Buch

Racheherbst

von Andreas Gruber

Unter einer Leipziger Brücke wird die verstümmelte Leiche einer jungen Frau angespült. Walter Pulaski, zynischer Ermittler bei der Polizei, merkt schnell, dass der Mord an der Prostituierten Natalie bei seinen Kollegen nicht die höchste Priorität genießt. Er recherchiert auf eigene Faust an seiner Seite Natalies Mutter Mikaela, die um jeden Preis den Tod ihrer Tochter rächen will. Gemeinsam stoßen sie auf die blutige Fährte eines Serienmörders, die sich über Prag und Passau bis nach Wien zieht. Dort hat die junge Anwältin Evelyn Meyers gerade ihren ersten eigenen Fall als Strafverteidigerin übernommen. Es geht um einen brutalen Frauenmord und eine fatale Fehleinschätzung lässt Evelyn um ein Haar selbst zum nächsten Opfer werden ...

Rezensionen zu diesem Buch

Sehr spannend....

Wow, das war wieder mal ein sehr spannendes Buch- ebenso wie Rachesommer, wo auch Pulaski der Ermittler ist.

Diesmal geht es um eine junge Frau, die grausam ermordet worden ist und wo sich dann gleich die Wege von Pulaski und der Mutter von der toten Frau kreuzen. Die Mutter will nämlich die zweite Tochter finden und natürlich auch den Mörder ihrer Tochter. Auch Evelyn Meyers, die man schon aus dem Vorgänger Buch kennt- ermittelt in dem selben Fall ohne zu wissen- dass sie nicht...

Weiterlesen

Unterhaltsam, aber auch recht unrealistisch

Als in Leipzig eine ermordete Prostituierte gefunden wird, macht sich der Polizist Walter Pulaski zusammen mit der Mutter der Getöteten auf die Suche nach dem Täter. Gleichzeitig wird in Wien die junge Anwältin Evelyn Meyers beauftragt, einen Chirurgen bei einer Mordanklage zu vertreten.

"Racheherbst" ist der zweite Band der Thriller-Reihe um den Polizisten Pulaski. "Racheherbst" spielt zwar mehrfach auf die Ereignisse im Vorgänger "Rachesommer" an, ist inhaltlich aber komplett...

Weiterlesen

Nichts für schwache Nerven!

Wieder einmal ein Buch was mir ausgesprochen gut gefallen hat und genau meinen Geschmack getroffen hat.

Intelligent geschrieben, nette Charakteren. Spannung und ziemlich brutal. Also genau das was ein guter Thriller braucht.

Auch hier vorsicht! Nichts für schwache Nerven !!!

Weiterlesen

Unglaublich fesselnd

Bisher habe ich von Andreas Gruber lediglich "Todesmärchen" gelesen, durch Zufall ist mir dann dieses Buch in die Hände gefallen und spontan ist es bei mir eingezogen und ich habe es gleich verschlungen. Das Cover ist schön düster und passt sehr gut zum Genre. Am meisten angezogen hat mich jedoch der herrlich düstere Titel, der einem bei dem Cover ja sofort ins Auge springt. Zuhause habe ich dann im Internet entdeckt, das viele Leser eine sehr gute Meinung von dem Buch hatten und das kann...

Weiterlesen

Racheherbst

Racheherbst ist Band 2 der Walter Pulaski Reihe von Andreas Gruber. Band 1 habe ich nicht gelesen und ist glaub ich auch nicht zwingend notwendig.

In Leipzig wird eine Leiche gefunden, unter einer Brücke angespült. Die Frau wurde brutal zugerichtet. Wie sich herausstellt ist die Tote eine Prostituierte. Walter Pulaski ermittelt in diesem Fall zusammen mit Mikaela, der Mutter der jungen Frau. Pulaski findet heraus, dass es noch weitere ähnliche Mordfälle gibt.

Die Ermittlungen...

Weiterlesen

War gut, aber manches nicht nachvollziehbar

Andreas Gruber Thriller "Rachsesommer" war der erste Teil um Walter Pulaski und hat mir wirklich super gefallen. Daher habe ich mich auf "Racheherbst" sehr gefreut und dieses Buch wurde sogar signiert. 
Walter Pulaski bekommt es in diesem teil mit einer jungen Frau zu tun, die ermordet wurde. Da Natalie aber Drogenabhängig war und eine Prostituierte, interessiert sich niemand wirklich dafür, ihren Mörder zu finden. Die Mutter von Natalie tut alles um den Mörder ihrer Tochter zu finden...

Weiterlesen

Toller Thriller, der mich gefesselt hat ...

Dies ist der erste Thriller, den ich von Andreas Gruber gelesen habe. Habe aber von viele Seiten gehört und gelesen, dass bereits sein erstes Buch aus der Reihe mit dem Ermittler Walter Pulaski ein toller Thriller sei.

Ich finde, es war kein Problem bei dem zweiten Band einzusteigen. Es werden die Charaktere, und besonders die Ermittler trotzdem sehr detailliert und genau beschrieben. Vorne im Einband sind der Ermittler, Walter Pulaski und die Strafverteidigerin Evelyn Meyers, sehr...

Weiterlesen

Sehr spannender Thriller!

Zum Inhalt:

Unter einer Leipziger Brücke wird die verstümmelte Leiche einer jungen Frau angespült. Walter Pulaski, zynischer Ermittler bei der Polizei, merkt schnell, dass der Mord an der Prostituierten Natalie bei seinen Kollegen nicht die höchste Priorität genießt. Er recherchiert auf eigene Faust – an seiner Seite Natalies Mutter Mikaela, die um jeden Preis den Tod ihrer Tochter rächen will. Gemeinsam stoßen sie auf die blutige Fährte eines Serienmörders, die sich über Prag und...

Weiterlesen

Wieder einmal ein genialer Thriller von Andreas Gruber

Inhalt
In Leipzig wird die Leiche einer jungen Prostituierten angespült. Nachdem seine Kollegen den Fall nicht mit vollem Eifer zu verfolgen scheinen, nimmt Walter Pukaski die Ermittlungen selbst in die Hand und wird dabei von der Mutter des Opfers unterstützt.
Zeitgleich nimmt Evelyn Meyers ihren ersten eigenen Fall in Wien an und gerät prompt durch ihre Ermittlungen in Lebensgefahr.

Eigene Meinung
Nachdem mir schon die vorherigen Bücher von Andreas Gruber gefallen...

Weiterlesen

Bist du weiblich, jung und vom Sternzeichen Skorpion? Dann bis du das mögliche nächste Opfer.

Inhaltsangabe:

Polizist Walter Pulaski ermittelt auf eigene Faust, als die Leiche einer jungen Prostituierten unter einer Leipziger Brücke aufgefunden wird und seine Kollegen ihrem Tod keine große Beachtung schenken. An seiner Seite Mikaela, die Mutter der Toten, die den Tod ihrer Tochter rächen will. Bald stoßen Pulaski und Mikaela auf Spuren eines brutalen Serienmörders, welche bis nach Wien führen.

Zeitgleich übernimmt die Strafverteidigerin Evelyn Meyer in Wien das Mandat...

Weiterlesen

Thriller mit spannendem Finale

Zum Inhalt:

Unter einer Leipziger Brücke wird die verstümmelte Leiche einer jungen Frau angespült. Walter Pulaski, zynischer Ermittler bei der Polizei, merkt schnell, dass der Mord an der Prostituierten Natalie bei seinen Kollegen nicht die höchste Priorität genießt. Er recherchiert auf eigene Faust – an seiner Seite Natalies Mutter Mikaela, die um jeden Preis den Tod ihrer Tochter rächen will. Gemeinsam stoßen sie auf die blutige Fährte eines Serienmörders, die sich über Prag und...

Weiterlesen

Thriller voller Überraschungen

Die Leiche einer jungen Prostituierten wird unter einer Leipziger Brücke gefunden. Trotz ihrer grausamen Folterung scheint das LKA kein großes Interesse an der Aufklärung des Falles zu haben. Ganz anders sieht dies der im Krimaldauerdienst beschäftigte Walter Pulaski, als er die Mutter der Toten kennenlernt. Gemeinsam begeben sie sich auf private Ermittlungstour um einem offensichtlichen Serienmörder das Handwerk zu legen. Die Spur führt sie von Tschechien über Deutschland nach...

Weiterlesen

Rasante Mörderjagd

~~Ein Leichenfund in Leipzig ruft Walter Pulaski vom Kriminaldauerdienst Leipzig auf den Plan. Eine junge Frau wurde verstümmelt und auf eigenartige Weise aufgefunden, schnell wird ihre Identität bekannt. Es handelt sich um die drogensüchtige Prostituierte Natalie. Als Walter auf die Mutter der Toten, Mikaela, trifft, bittet diese ihn, ihre ebenfalls verschwundene zweite Tochter Dana zu finden. Walter möchte eigentlich nur seine Ruhe haben, doch Mikaela hält ihn auf Trapp, denn sie beginnt,...

Weiterlesen

Ein toller Thriller, ich bin begeistert!

Im Buch Racheherbst, der zweite Teil um die Ermittler Walter Pulaski und Evelyn Meyers, geht es um einen gerissenen und wahnsinnigen Killer. Die Story beginnt in Leipzig bei Pulaski, der die übel zugerichtete Leiche einer 19jährigen Prostituierten aus einem Gewässer fischt. Die weiteren Ermittlungen sind eigentlich gar nicht sein Arbeitsbereich, aber als die wild entschlossene Mutter des Opfers auftaucht, gerät sein geruhsames Leben aus den Fugen. Die jüngere Schwester der Toten wird...

Weiterlesen

Pulaski und Meyers ermitteln wieder

Eine Frauenleiche wird in Leipzig im Wasser gefunden. Schlimm zugerichtet, nahezu jeder Knochen wurde ihr gebrochen und sie wurde ausgeblutet. Walter Pulaski, angestellt beim Kriminaldauerdienst und demzufolge als erster am Fundort, nimmt alles auf und gibt es an seine Kollegen im LKA weiter. 
Natalie, die Tote, war eine junge Prostituierte. Der Stellenwert nach Wichtigkeit der Aufklärung lag im LKA bei Prostituierten nicht besonders hoch, was Pulaski auf eigene Faust ermitteln lässt....

Weiterlesen

Wo Gruber draufsteht ist Spannung drin

Pulaski ist wieder ganz in seinem Element. Stets ein wenig brummig und mit dem System hadernd, begibt er sich auf Wege abseits der offiziellen Polizeiarbeit. Trotz einiger Klischees, kommt er sympathisch und unkonventionell daher. Mit Mikaela, der besorgten und zu allem entschlossenen Mutter, hat er einige Kämpfe auszustehen. Sie ist ihm immer einen Schritt voraus und lässt sich nicht bändigen. Sie ist die interessanteste Person in diesem Buch und ich fand ihre Zerrissenheit überzeugend...

Weiterlesen

Spannung auf hohem Niveau

Es war einfach mal wieder an der Zeit sich einem Thriller zu widmen und da "Racheherbst" schon vom Titel her in die dunkle Jahreszeit zu passen schien, freute ich mich umso mehr aufs Lesen. Ich wurde nicht enttäuscht, denn die Spannung beginnt gleich auf der ersten Buchseite und zieht sich wie ein roter Faden durch den Thriller hindurch. Ein Thriller, der seine Spannung halten kann ist selten und gefiel mir daher unglaublich gut. Es werden einige Storys parallel miteinander verstrickt, um am...

Weiterlesen

Spannung per excellence.....

„Racheherbst“ hat es mal wieder geschafft, mich restlos zu begeistern. Also eigentlich hat dies der Autor des Buches, der österreichische Schriftsteller Andreas Gruber, geschafft.

Es ist der Nachfolgeband des Buches „Rachesommer“, in dem es um die Ermittlungen des in Leipzig im Kriminaldauerdienst arbeitenden Walter Pulaski und der Wiener Anwältin Evelyn Meyer  geht.
Auch in diesem Buch treffen beide Hauptprotagonisten während ihrer Ermittlungen, die auf den ersten Blick nichts...

Weiterlesen

Ein Thriller mit viel Spannung, Action und Herz!

~~Die Geschichte:
 Im zweiten Teil der Reihe dürfen wir den Ex-LKA-Beamten Walter Pulaski wieder auf seinen berühmten Abwegen begleiten. Seine sprichwörtliche Spürnase führt ihn auf Fährten, die seine Polizeikollegen einfach nicht sehen wollen.
 Als in Leipzig die Leiche einer jungen Frau auftaucht, lernt Walter kurz darauf deren Mutter Mikaela kennen. Eine verhängnisvolle Begegnung, denn sie erinnert ihn irgendwie an seine verstorbene Frau. Doch das ist nicht alles: Mikaela hat...

Weiterlesen

Auf der Blutspur quer durch Europa...

Aufgrund seiner Asthmaerkrankung hat sich Kommissar Walter Pulaski nicht nur das Rauchen abgewöhnt, sondern auch das LKA verlassen, um andernorts einen ruhigeren Dienst versehen zu können. Seit dem letzten großen Fall in 'Rachesommer' sind drei Jahre vergangen, und tatsächlich scheint nichts großartig Aufregendes mehr zu geschehen. Als Pulaski zu einem Leichenfund unter einer Leipziger Brücke gerufen wird, scheint auch hier zunächst alles unaufgeregt auf einen Selbstmord zu deuten. Doch als...

Weiterlesen

Mein Leseeindruck

~~"Wow", das war das erste Wort, was mir nach dem Lesen des Prolog durch den Kopf ging. Dieses "Wow" zog sich jedoch anschließend durch das komplette Buch, bis ich zum Schluss das Buch aus der Hand gelegt habe. wow wow wow!!! Ein Thriller, mit Gänsehaut Feeling und Fingernagelzerstörer.

Doch ich beginne mal beim Cover, welches eigentlich durch seine Schlichtheit besticht. Dann aber, wenn man mit dem Finger darüber streicht und die Struktur spürt, wird einem sofort klar, dass es sich...

Weiterlesen

Super spannend!

Momentan bin ich voll auf dem Thrillertrip und Racheherbst hörte sich nach einem Buch an, das genau nach meinem Geschmack sein könnte. Und so war es auch...
Andreas Gruber hat einen fantastischen Schreibstil. Er hat mich gleich auf den ersten Seiten in seinen Bann gezogen. Die Spannung war von Anfang an da und liess auch zu keiner Zeit nach.
Walter Pulaski ıst ein super Protagonist und ich mochte seinen trockenen Humor total gerne. Er ist so herrlich direkt und ich habe...

Weiterlesen

Racheherbst

Unter einer Leipziger Brücke wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Die Tote war eine junge Prostituierte und wurde ermordet. Die Mutter der Toten beschließt, den Mörder ihrer Tochter zu jagen. Hilfe, wenn auch zum Teil unfreiwillig, bekommt sie dabei von Walter Pulaski, einem Ermittler der Polizei. Die Suche nach dem Täter stellt sich als schwierig und sehr gefährlich heraus.

Mein Leseeindruck:

Schon auf den ersten Seiten war ich total gefesselt von dieser Geschichte und...

Weiterlesen

toller Thriller

Rezension ,,Racheherbst" von Andreas Gruber

Racheherbst ist der zweite, abgeschlossene Band der Reihe rund um die Ermittler Kommissar Pulaski und Strafverteidigerin Evelyn Meyers. Es ist mit 512 Seiten am 14.09.15 im Goldmann Verlag erschienen.
 

Inhalt:

Unter einer Leipziger Brücke wird die verstümmelte Leiche einer jungen Frau angespült. Walter Pulaski, zynischer Ermittler bei der Polizei, merkt schnell, dass der Mord an der Prostituierten Natalie bei seinen...

Weiterlesen

Racheherbst

Ich weiß irgendwie gerade gar nicht, wie ich anfangen soll. So ein tolles Buch!

Gleich die ersten Seiten fingen spannend an, ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.

Ich hatte die ganze Zeit ein Verdacht, wer der Mörder sein kann. Ein Verdacht, der sich letztendlich auch bestätigte. Eigentlich für mich ein negativer Punkt, den ich bei Krimis und Thriller gar nicht leiden kann. Aber hier stört es mich überhaupt nicht.
Der Autor schafft es mich immer wieder...

Weiterlesen

spannender und genialer 2. Band der Reihe um Walter Pulaski

Hierbei handelt es sich um den zweiten Fall für den Ermittler Walter Pulaski.
Der erste Band "Rachesommer" liegt schon einige Zeit zurück.
Daher kann ich mich nicht mehr so genau daran erinnern.
Aber ich denk, daß ist auch nicht allzu wichtig.
Walter Pulaski hat mich auch hier wieder mit seinem ganz persönlichem Charme bezaubert.
Es gab auch wieder die ein oder andere Szenen die mir ein Schmunzeln entlockt haben.
Das hat das ganze ungemein aufgelockert....

Weiterlesen

Der zweite Fall für Walter Pulaski…

Nachdem mir „Todesurteil“ von Andreas Gruber schon gut gefiel, wollte ich nur zu gern einen weiteren Thriller von ihm lesen. Erst als ich das Buch in den Händen hielt, merkte ich, dass es sich nicht um einen Maarten S. Sneijder Fall handelt, sondern nach „Rachesommer“ um den zweiten Teil mit Walter Pulaski, was der Unterhaltung aber keinen Abbruch tat. Zudem liebe ich die Stadt Leipzig, also warum nicht diese Stadt mal als Setting probieren. Und ich denke man kann diesen Fall auch gut ohne...

Weiterlesen

Pageturneralarm

Nachdem ich das Hörbuch "Todesfrist" mit dem eigensinnigen Profiler "Maarten S. Sneijder " gelesen hatte, war ich natürlich sehr gespannt auf "Racheherbst".

Ich wurde nicht enttäuscht. Dieser Thriller ist genauso, wie ich mir einen Thriller wünsche.

Andreas Gruber hat interessante Figuren erschaffen. Der coole, sehr zynische Kommissar im Dauerdienst ermittelt in Leipzig. Er hält keine Regeln ein, überschreitet seine Kompetenzen und wagt Alleingänge. Die Mutter eines der Opfer,...

Weiterlesen

Spannend, grausam, m. spritzigem Humor und tollem Showdown

Nach "Rachesommer" begleiten wir in  "Racheherbst" wieder den Leipziger Kripobeamten Walter Pulaski und die Wiener Anwältin Evelyn Meyers auf der Jagd nach einem Psychopathen quer durch Europa.

In Leipzig wird die nackte Leiche einer jungen Prostituierten gefunden - ausgeblutet und mit mehreren Knochenbrüchen. Da es sich "nur" um eine Prostituierte handelt wird, trotz dieses ungewöhnlichem Modus Operandi, dieser Fall schnell zu den Akten gelegt.
Pulaski möchte das jedoch nicht...

Weiterlesen

Nach "Sommer" folgt "Herbst"

~~In „Racheherbst“, dem neuen Thriller des österreichischen Autors Andreas Gruber, gibt es ein Wiedersehen mit Walter Pulaski, wegen seiner Asthma-Erkrankung mittlerweile Ermittler beim Kriminaldauerdienst in Leipzig, und der Wiener Anwältin Evelyn Meyers, die wir bereits aus dem Vorgänger „Rachesommer“ kennen.  Allerdings dauert es eine ganze Weile, bis sich deren Fährten kreuzen, nämlich bis auf Seite 369. Bis dahin schlagen sich beide mit ihren eigenen Fällen herum, nicht wissend, dass es...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
512 Seiten
ISBN:
9783442482412
Erschienen:
2015
Verlag:
Goldmann TB
9.44444
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (27 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 83 Regalen.

Ähnliche Bücher