Buch

Eiskalter Atem - Alyxandra Harvey

Eiskalter Atem

von Alyxandra Harvey

EIN MAGISCHES WERK VON ALYXANDRA HARVEY

Emma und ihre Cousinen Gretchen und Penelope fühlen sich in ihrer Welt, die aus Bällen, lästigen Knicksen und höflichen Konversationen besteht, nicht wohl. Im elitären London des beginnenden 19. Jahrhunderts sind Bibliotheken und Waldspaziergänge anscheinend die besten Alternativen, um den heiratswütigen Herren zu entkommen. Doch dann wird ein Mädchen unter mysteriösen Umständen ermordet und alle Hinweise deuten auf Emma hin. Als sie versucht, der Sache selbst auf den Grund zu gehen, findet sie mehr über sich und die gefährliche Wahrheit ihres Familienvermächtnisses heraus, als ihr lieb ist. Zudem bietet der attraktive und geheimnisvolle Cormac Fairfax an, ihr bei den Ermittlungen zu helfen, doch sein Verhalten ist wenig vertrauenerweckend.

Rezensionen zu diesem Buch

Daraus hätte man mehr machen können

Der Anfang ist wirklich stark. Man wird gleich in eine Welt geworfen, die im Großen und Ganzen wie "unser" viktorianisches London ist, doch gleichzeitig extrem von Magie durchzogen ist. Wir lernen Moira kennen, die bei einer Toten einbricht und dabei von einer Art Seelentier (erinnert sich jemand an den Goldenen Kompass? Ein bisschen so!) begleitet wird. Diese Moira ist ein starker Charakter, die auf den Dächern lebt und ständig auf der Hut vor einer Art Magiepolizei sein muss. Leider ist...

Weiterlesen

Verzaubernde Geschichte in historischer Kulisse

"Eiskalter Atem" beginnt mit einem Prolog über Moira, der im Jahre 1814 spielt. Er beinhaltet einige magische Elemente, die meines Erachtens nach zu viele Vorkenntnisse erfordern und für Neulinge im Genre Fantasy zu wenig erläutert sind. 

Die eigentliche Geschichte um die Protagonistin Emma und ihre Cousinen Gretchen und Penelope startet ebenfalls eher verworren und langatmig. 
Erst nach gut einem Viertel des Buches zieht diese an, gewinnt an Spannung und auch an sprachlicher...

Weiterlesen

Ein spannender Auftakt einer Reihe

Emma ist eine Debütantin aus dem Hause Day. Zusammen mit ihren Cousinen Gretchen und Penelope ist sie mal wieder auf einer dieser Bälle, als sie angestoßen wird und der Flakon ihrer Mutter ihr aus der Hand fällt. Dann geht alles ganz schnell, die Vorhänge fangen Feuer, die Gesellschaft flieht, als das gesamte Haus anfängt zu brennen, ein übles Gewitter fängt an, und eine tote Debütantin wird gefunden. Und Emma mittendrin. Ehe sie weiß, wie ihr geschieht, schickt Cormac, der sie erst geküsst...

Weiterlesen

Magisch, fantastisch, einfach anders

London zu Beginn des 19. Jahrhunderts, die elitäre Londoner Gesellschaft lädt ein zu prunkvollen Bällen. Darunter befinden sich auch die drei Cousinen und Freundinnen Emma, Gretchen und Penelope. Doch die drei haben offensichtlich kein Interesse als Debütantinnen an diesen Bällen teilzuhaben und nutzen jede Gelegenheit, diesem "Treiben" zu entkommen. Während einer dieser Bälle gibt es ein Erdbeben und der Ballsaal steht in Flammen. Während alle mit Löschen der Flammen beschäftigt sind,...

Weiterlesen

Mal etwas anderes..

Der Klappentext des Buches hat mir richtig gut gefallen, als ich ihn gelesen hab, genauso wie die Leseprobe, darum hab ich mich dementsprechend gefreut
als das Buch bei mir eintraf. Bis zu Seite 50 ungefähr hat sich meine Begeisterung auch gehalten allerdings habe ich dann irgendwann die Lust daran verloren
(was vielleicht auch daran gelegen haben könnte das ich allgemein nicht so viel Lust hatte zu lesen).Da ich das Buch aber trotzdem lesen wollte, - da ich ja eine Rezession...

Weiterlesen

Romantisch, spannend, geheimnisvoll, magisch - was will man mehr ?

Ich bedanke mich  ganz  ♥lich beim Papierverzierer - Verlag, dass ich das Buch lesen durfte. 
Dieses Buch musste ich unbedingt lesen, weil: 
 

  1. das Cover mich vom Farbton her total an spricht. 
  2. Das Buch wurde ins Deutsche übersetzt von Ann - Kathrin Karschnick, und dieser Name bürgt doch eigentlich für Qualität. 
  3. Es ist im Papierverzierer - Verlag erschienen und aus diesem Verlag habe...

Weiterlesen

Wunderbare Fantasy in einem London des 19. Jahrhunderts

Schreibstil

Harvey schreibt eindringlich und gut verständlich, was dazu führt, dass ich mir als Leserin auch die mir unbekannten Sachen gut vorstellen konnte. Auch mangelte es für mich nie an Spannung.

Charaktere

Emma ist hin- und hergerissen zwischen der Vernunft und dem, was sie fühlt. Immer wieder weiß sie, was sie tun sollte und folgt dann doch ihrem Herzen. Dies kommt im Laufe des Romans allerdings nicht kitschig herüber, sondern ausgesprochen beherzt.

...

Weiterlesen

zauberhaft

Das Buch „eiskalter Atem“ von Alyxandra Harvey ist der Auftakt einer neuen Trilogie. Das Buch gefällt mir optisch schon mal sehr gut, es ist sehr ansprechend.

Es geht um die drei Cousinen Emma, Gretchen und Penelope. Die jungen Damen werden zu Beginn des 19. Jahrhunderts (hier spielt die Geschichte) gerade als Debütantinnen in die Gesellschaft von London eingeführt. Gleichzeitig erfahren sie durch einen Zufall, dass sie alle drei Hexen sind. Durch einen mächtigen Zauber von Emma´s...

Weiterlesen

Ganz anders als erwartet

Emma und ihre Cousinen Gretchen und Penelope fühlen sich im elitären London zu Beginn des 19. Jahrhundert nicht besonders wohl. Ihr Leben scheint nur aus Bällen, lästigen Knicksen und der Suche nach dem passenden Ehemann zu bestehen. Doch dann geschieht ein Mord und alles deutet auf Emma als Täterin hin.
Zusammengefasst ist so der Wortlaut des Klapptext von Eiskalter Atem vom Papierverzierer Verlag und ich machte mich auf eine Dedektivgeschichte in historischer Atmosphäre gefasst. Doch...

Weiterlesen

Magisch, phantastisch, einfach schön

Emma und ihre Freundinnen Gretchen und Penelope werden als Debütantinnenn in die feine Londoner Gesellschaft eingeführt.

Doch nicht die Bälle stehen im Mittelpunkt, sondern ein Mord: ein Mädchen würde unter mysteriösen Umständen ermordet und Emma ist die Hauptverdächtige.
Diese versucht, der Sache selbst auf den Grund zu gehen und sie findet mehr über ihre Familie heraus, als ihr lieb sein kann...

Und kann sie Cormac Fairfax, der ihr seine Hilfe anbietet und zudem noch...

Weiterlesen

Magisches Werk

"Flaschen sind zerbrochen, Seile sind gerissen - die Liebe hält ewig, du wirst es wissen!"

Emma, Gretchen und Penelope, junge Debütantinnen der Londoner Gesellschaft des 19. Jahrhunderts, steht eine Zeit mit langweiligen Bällen, lästigen Knicksen und höflichen Konversationen bevor. Doch dann wird ein Mädchen unter mysteriösen Umständen ermordet und alle Hinweise deuten auf Emma hin.

Als sie versucht, der Sache selbst auf den Grund zu gehen, findet sie mehr über sich und die...

Weiterlesen

mein Monatshighlight

Meine Meinung:
Die Debütantin Emma und ihre Cousinen Gretchen und Penelope würden alles viel lieber  un als von einem langweiligen Ball zum nächsten tingeln zu müssen, um einen geeigneten Heiratskanidaten zu finden. Auf einem dieser langweiligen Bälle passiert dann doch tatsächlich etwas Unglaubliches, ein junges Mädchen wird ermordet. Emma wird in diese Ermittlungen hineingezogen, denn sie war die erste, die das Mädchen gefunden hat. Wie sich herausstellt, handelt es sich bei dem...

Weiterlesen

Start einer tollen Trilogie

Inhalt: 

In diesem Buch geht es um Emma und ihre zwei Cousinen Gretchen und Penelope, die plötzlich erfahren, dass sie Hexen sind. Vorher hatten sie keine Ahnung davon, dass es so etwas überhaupt gibt.  Die Erkenntnis kam zu Tage, als Emma beschuldigt wird einen Mord verübt zu haben, und somit die Gesellschaft "Eiserner Nagel" auf den  Plan ruft. Emma wird in ein Hexeninternat gesteckt und möchte nun ihr Familiengeheimnis lüften. 

 

Fazit:

Schade finde ich als...

Weiterlesen

Magischer Fantasyauftakt

Dieser Roman spielt im 19. Jahrhundert und lässt anfangs glauben es sei ein historischer Roman. Doch mit der Zeit kommen die Fantasyelemte zutage. Was mir super gefallen hat. Im Mittelpunkt dieses Romans stehen Emma und ihr beiden Cousinen Penelope und Gretchen. Anfangs denken die 3 noch ihnen steht ein langweiliges Leben als Debütantinnen bevor. Doch dann müssen sie sich einem alten Familiengeheimnis stellen. Und ihr Leben nimmt eine ungeahnte Wendung auf...

Dieser Roman versetzt...

Weiterlesen

Seliges Vergessen..

Die kommende Debütantinnenzeit erfüllt Emma nicht gerade mit Vorfreude. Sie kann sich besseres vorstellen als ihre Zeit mit Knicksen und höflichem Lächeln zu verbringen. Als ein Mädchen tot aufgefunden wird, ändert das alles. Alle Spuren weisen auf Emma hin. Nur der geheimnisvolle Cormac kann ihr helfen, mit heiler Haut davon zu kommen..

Ich gebe zu, ich hatte etwas ganz anderes erwartet. Der Klappentext lies mich eher auf einen guten Krimi in der Atmosphäre des alten Englands...

Weiterlesen

Spannende mystische Geschichte

Emma und ihre Cousinen Gretchen und Penelope sollen in die Gesellschaft des 19. Jahrhunderts eingeführt werden. Es sieht nach langweiligen Bällen aus, an denen die drei Mädchen teilnehmen sollen, doch es kommt ganz anders. Auf einem der Bälle stirbt ein junges Mädchen und Emma gerät unter Mordverdacht. Beim ihrem Versuch den wahren Mörder zu finden, entdeckt sie mehr Familiengeheimnisse als ihr lieb sind.

Das Buch ist von Anfang an sehr spannend geschrieben und hat mich sofort...

Weiterlesen

Eiskalter Atem

"Eiskalter Atem", schon das Cover allein ist sehr schön gestaltet. Das Buch liest sich sehr gut und flüssig, es ist spannend bis zur letzten Seite. "
Emma, Gretchen und Penelope, junge Debütantinnen der Londoner Gesellschaft des 19. Jahrhunderts, steht eine Zeit mit langweiligen Bällen, lästigen Knicksen und höflichen Konversationen bevor. Doch dann wird ein Mädchen unter mysteriösen Umständen ermordet und alle Hinweise deuten auf Emma hin. Als sie versucht, der Sache selbst auf den...

Weiterlesen

Magisches und mystisches Buch

Diese Buch hat mich schon sehr durch das Cover und die Gestaltung beeindruckt: ein richtig kaltes Blau, daß den Titel noch hervorhebt und das Gesicht eines jungen Mädchens. Sehr schön auch das Lesebändchen, da musste ich nicht immer wieder das Lesezeichen suchen.

Besonders gut hat mir der Prolog gefallen. Es tauchten Figuren auf, von denen ich nie im Leben etwas gehört habe, wie die Vampyrtauben. Moira wurde so toll beschrieben, dass ich sie vor meinem geistigen Auge sah.
Die...

Weiterlesen

Familiengeheimnisse

London im Jahre 1814: Debütantinnen Bälle stehen für die Cousinen Emma, Gretchen und Penelope auf der Tagesordnung.
Alles unsagbar langweilig finden die drei. Doch eines Tages fällt Emma bei einem Ball der Flakon ihrer Mutter aus der Hand.
Ein junges Mädchen bricht vor Emma daraufhin Blutüberströmt zusammen und stirbt.

Nach dem mysteriösen Vorfall landet Emma unter Mordverdacht.
Die Cousinen beschließen dem Vorfall auf den Grund zu gehen um Emmas Unschuld zu beweisen...

Weiterlesen

Starke Geschichte mit tollen Protagonisten

Klappentext: 
Emma, Gretchen und Penelope, junge Debütantinnen der Londoner Gesellschaft des 19. Jahrhunderts, steht eine Zeit mit langweiligen Bällen, lästigen Knicksen und höflichen Konversationen bevor. Doch dann wird ein Mädchen unter mysteriösen Umständen ermordet und alle Hinweise deuten auf Emma hin. Als sie versucht, der Sache selbst auf den Grund zu gehen, findet sie mehr über sich und die gefährliche Wahrheit ihres Familienvermächtnisses heraus, als ihr lieb ist. Zudem bietet...

Weiterlesen

Der Fluch der Herkunft

Inhalt: Im London des frühen 19. Jahrhunderts sollen Emma und ihre Cousinen Gretchen und Penelope in die Gesellschaft eingeführt werden. Langeweile und Desinteresse sind ihre ständigen Begleiter. Und Cormac Fairfax, der Mann, den Emma heimlich geküsst hat, zeigt ihr nun auch noch die kalte Schulter.

Da ereignet sich ein mysteriöser Mord an einer anderen Debütantin und alle Hinweise deuten auf Emma als Täterin hin.

Sie beginnt auf eigene Faust zu ermitteln und bekommt mehr...

Weiterlesen

Magische Zeiten in London

Klappentext:
Emma, Gretchen und Penelope, junge Debütantinnen der Londoner Gesellschaft des 19. Jahrhunderts, steht eine Zeit mit langweiligen Bällen, lästigen Knicksen und höflichen Konversationen bevor. Doch dann wird ein Mädchen unter mysteriösen Umständen ermordet und alle Hinweise deuten auf Emma hin. Als sie versucht, der Sache selbst auf den Grund zu gehen, findet sie mehr über sich und die gefährliche Wahrheit ihres Familienvermächtnisses heraus, als ihr lieb ist. Zudem bietet...

Weiterlesen

Junghexenträume, gut

~~Zum Inhalt:
 Die drei Cousinen Emma, Gretchen und Penelope erfahren als Debütantinnen, dass sie vom uralten Hexengeschlecht der Lovecrafts abstammen und magische Kräfte besitzen. Besonders Emma, der zusätzlich ein Geweih wächst, erregt die Aufmerksamkeit der Bewahrer – einer Art Hexenpolizei – da sie als Mordverdächtige nach dem Fund einer toten Hexe gilt. Um sie zu schulen und zu überwachen, muss Emma einem Hexeninternat beitreten. Die Morde an Hexen hören jedoch nicht auf und...

Weiterlesen

Ein Fantasyabenteuer das sich für jeden lohnt und einfach magisch ist.

Aufbau und Handlung:
Ein Buch in das ich leider nur schwer reinkam.
Jedoch hat mich Emma und ihre Geschichte von Anfang an fasziniert.
Mir waren es jedoch anfangs zuviele Personen die mich doch ziemlich verwirrt haben.
Los ging es mit Moira, danach ging es mit Emma und ihren Cousinen weiter.
Vom Klappentext her, hatte ich etwas völlig anderes erwartet.
Wurde dann jedoch überrascht, ansich keine schlechte Geschichte.
Mir war es jedoch zu Beginn etwas...

Weiterlesen

Ein magisches Buch

Emma, Gretchen und Penelope ,junge Debütantinnen der Londoner Gesellschaft des 19 ten Jahrhunderts , steht eine Zeit mit langweiligen Bällen ,

lästigen Knicksen und höflichen Konversationen bevor. Doch dann wird ein Mädchen unter mysteriösen Umständen ermordet und alle Hinweise deuten auf Emma hin .....

Meine Meinung:

Die Geschichte befasst sich mit viel Magie und unheimliche Gestalten ( Fantasieroman )

Die Autorin verfügt über einen guten flüssigen Schreibstil...

Weiterlesen

Magie, Liebe und Gefahr im viktorianischen London

~~Die Story: London, 1814. Drei adlige junge Damen, allesamt Debütantinnen, Emma Day, Tochter von Lord und Lady Hightower, Penelope Chadwick, Tochter eines reichen Brauereibesitzers und Lady Lovegrove, Gretchen Thorn, Tochter von Lord und Lady Wyndham teilen ein Schicksal, das ihre Mütter Theodora, Bethany und Cora in einer langen Ahnenreihe an sie weitergegeben haben: Sie haben allesamt magische Kräfte, entstammen der alten Hexenfamilie der Lovegroves. Doch bisher wissen die drei Cousinen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
496 Seiten
ISBN:
9783944544274
Erschienen:
März 2017
Verlag:
Papierverzierer Verlag
Übersetzer:
Ann-Kathrin Karschnick
8.59091
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (22 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 42 Regalen.

Ähnliche Bücher