Buch

Das Mädchen mit den gläsernen Füßen - Ali Shaw

Das Mädchen mit den gläsernen Füßen

von Ali Shaw

Seltsame Dinge gehen auf St. Hauda s Land vor: Eigentümliche geflügelte Kreaturen schwirren umher, in schneebedeckten Wäldern versteckt sich ein Tier, das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten und Ida Maclaird verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas.
Nun kehrt sie an den Ort zurück, wo alles begann, in der Hoffnung, hier Hilfe zu finden. Doch stattdessen findet sie die große Liebe: Mit ihrer traurigen und trotzigen Art schafft Ida es, die Knoten in Midas Herzen zu lösen. Gemeinsam versuchen sie nun, das Glas aufzuhalten.

Rezensionen zu diesem Buch

Gläsernes Dasein

Auf St. Hauda's Land, einer Insel der Fabelwesen und merkwürdigen Ereignisse, trifft Ida einen eigenartigen Einsiedler. Zwar ist sie freundlich zu dem offenbar verstörten Mann, doch sie hört ihm nicht richtig zu, da sie ihn für verrückt hält. Doch dann beginnt Ida, sich in Glas zu verwandeln und findet sich sechs Monate nach diesem Zusammentreffen erneut auf St. Hauda's Land wieder. Nun ist sie auf der Suche nach eben diesem Einsiedler, den sie einst auf dieser Insel traf, da er der Einzige...

Weiterlesen

Ein Ort der Düsternis...

Seltsame Dinge gehen auf St. Hauda´s Land vor: Eigentümliche geflügelte Kreaturen schwirren umher, in schneebedeckten Wäldern versteckt sich ein Tier, das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten … und Ida Maclaird verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas. Nun kehrt sie an den Ort zurück, wo alles begann, in der Hoffnung, hier Hilfe zu finden. Doch stattdessen findet sie die große Liebe: Mit ihrer traurigen und trotzigen Art...

Weiterlesen

Habe etwas mehr erwartet

Das Mädchen mit den gläsernen Füssen war für mich anders als erwartet. Ida bemerkt beim Joggen das in ihren Fuss Glas ist. Erst dachte sie, das sie wo rein getreten ist, doch sie muss feststellen, dass das Glas teils ihres Fußes geworden ist. Das Glas breitet sich weiter aus und Ida kehrt zu dem Ort zurück von dem sie aus geht, dass es dort seinen Lauf genommen hat. Auf der Insel St.Hauda Land gehen teilweise merkwürdige Dinge vor sich und auch die Bewohner sind anders. Im Laufe dessen lernt...

Weiterlesen

Midas und Ida

Die Geschichte um Midas Crook und Ida McLaird hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen und dann auch nicht mehr losgelassen.

Ali Shaw bedient sich eines so schönen Schreibstils, dass ich als Nicht-Fantasy-Fan mir dachte, ich sollte dieses Genre vielleicht doch nicht so sehr vernachlässigen wie bisher.

Eigentlich ist in den vorangegangenen Rezensionen sicherlich schon zig mal darauf hingewiesen worden, aber auch ich möchte nochmal das wunderschöne Cover und den silbernen...

Weiterlesen

Konnte mich nicht begeistern

Cover: 
Das ist mal wieder so ein Cover, welches ich einfach toll finde. Erstmal liebe ich diese mint-türkisene Farbe, dann gefallen mir die schwarzen Zeichnungen sehr gut (auf Vorder- und Rückseite) und der Titel in dieser schönen geschwungenen Schrift ist auch sehr passend platziert. Meiner Meinung nach passen die Pflanzen, Äste und Tiere, sowie die weißen Schneeflocken auch gut zur Geschichte bzw. zur beschriebenen Landschaft. Was mir noch gefällt, ist die graue Pflanzenzeichnung zu...

Weiterlesen

Traumwelt trifft wahre Emotionen

Ida Mclaird hat ein Problem. Sie beginnt sich von den Zehen an in Glas zu verwandel, kann es sich aber weder erklären, noch hat sie einen Weg gefunden die Entwicklung zu stoppen. Sie kehrt also nach St. Hauda's Land zurück um Hilfe zu suchen.

Zu allererst ist zu erwähnen, dass es bestimmt eins der schönsten Bücher in meinem Bücherregal ist. Hartes Cover, mit Ranken verzierter Umschlag und darunter ein edles weißes Buch mit schlichter und geschwungener Schrift auf dem Buchrücken. Innen...

Weiterlesen

Shaw, Ali - Das Mädchen mit den gläsernen Füßen

Meine Meinung
Ich würde dieses Buch nicht in den Bereich SciFi oder Fantasy einordnen. Es ist nur diese kleine Insel, die ihre kleinen Eigenarten hat. Doch das macht auch ein bisschen den Reiz aus. 
Nur wenige Personen wissen von diesen Dingen. Und diese Personen sind damit beschäftigt, diese Dinge zu erforschen. 
Der Leser bekommt durch die Er/Sie/Es-Perspektive Einblick in das Leben verschiedener Charaktere. Dazu muss ich sagen, dass ich den Schreibstil am Anfang ein...

Weiterlesen

Mitten ins Herz

 "Das Mädchen mit den gläsernden Füßen" ist ein modernes Märchen, welches bewegt, berührt und mitten ins Herz geht. Kitschig schön und voller Phanatasie entführt uns Ali Shaw in eine Welt die es so nicht gibt, die er aber so bildlich beschreibt, als wären wir mitten drin in der Ida/Midas Geschichte. Fällt euch auf das ich im Namen M - ida - s der Name Ida versteckt? Die zwei lernen sich kennen und lieben. Ida hat ein schreckliches Geheimnis - Ihre Füße sind aus Glas und das Glas breitet sich...

Weiterlesen

Absolute LeseENTpfehlung!!!

in 80 Wörtern durch das Buch:

Seltsame Dinge geschehen auf St. Hauda's Land: Eigenartige, geflügelte Geschöpfe schwirren umher, es gibt ein Tier,  das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten … und Ida verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas. Am Ort, wo alles begann, hofft sie,Hilfe   zu finden.Doch stattdessen findet sie die große Liebe:Mit ihrer traurigen, trotzigen Art schafft Ida es, die Knoten in Midas  Herzen zu...

Weiterlesen

märchenhaft

Midas Crook liebt das Fotografieren genauso wie das Alleinsein. Zurückgezogen lebt er in der Einsamkeit St. Haudas. Bei seinen Spaziergängen durch die Natur trifft er eines Tages auf Ida Maclaird. Fasziniert von ihrer Ausstrahlung, möchte er sie gerne fotographieren, doch dann entdeckt er etwas Außergewöhnliches:  Ida verwandelt sich von den Füßen aufwärts in Glas. Ida ist auf der Suche nach einer Möglichkeit ihre Verwandlung aufzuhalten, den bereits jetzt könnte jeder unachtsame Schritt,...

Weiterlesen

Ich bin einfach nur enttäuscht...

Inhalt:

Seltsame Dinge geschehen auf St. Hauda's Land: Eigenartige, geflügelte Geschöpfe schwirren umher, es gibt ein Tier,  das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten … und Ida verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas. Am Ort, wo alles begann, hofft sie,Hilfe   zu finden.Doch stattdessen findet sie die große Liebe:Mit ihrer traurigen, trotzigen Art schafft Ida es, die Knoten in Midas  Herzen zu lösen. Gemeinsam...

Weiterlesen

modernes Märchen

~~Der verschlossene Fotograf Midas trifft auf der Suche nach geeigneten Motiven und dem richtigen Licht auf das Mädchen Ida. Das Midas schwarz-weiß Fotografien bevorzugt findet er die ganz in grau gehaltene Ida interessant. Auch die besonders großen Stiefel fallen ihm auf. Idas Füße sind aus Glas. Auf der einsamen Insel ist Ida auf der Suche nach dem Mann der ihr jede Farbe genommen hat.

Diese Geschichte ist ein modernes Märchen, die Personen sind zwar etwas skuril, könnten jedoch in...

Weiterlesen

Ein außergewöhnliches Buch

*„Wenn Sie verliebt sind dann bringen Sie sie weg aus Engham. Bringen Sie sie weg von St. Hauda`s Land. Dieser Ort hat irgendetwas an sich….“ *

Man erzählt sich schon seit langer Zeit seltsame Dinge über St. Lauda`s Land. Es soll dort ein Tier geben, ganz versteckt in den Wäldern, dass alles in Weiß verwandeln kann. Im Meer sind wunderschöne Lichtspiele zu beobachten, die von sterbenden Quallen stammen. Und in diesem ungewöhnlichen Land, sucht Ida Maclaird nach dem Ursprung...

Weiterlesen

Ich mag es, wenn es so ruhig vor sich geht

Da ist diese kleine Insel- St. Hauda's Land. Ein seltsames Stück Land, schon immer irgendwie anders. Da gibt es ein Wesen, das andere Lebewesen weiß macht nur durch seinen Blick. Oder diese kleinen, seltsamen Käfer. Käfer oder eher doch Schmetterlinge? Tja, wer weiß, ob das Käfer sind, die da muhen, kleine Hörner und Schwänze haben, Ochsenmotten . . .

Auch die menschlichen Bewohner sind schon irgendwie ungewöhnlich. Midas zum Beispiel, ist am liebsten für sich, hat schon leicht...

Weiterlesen

Eine tragische Geschichte über die Liebe und das Loslassen

Midas lebt auf St. Hauda Land. Er ist ein ruhiger, in sich zurückgezogener Mann, der nicht allzuviel Wert auf Gesellschaft legt. Bis er auf Ida trifft. Ida, dass Mädchen, dass ihn ungewollt berührt, dass Mädchen mit den Füßen aus Glas. Gemeinsam erleben sie sich neu und suchen nach einer Heilmethode für Ida. Ob es ihnen gelingen wird?

Ali Shaw begeisterte schon unzählige Leser mit seinem Debütroman "Das Mädchen mit den gläsernen Füßen" und seinem wundervollen Schreibstil.
Ich...

Weiterlesen

Eine bildhafte Geschichte

Ida stammt vom Festland und besucht nun zum zweiten Mal in ihrem Leben die Insel St. Hauda’s Land. Dort lebt Midas, der im Blumenladen seines Freundes beschäftigt ist und mit großer Leidenschaft seinem Hobby, der Fotografie, nachgeht. Ida ist auf der Suche nach Henry Fuwa, einem Mann, den sie bei ihrem ersten Besuch auf der Insel getroffen hat und der ihr neben vielen anderen fantastischen Geheimnissen auch von in den Sümpfen verborgenen gläsernen Körpern berichtet hat. Ida hofft von ihm...

Weiterlesen

Hinterlässt ein komisches Gefühl

Inhalt: 
Es gibt eine einsame Insel, auf der sich die Walfänger niedergelassen hatte, doch seit der Walfang stagniert ziehen auch die Walfänger wieder ab und die Ortschaften der kleinen Inseln sterben aus. Nur wenige Menschen halten die Stille und die Privatsphäre aus, denn jeder kennt jeden und jede Geschichte. Doch es gibt auch Dinge, die niemand weiß. Niemand kann Ida helfen, die sich von den Füßen aufwärts immer mehr zu Glas verwandelt. Und niemand kann Midas helfen, der seit dem...

Weiterlesen

Sehr enttäuschend

Ida verwandelt sich langsam in Glas. Das Ganze fing an nach dem Besuch von St. Haudas Land. Einer kleinen Inselgruppe mit nur wenigen, aber dafür seltsamen Bewohnern. Sie kehrt hierher zurück um zu erfahren warum ihr Körper sich plötzlich verändert und um nach einer Lösung zu suchen. Hierbei trifft sie auf den schüchternen Midas, der genau wie sie eine unbefriedigende Kindheit hat und darüber nie ganz hinweg gekommen ist. Die beiden freundin sich an und versuchen gemeinsam das Rätsel um Ida...

Weiterlesen

Märchenhaft

Seit ihrem letzten Besuch auf der Insel St. Hauda's Land wird Ida von einer geheimnisvollen Krankheit heimgesucht. Ihr Zeh hat sich bereits zu Glas verwandelt und das Phänomen scheint sich weiter auszubreiten. Auf der Suche nach Antworten kehrt Ida zurück, denn sie erinnert sich noch gut an ihr Zusammentreffen mit dem Eigenbrötler Henry Fuwa. Sie ist sich sicher, dass nur er allein sie heilen kann. Doch der Mann scheint wie vom Erdboden verschluckt. Gemeinsam mit Midas, einem jungen Mann,...

Weiterlesen

Wunderschön und melancholisch

«Wieder blitzte eine Qualle auf, aber diesmal erlosch das Licht nicht. Ein gelber Schein, der auf dem Wasser tanzte. Seine Leuchtkraft schien auch ihre Gefährten anzustacheln. Immer mehr Körper glühten auf und aus den Funken wurde ein gleichmäßiges Strahlen: gelb, rosa, dunkelrot und türkis. Der Effekt breitete sich langsam durch die ganze Bucht hindurch aus, bis das Wasser in allen Regenbogenfarben leuchtete, die sich an den Wänden des Hauses spiegelten. [...] "Stell dir vor, wie es wäre,...

Weiterlesen

Das Mädchen mit den gläsernen Füßen

Die Aufmachung des Buches ist wunderschön. Neben dem ansprechenden Cover sind die Seitenränder in schimmerndes Silber gefasst, so dass ich beim ersten Anblick einfach nur dachte: Meins!

Leider hält der Inhalt aber nicht das, was die Optik verspricht. Nach dem Lesen der Buchbeschreibung und des Anfangs war ich noch sehr optimistisch; das Buch begann ungeheuer interessant und vielversprechend. Der Autor hat eine angenehme Art zu schreiben, die sich flüssig lesen lässt. Die...

Weiterlesen

Nur, wenn man sich darauf einlassen kann....

Inhalt
Seltsame Dinge gehen auf St. Hauda's Land vor: Eigentümliche geflügelte Kreaturen schwirren umher, in schneebedeckten Wäldern versteckt sich ein Tier, das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten und Ida Maclaird verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas.
Nun kehrt sie an den Ort zurück, wo alles begann, in der Hoffnung, hier Hilfe zu finden. Doch stattdessen findet sie die große Liebe: Mit ihrer traurigen...

Weiterlesen

Ein fantastisches, gefühlvolles, sanft anmutendes Buch...

Story und Charaktere:

Als Ida nach St. Hauda's Land kommt, um den verschrobenen alten Henry Fuwa aufzusuchen, der eine Herde winziger geflügelter Stiere und Kühe im Moor verbirgt und in aller Abgeschiedenheit lebt, bringt sie das Inselleben ganz schön durcheinander. Durch Zufall lernt sie den Fotografen Midas kennen, der sehr schüchtern und distanziert ist, in Ida aber einen Menschen findet, der ihn aus seinem bisherigen Sein herausholt.
Ohne es zu wollen, rührt Ida in...

Weiterlesen

Weder sprachlich noch inhaltlich überzeugend

Inhalt
Idas Füße sind zu Glas geworden und mit der Zeit wird sich ihr gesamter Körper auch zu Glas verwandeln. Nun sucht sie die Ursache und Heilung dafür. Der mysteriöse Henry Fuwa ist ihre größte Hoffnung, doch kann er ihr wirklich helfen? Auf der Suche nach ihm trifft sie den verschlossenen und zurückhaltenden Midas. Doch damit lernt sie auch all die verstrickten Familiengeschichten auf St. Hauda's Land kennen. Ist Midas wirklich genauso wie sein ihm verhasster Vater? Hat er auch...

Weiterlesen

Märchenhaft

Auf der Suche nach den perfekten Objekten zum fotografieren trifft Midas Ida zum ersten Mal. Schon vom ersten Augenblick an wird deutlich, dass diese Begegnung das Leben beider von Grund auf verändern wird.
Ida ist auf der Suche nach Henry Fuwa , denn der einsame Inselbewohner ist der einzige der ihre Fragen um ihre mysteriöse Krankheit  beantworten kann, denn sie verwandelt sich langsam zu einer Glasstatue und so reist sie zurück zu der Insel, wo alles begann und hofft die...

Weiterlesen

Achtet auf die Wesen, die euch begegnen sonst werdet vielleicht auch ihr zu Glas ...

Der zurückgezogene Midas lebt auf der Inselgruppe St. Hauda's Land und begegnet beim Fotografieren der wunderschönen und mysteriösen Ida. Diese ist auf die geheimnisvolle Insel zurückgekommen um Antworten zu finden, Antworten darauf, warum sie sich in Glas verwandelt. Auf der Suche begegnet sie außergewöhnlichen Wesen, Menschen und der großen Liebe. Ida und Midas versuchen gemeinsam, das Glas aufzuhalten und die Geheimnisse der Vergangenheit zu klären.

Meine Meinung 

...

Weiterlesen

Konnte mich nicht völlig überzeugen

Klappentext:

Seltsame Dinge gehen auf den Inseln von St. Hauda´s Land vor: Eigentümliche geflügelte Kreaturen schwirren umher, in schneebedeckten Wäldern versteckt sich ein Tier, das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke sterbender Quallen zu beobachten … und Ida Maclaird verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas.

Nun kehrt sie an den Ort zurück, wo alles begann, in der Hoffnung, Hilfe zu finden. Doch stattdessen findet sie...

Weiterlesen

Anspruchsvollen Mix aus Fantasy und Realität

Story und Charaktere:

Als Ida nach St. Hauda's Land kommt, um den verschrobenen alten Henry Fuwa aufzusuchen, der eine Herde winziger geflügelter Stiere und Kühe im Moor verbirgt und in aller Abgeschiedenheit lebt, bringt sie das Inselleben ganz schön durcheinander. Durch Zufall lernt sie den Fotografen Midas kennen, der sehr schüchtern und distanziert ist, in Ida aber einen Menschen findet, der ihn aus seinem bisherigen Sein herausholt.
Ohne es zu wollen, rührt Ida in...

Weiterlesen

Konnte mich leider nicht so fesseln

Klappentext:

Seltsame Dinge gehen auf St. Hauda's Land vor: Eigentümliche geflügelte Kreaturen schwirren umher, in schneebedeckten Wäldern versteckt sich ein Tier, das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten und Ida Maclaird verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas.
Nun kehrt sie an den Ort zurück, wo alles begann, in der Hoffnung, hier Hilfe zu finden. Doch stattdessen findet sie die große Liebe: Mit ihrer...

Weiterlesen

Zauberhaftes Debüt

Auf einem Spaziergang durch eine wunderschöne, winterliche Landschaft entdeckt Fotograf Midas ein Mädchen. Es wirkt zart und blass und schön, ihre Füße stecken in riesigen Stiefeln. Sie ist klug und frech, obwohl etwas mit ihr nicht stimmt. Warum läuft sie so seltsam und steif?

Nach langer Zeit ist Ida auf die Insel zurückgekehrt Ein Insel, auf der merkwürdige Dinge geschehen, auf der es fliegende Kühe gibt und auf der sich ein Mädchen in Glas verwandeln kann. Sie will herausfinden,...

Weiterlesen

Klasse Idee

Das Mädchen mit den gläsernen Füßen ist ein außergewöhnliches Buch und mit wirklich nichts zu vergleichen.

Es gibt viele positive und leider auch kleine negative Aspekte zu nennen.

Positiv waren folgende Aspekte

1) Die Sprache

Ich war wirklich gebannt von den tollen Landschaftsbeschreibungen und tollen Vergleichen. St.Haudas Land wirkte für mich sehr real (Ich hatte es sogar versucht zu googlen ;D). Die Sprache war an manchen Stellen wirklich beeindruckend,...

Weiterlesen

Das Cover ist definitiv ein Hingucker

Inhalt: Der schüchterne Midas ist leidenschaftlicher Fotograf und lernt bei Motivsuche im Wald die gesellige Ida kennen. Doch diese hat ein Geheimnis, das Midas schnell herausfindet: Füße aus reinem Glas und dieses scheint sich immer weiter auszubreiten. Zusammen versuchen die beiden das Glas zu stoppen und lernen sich dabei kennen und lieben. 
Bewertung: Also erstmal: Von der Aufmachung her ist dieses Buch ein absoluter Hingucker! Wunderschönes Cover und silberner Rand. Das schönste...

Weiterlesen

Schön, ungewöhnlich, eigenwillig

Zum Inhalt: Midas und Ida lernen sich auf St.Haudas Land (nicht googeln, ist fiktiv), Midas Heimat kennen. Dort sind alle Bewohner etwas eigenartig, ganz und gar nicht stereotyp. Ida kehrt nach ihrem Sommerurlaub auf die Insel zurück, um das Geheimnis ihrer sich in Glas verwandelnden Füße zu lösen. Sie lernt Midas einen stillen in sich gekehrten Jungen kennen. Durch ihre aufkeimende Freundschaft/Liebe holt sie ihn aus seinem Schneckenhaus heraus und bringt sein bis dahin gefestigtes Weltbild...

Weiterlesen

Eine zarte Liebe im Wettlauf gegen das Glas...

*Worum geht's?*
Midas sieht die Welt nur durch sein drittes Auge: seine Kamera. Der scheue, junge Mann meidet Gesellschaft, wo er nur kann, und zieht es vor, allein zu sein. Lieber fotografiert er und versucht, auf seinen Bildern die Welt so einzufangen, wie sie wirklich ist. Bis er eines Tages auf Ida trifft, ein Mädchen, das etwas ganz besonderes an sich hat, was noch nicht einmal die Fotos einfangen können. Erst als die beiden sich näher kommen, erfährt Midas von ihrem Geheimnis:...

Weiterlesen

Das Mädchen mit den gläsernen Füßen...

Meine Meinung zum Buch:

Alleine die Hülle dieses Meisterwerks ist schlichtweg ein Hingucker. Das Cover ist wunderschön und der Schnitt des Buches ist nicht schnöde weiß, sondern silbern, so das die Seiten beim Lesen in der Sonne glitzern wie kleine Diamanten.
Die erste Seite eines jeden Kapitels wird außerdem von Grashalmen geziert. 
Sehr hübsch.

Zum Inhalt:

Idas Füße werden zu Glas. Und als das Glas beginnt sich immer weiter nach oben zu bahnen, fährt sie...

Weiterlesen

Traumhaft schön

"Das Mädchen mit den gläsernen Füßen" ist der Debütroman von Ali Shaw und, nachdem ich es gelesen habe, wundert mich nicht mehr, dass es ein solcher Überraschungserfolg wurde.

Zum Inhalt: Ida kehrt etwa ein halbes Jahr nach ihrem Sommerurlaub dort auf die Inselgruppe St. Hauda's Land zurück, denn sie sucht Antworten auf die Frage, was mit ihr passiert. Ihre Füße haben angefangen sich in Glas zu verwandeln. Sie Henry Fuwa zu finden, den sie immer Sommer dort kennenlernte und der...

Weiterlesen

Wunderschöne Geschichte....

'In jenem Winter berichteten die Zeitungen über einen Eisberg von der Größe einer Galeone, der voll knirschender Erhabenheit an den Klippen von St. Hauda's Land vorbeitrieb, über ein Wildschein, das verirrte Wanderer aus dem Felsenlabyrinth unterhalb des Lomdendol Tor herausführten, über einen verblüfften Ornithologen, der in einem Schwarm von zweihundert Krähen fünf Albinos gezählt hatte.'

Ein langer erster Satz, findet ihr nicht? Trotzdem nahm er mich gefangen, dadurch das jedes...

Weiterlesen

Traurig schön

Ida kommt auf die kleine Insel St. Hauda's Land um nach Hilfe und Aufklärung zu suchen. Ihre Füßen haben begonnen langsam zu Glas zu werden und sie weiß nicht mehr weiter. Aber was hat es mit dieser Insel auf sich? Es gibt komische, fliegende Tierchen. Tiere, die mit einem Blick ihre gesamte Umgebung weiß werden lassen können und Menschen, die nicht viel reden. Und es gibt Midas, den schüchternen Einzelgänger, in den Ida sich verliebt.

Ich weiß gar nicht, ob ich alles, was mir bei...

Weiterlesen

Das Mädchen mit den gläsernen Füßen

Das Schönste an dem ganzen Buch ist, in meinen Augen, das Cover. Ansonsten muss ich ehrlich gestehen, fand ich die Geschichte eher ein wenig seltsam und habe sie auch nicht wirklich verstanden. Weder, was es mit dem Glas wirklich auf sich hat, noch was der Autor überhaupt mit seiner Geschichte aussagen wollte.

Irgendwie kamen immer mal wieder Sprünge in der Geschichte, zeitlicher, wie erzählerischer Natur, die für mich einfach oft keinen wirklichen Sinn ergeben, da ich nicht...

Weiterlesen

Ungewöhnlich, leider nicht mein Fall...

Inhaltsangabe aus meiner Sicht

St. Hauda's Land ist ein merkwürdiger Ort. Kleine geflügelte Kreaturen, ein Wesen, dass alles in pures Weiß verwandelt und wundersame Feuerwerke auf dem Meer...und mittendrin Ida, die sich langsam Schritt für Schritt in Glas verwandelt.
Sie ist ein trauriges Mädchen, jedoch erobert sie Midas' Herz. Sein verkrampftes und steifes Herz....
Können sie zusammen das Rätsel ihrer gläsernen Füße lösen und schaffen sie es, das Glas aufzuhalten, bevor...

Weiterlesen

Der Funke ist nicht übergesprungen

Seltsame Dinge gehen auf St. Hauda’s Land vor: Eigentümliche geflügelte Kreaturen schwirren umher, in schneebedeckten Wäldern versteckt sich ein Tier, das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten und Ida Maclaird verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas. Nun kehrt sie an den Ort zurück, wo alles begann, in der Hoffnung, hier Hilfe zu finden. Doch stattdessen findet sie die große Liebe: Mit ihrer traurigen und trotzigen Art...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
400 Seiten
ISBN:
9783839001318
Erschienen:
Januar 2012
Verlag:
script5
Übersetzer:
Sandra Knuffinke Jessika Komina
7.52542
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.8 (59 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 176 Regalen.

Ähnliche Bücher