Buch

Godspeed, Die Reise beginnt - Beth Revis

Godspeed, Die Reise beginnt

von Beth Revis

Die Welt von morgen - ein Thriller der Extra-Klasse Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der "Godspeed". Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der sich fast magisch angezogen fühlt von Amy. Gemeinsam versuchen die beiden, den schrecklichen Geheimnissen der "Godspeed" auf die Spur zu kommen. Doch kann Amy Junior trauen? Eine packende Gesellschaftsvision und ein fesselnder Pageturner um eine große Liebe, der Traum von Freiheit und tödliche Gefahren. Erster Band der Trilogie.

Rezensionen zu diesem Buch

Guter Start mit leichten Mängeln

Zum Cover: Ein Hardcover mit 2 Profilen am Bild. einerseits ansprechend, andererseits passt es so gar nicht, denn der Unterschied der beiden kommt am Cover so gar nicht zur Geltung.

Meine Meinung zum Buch: Die Geschichte wird in abwechselnden Kapiteln aus Sicht von Junior und Amy berichtet. Der Schreibstil der Autorin lässt sich flüssig lesen. Man kann kaum glauben, dass dies ein Erstlingswerk sein soll. Allerdings hätte man das Buch auch ein wenig kürzen können, da es manchmal ein...

Weiterlesen

Spannend und auch romantisch

 

Sprache

Zu Beginn hat sich mir eine große Frage gestellt. Wie wird die Autorin die Veränderung der Sprache in der Zukunft einbauen. Ich habe zum Beispiel daran gedacht wie wohl so etwas wie eine Tür benannt oder erklärt wird. Wie verändern sich in der Zukunft solche alltäglichen Dinge und ihre Namen? Schon bald erfahren wir, dass Gegenstände - „alte Dinge“ - die der Leser aus seiner Gegenwart kennt, mit einem Verweis auf ihren Entstehungsort benannt sind. So werden...

Weiterlesen

Revis, Beth - Godspeed 01 - Die Reise beginnt

Cover und Titel
Ich mag das Cover. Allerdings muss ich dazu sagen, dass es nun auch nicht als eines der Schönsten heraussticht. Die grüne Farbe unterstreicht allerdings schön das Mysterische und irgendwie auch die unendliche Weite des Universums.. in dem die Godspeed ja nun vor sich hindümpelt.
Wo wir beim Titel sind. Auch hier muss ich sagen, nicht unbedingt etwas besonders Ausfallendes, aber doch durchaus passend für eine Reihe.
Was mir jedoch am allerbesten gefallen hat...

Weiterlesen

Es geht los

Gemeinsam mit ihren Eltern lässt Amy sich einfrieren, um in mehreren hundert Jahren auf einer neuen Erde aufgetaut zu werden. Doch dann geht etwas schief und sie findet sich hilflos und allein auf der Godspeed wieder, die noch immer in den weiten des Alls unterwegs ist. Dort trifft sie auf Junior, er scheint der einzige zu sein, der ihr wohlgesonnen ist. Bald schon soll er der neue Anführer der Godspeed werden und muss dafür noch viel lernen. Die Menschen, die dort leben, müssen sicher...

Weiterlesen

Die Fahr zu einem neuen Planet

Genauso ist es, die Reise beginnt sofort! Der Anfang hat mich so gefesselt, das Buch habe ich innerhalb von 3 Tagen durchgelesen, denn ich konnte es kaum weglegen. Wir befinden uns auf einem Raumschiff und die Geschichte wird von Amy und Junior erzählt. Amy ist tiefgefroren auf das Raumschiff gekommen und sollte eigentlich erst aufgetaut werden, wenn sie auf dem neuen Planeten gelandet sind, doch irgendetwas ist da schiefgelaufen......

Ich freue mich sehr auf Band 2 und Band 3! Die...

Weiterlesen

glückliche reise

 Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der "Godspeed". Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden – 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der sich fast magisch angezogen...

Weiterlesen

Die Reise zur neuen Erde

Inhalt:
Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der "Godspeed". Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden - 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der sich fast...

Weiterlesen

schleppender Start

Die Godspeed auf dem Weg zu einem neuen Planeten. Auf ihr lebt die Besatzung des Schiffes, die alles in Gang hält und zusätzlich noch auf eine sorgfältig ausgewählte Anzahl an Menschen in den Kryoboxen aufpasst. Diese wurden eingefroren, da sie sonst die 300 Jahre lange Fahrt zur Besiedelung des neuen Planeten nicht erleben würden.
Durch einen Unfall wird Amy jedoch 50 Jahre zu früh aus dem Kryoschlaf geweckt und muss sich nun in ihrer neuen Welt, dem Schiff, zurecht finden.

Die...

Weiterlesen

Ganz unterhaltsam...

Zum Inhalt:

Die Godspeed ist ein Raumschiff, dass circa 3000 Menschen beherbergt, die sich auf den Weg zu einem neuen Planeten machen. Diese Reise soll insgesamt circa 300 Jahre dauern, doch sie verläuft nicht nach Plan. Die 17-jährige Amy, die sich noch auf der Erde zusammen mit ihren Eltern hat einfrieren lassen, um erst auf dem neuen Planeten zu erwachen, wird etwa 50 Jahre zu früh "geweckt" und daraufhin als eine Fremde, anders Aussehende behandelt. Anfangs scheint nur...

Weiterlesen

Verdienter Hype!

"Godspeed - Die Reise beginnt" ist ein Buch, dass mich vom Inhalt überhaupt nicht interessiert, deshalb hatte ich auch keine Erwartungen. Beim Lesen hat es aber nicht lange gedauert, bis ich mich in dieses wundervolle Werk verliebt habe! Ich hätte es nie für möglich gehalten - das ich Gefallen an dieser Reihe finde. Ich bin gottfroh, dass ich den ersten Band gelesen habe. Zum zweiten Mal verteile ich in diesem Jahr vollverdiente 10,0 Punkte

Inhalt: Die 17-jährige Amy ist einer der...

Weiterlesen

Nettes Weltraumabenteuer mit viel Luft nach oben

Inhalt

Klappentext
"Die Welt von morgen - ein Thriller der Extra-Klasse.
Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der "Godspeed". Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden - 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen...

Weiterlesen

So la la, der Einstieg war nicht so gut.

Kurzbeschreibung:
Die Welt von morgen - ein Thriller der Extra-Klasse Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der "Godspeed". Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur...

Weiterlesen

Abgesehn von ein paar minimalen Macken ist das Buch echt toll und absolut lesenswert.

Inhalt

Alles fängt damit an, dass Amy's Eltern sich dazu entschließen, sich für den Auftrag der "Godspeed" verpflichten zu lassen..
In aller letzter Sekunde, lässt Amy sich dann doch zusammen mit ihren Eltern einfrieren, um sich auf die 300-Jährige Reise zu einem fremden, aber laut Wissenschaftlern, bewohnbaren Planeten zu machen. So weit so gut. Allerdings geht etwas furchtbar schief, denn sie wird viel zu früh "aufgetaut" und stirbt dabei fast. Sie muss feststellen, dass auf...

Weiterlesen

Völlig unerwartet in die Hallen der Lieblingsbücher aufgestiegen – geniale Geschichte.

Rezension:

Eigentlich ist Science-Fiction absolut nicht mein Ding und Beth Revis’ Trilogieauftakt “Godspeed: Die Reise beginnt” habe ich nur gelesen, da in einer Lesechallenge ein Science-Fiction-Werk gefordert wurde, und ich das Buch irgendwann mal gewonnen hatte – aber so fand ich für mich die größte Buchüberraschungen der letzten Monate.

Der Schreibstil der Autorin fesselte mich von der ersten Seite an – hier lernt der Leser die 17-jährige Amy kennen, die neben Junior die...

Weiterlesen

absolut genial

Amy und ihre Eltern nehmen an einer Mission auf dem Raumschiff Godspeed teil, das zu einem erdähnlichen Planet fliegen soll, um dort eine neue Zivilisation aufzubauen. Dafür müssen sie sich aber einfrieren lassen, denn die Reise dauert 300 Jahre. Amy ist gar nicht begeistert davon, sie muss all ihre Freunde zurücklassen. Da sie aber auch ihre Eltern nicht zurück lassen will, schließt sie sich den beiden an. 
Die Reise verläuft anders als erwartet, Amy wird 50 Jahre zu früh geweckt und...

Weiterlesen

Godspeed - Die Reise beginnt- ein verdienter Hype

Kurzbeschreibung:

Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der "Godspeed". Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der sich...

Weiterlesen

Ein wenig vorhersehbar, aber dennoch interessant

Inhalt:
Eigentlich hätte Amy erst nach 300 Jahren, wenn die Godspeed den neuen Planeten erreicht hat, zusammen mit ihren Eltern aufgetaut werden. Doch dann wird sie 50 Jahre zu früh ruckartig aus ihrem Kryo-Schlaf erweckt und findet sich in einer diktatorischen Gesellschaft an Bord des Raumschiffs wieder. Während der Älteste sie am liebsten sofort wieder los werden würde, nimmt sich Junior, der zukünftige Anführer, ihrer an und hilft ihr bei der Suche nach Öffner ihrer Kühlkastens....

Weiterlesen

Ein interessanter, komplexer Roman. Lesenswert!

Welch ein Cover!! Unglaublich schön. Den Roman habe ich mir auch ausschließlich wegen des schönen Covers gekauft. Zusätzlich klang aber der Klappentext auch sehr gut. Ich hätte das Buch auch für 50 Cent weniger haben können, aber dafür mit einem anderen Cover. Das gefiel mir aber garnicht, also denke ich, habe ich diese 50 Cent gut investiert. Das deutsche Cover versucht das amerikanische nachzuahmen, aber das gelingt meiner Meinung nach leider garnicht. Das amerikanische Cover ist einfach...

Weiterlesen

Sehr überraschend

 

Klappentext

Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der “Godspeed”. Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden – 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der...

Weiterlesen

Auf der Suche nach einem neuen Planeten

Nachdem ich mehrere Rezensionen zu diesem Buch auf Youtube und co. gelesen bzw. gesehen habe, wollte ich dieses Buch nun auch mal vornehmen. Da meine Bibliothek des Vertrauens dieses Buch vorrätig hatten, war dies schneller möglich als gedacht.

Inhalt: 

Die Erde in nicht allzu ferner Zukunft. Eine Sonde übermittelt Daten von einem Planeten im Zentauri - System. Auf diesem Planeten ist Leben möglich. Ein Raumschiff wird fertiggestellt und soll auf die Reise geschickt werden. An...

Weiterlesen

Guter Auftakt

Hm, irgendwie fällt es mir ein bisschen schwer, zu dem Buch eine Rezension zu schreiben. Es war echt nicht schlecht und ich bin auch gespannt auf die anderen Teile, aber vom Hocker gerissen hat es mich irgendwie nicht. Es ist halt irgendwie so dahin geplätschert.
Erstmal muss ich sagen: Der Klappentext ist irgendwie Käse. Amy fühlt sich zu Junior hingezogen? Nee, ist mir irgendwie nicht aufgefallen. Und das war auch gar nicht schlimm, schließlich hatte Amy auf der Erde einen Freund,...

Weiterlesen

Absolutes Must-Read!

Inhalt

Auf der Suche nach erneuerbaren Energien wird eine Expedition zu einem 300 Jahre entfernten Planeten gesandt. Genau 100 Menschen werden eingefroren, um die Kolonialsierung der Zentauri-Erde anzuführen, darunter solche vom Militär, Spezialisten auf dem Gebiet der Gentechnik und so weiter. Amy ist quasi unnützer Ballast, aber da ihre Eltern eine so wichtige Rolle spielen, darf sie trotzdem mit. Um also nicht von ihrer Familie getrennt zu werden, lässt Amy alles zurück - ihre...

Weiterlesen

Ein toller Auftakt, der definitiv Lust auf die Fortsetzung macht

Von Anfang an konnte ich mich super in die Protagonistin hineinversetzen, ich meine das erste Kapitel war richtig wow. Da fehlen mir die Worte. Denn diese paar Seiten haben mich in ihren Bann gezogen, und das lag auch an dem Schreibstyl der Autorin, aber auch die Umsetzung der Idee ist so krass, auch wenn sie nicht wirklich neu ist, dass ich einfach nur unbedingt weiter lesen wollte.Jedoch war ich sehr froh, dass die Kapital aus Amys Sicht, während sie im Kryo-Schlaf war recht kurz waren,...

Weiterlesen

Nix Besonderes am Dystopiehimmel

Inhalt:
In einer nicht allzufernen Zukunft auf der Erde tobt eine schlimme Wirtschaftskrise, die Ressourcen werden knapp. Die Menschen bauen ein riesiges Raumschiff, das ausgewählte Personen auf einen weit entfernten Planeten bringen soll. Die Reise ist 300 Jahre angelegt, der Kurs vorgegeben, und die Menschen, die sich für diese Reise freiwillig zur Verfügung gestellt haben, werden eingefroren, um bei Ankunft auf dem neuen Planeten aufgetaut zu werden, um die neue Heimat zu besiedeln...

Weiterlesen

Die Suche nach einer neuen Heimat beginnt

Klappentext
Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der "Godspeed". Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden – 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der...

Weiterlesen

Mittelmäßige Unterhaltung

Amys Eltern sind sehr wichtig für den neuentdeckten Planeten. Die Godspeed transportiert etwa 3000 Menschen, die noch nie zuvor die Sol-Erde gesehen haben in dem Raumschiff, um auf dem neuen Planeten ein Leben zu beginnen. Amy begleitet ihre Eltern und lässt sich gemeinsam mit ihnen einfrieren, um in 300 Jahren auf der neuen Erde zu landen. Leider wird sie durch etwas 50 Jahre zu früh geweckt... Nicht nur, dass Amy nun ganz alleine auf der Godspeed ist, unter lauter fremden und seltsamen...

Weiterlesen

Tolle Science-Fiction für Jugendliche

Als sich die Probleme auf der Erde mehren, nimmt die Menschheit ein gigantisches Projekt in Angriff: Das Raumschiff Godspeed soll 300 Jahre lang durchs Weltall zu einem bewohnbaren Planeten reisen. Diese "neue" Erde soll kolonisiert werden. Ausgewählte Menschen werden eingefroren, um nach der Ankunft auf dem neuen Planeten eine Zukunft für die Menschen zu schaffen. Zu diesen Ausgewählten gehören auch Amys Eltern, die ihre Tochter mit auf die Reise nehmen. Doch alles kommt anders als geplant...

Weiterlesen

Die Reisebeginnt

sche Junior, der sich fast magisch angezogen fühlt von Amy. Gemeinsam versuchen die beiden, den schrecklichen Geheimnissen der "Godspeed" auf die Spur zu kommen. Doch kann Amy Junior trauen?

Meinung: Ach wie hab ich mich gefreut, als ich das Buch in der Bücherei entdeckt habe, aber hätte ich doch nur gleich den 2. Band mitgenommen.

Amy lässt sich mit ihren Eltern einfrieren, um in 300 Jahren einen neuen Planeten zu besiedeln, aber irgendetwas geht schief und Amy erwacht 50...

Weiterlesen

Ein thrilliger Genremix, der es in sich hat!

"Bunte Lichtblitze tanzen hinter meinen Lidern. Wie kann man diese Riesenlampe mit der Sonne vergleichen? Hier ist nichts echt. Alles ist kaputt. Zerbrochen.
Wie das Licht.
Wie ich.
Ich habe nie darüber nachgedacht, wie wichtig der Himmel für mich ist, und jetzt hab ich keinen mehr. Ich bin von Wänden umgeben. Ich habe eine Kiste gegen die andere getauscht."
["Godspeed: Die Reise beginnt" // Beth Revis // S. 148]

Erster Satz:
"Lass Mom als Erste gehen",...

Weiterlesen

Ein sehr schönes Buch

Ihre Mutter sollte zuerst eingefroren werden. Doch sie wollte es nicht, sie hatte Angst dass Amy zu ihren alten Leben gehen will. Doch der Vater meinte erst die Mutter, dann Amy und zum Schluss er. Doch Amy war nicht so scharf darauf ihre Eltern nackt zu sehen. Ihre Mutter sah nackt ganz knochig aus, ihre Haut war sehr dünn und ihr Bauch hing schlaff nach unten. Als sich die Mutter in die Kryobox legt, meinte sie es wäre kalt. Der Techniker namens Ed meint, dass sie nichts merken würde. Ihr...

Weiterlesen

Die Reise beginnt

Und was für eine Reise! Amy wagt es, sie lässt sich einfrieren, um 250 Jahre später auf einem neuen Planeten wiederbelebt zu werden, zusammen mit ihren Eltern. Doch etwas geht schief, sie wird zu früh aufgetaut, mitten im All, eingesperrt in einem riesigen, fliegenden Metallkasten, umgeben von Leuten, die sie zu hassen scheinen. Aber Junior ist auch noch da. Junior, der bald der neue Anführer des Schiffes sein soll, und als einziger nett zu ihr ist. Doch noch mehr geht schief. Jemand taut...

Weiterlesen

Vielversprechender Auftakt einer SciFi-Trilogie für junge Erwachsene

Handlung: Amys Eltern sind Wissenschaftler und Teil eines Teams, das zur Besiedlung eines fernen Planeten aufbricht. Natürlich will Amy nicht ohne sie zurückbleiben, und so lässt auch sie sich für die 300-jährige Reise einfrieren - aber als sie wieder erwacht, stellt sie fest, dass sie 50 Jahre zu früh aufgetaut wurde. Wollte jemand sie damit töten? Schnell stellt sie fest, dass die Nachfahren der Crew inzwischen eine Art Diktatur mit Kastensystem aufgebaut haben. Kann sie sich in dieser...

Weiterlesen

Die Reise beginnt

Amy geht an Bord des Raumschiffes Godspeed. Sie und ihre Eltern werden eingefroren, um eine 300 Jahre andauernde Reise zu einem erdähnlichen Planeten anzutreten und diesen neu zu bevölkern. Doch 50 Jahre vor der Ankunft wird Amy aufgetaut und sie muss sich ab sofort mit den Gepflogenheiten auf dem Raumschiff auseinandersetzen. Junior, der irgendwann die auf der Godspeed lebenden Menschen anführen soll, hilft ihr, sich zurechtzufinden. Als weitere Eingefrorene aufgetaut werden und dabei...

Weiterlesen

Nicht der Oberknüller, aber auch nicht schlecht. Das Setting überzeugte

Amy hat sich entschieden mit ihren Eltern – hochbegabte und wichtige Wissenschaftler – auf eine nie zuvor da gewesene Reise zu begeben. Die Menschen senden ein Schiff aus, dass 300 Jahre lang reisen wird, um auf einem neuen Planeten anzusiedeln. Doch Amy wacht vorzeitig auf und wird von Junior, dem nächsten Anführer, aus ihrem Eissarg gerettet. Nun muss sich Amy in der neuen Welt zurechtfinden. Denn die ‘Godspeed’ hat ein ausgeklügeltes System, damit die wichtige Kryofracht ihr Ziel erreicht...

Weiterlesen

Wo bleibt die Godspeed 150 seitenlang?

Die 'Godspeed' ist ein großes Schiff. Eine Passagierin ist Amy. Doch sie weiß noch nicht, dass das Schiff noch nicht gelandet ist, denn sie wurde eingefroren.

Junior wird bald der Chef von diesem Schiff, aber noch muss er viel lernen. Er ahnt nicht einmal, dass es Geheimnisse auf der Godspeed geben könnte. Doch er ist neugierig und fängt an zu forschen'

Amy liegt immer noch eingefroren dort. Sie träumt von ihren Eltern, ihrem damaligen Freund.. Und dann kommt der Tag, an dem...

Weiterlesen

Sehr guter Auftakt

Die Geschichte wird aus zwei Sichtweisen erzählt. Aus der Sicht Amys, einem Erdenkind, welches eingefroren wurde, um erst 300 Jahre später auf dem neuen Planeten wieder aufzuwachen und aus der Sicht Juniors, einem auf dem Schiff geborenen Kind, der dazu ausersehen ist einmal Ältester zu werden.

Zunächst erfährt man einiges über Amy, die als “unbedeutende Fracht” mit ihren Eltern eingefroren wurde um auf den neuen Planeten eine neue Zivilisation zu schaffen. Sie hat während der Phase...

Weiterlesen

Überzeugener Science-Fiction-Auftakt

‟Godspeed – Die Reise beginnt“, der erste Band einer Trilogie von Beth Revis, ist eine Dystopie mit sehr ausgeprägten Merkmalen der Science Fiction und mit einer Altersempfehlung von ab 14 Jahren ein Jugendbuch, das sich auch gut über dieses Alter hinaus lesen lässt und damit All-Age-Eignung besitzt. Ganz makellos ist es dabei allerdings nicht.

Kurz zum Inhalt: Die Godspeed ist ein Raumschiff, das auf der Suche nach einem neuen Lebensraum für die Menschen zu einer 300 Jahre...

Weiterlesen

Sensationelles Debüt mit minimalen Fehlerchen

*Worum geht's?*
"Godspeed", der Name des Raumschiffs, bedeutet "Gute Reise". Obwohl Amy ihr Leben auf der Erde liebt, beschließt sie, sich mit ihren Eltern einfrieren zu lassen, um in 300 Jahren auf einem neuen Planeten wieder aufgetaut zu werden. Doch etwas geht schief: Sie wird 50 Jahre zu früh wiedererweckt und niemand weiß, wie das geschehen konnte! Schnell wird klar, dass es sich nicht um einen Unfall handelte. Zusammen mit Junior, dem folgenden Anführer der Godspeed, kommt Amy...

Weiterlesen

Auf dem Weg zu einem fernen Planeten

Amys Eltern haben sich für eine Mission verpflichtet: Auf dem Raumschiff „Godspeed“ wollen sie zu einem neuen Planeten reisen, um ihn mithilfe ihrer Kenntnisse zu besiedeln. Weil die Reise 300 Jahre dauern wird, lassen sie sich einfrieren. Die siebzehnjährige Amy hat die Wahl: Fliegt sie mit oder bleibt sie bei Onkel und Tante? Schweren Herzens entscheidet sie sich dafür, ihren Eltern zu folgen und ebenfalls eingefroren zu werden.

Viele Jahre später haben sich die auf der Godspeed...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
445 Seiten
ISBN:
9783791516769
Erschienen:
Juli 2011
Verlag:
Dressler Verlag GmbH
Übersetzer:
Simone Wiemken
8.12987
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.1 (77 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 243 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher