur eine der wenigen restlichen überlebenden Kinder, sondern sie besitzt auch eine der seltensten neuen Gaben. Zwar kann sie verhindern, dass sie entdeckt wird, als man die verbleibenden Kinder alle in ein spezielles Arbeitslager steckt, doch es dauert nicht lange und jemand entdeckt, dass Ruby etwas Besonderes ist. Um zu verhindern, dass man sie entweder tötet oder gegen ihren Willen für schlimme Dinge benutzt, gelingt Ruby die Flucht und...

Weiterlesen

Mindgames

Die meisten sterben. Doch die, die überleben, erwartet etwas Schlimmeres - die Angst der Menschheit vor ihnen.

In naher Zukunft bricht in den USA ein grausames Virus aus, das fast alle Kinder zwischen 10 und 14 dahinrafft. Diejenigen, die überleben, finden sich plötzlich mit verschiedenen Gaben wieder: Es gibt welche, die elektronische Geräte beeinflussen können, andere, die allein mit der Kraft ihres Geistes tonnenschwere Gegenstände durch die Luft zu wirbeln vermögen - und dann gibt...

Weiterlesen

Die Überlebenden - Alexandra Bracken [Rezension]

Inhalt

Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich...

Weiterlesen

Absolut empfehlenswert und spannend

Dieses Buch mit düsterem Cover aus dem Goldmann Verlag hatte es mir direkt auf den ersten Blick angetan. Der Titel ist nicht minder geheimnisvoll und machte mich nur noch neugieriger :)

Die Idee hinter “Die Überlebenden” klingt an sich erst einmal hervorragend und auch jetzt wo ich das Buch in Händen gehalten habe, bin ich vom Cover noch immer restlos begeistert. Die ganze Aufmachung des Buches ist herrlich düster und geheimnisvoll. Wäre ich nicht schon sehr gespannt gewesen, dann...

Weiterlesen

Eine tolle Dystopie mit tollen neuen Ideen...

Auf dieses Buch bin ich auf Grund des tollen Klappentextes gestoßen und war sofort begeistert von dem Cover, als ich es in den Händen hielt.

Worum gehts?
Ein Virus brach aus und nur Kinder waren betroffen. Ruby war 10 Jahre alt, als dies geschah.Keiner wusste, wie man diesen Virus aufhalten konnte. Doch es gab Kinder, die nicht von diesem betroffen waren, diese wurden von der Regierung gefangen genommen, verschleppt und in Farben eingeteilt. Es wurde an ihnen herum...

Weiterlesen

Grandioser Dystopie-Trilogie-Auftakt, der dafür sorgt, dass Adrenalin durch die Adern fließt

Klappentext

„Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen,...

Weiterlesen

Ich kann die Fortsetzung gar nicht abwarten!

Nachdem Ashes mich so geplättet hatte, wollte ich mich an mehr Dystopien versuchen. Ich stieß im Internet auf Die Überlebenden und war vollkommen hin und weg von dem Klappentext. Ich hab ja ein Fabel für düstere Stories und die hier schien wie geschaffen für mich.

Ich muss wirklich sagen, dass die 544 Seiten sich eher lesen ließen wie 100, denn neben einem sehr flüssigen Schreibstil bietet dieses Buch auch eine Menge Spannung und wirft immer wieder so viele Fragen...

Weiterlesen

Grandioser Auftakt einer Trilogie

Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut. Es sieht nicht nur toll aus, sondern fühlt sich auch wunderbar an. Ich könnte Stundenlang darüber streichen. Zu sehen ist ein Tunnel an dessen Ende ein Mädchen steht. Ich gehe mal davon aus, dass dies die Protagonistin Ruby darstellen soll. Ich finde das Cover gut gewählt, jedoch ist das Originale treffender gestaltet. Wenn man die Geschichte gelesen hat weiß man warum.

Warum wollte ich dieses Buch lesen?
Das Cover hat mein Interesse...

Weiterlesen

Überleben, um zu sterben?

Dystopien sind im Moment in der Buchwelt sehr "trendy", aber Alexandra Bracken schafft es, sich mit ihrem Roman aus der Masse hervorzuheben - und zwar mit originellen Ideen, glaubhaften Charakteren, einem dichten, atmosphärischen Schreibstil und jeder Menge Spannung.

Klar gibt es schon Bücher, in denen ein Virus einen Großteil der Menschheit ausrottet, und auch die Idee, dass die Überlebenden spezielle Fähigkeiten entwickeln, ist nicht ganz neu. Aber alleine schon die Tatsache, dass...

Weiterlesen

Ein schwerer Einstieg mit einem vielversprechendem Ende

'Als das Weißrauschen losging, waren wir gerade im Garten beim Unkrautjäten.' (Erster Satz)
Ruby hat als eines von wenigen Kindern in ihrer Nachbarschaft überlebt und der Grund dafür ist eine 'Krankheit' namens IAAN, bei dem die Kinder entweder sterben oder überleben und außergewöhnliche Kräft entwickeln. Jedes Kind, das überlebte, wurde von den Psi Special Forces eingesammelt und in einem Lager eingesperrt, dass sie und die anderen Überlebenden kurieren sollte. Inzwischen ist...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Genre:
Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
544 Seiten
ISBN:
9783641123215
Erschienen:
August 2014
Verlag:
Goldmann Verlag
Übersetzer:
Marie-Luise Bezzenberger
8.94286
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (35 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 120 Regalen.

Ähnliche Bücher