Buch

Vision - Das Zeichen der Liebenden - Ana Alonso, Javier Pelegrin

Vision - Das Zeichen der Liebenden

von Ana Alonso Javier Pelegrin

Als Alex nach einer Party der geheimnisvollen Jana folgt, trifft er damit eine Entscheidung, die sein Leben verändert: Noch in derselben Nacht sticht Janas Bruder ihm ein Tattoo, von dem es heißt, es habe magische Fähigkeiten. Von nun an kann Alex Janas Empfindungen spüren, wann immer sie in seiner Nähe ist. Doch wenn er versucht, sie zu berühren, verbrennt ihn ein alles verzehrendes Feuer. Denn Jana ist kein gewöhnliches Mädchen. Und in ihrer Welt wäre die Liebe zu Alex unverzeihlich.

Rezensionen zu diesem Buch

Nicht schlecht

Ana Alonso / Javier Pelegrin | Vision – Das Zeichen der Liebenden | (Tatuaje Trilogie)

Verlag: Arena | Erscheinungsdatum: 01.06.2011 | Seiten: Ca.453 | Preis: (Hardcover 17,99€)*, Taschenbuch 12,99€, ebook:10,99€ | (Teil:) 1/3

 

Klapptext

Als Alex nach einer Party der geheimnisvollen Jana folgt, trifft er damit eine Entscheidung, die sein Leben verändert: Noch in derselben Nacht sticht Janas Bruder ihm ein Tattoo, von dem es heißt, es habe magische Fähigkeiten....

Weiterlesen

Ein konfuser Fantasymix!

 Inhalt:

Normalerweise fasse ich den Inhalt der gelesenen Bücher selber zusammen aber bei 'Vision' fällt es mir dermaßen schwer, dass ich jetzt mal auf die Beschreibung von amazon zurückgreife.
Als Alex nach einer Party der geheimnisvollen Jana folgt, trifft er damit eine Entscheidung, die sein Leben verändert: Noch in derselben Nacht sticht Janas Bruder ihm ein Tattoo, von dem es heißt, es habe magische Fähigkeiten. Von nun an kann Alex Janas Empfindungen spüren, wann immer sie...

Weiterlesen

Sehr philosophisch!

Was hat mir an dem Buch gefallen?

Zunächst einmal stand ich der Idee, eine komplette Geschichte über die Bedeutung eines Tattoos zu schreiben, etwas skeptisch gegenüber. Mehr gibt der Klappentext ja nicht Preis. Er bezieht sich aber hauptsächlich auf die ersten hundert Seiten und verrät nicht viel von dem, was eigentlich dahinter Steckt. 
Eine kurze Zusammenfassung, um nicht zu viel zu verraten.

Es gibt die sogenannten Medu-Klane, deren Mitglieder, die nicht oder nur...

Weiterlesen

Ein magisches Tattoo

"Vision. Das Zeichen der Liebenden" umfasst 453 Seiten. Sein Aufbau lässt sich dem vorangestellten Inhaltsverzeichnis entnehmen. Danach gliedert sich der Roman in vier Bücher mit insgesamt 29 Kapiteln sowie einen Epilog. Mit durchschnittlich 15 Seiten haben die Kapitel eine angenehme Länge. Teilweise sind sie zum bequemeren Lesen zusätzlich in Abschnitte unterteilt.

Geschrieben ist das Buch aus der Sicht eines allwissenden Erzählers in der Vergangenheitsform.

"Vision. Das...

Weiterlesen

Nicht mein Fall

Puh, was für ein Buch! Ich habe mich sehr lange vor dieser Rezension gedrückt, da ich bis heute nicht weiß, was ich von diesem Buch halten soll. Zwar hatte ich das Buch recht schnell durch, aber doch eher, weil ich dem ganzen Drama ein Ende setzen wollte. “Vision: Das Zeichen der Liebenden” ist der Auftakt einer neuen Trilogie.
Durch das wunderschöne Cover und die Kurzbeschreibung bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden und ich dachte, dass ich hierbei ein paar entspannte...

Weiterlesen

Eher enttäuschend

Inhalt:

Alex liebt Jana. Daran gibt es für ihn keinen Zweifel. Als er nach einer Party von Jana zu sich eingeladen wird, zögert er nicht lange und begleitet sie. Doch plötzlich muss sie gehen und ihr jüngerer Bruder David erzählt Alex ein paar Geheimnisse. Diese beinhalten, angeblich magische Tattoos. Spontan lässt Alex sich eines von David stechen, der ihm sagt, dass dieses Tattoo ihn gleichzeitig mit Jana verbinden, ihn aber auch von ihr trennen wird. Alex glaubt ihm nicht ganz...

Weiterlesen

Wenn die Idee stimmt, aber die Umsetzung scheitert...

*Worum geht's?*
Alex liebt Jana. Obwohl er sie kaum kennt und fast noch nie mit ihr gesprochen hat, fühlt er sich auf unbestreitbare Weise zu ihr hingezogen. Als er erfährt, dass das sonst so selten anzutreffende Mädchen auf dieselbe Party gehen wird wie er, fasst er kurzerhand den Entschluss, ihr an diesem Abend seine Gefühle zu gestehen. Sein Vorhaben scheint zu Scheitern, da Jana die Party frühzeitig verlässt. Kurzerhand folgt er ihr bis zu ihrem Zuhause - und kann kaum fassen, was...

Weiterlesen

Toller Auftakt

Jana ist anders. Wo sie wohnt? Keine Ahnung. Was sie den ganzen Tag macht? Keine Ahnung. Aber eins weiß ich: Ich muss sie die ganze Zeit anschauen, denn ich liebe sie. Das Tattoo habe ich nur gemacht, weil ich ihr dann näher bin. Ich vertraue ihrem Bruder. Oder ist es falsch? Warum schaut Jana nun so erschreckt? Ist sie nicht stolz auf mich? Ich will doch nur bei ihr sein.

Ein brennendes Gefühl soll mich von allem abhalten. Und dann ist da noch mein toter Vater. Irgendetwas stimmt...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
453 Seiten
ISBN:
9783401066554
Erschienen:
Juni 2011
Verlag:
Arena
Übersetzer:
Ilse Layer
6.75
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.4 (12 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 46 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher