Buch

Rette mich - Becca Fitzpatrick

Rette mich

von Becca Fitzpatrick

Spannend, sexy und unheimlich gut.

Die letzten fünf Monate ihres Lebens sind wie ausgelöscht. Nora Grey kann sich an rein gar nichts mehr erinnern. Nicht einmal an ihre große Liebe Patch. Sie weiß nur, dass sie eines Abends auf dem Friedhof neben dem Grab ihres Vaters aufwachte, ohne zu wissen, wie sie dort hingekommen war. Ihre Mutter und ihre beste Freundin Vee scheinen mehr zu wissen, wollen jedoch nichts preisgeben. Und dann findet sie eines Morgens einen Zettel auf ihrem Bett, auf dem steht: »Nur, weil du zuhause bist, heißt das noch lange nicht, dass du dich sicher fühlen kannst.« Droht ihr jemand, oder soll es eine Warnung sein? Wer ist in ihr Zimmer eingedrungen? Und was ist in den letzten Monaten passiert?

Rezensionen zu diesem Buch

Der absolut beste Teil der Reihe

Als Nora plötzlich vor dem Grab ihres Vaters aufwacht und eine große schwarze Feder findet, weiß sie nicht wie ihr geschieht. Denn sie kann sich nicht erinnern! Sie hat alles vergessen, was in den letzten fünf Monaten passiert ist und damit kann sie sich auch nicht mehr an ihre große Liebe Patch erinnern. Komisch, dass es genau die letzten fünf Monate getroffen hat, oder? Ihre Mutter und ihre beste Freundin Vee scheinen mehr zu wissen, aber sie möchten ihr anscheinend nichts sagen und tun so...

Weiterlesen

Bester Teil

Inhalt:

Nach drei Monaten, in denen niemand wusste, wo Nora war, taucht diese plötzlich auf einem Friedhof neben dem Grab ihres Vaters wieder auf-sämtliche Erinnerungen an die letzten fünf Monate fehlen ihr jedoch, inklusive der Erinnerungen an ihre gemeinsame Zeit mit Patch. Nora will ihr Gedächtnis rekonstruieren und trifft dabei auf den geheimnisvollen Jev, von dem sie sich sicher ist, dass er ihr Antworten geben kann-was er aber nicht will. Doch noch anderen Leuten scheint daran...

Weiterlesen

Spannungsgeladen, leidenschaftlich und unvorhersehbar!

Eines Nachts findet sich Nora Grey auf unerklärliche Weise vor dem Grab ihres verstorbenen Vaters auf dem Friedhof wieder. Wenn sie den Versuch wagt, sich an die letzten Stunden zurück zu erinnern, so findet sie nichts als eine Leere in ihrem Kopf. Eine Lücke in ihrem Gedächtnis und Schwärze- eine Schwärze, die sie zutiefst berührt und zu der sie sich hingezogen fühlt, ohne dafür eine logische Erklärung zu haben. Noras Gedanken bestehen nur aus einem riesigen Fragezeichen und dem...

Weiterlesen

Reicht nicht an die Vorgänger heran

Die letzten fünf Monate ihres Lebens sind wie ausgelöscht. Nora Grey kann sich an rein gar nichts mehr erinnern. Nicht einmal an ihre große Liebe Patch. Sie weiß nur, dass sie eines Abends auf dem Friedhof neben dem Grab ihres Vaters aufwachte, ohne zu wissen, wie sie dort hingekommen war. Ihre Mutter und ihre beste Freundin Vee scheinen mehr zu wissen, wollen jedoch nichts preisgeben. Und dann findet sie eines Morgens einen Zettel auf ihrem Bett, auf dem steht: »Nur, weil du zuhause bist,...

Weiterlesen

Erst so - dann so

Rette mich:

Und plötzlich erinnert sie sich an nichts mehr! Nora ist nach ihrer Entführung verwirrt. Warum weiß sie nicht mehr, was vorher war und wo ist die Zeit hin, die sie bei den Entführern verbracht haben muss? Ihre Mutter scheint etwas zu wissen und auch ihre Freundin Vee benimmt sich komisch … Nora beginnt alles daran zu setzen, sich zu erinnern!

 

Die Nora in Band 3 ist wirklich nervig. Klar, sie hat ihr Gedächtnis verloren, aber genau deswegen kann sie mal...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
464 Seiten
ISBN:
9783641096618
Erschienen:
März 2013
Verlag:
Page & Turner
Übersetzer:
Sigrun Zühlke
8
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (4 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 16 Regalen.

Ähnliche Bücher