Buch

Die Enklave - Ann Aguirre

Die Enklave

von Ann Aguirre

Aus den Trümmern der Welt erblüht eine unsterbliche Liebe
New York wurde in einem längst vergessenen Krieg zerstört. Die Oberfläche ist durch Säureregen und glühende Hitze unbewohnbar geworden. In den U-Bahn-Tunneln der Stadt leben die junge Jägerin Zwei und ihr Partner Bleich, die sich Tag für Tag bemühen, genug Nahrung für ihren Stamm zu erlegen. Da wird Zwei an die Oberfläche verbannt. Ein sicheres Todesurteil! Darum kann sie kaum glauben, dass Bleich beschließt, sie zu begleiten. Doch der würde alles tun, um Zwei nicht zu verlieren §

Rezensionen zu diesem Buch

Zuerst eklig, dann langatmig

Der Klappentext hörte sich vielversprechend an, dann allerdings lag das Buch 3 Jahre auf meinem SuB. Nun habe ich es im Rahmen der Random House Challenge endlich gelesen.

Ich bin ein bisschen zwiegespalten, was dieses Buch angeht. Zuerst haben mich die enorme Brutalität und der Ekelfaktor wirklich abgeschreckt. Freaks, die gegenseitig ihre Kadaver auffressen *schüttel* Ich war drauf und ran, das Buch abzubrechen. Irgendwie wollte ich aber unbedingt wissen, warum Zwei an die Oberfläche...

Weiterlesen

ein etwas anderes Mädchen

 

 „Im Untergrund galt die junge Zwei als Erwachsene. Auf der Oberfläche - für die Menschen in der Zuflucht - ist sie jedoch nur eine Göre, die noch eine Menge lernen muss. Und auch ihr alter Jagdpartner Bleich hält Zwei auf Distanz. Verwirrt und einsam sucht sie nach einem Ausweg und schließt sich der Sommerpatrouille an, die die Menschen auf den Erntefeldern beschützen soll. Eigentlich ein Routinejob, doch die Freaks sind schlauer geworden. Sie beobachten, warten und planen. Und sie...

Weiterlesen

Die Enklave

Vor kurzem ist bei mir Die Enklave eingezogen. Ursprünglich hatte ich morgens ein anderes Buch begonnen und hatte noch nicht viel von gelesen.Ich war jedoch so gespannt darauf, dass ich es einfach vorziehen musste.

Die Enklave ist ein Buch, welches mit einfach gefesselt hat. Ich mochte es gar nicht mehr aus der Hand legen und habe fast in einem Zug die ersten 150 Seiten verschlungen.

Es ist unglaublich leicht sich in die Sichtweise von Zwei einzufinden. Gefühle und Begegnungen...

Weiterlesen

Ein Geschichte die mich leider nicht wirklich mitgezogen hat.

New York wie wir es kennen, ist zerstört. Und eine unterirdische Welt ist alles, was die junge Zwei kennt. Dort wurde sie zur Jägerin ausgebildet. Doch ihre Loyalität gerät ins Schwanken als ihr bewußt wird, daß dort nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Und bevor sie näheres herausfinden kann, wird sie zusammen mit Bleich an die Oberfläche erbannt. Dort beginnt der Kampf ums Überleben erneut.
Das Cover gefiel mir auf den ersten Blick, und ich mußte einfach wissen wovon das Buch...

Weiterlesen

Überleben um jeden Preis?

"Es sind die Handlungen, die den Wert eines Menschen ausmachen." S. 221

Zum Inhalt

Irgendwann in der Zukunft ...

"Es war seltsam, ein Echo dessen zu sehen, wie die Menschen einmal gelebt hatten." S. 68

Jahrzehnte nach einem vernichtenden Holocaust ist New York eine verfallene, verwahrloste Stadt. Nur wenige Menschen haben überlebt und fristen ihr Dasein zurückgezogen von den Seuchen und dem sauren Regen in den weitläufigen U-Bahn Schächten und...

Weiterlesen

Toller Auftakt. Freue mich auf Teil 2

Man lernt zunächst eine völlig neue Welt kennen. Diese Zukunftsvision ist eine sehr düstere. Die Erdoberfläche ist unbewohnbar geworden und die Menschen haben sich in den Untergrund zurückgezogen und dort Enklaven gegründet. In diesen Enklaven gelten die bisherigen Regeln des Lebens natürlich nicht mehr. Da die Kinder meist recht jung sterben bekommen sie zunächst nur Nummern. Den Namen müssen sie sich bei einem scherzhaften Ritual verdienen, bei dem auch ihre spätere Bestimmung klar wird....

Weiterlesen

Das war leider nichts...

Auf dieses Buch bin ich auf Grund des vielversprechenden Klappentextes und durch eine Bloggerin aufmerksam geworden. Leider wurde ich ziemlich enttäuscht, aber lest selbst warum...

Worum geht es?
Die Welt wurde zerstört und liegt in Schutt und Asche. Nur eine kleine Gruppe Menschen lebt noch in den U-Bahn Tunneln der Stadt. Darunter auch "Zwei" und ihr Freund "Bleich". Die Regeln im Volk sind sehr streng und sie sind zu befolgen. Als es dann eines Tages zu einem Verrat kommt,...

Weiterlesen

Ich bin begeistert-mit Einschränkungen.

Worum geht's?

"Ich wurde während des zweiten Holocaust geboren. Man erzählte uns Legenden von einer Zeit, in der die Menschen länger lebten; ich hielt es für nichts weiter als Gerüchte."

Zitat S.9

Zum Inhalt:

Sie leben in ehemaligen U-Bahn Tunneln der alten Zeit, in sogenannten Enklaven.

Das Leben an der Oberfläche ist der sichere Tod sagen die Gelehrten. Dorthin werden Diejenigen verbannt, die gegen die Regeln verstoßen.

Zwei ist eine von den...

Weiterlesen

Hmmm...nicht so doll

Fang ich nun erst mir den positiven, oder mit den negativen Aspekten an? Ist ja auch egal. Ich kann aber schon mal versprechen, dass es kein langer Text wird.

Die Geschichte an sich ist gar nicht so schlecht. Ich würde "Die Enklave" nicht direkt als Jugendbuch einstufen, den teilweise ist das Buch schon ziemlich ekelig und brutal. Die bildlichen Beschreibungen der Umgebung sind Ann Aguirre auch sehr gut gelungen.

Schade fand ich, dass ich einfach keinen Draht zu den...

Weiterlesen

Hat mir sehr gut gefallen

Die Welt liegt in Trümmern. Die Oberfläche der Erde ist durch Säureregen und glühende Hitze unbewohnbar geworden. New York wurde im Krieg zerstört.In den U-Bahn-Tunneln unter der Stadt leben Zwei, eine junge Jägerin und ihr Freund Bleich. Für ihren Stamm sind die beiden jeden Tag auf der Suche nach Nahrung. Als Zwei an die Oberfläche verbannt wird, kommt Bleich mit ihr...

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut zu lesen. Die Handlung ist interessant und bleibt druchgehend...

Weiterlesen

Interessante Geschichte!

Stellt euch vor, wie die Welt nach einer großen Katastrophe sein wird. Genau das, ist in dem Buch "Die Enklave" passiert.
Die Menschheit lebt nun in den U-Bahn-Tunneln in sogenannten Enklaven und haben sich dort zu Gemeinschaften zusammen gefunden. Zwei wurde in den Tunneln geboren und kennt keine andere Welt als diese. Sie weiss nicht, wie das Leben "oben" aussieht und glaubt an die Voraussage, dass man an der Oberfläche nicht überleben kann.
Zwei wird zur Jägerin ausgebildet...

Weiterlesen

Die Enklave

"Die Enklave" umfasst 351 Seiten und gliedert sich in zwei Bücher, die die Namen "Unten" und "Oben" tragen. Die beiden Bücher sind in insgesamt 26 Kapitel unterteilt, die mit durchschnittlich 13 Seiten einen angenehmen Umfang haben. Jedes Kapitel trägt als Überschrift einen Titel, der meist nur aus einem einzelnen Wort besteht und jeweils im Zusammenhang mit den Geschehnissen des Kapitels steht.

Das Buch wird mit einer sympathischen Danksagung der Autorin am Ende des Buches abgerundet...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Science Fiction - Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
349 Seiten
ISBN:
9783442268122
Erschienen:
2011
Verlag:
Blanvalet Taschenbuchverl
Übersetzer:
Michael Pfingstl
7.70833
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 53 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher