Buch

Vor uns die Nacht

von Bettina Belitz

Eine Liebesgeschichte voller Hingabe, Sinnlichkeit und großer Gefühle - der neue Roman von der Erfolgsautorin der Splitterherz-Trilogie.

Sie hassen sich, wenn sie miteinander reden. Und sie lieben sich, wenn sie sich berühren. Sicher ist nur eins: Seit Ronia Jan getroffen hat, ist nichts mehr wie zuvor. Seit sie ihn das erste Mal gesehen hat, muss sie jeden Freitag zurückkehren. Abends. An den Fluss. Wenn es dort still und einsam ist. Hier, so hofft sie, wird sie ihn wiedersehen ...

Niemand hat die 21-jährige Studentin Ronia bisher so fasziniert wie der rebellische Jan, der keine Konventionen kennt. Ronia und Jan kommen aus völlig verschiedenen Welten und fühlen sich doch magisch voneinander angezogen. Auch wenn Ronia zunächst dagegen ankämpft es ist zwecklos, sie kann sich dem rätselhaften Jan nicht entziehen. Da sie jedoch einige bittere Enttäuschungen hinter sich hat, möchte sie diesmal alles anders machen: keine Träumereien, keine Versprechen, keine Liebesschwüre sie will die Zügel in der Hand behalten. Und so beginnt ein hochexplosives, hingebungsvolles und nervenaufreibendes Spiel

Rezensionen zu diesem Buch

Enttäuscht vom Umgang der Autorin mit einem Thema

Inhalt: Sie sind wie Feuer und Wasser und dennoch ist nichts mehr wie zuvor. Seit Ronia Jan zum ersten Mal gesehen hat, kann sie nur noch an ihn denken. Immer wieder begegnen sie sich und kommen sich so immer näher. Doch diesmal will Ronia die Zügel in der Hand behalten, um sich vor Enttäuschungen zu schützen. Damit beginnt ein explosives und nervenaufreibendes Spiel, das Ronia an ihre Grenzen bringt…

  

Der Story-Stapel

***Erster Satz: „Für einen Flügelschlag unserer...

Weiterlesen

Nicht mein Buch

Ronia wird an Heiligabend von ihrem Freund verlassen. Sie ist gefrustet, geht aus und trifft auf Jan. In einer Kleinstadt kennt man sich vom Sehen, aber sie hatte nie näher mit ihm zu tun und ihr bester Freund und Mitbewohner Jonas warnt sie auch gleich vor ihm, er ist wohl schon öfter mit der Polizei aneinandergeraten. Doch Ronia ist irgendwie fasziniert von Jan, auch wenn er sich zuerst sehr abweisend verhält, will sie ihn wiedersehen, entwickelt eine regelrechte Obession.

Die...

Weiterlesen

Ein gutes Jugendbuch mit Abstrichen

Inhalt:

Als die 21-jährige Ronia, Tochter eines Pfarrers, auf den rebellischen, 19-jährigen Jan trifft, ist sie sofort von ihm fasziniert. Lange Zeit wehrt sie sich gegen ihre Gefühle, die sie nicht so richtig zuzuordnen weiß. Doch sie kann nicht anders. Jeden Freitag geht sie zurück zum Fluss, um jedes Mal aufs Neue dort scheinbar zufällig auf ihn zu treffen. 

Meine Meinung:

An sich hat Bettina Belitz einen sehr guten, leicht lesbaren Schreibstil, wären da nicht die...

Weiterlesen

Rezension: Bettina Belitz - Vor uns die Nacht

"Vor uns die Nacht" ist eines dieser Bücher, die einen vollkommen in ihren Bann ziehen und selbst nach dem Lesen erstmal nicht wieder loslassen. Schuld daran ist der großartige Schreibstil von Bettina Belitz, ebenso wie die faszinierenden Charaktere und natürlich die Geschichte, die vollkommen anders verläuft, als man sich das anfangs vielleicht vorgestellt hat. 
Ronia, die Ich-Erzählerin dieser Geschichte, ist eine recht ungewöhnliche Protagonistin, die von Selbstzweifeln geplagt wird...

Weiterlesen

Eine tolle Geschichte mit interessanten Charakteren

"Inhalt: 
Ronia wächst in einem religiösen Elternhaus auf und ist mit ihrer Familie selten einer Meinung. Sie hat gelernt damit zu leben und ihre beste Freundin Johanna und ihr bester Freund Jonas haben immer ein offenes Ohr für sie. Jonas ist für Ronia so etwas wie ein Bruder, aber empfindet er genauso?
Gerade erst ist wieder einmal eine Beziehung von ihr in die Brüche gegangen. Wieder einmal ist sie verlassen worden, das will sie nicht mehr zulassen.
Als sie Jan...

Weiterlesen

Verzaubernd, aber schwierige Charaktere

Das Buch war mal etwas Anderes für mich, wobei „anders“ auch nicht immer gut heißt. Der Schreibstil ist wirklich unglaublich schön, verträgt sich aber nicht so gut mit der Protagonistin. Das Buch erzählt eine Liebesgeschichte von zwei Menschen die eindeutig im Konflikt mit ihrer Umwelt und häufig auch mit sich selbst, stehen.

Ronia hat schon einige Trennungen durchlebt, was sie immer wieder schwer mitnimmt. Als sie Jan kennenlernt möchte sie nun einiges anders machen, was zu seltsamen...

Weiterlesen

Hübsches Cover, schwachsinnige Geschichte

Dieses Buch hat mir fast den Verstand geraubt. Es hat beständig gezogen und gezerrt und ich wollte es oft gegen die Wand klatschen. Warum ich es dennoch mit 2,5 von 5 bewertet habe? Weil Bettina Belitz einen unglaublich malerischen, geheimnisvollen und wundervollen Schreibstil hat. Sie entwickelt eine Magie zwischen den Zeilen, die ich kaum in Worte fassen kann.

Im Gegenzug zum Schreibstil hat mir die Geschichte überhaupt nicht gefallen. Die Protagonistin Ronia hat einfach mal...

Weiterlesen

Handwerklich gut, insgesamt leider nicht überzeugend

Ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut, weil ich schon von der Splitterherz-Reihe um Ellie und Colin sehr angetan war und mich diess Buch auch durch das tolle Cover schon im Vorfeld für sich eingenommen hatte. Leider wurde ich mit "Vor uns die Nacht" jedoch überhaupt nicht warm, obwohl die Geschichte als solche eigentlich vom Prinzip her ebenfalls sehr viel Potential hat. Die Story selbst und der auch hier flüssige und sehr ansprechende Schreibstil retten für mich das Ganze etwas, mit...

Weiterlesen

Hat mich leider nicht komplett überzeugen können

~~Buchcover:
Bei dem Buch handelt es sich um ein Hardcover mit Schutzumschlag. Dieser ist in dunkelblau gehalten mit Silberprägung und Spotlack. Was für mich schon mal einen sehr edlen und hochwertigen Eindruck macht. Die Verzierungen mit Blumen und Schnörkel in Silber, Türkis und blau-weiß Tönen ist eine wirklich ansprechende und wohlfühlende Kombi. Das Cover hat mich somit sofort angesprochen. Auch in der Mitte in einem weißen Schriftzug der Titel, der einem sofort ins Auge sticht,...

Weiterlesen

Brillianter Schreibstil - Langsame Story

Meine Meinung:

"Für einen Flügelschlag unserer Seelen halten wir inne. Zeit löst sich auf. Alles wird ewig." (Prolog)

Was für ein wundervolles Cover, ich liebe dieses Cover so sehr, es ist schlicht aber trotzdem auffällig. Man merkt, das Buch war zunächst ein Cover-Kauf, wo der Klappentext das I-Pünktchen darstellte.
Der Einstieg fällt leicht, und der Schreibstil ist wirklich einzigartig. Dies ist mein erstes Buch von Bettina Belitz und bisher bin ich sehr gespannt und...

Weiterlesen

Es hat mich nicht so gepackt

Beschreibung:

Eine Liebesgeschichte voller Hingabe, Sinnlichkeit und großer Gefühle - der neue Roman von der Erfolgsautorin der Splitterherz-Trilogie. Sie hassen sich, wenn sie miteinander reden. Und sie lieben sich, wenn sie sich berühren. Sicher ist nur eins: Seit Ronia Jan getroffen hat, ist nichts mehr wie zuvor. Seit sie ihn das erste Mal gesehen hat, muss sie jeden Freitag zurückkehren. Abends. An den Fluss. Wenn es dort still und einsam ist. Hier, so hofft sie, wird sie ihn...

Weiterlesen

Sehr gut oder doch nicht?

Inhalt:

Obwohl Ronia gerade erst eine Trennung hinter sich hat, ist es um sie geschehen als sie Jan sieht. Obwohl ihre Freunde und ihre Familie sie davor warnen ihm näher zu kommen, muss Ronia ihn kennenlernen. Immer wieder begibt sie sich zum Treffpunkt und immer wieder hat sie Sehnsucht nach ihm. Eine Sehnsucht, die stärker ist als ihre Vernunft.

Meine Meinung:

Dies war mein erster Roman von Bettina Belitz. Ich ging eigentlich ohne große Erwartungen an das Buch heran...

Weiterlesen

Sehr extrem

Vor uns die Nacht – Bettina Belitz

Worum geht es:

Ronia ist 21, Pfarrerstochter und Archäologiestudentin und ausgerechnet an Heiligabend hat ihr Freund mit ihr Schluss gemacht. Nun ist es nicht die erste gescheiterte Beziehung, sodass sie stark ins Grübeln kommt, warum man vor ihr Reißaus nimmt.
Noch am selben Tag begegnet sie Jan, der völlig unnahbar und verboten erscheint. Sie fühlt sich sogleich von ihm angezogen und auch die Warnungen ihres besten Freundes...

Weiterlesen

Bin nicht enttäuscht, habe aber mehr erwartet

Inhalt:

Die Archäologie-Studentin Ronia ist von Anfang an von Jan fasziniert. Sie kennt seinen Ruf und Ronias Freunde versuchen sie zu warnen, aber trotz allem fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Jan und Ronia begegnen sich immer öfter und es dauert nicht lange, bis sich etwas zwischen ihnen entwickelt. Aber Ronia musste in früheren Beziehungen Enttäuschungen erleben, die sie von nun an vermeiden möchte. Sie will dieses Mal die Kontrolle behalten.
Ob ihr das wohl gelingt…

...

Weiterlesen

[Rezension] Vor uns die Nacht

Meine Meinung
Geschichte
Da viele von dem Buch schwärmen, hatte ich vor dem Lesen einige Erwartungen. Leider wurde ich enttäuscht.
Die tolle Idee mit viel Potenzial, konnte mich in der Umsetzung wenig begeistern. Ich hätte nicht gedacht, das das Buch in so eine Richtung geht, wie es gegangen ist. Die Geschichte weist sogar einen Hauch von Erotik und Leidenschaft auf, was sonst nur in den neuen Young Adult Genre vorkommt. Ich würde dieses Buch definitiv mit solchen Büchern...

Weiterlesen

Sehr schönes Buch

~~Inhalt:

Sie hassen sich, wenn sie miteinander reden. Und sie lieben sich, wenn sie sich berühren. Sicher ist nur eins: Seit Ronia Jan getroffen hat, ist nichts mehr wie zuvor. Seit sie ihn das erste Mal gesehen hat, muss sie jeden Freitag zurückkehren. Abends. An den Fluss. Wenn es dort still und einsam ist. Hier, so hofft sie, wird sie ihn wiedersehen ...
 Niemand hat die 21-jährige Studentin Ronia bisher so fasziniert wie der rebellische Jan, der keine Konventionen kennt....

Weiterlesen

nicht so mein Geschmack......

Kurzbeschreibung
Eine Liebesgeschichte voller Hingabe, Sinnlichkeit und großer Gefühle - der neue Roman von der Erfolgsautorin der Splitterherz-Trilogie. Sie hassen sich, wenn sie miteinander reden. Und sie lieben sich, wenn sie sich berühren. Sicher ist nur eins: Seit Ronia Jan getroffen hat, ist nichts mehr wie zuvor. Seit sie ihn das erste Mal gesehen hat, muss sie jeden Freitag zurückkehren. Abends. An den Fluss. Wenn es dort still und einsam ist. Hier, so hofft sie, wird sie ihn...

Weiterlesen

Sehr speziell - aber hat etwas

Das Buch "Vor uns die Nacht" von Bettina Belitz von script 5 hat mich durch sein schönes Cover und die kurze Buchbeschreibung auf der Rückseite sehr neugierig gemacht. Hauptdarstellerin ist eine junge Studentin, deren Beziehung gerade zu Ende gegangen ist.  An dem Abend an dem ihr Ex mit ihr Schluß gemacht hat geht sie abends aus und fühlt sich von einer etwas zwielichtigen Gestalt angezogen. Trotz Warnungen durch eine guten Freund und Polizisten sucht sie die Nähe des jungen Mannes. Durch...

Weiterlesen

Hin- und hergerissen

In dem Buch "Vor uns die Nacht" von Bettina Belitz geht es um Ronia eine 21jährige Studentin und Pfarrerstochter. Sie ist die Hauptperson. Die Geschichte beginnt damit, dass Ronias Freund ausgerechnet an Weihnachten mit ihr Schluß macht. Nach etlichen Beziehungen, die scheinbar immer nach einem ähnlichen Muster abgelaufen sind und in die Brüche gegangen sind, sucht Ronia endlich eine Beziehung auf Dauer. Eigentlich hätte sie in ihrem WG-Mitbewohner Jonas und Freund aus Kindertagen eine...

Weiterlesen

Anders und intensiv.

Die 21-jährige Ronia bewohnt zusammen mit Jonas,ihrem besten Freund aus Kindertagen, eine WG. Dort hat sie Zuflucht von ihrer liebevollen aber dennoch streng religiösen und fürsöglichen Familie gefunden. Voller Leidenschaft widmet sie sich ihrem Archäologie-Studium. Nach der Messe am Heiligen Abend zieht es Ronia und Jonas noch in eine Bar, wo sie plötzlich auf ihn trifft: Jan. Ronia kann sich trotz Jonas' eindringlicher Warnung, sich von ihm fernzuhalten, nicht Jans Ausstrahlung entziehen....

Weiterlesen

Etwas zu intensiv

Als die 21- jährige Archäologiestudentin Ronja dem geheimnisvollen Jan begegnet, fühlt sie sich gleich auf eine besondere Art zu ihm hingezogen. Obwohl ihre Eltern und ihre Freunde es nicht gutheißen, beginnt sie sich mit ihm zu treffen und erlebt einen Schwall der Gefühle...
Die Autorin Bettina Belitz lässt ihre Protagonistin Ronja die Geschichte aus ihrer Sicht erzählen. Dabei treten besonders Ronjas Gefühle in den Mittelpunkt der Handlung. Oftmals erscheint sie wie besessen von Jan...

Weiterlesen

Toller Schreibstil, furchtbare Protagonistin

Ich bin mir ehrlich gesagt ziemlich unentschlossen wie ich das Buch bewerten soll. Einerseits hat es mir gefallen, aber andererseits auch wieder nicht. Deswegen habe ich mich erstmal für drei Sterne entschieden.

Besonders gut gefallen hat mir der Schreibstil von Bettina Belitz. Die Autorin kann wirklich mit Worten umgehen und man kommt nicht drum herum ihren Stil schon fast als magisch zu bezeichnen. Dies war übrigens mein erstes Buch von ihr.

Die Handlung war in Ordnung, sie...

Weiterlesen

Vor uns die Nacht

nhalt:
Sie hassen sich, wenn sie miteinander reden. Und sie lieben sich, wenn sie sich berühren.  Sicher ist nur eins: seit Ronia Jan getroffen hat, ist nichts mehr wie zuvor.  Seit sue ihm das erste Mal begegnet ist, muss sie jeden Freitag zurück kehren.  Abends. An den Fluss. Hier, so hofft sie, wird sie ihn Wiedersehen.

Meinung
Vor uns die Nacht ist mein erster Roman von Bettina Belitz. 
Doch dieses Buch konnte mich vollkommen überzeugen und in den Bann ziehen....

Weiterlesen

unkonventionell, emotional, atemberaubend

Ich weiss gar nicht so recht, wie und wo ich beginnen soll ....
Noch nie habe ich ein Buch gelesen, das in meinem Kopf so viele Fragezeichen setzte und das mich trotzdem total faszinierte und in seinen Bann zog. Eine ganze Weile habe ich mich immer wieder gefragt, was mir die Autorin mit dieser Geschichte sagen will, bis es dann plötzlich Klick machte und ich das Buch von da an nur noch geniessen konnte.

"Vor uns die Nacht" ist ein ganz spezielles Buch und hebt sich von den...

Weiterlesen

Teilweise für mich nicht nachvollziehbare Handlungsverläufe

Inhalt:

Ronia wächst als behütete Pfarrerstochter in einer Kleinstadt auf, bleibt auch zum Studieren dort und zieht mit ihrem besten Freund Jonas , der jedoch in sie verliebt ist, nur ein paar Straßen von ihrem Elternhaus entfernt in eine WG. Ronia scheint in Bezug auf Männer vom Pech verfolgt, da sie keinen lange halten kann. Als sie schließlich an Heiligabend erneut sitzengelassen wird, bricht für sie eine Welt zusammen und sie versinkt in Selbstzweifeln. Als sie zur Ablenkung am...

Weiterlesen

Gefühlvoll, poetisch, Bettina Belitz <3

Inhalt

Eigentlich ist Ronia sowas von fertig mit den Männern, denn sie wurde gerade mal wieder von einem verlassen. Nie schafft sie es eine Beziehung zu führen, die länger als 3 Monate anhält. Als sie beschließt, ihren Frust in der örtlichen Kneipe im Alkohol zu ertränken, begegnet sie dem geheimnisvollen Jan. Einfach so taucht er auf und zieht Ronia vom ersten Augenblick wie magisch an. Wer ist er? Dieser coole, unnahbare, selbstsichere Typ, den alle nur "River" nennen. Vergessen ist...

Weiterlesen

Einfach nicht meine Welt!

"Alles ist besser, als nach Hause zu kommen und begreifen zu müssen, was heute geschehen ist. Nein, ich möchte in der Nacht bleiben, schwarz-weiß und reduziert. Weder Vergangenheit noch Zukunft. Nur der Regen, Jan und ich."
["Vor uns die Nacht" // Bettina Belitz // S. 30]

Erster Satz:
Für einen Flügelschlag unserer Seelen halten wir inne.

Inhalt:
Die einundzwanzigjährige Ronia kann keine Beziehung halten - ständig wird sie von den Männern in ihrem Leben...

Weiterlesen

Eine Lovestory der anderen Art. Aufwühlend und sehr berrührend!

Ich bin ein großer Fan der deutschen Autorin Bettina Belitz, die mich schon mit ihrem ersten Werk “Splitterherz” in ihren Bann ziehen konnte. Doch nicht nur ihre Fantasy-Jugendromane sondern auch ihre Romane für Erwachsene üben eine starke Faszination auf mich aus.

In “Vor uns die Nacht” erzählt Bettina Belitz eine Liebesgeschichte der etwas anderen Art. Die einundzwanzigjährige Studentin Ronia wurde von ihrem Freund verlassen, schon wieder, und der Selbstzweifel beginnt mit scharfen...

Weiterlesen

Das Warten hat sich gelohnt. Der neue Roman von Bettina Belitz ist einfach ….. GOLD!

„Liebe kennt keine Vorschriften, keine Gesetze, keine Vorsichtsmaßnahmen und keine Tabus. Sie ist überall – in uns und um uns herum. Liebe siegt gegen die Vernunft und auch gegen die Angst – und sie folgt nur einer einzigen Logik- „
Wenn man mit solch wundervollen Worten, die mich persönlich an die Texte von Khalil Gibran, erinnern, in einem Roman „begrüßt“ wird, dann muss doch quasi schon jedem Leser das Herz aufgehen, oder?
In meinem Fall war es jedenfalls so. Diese 3 Sätze...

Weiterlesen

Gewöhnungsbedürftig bis hin zu super!

Kurzbeschreibung:
Eine Liebesgeschichte voller Hingabe, Sinnlichkeit und großer Gefühle - der neue Roman von der Erfolgsautorin der Splitterherz-Trilogie. Sie hassen sich, wenn sie miteinander reden. Und sie lieben sich, wenn sie sich berühren. Sicher ist nur eins: Seit Ronia Jan getroffen hat, ist nichts mehr wie zuvor. Seit sie ihn das erste Mal gesehen hat, muss sie jeden Freitag zurückkehren. Abends. An den Fluss. Wenn es dort still und einsam ist. Hier, so hofft sie, wird sie ihn...

Weiterlesen

Ging mir echt sehr nahe - Vor uns die Nacht

Geschichte und Charaktere

Die 21-jährige Ronia wird am Heilig Abend von ihrem Freund verlassen und fällt in ein Loch. Als Tochter eines Pastors ist sie wohl behütet aufgewachsen und ist obwohl sie bereits zum Studium ausgezogen ist immer noch damit beschäftigt sich aus den klammernden Fängen ihrer Eltern zu befreien und Zukunftspläne zu schmieden. Das Studium der Archäologie macht ihr großen Spaß und ihre Dozenten sehen in ihr ein großes Talent, wohingegen ihre Eltern in...

Weiterlesen

Bin hin und hergerissen

Inhalt:

Nachdem Ronia von ihrem Freund Lukas verlassen wurde, fällt sie in ein tiefes Loch der Trauer. Doch dann trifft sie Jan. Jan, der geheimnisvoll ist und attraktiv und zu dem sie sich auf unerklärliche Weise hingezogen fühlt. Jan, der gefährlich sein soll und vor dem jeder sie warnt. Ronia beginnt, sich mit Jan zu treffen und verspricht sich selbst, die Kontrolle über ihre Gefühle zu Jan zu behalten: Keine Liebesschwüre, keine eintönige Beziehung, nur Spontanität, Nähe und Spaß...

Weiterlesen

Verstörend gut

Ausgerechnet an Heiligabend wird Ronia von ihrem Freund verlassen. Frustriert stürzt sie sich ins Nachtleben und läuft prompt dem etwas jüngeren Jan über den Weg. Sie fühlt sich magisch von ihm angezogen. Da helfen auch die Warnungen ihres besten Freundes Jonas nicht. Jan hat nicht gerade den besten Ruf, Callboy, Drogen …

Doch Ronia will nicht die Finger von ihm lassen. Mit einem ausgeklügelten Plan will sie Jan erobern. Dieser Plan ist schon etwas ganz Besonderes. Es wirkt verstörend...

Weiterlesen

Bin etwas zwiegespalten

Ronia ist eine Pfarrerstochter und als solche immer sehr streng erzogen worden. Unter der Woche muss sie für ihr Archäologie-Studium lernen und am Wochenende ist sie bei ihren Eltern und hilft auf Gemeindefesten oder hilft die Kirche zu schmücken oder was sonst gerade so anfällt. Ronia hatte noch nie eine längere Beziehung und ist gerade von Lukas verlassen worden. Ihr Freund Jonas mit dem sie in einer WG lebt hätte gern mehr mit Ronia, doch sie empfindet eben nicht dasselbe für ihn. Er ist...

Weiterlesen

schöner Grundgedanke, aber eine anstrengende Protagonistin

Ronia steht mitten im Leben – Anfang 20, erfolgreich im Studium, sicherer Freundeskreis, besorgte Eltern. Nur in der Liebe will es nicht so recht klappen. Als sie an Heiligabend verlassen wird, bricht eine kleine Welt zusammen, es öffnet sich jedoch durch die Begegnung mit dem geheimnisvollen River auch eine neue.

Hin und hergerissen zwischen Gefahr, Faszination und Verlangen beginnt ihr Leben sich komplett zu wandeln.

 

Ronia ist die Tochter eines Pfarrers, wohlbehütet...

Weiterlesen

Belitz, Bettina - Vor uns die Nacht

Die Geschichte des Romans "Vor uns die Nacht" wirkt zunächst wie eine einfache Liebesgeschichte, Geschichte von jungen Menschen, die sich verlieben, trennen, ihren Weg suchen, ihr Leben mit Freunden und Familien mit all den Freuden und auch Schwierigkeiten des Alltags gestalten.

Doch beim näheren Hinsehen, oder besser gesagt beim Lesen, bietet die Story eine Menge Stoff zum Nachdenken und Nachforschen. Das, was sich als Entwicklungsgeschichte der Protagonisten herausstellt, kann zu...

Weiterlesen

Achterbahn der Gefühle

Inhalt:
Ronia ist Pastorentochter und Archäologie- Studentin. Sie wurde genau an Heilig Abend von ihrem Freund verlassen und versteht nicht warum bei ihr die Beziehungen nicht halten. Dann trifft sie auf River und fühlt sich magisch von ihm angezogen. Irgendetwas hat er an sich was Ronia so fasziniert das sie ihn wieder sehen muss.

Meine Meinung:
Vor uns die Nacht ist ein ganz besonderer Roman für junge Erwachsene. Er muss mit dem Herzen gelesen werden.

Das muss der...

Weiterlesen

Ronia & River

Ronia ist 21 Jahre alt und ausgerechnet an Weihnachten von ihrem Freund verlassen worden. Weil ihr einfach alles zu viel wird, Flüchtet sie in einen Pub. Dort sieht sie ihn zum ersten mal. Jan, auch River genannt. Lässig sitzt er da und Fasziniert sie. Von da an, geht er ihr nicht mehr aus dem Kopf. 

Tja was soll ich sagen? Mir fällt die Rezension etwas schwer. Ich sah das Buch, las den Klappentext und war begeistert. Auch die ersten Seiten haben mir sehr gut gefallen. Der...

Weiterlesen

Es ist anders...

Inhalt:
Sie hassen sich, wenn sie miteinander reden. Und sie lieben sich, wenn sie sich berühren. Sicher ist nur eins: Seit Ronia Jan getroffen hat, ist nichts mehr wie zuvor. Seit sie ihn das erste Mal gesehen hat, muss sie jeden Freitag zurückkehren. Abends. An den Fluss. Wenn es dort still und einsam ist. Hier, so hofft sie, wird sie ihn wiedersehen ... Niemand hat die 21-jährige Studentin Ronia bisher so fasziniert wie der rebellische Jan, der keine Konventionen kennt. Ronia und...

Weiterlesen

Ein fesselnder Roman über die Liebe und die Suche nach sich selbst

Inhalt:

Die 21-jährige Ronia, Archäologiestudentin und gläubig erzogene Pfafferstochter, die gerade, ausgerechnet an Weihnachten, von ihrem Freund verlassen wurde, trifft auf Jan, einen kreativen Freigeist, der so gar nicht in ein konservatives Weltbild passt. Zwei Welten prallen aufeinander und es stellt sich die Frage, ob eine Beziehung zwischen zwei so unterschiedlichen Charakteren überhaupt eine Chance hat.

Meine Meinung:

Der wunderbare Schreibstil von Bettina Belitz...

Weiterlesen

Traurig & emotional!

Inhaltsangabe:

Sie hassen sich, wenn sie miteinander reden. Und sie lieben sich, wenn sie sich berühren. Sicher ist nur eins: Seit Ronia Jan getroffen hat, ist nichts mehr wie zuvor. Seit sie ihn das erste Mal gesehen hat, muss sie jeden Freitag zurückkehren. Abends. An den Fluss. Wenn es dort still und einsam ist. Hier, so hofft sie, wird sie ihn wiedersehen ... Niemand hat die 21-jährige Studentin Ronia bisher so fasziniert wie der rebellische Jan, der keine Konventionen kennt....

Weiterlesen

Ein Auf und Ab der Gefühle!

Inhaltsangabe:

Sie hassen sich, wenn sie miteinander reden. Und sie lieben sich, wenn sie sich berühren. Sicher ist nur eins: Seit Ronia Jan getroffen hat, ist nichts mehr wie zuvor. Seit sie ihn das erste Mal gesehen hat, muss sie jeden Freitag zurückkehren. Abends. An den Fluss. Wenn es dort still und einsam ist. Hier, so hofft sie, wird sie ihn wiedersehen ... Niemand hat die 21-jährige Studentin Ronia bisher so fasziniert wie der rebellische Jan, der keine Konventionen kennt....

Weiterlesen

Mein erster Buchschatz 2014.

Manchmal lernt man einen fremden Menschen und gleichzeitig sich selbst kennen …

Ronias Leben ist alles andere als aufregend. Sie ist eine mustergültige Pastorentochter, die im Herzen ihrer Heimatstadt Heidelberg lebt. Die Eltern wachen streng über ihr einziges Kind und auch der Gemeinde entgeht nichts. Doch es gibt auch keinen Grund zur Klage. Ronias größte Rebellion stellt bisher die Wahl ihres Studiengangs dar. Anders als vom Vater erhofft studiert sie nicht Theologie, sondern hat...

Weiterlesen

Anders als erwartet, aber trotzdem wunderschön

Sie hassen sich, wenn sie miteinander reden. Und sie lieben sich, wenn sie sich berühren. Niemand hat die 21-jährige Studentin Ronia bisher so fasziniert wie der rebellische Jan, der keine Konventionen kennt. Ronia und Jan kommen aus völlig verschiedenen Welten und fühlen sich doch magisch voneinander angezogen. Auch wenn Ronia zunächst dagegen ankämpft es ist zwecklos, sie kann sich dem rätselhaften Jan nicht entziehen. Da sie jedoch einige bittere Enttäuschungen hinter sich hat, möchte sie...

Weiterlesen

Es lässt einen mitfühlen und mitleben.

Vor uns die Nacht ist mein erster Roman von Bettina Belitz (die Splitterherz-Trilogie habe ich irgendwie verpasst, aber ich glaube ich muss sie dringend nachholen) und jetzt weiß ich, warum ihre Bücher so beliebt sind. Ihr Buch hat eine ganz eigene Dynamik und man bekommt beim Lesen ein wohliges Kribbeln im Bauch.

Erzählerin Ronia ist gut behütet und christlich erzogen als Tochter eines Pfarrers aufgewachsen. Mit ihren mittlerweile 21 Jahren, findet sie das Kirchenleben aber...

Weiterlesen

Viele tiefe Ebenen

Inhalt:

Genau an Weihnachten trennt sich Lucas von Ronia. Danach ist für sie die Festlichkeit nicht mehr wie geplant, sie ist bei den Feierlichkeiten abwesend. Um den Tag zu vergessen, geht sie in einen Club und begegnet dort Jan, vor dem sie direkt gewarnt wird. Doch etwas zieht sie zu ihm. Sie kennt ihn nicht, weiß nur, dass er nicht aus ihrer Welt kommt. Sie selbst ist behütet im Pfarrhaus aufgewachsen und mit Jonas als besten Freund und Johanna als bester Freundin. Und jetzt spürt...

Weiterlesen

Die Geschichte geht sofort in den Bauch - und am Ende tief ins Herz!

Der Anfang: Für einen Flügelschlag unserer Seelen halten wir inne. Zeit löst sich auf. Alles wird ewig.

Bettina Belitz' Bücher für junge Erwachsene haben alle eine besondere Eigenschaft. Sie saugen den Leser ein, lassen ihn (mit)fühlen und gehen tief in den Bauch. Ob Fantasy oder zeitgenössischer Roman, einfach sind die Bücher nicht. Die Hauptprotagonisten polarisieren und sind sehr nahe am Leben entworfen, weshalb sie oft recht schwierige, echte Charaktere sind. "Vor uns die...

Weiterlesen

Überraschend anders als erwartet...

Inhalt:
Ronia studiert Archäologie und wohnt mit ihrem besten Freund Jonas zusammen. Ihr Vater ist Pfarrer und das heißt für sie zu den wichtigsten kirchlichen Tagen und natürlich zu den Gottesdiensten anwesend zu sein. Am heiligen Abend geht sie zusammen mit Jonas noch aus und sieht Jan zum ersten Mal.
Obwohl ihr Jonas schnell klar macht, was er von Jan hält und ihr sagt was für ein Mensch er ist, fühlt sich Ronia unweigerlich zu Jan hingezogen.Doch das erste Gespräch fällt...

Weiterlesen

Nicht zufriedenstellend

Nein, mir gefällt dieses Buch nicht so richtig. Streckenweise finde ich es langweilig und teilweise unverständlich. Und es fehlt etwas.
Vielleicht liegt es daran, dass es ein ‚Erwachsenenbuch’ sein soll und es dennoch um eine Spätpubertierende geht.
Und auch sonst ist die Geschichte um Ronia unrund und unausgegoren, irgendwie zu einfach und trotzdem zu überfrachtet. Wie auch schon bei ‚Dornenkuss’ bin zwar einerseits durch die Wortgewalt der Autorin mitgerissen, liebe die Sätze,...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
379 Seiten
ISBN:
9783839001592
Erschienen:
März 2014
Verlag:
script5
7.47273
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.8 (55 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 149 Regalen.

Ähnliche Bücher