Buch

Welt in Flammen - Benjamin Monferat

Welt in Flammen

von Benjamin Monferat

Der Himmel im Osten war flüssiges Feuer.

Mai 1940: Deutsche Panzer rollen westwärts. Während in Paris die Angst um sich greift, bricht der Simplon Orient Express ein letztes Mal nach Istanbul auf. An Bord des Zuges eine schicksalhafte Reisegesellschaft. Jeder der Fahrgäste mit einem ganz eigenen Grund, diese letzte Fahrt unter allen Umständen anzutreten: Ein Balkanfürst will die Herrschaft über sein Land zurückfordern. Seine jüdische Geliebte fürchtet um ihre Liebe - und um ihr Leben. Ein deutscher Spion setzt alles daran, sie zu beschützen. Ein russischer Großfürst ist auf der Flucht, die Sowjetmacht ihm längst auf den Fersen. Eine Stummfilmdiva fürchtet das Vergessenwerden mehr als den Krieg. Ebenfalls an Bord - Agenten aller kriegführenden Mächte. Was niemand ahnt: Im Zug befindet sich etwas, nach dem Hitler seine Truppen in ganz Europa suchen lässt. Die Fahrt steht von Anfang an unter einem schlechten Stern. Jeder Grenzübertritt kann das Ende bedeuten. Jeder der Passagiere fürchtet den nächsten Tag. Schließlich bricht Feuer aus. Und während Europa in Dunkelheit versinkt, rast der Express als lodernde Fackel durch die Nacht ...

Rezensionen zu diesem Buch

In 48 Stunden von Paris nach Istanbul

Ein rasantes Buch, mit dem man nur so durch die Seiten jagt! Kaum in Paris eingestiegen, steigt man völlig fertig "zwei Tage später", in Istanbul, wieder aus. Und nichts ist so, wie es am Anfang war! 

Benjamin Monferat hat einen historisch-phantastischen Polit-Thriller, zur Zeit des 2. Weltkrieges, geschrieben oder wie auch immer man dieses Buch nennen mag. Es fällt nicht leicht, es zu definieren.

Die Menschen fliehen vor Hitler und seinem ungnädigen Krieg, der Orient-Express "...

Weiterlesen

ein empfehlenswerter Historie- Abenteuerroman mit einigen Längen

Wer kennt nicht den Film " Mord im Orientexpress " , eine Buchverfilmung des gleichnamigen Romans von Agatha Christie mit. dem unvergesslichen Sir Peter Ustinow.
In diesem Buch spielt ein fiktiver Nachfolger, der Simplon Orient Express und seine zum Teil illustren Gäste , angesiedelt in einer interessanten Zeit, wir schreiben das Jahr 1940, eine große Rolle. Dieser Simplon Orient Express ist nämlich zum größten Teil Handlungsort des Buches " Welt in Flammen. Von Paris aus startet die...

Weiterlesen

Die abenteuerliche letzte Fahrt des Simplon Orient Express

„Welt in Flammen“ von Benjamin Monferat alias Stephan M. Rother ist ein großer Abenteuerroman. Liebe, Hass, Intrigen, Mord sind nur einige der Zutaten für das seitenstarke Werk, das den Leser an Bord des Simplon Orient Express auf seine letzte Fahrt von Paris aus Richtung Istanbul mitnimmt.

Eine bunte Mischung Persönlichkeiten befindet sich an Bord des täglich verkehrenden Zugs, als dieser sich planmäßig am 25. Mai 1940 in Bewegung setzt. Da ist beispielsweise ein Abkömmling des...

Weiterlesen

Wunderbarer Schmöker mit Hollywood-Potential

Mai 1940: Deutsche Panzer rollen westwärts. Während in Paris die Angst um sich greift, bricht der Simplon Orient Express ein letztes Mal nach Istanbul auf. An Bord des Zuges eine schicksalhafte Reisegesellschaft. Jeder der Fahrgäste mit einem ganz eigenen Grund, diese letzte Fahrt unter allen Umständen anzutreten: Ein Balkanfürst will die Herrschaft über sein Land zurückfordern. Seine jüdische Geliebte fürchtet um ihre Liebe – und um ihr Leben. Ein deutscher Spion setzt alles daran, sie zu...

Weiterlesen

Luxusreise ins Verderben

1940. In Paris verlässt der letzte Orientexpress den Bahnhof, bevor die Deutschen die Stadt einnehmen. Eine Luxusreise in die Freiheit. Eine Reise durch europäische Länder mit aktuell unsicheren Allianzen, Interessen und Machtverhältnissen, quer durch Europa, während die Welt in Flammen steht.

An Bord des Zuges sind die unterschiedlichsten Passagiere. 
Da ist Ingolf, der behauptet er wäre ein Amerikaner auf Forschungsreise und Eva, eine deutsche Jüdin, die dachte, sie wäre in...

Weiterlesen

Eine Reise mit Hindernissen

Im Mai 1940 geht in Paris die Angst vor den herannahenden deutschen Truppen um. Eine Epoche endet, eine Zeit der Aristokratie, der feinen Gesellschaft und französischer Eleganz, die auch in einer technischen Errungenschaft ihren Ausdruck findet. Der Roman „Welt in Flammen“ entführt uns in den Orient Express, der seine letzte Reise ins alte Konstantinopel, dem heutigen Istanbul macht. Im Zug wimmelt es nur so von Geheimdienstmitarbeiten. Russen, Deutsche, Franzosen und Briten begeben sich auf...

Weiterlesen

Von Paris nach Istanbul

 

 Der Himmel im Osten war flüssiges Feuer.
Mai 1940: Deutsche Panzer rollen westwärts. Während in Paris die Angst um sich greift, bricht der Simplon Orient Express ein letztes Mal nach Istanbul auf. An Bord des Zuges eine schicksalhafte Reisegesellschaft. Jeder der Fahrgäste mit einem ganz eigenen Grund, diese letzte Fahrt unter allen Umständen anzutreten: Ein Balkanfürst will die Herrschaft über sein Land zurückfordern. Seine jüdische Geliebte fürchtet um ihre Liebe – und um...

Weiterlesen

Vom Gare de l' Est nach Istanbul

Hinter dem Pseudonym Benjamin Monferat verbirgt sich Stephan M. Rother, der mit seinen beiden Thrillern „Ich bin der Herr deiner Angst“ und „Öffne deine Seele“ einem breiten Publikum bekannt wurde. Von Haus aus ist er eigentlich Historiker, und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass er sich in seinem neuesten Roman „Welt in Flammen“ einem fiktionalen, historischen Thema zuwendet.

Wir schreiben Ende Mai 1940, der Zweite Weltkrieg ist bereits in vollem Gange. Die Deutschen schicken...

Weiterlesen

Ein atemberaubendes und spannend zu lesendes Stück "Zeitgeschichte" - LESEN!

Eine Rezension zu diesem (hervorragenden) Roman ist kein leichtes Unterfangen, doch ich will es dennoch versuchen...
Das Cover und auch der Buchrücken von "Welt in Flammen" ziert auf der Vorderseite eine Bahnhofshalle und schemenhaft angedeutete Reisende im Nebel der Dampflok - ein sehr gelungenes Cover, das zum Inhalt sehr gut passt; die Rückseite des Schutzumschlages des HC-Bandes zeigt eine Moschee in Istanbul in zartem Morgenrot - auch eine gelungene symbolische Darstellung für die...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
784 Seiten
ISBN:
9783805250696
Erschienen:
August 2014
Verlag:
Wunderlich Verlag
8.63158
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (19 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 64 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher