Buch

Der weiteste Weg. Mit dem Campingbus bis Australien - Bruno Blum

Der weiteste Weg. Mit dem Campingbus bis Australien

von Bruno Blum

Rezensionen zu diesem Buch

Super

Bruno Blum nimmt uns hier mit auf seine Reise im Campingbus. Die Reise startet in der Schweiz und geht bis nach Australien.

Ich muß sagen, ich habe schon sehr viele Reiseberichte gelesen. Die wenigsten sind so unterhaltsam wie "Der weiteste Weg". Hier wird mit einem sehr lebendigem Schreibstil wirklich über alles geschrieben. Egal ob die Erlebnisse positiver oder negativer Natur waren, Bruno Blum beschreibt alles. Und dies streckenweise mit einem sehr angenehmen Augenzwinkern. Man...

Weiterlesen

Ein Buch über ein Abenteuer, das beim Lesen und Betrachten selbst zum Abenteuer wird.

Bruno Blum, Der weiteste Weg. Mit dem Campingbus bis Australien, Delius Klasing 2017, ISBN 978-3-667-10914-9

 

Der Schweizer Weltenbummler Bruno Blum ist auf seiner letzten Weltreise vom Motorrad auf den Campingbus gewechselt und hat  seine Freundin mitgenommen auf den „weitesten Weg“, der die beiden über Russland und Kasachstan und Indien bis nach Australien geführt hat. Von dort sind sie über Japan und die Mongolei quer durch Russland wieder zurück nach Europa gefahren.

...

Weiterlesen

Beeindruckende Bilder, tolle Erlebnisse und viel Optimismus

Inhalt: 
In "Der weiteste Weg - Mit dem Campingbus bis Australien" berichtet Bruno Blum von seiner Reise gemeinsam mit seiner Freundin Claudia im umgebauten Mitsubishi-Lieferwagen "Betty". Diese Reise bringt die Beiden von der Schweiz aus in den Nordosten Europas. Von Russland geht es dann in den Süden bpsw. nach Kasachstan und den Iran. Und auch Indien ist ein Teil der Reise, bis schließlich auch Australien erreicht wird. Aber auch hier ist die Reise nicht zu Ende, denn bevor sie nach...

Weiterlesen

Eine unterhaltsame Weltreise

Dieses Buch wollte ich unbedingt haben und ich wurde nicht enttäuscht! Ich bin begeistert von dieser spannenden Weltreise, die mich völlig in ihren Bann gezogen hat. Der Autor Bruno Blum versteht es auf eine herrliche Art und Weise, den Leser mitzunehmen und auf eine wunderbare Reise auf vier Rädern um die Welt zu entführen. Gemeinsam mit seiner Gefährtin Yvonne wagt er sich auf den weiten Weg nach Australien und das mit einem Campingbus. Ein gewagtes Abenteuer!
Seine Beschreibungen...

Weiterlesen

Ein sehr sympathischer Reisebericht

Bruno Blum steigt auf seiner neuen großen Reise vom Motorrad auf den Campingbus um, denn diesmal ist er nicht alleine - er hat seine Freundin Claudia dabei. Auf der langen Reise durch Europa, Asien und Australien wollen sich beide besser kennenlernen, Abenteuer erleben und einfach ihr Leben leben.

Unprätentiös und sehr sympathisch erzählt Bruno Blum von ihren zum Teil ungewöhnlichen Erlebnissen. Da springen Personen schon einfach mal in ihren Bus und "missbrauchen" ihn als Taxi, oder...

Weiterlesen

Ein Buch zum Reisen

Eine Reise bei der man gerne dabei gewesen wäre

 

die Übersicht der Fahrroute am Angang ist eine gut Hilfestellung um den Reiseverlauf nachvollziehen zu können.

Er beschreibt in diesem Buch nicht nur die schönen Seiten einer Reise sondern auch die negativen wie Korruption, die Schwierigkeiten bei den Visa´s und einige mehr. Er schreibt auch über die schwierige Kommunikation mit den Völkern vor Ort.

Aber leider ist das Buch eher wie ein Tagebuch als ein...

Weiterlesen

Tolle Fotos!

Der Reisebericht "Der weiteste Weg" von Bruno Blum ist im April 2017 im Delius Klasing Verlag erschienen.

Zusammen mit seiner Freundin und Campingbus "Betty" reist Bruno Blum in 2,5 Jahren von der Schweiz bis nach Australien.

Dies ist das erste Buch dieser Art, welches ich gelesen habe. Ich weiß nicht ob es daran lag oder an den bereisten Ländern - aber ich habe den Bericht als recht lieblos geschrieben empfunden.
Bis auf Australien und vielleicht noch Japan, würde ich...

Weiterlesen

Begegnungen mit Menschen aus anderen Kulturkreisen

Bruno Blum erzählt in diesem Buch von einer zweieinhalbjährigen Reise, die ihn mit seiner Lebensgefährtin Yvonne im Campingbus Betty bis nach Australien und zurück geführt hat. Unterwegs waren die beiden zu Gast bei Menschen in Russland, Indien, Japan, der Mongolei und weiteren Ländern. Diese Begegnungen spielen die Hauptrolle in diesem Buch, der Autor berichtet aber auch von reisepraktischen Erfahrungen, Landschaften und Sehenswürdigkeiten. Fotos auf fast jeder Seite, manchmal sogar auf...

Weiterlesen

Beeindruckende Reise- beeindruckende Bilder

Bruno Blum ist ein Abenteurer und ein Weltenbummler. Diesmal fährt er mit seiner Freundin, Claudia, mit dem Campingbus durch die Mongolei und Osteuropa, den Nahen Osten und Indien, über Japan bis hin nach Australien. Gemeinsam erleben sie viele Abenteuer und lernen die ganz unterscheidlichen Kulturen, Bräuche und Landschaften kennen.Ihre Erlebnisse sind sehr vielseitig so wie die Länder, die sie durchqueren. Ohne die tollen, bunten, vielseitigen und beeindruckenden Bilder wäre das Buch nur...

Weiterlesen

Eine abenteuerliche Reise

Covergestaltung:

Das Cover ist passend zum Inhalt mit den Bildern vom Campingbus gestaltet. Die Schrift vom Buchtitel wirkt sehr dynamisch und fällt positiv auf. Die Idee, drei verschiedene Bildstreifen auf dem eigentlich Coverfoto zu platzieren, finde ich super und kreativ umgesetzt. Insgesamt finde ich es ansprechend.

Inhalt und eigene Meinung:

Bruno Blum und seine Partnerin Yvonne nehmen uns in diesem Buch auf eine sehr abenteuerliche Weltreise mit. 90000 km in 2 1/2...

Weiterlesen

Mit dem richtigen Gespür für Menschen

Bruno Blum hat sich zusammen mit seiner Lebenspartnerin auf den Weg gemacht. Mit dem Campingbus von der Schweiz bis nach Australien und wieder zurück. Sie haben unterwegs Länder wie Russland, Kasachstan, den Iran, Pakistan, Indien, Malaysia, Japan und die Mongolei bereist.

Dieser Reisebericht hat mir unheimlich gut gefallen. Man spürt, dass der Autor erfahren und schon viel in der Welt herumgekommen ist. Besonders begeistert hat mich sein Gespür für die Verschiedenartigkeit der...

Weiterlesen

Beeindruckende Bilder

Zu gerne begebe ich mich mit Weltenbummlern auf Entdeckungsreise und konnte daher nicht widerstehen „Der weiteste Weg“ von Bruno Blum zu lesen, der bereits zweimal mit dem Motorrad die Welt bereist hast. Dieses Mal geht es gemeinsam mit seiner Freundin und dem umgebauten Campingbus innerhalb von zweieinhalb Jahren und 90.000 Kilometern durch die unterschiedlichsten Länder, Kulturkreise und Landschaften – von der Schweiz über den Nahen Osten und Indien auf den „roten Kontinent“ mit seinen...

Weiterlesen

Eine Reise mit Auf und Ab

Meine Erwartungen an dieses Buch waren ein Abenteuer, auf das ich gern mitfahren möchte. Länder kennen lernen, in denen ich noch nie zuvor war.
So ein bisschen hat sich meine Erwartung tatsächlich erfüllt. Angefangen hat es ganz gut. Denn losgehen tut es genau da, wo jeder anfängt – egal wie lang die Reise werden soll – : mit dem Traum und der Planung. Danach hatte ich allerdings das Gefühl, das ich in einem spannend geratenem Geschichtsbuch lese. Natürlich bekommt man immer wieder...

Weiterlesen

macht Lust aufs Reisen

Bruno Blum ist eine Abendteurer und Weltenbummler. Bisher immer alleine unterwegs, reist er jetzt mit seiner Lebensgefährtin in einem Campingbus von der Schweiz über Osteuropa, die Mongolei, Pakistan, Indien nach Australien und über Japan und Russland wieder zurück.
Dabei schildert er viele der kuriosen bis weniger erfreulichen Ereignisse und nimmt einen mit auf eine Reise durch wunderschöne Landschaften und interessante Länder. Dabei lernen sie viele Menschen und deren...

Weiterlesen

Eine Reise die Träume weckt

" Der weiteste Weg" von Bruno Blum ist ein Reisebericht dem ich sehr gerne gefolgt bin.

Begleiten kann man hier in diesem Reisebericht den Schweizer Bruno Blum und seine Freundin Yvonne , die von Osteuropa und die Mongolei, den Nahen Osten und Indien, den „roten Kontinent“ mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten,  Japan und seine faszinierende Kultur,  Sonne und Eis, Sturm und Hitze, Höhen und Tiefen, das alles über Zehntausende Kilometer.
Wie man an den wunderschönen Fotos sehen...

Weiterlesen

Wenig Struktur, viel Herzblut

Inhalt:
Der Autor Bruno Blum fährt mit seiner Lebensgefährtin von der Schweitz aus los bis nach Australien. Über Sankt Petersburg, Moskau, Sibirien, Kassachstan, Kirgistan, Usbekistan, Iran, Pakistan, Nepal bis Nordindien und von dort mit dem Flugzeug nach Australien. Zurück geht es dann über Malaysia, Japan, Russland und die Mogolei.

Er schildert von seinen Erlebnissen, von Hindernissen, von Eigenheiten der Bevölkerung und der Länder. Da gibt es Fettschwanzschafe, bei denen...

Weiterlesen

Fernweh geweckt

 Claudia und Bruno reisen mit einem Campingbus zehntausende Kilometer durch die Welt. In diesem Buch erzählen sie,bzw.Bruno Blum ns davon. 
Zu Beginn des Buches ist ein Karte, in die die Reiseroute eingezeichnet ist, dann beginnt er zu erzählen. Von den Planungen, vom packen und dann natürlich über viele Seiten von den wundervollen Erlebnissen. 

Das absolute Fernwehbuch, denn die Bilder sind atemberaubend. Natürlich haben die zwei viele bekannte Sehenswürdigkeiten fotografiert,...

Weiterlesen

der weiteste Weg

Bruno Blum macht sich mit seiner Lebensgefährtin auf den Weg um die halbe Welt. Dabei lernen sie viele Menschen, Länder, Kulturen kennen und nehmen den Leser mit auf ihre Reise.

Der Einstieg ins Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Beschreibung, dass man durch das Reisen andere Dinge und Werte zu schätzen lernt, weil man eben nur das Nötigste bei sich hat. Das Gefühl von Freiheit ... und eine Portion Mut gehört zu so einer langen Reise auch  dazu, lässt man doch alles Bekannte hinter...

Weiterlesen

Ein wunderschöner Reisebericht mit tollen Fotos

Bruno Blum und seine Partnerin Yvonne begeben sich auf eine abenteuerliche und mutige Reise um die halbe Welt, von der Schweiz bis nach Australien, und das in ihrem Campingbus. In zweieinhalb Jahren legen sie dabei über 90000 Kilometer zurück, bereisen viele Länder, erleben traumhafte Landschaften und lernen viele interessante Menschen kennen. In dem Buch „Der weiteste Weg“ lässt Blum innerhalb des Reiseberichtes seine Erlebnisse Revue passieren und nimmt den Leser auf eine atemberaubende...

Weiterlesen

Beeindruckende Reise

Durch beeindruckende Bilder und kurzweilige sowie informative Texte erhält der Leser einen Einblick in die Reise der beiden Schweizer Bruno und Yvonne durch Russland, Pakistan, Japan oder auch Australien mit dem Campingbus.

Sehr unterhaltsam nehmen die beiden Schweizer den Leser mit auf ihre Reise. Sie beschreiben die politischen, kulturellen und auch die landschaftlichen Aspekte gekonnt. Manchmal war ich etwas schockiert, vieles fand ich interessant und informativ. Neben den...

Weiterlesen

eine gelungene Reise

Das Buch hat mir gut gefallen. Die Reise von Bruno und Yvonne konnte man gut nachvollziehen. Die vielen tollen Bilder runden den informativen Text gelungen ab. Die Schilderungen sind authentisch und das macht den Reiz eines Erlebnisberichts auch aus. Der Leser erfährt viel über die besuchten Orte. Manchmal waren mir die genauen Beschreibungen der Klöster oder Sehenswürdigkeiten schon zuviel. Aber das ist sicher von Leser zu Leser verschieden, je nachdem wieviel man selber schon darüber weiß...

Weiterlesen

Lebendiger Bericht über eine zweijährige Weltreise

Im Reisebuch „Der weiteste Weg“ beschreibt der Autor Bruno Blum seine zweieinhalb Jahre dauernde Tour durch exotische Länder der Welt. Es handelt sich dabei nicht um einen Reiseführer, sondern um einen individuellen Erlebnisbericht, was es sehr lebendig macht. Allein mit seiner Freundin und einem Campingbus fährt Blum auf über 90.000 km u.a. durch Russland, Iran, Pakistan, Indien, Australien, Japan und die Mongolei.

Es ist spannend, diese Reise mitzuerleben und mitzustaunen, wie...

Weiterlesen

Mit dem Bus von der Schweiz nach Australien

Bruno Blum ist mit seiner Lebensgefährtin Yvonne in einem Campingbus von Luzern nach Australien und zurück gereist. Ihre Reise ging quer durch Asien. Über Kasachstan, Iran, Pakistan und Indien nach Australien. Und von dort über Japan, Sibirien, Mongolei und Russland zurück nach Luzern. Sie waren zweieinhalb Jahre unterwegs und haben 90.000 Kilometer hinter sich gebracht. Auf ihrem Abenteuer haben sie viele Menschen und vor allem ihre riesige Gastfreundschaft kennen und lieben gelernt....

Weiterlesen

Kurzweiliger Reisebericht

Ich habe schon einige Bücher vom Delius-Klasing-Verlag zum Thema Individualreisen mit Genuss und Freude gelesen. Daher konnte ich mich für das wunderbar illustrierte Buch "Der weiteste Weg" auch sofort wieder begeistern. Und ich liebe es einfach, mit "Weltenbummlern" auf Entdeckungsreise zu gehen, vor allem, wenn man selbst noch nicht in den genannten Regionen - Indien und Australien - gewesen ist. 

Der Schweizer Bruno Blum ist viele Jahre allein mit dem Motorrad durch die Welt...

Weiterlesen

Mit zwei Schweizern um die halbe Welt

Mit zwei Schweizern um die halbe Welt.
Eine spannende und unterhaltsame Tour.

Ich muss gestehen, manchmal reise ich gerne vom Sofa aus mit. Es ist zwar weit davon entfernt live dabei zu sein, aber man erfährt von Orten und Menschen, die man so sonst niemals sehen oder kennenlernen würde. Zudem ist man auch weit davon entfernt ein Jahr oder länger im Auto oder Zelt schlafen zu "dürfen".

Ich bewundere Menschen wie Bodo Blum, der zu Beginn sagt, diesmal hätte er allen...

Weiterlesen

Reisefieber!

In dem Buch "Der weiteste Weg" begleitet der Leser Bruno Blum und seine Lebensgefährtin Yvonne auf ihrer Reise mit dem Campingbus von der Schweiz nach Australien und zurück. Sie beschreiben ihre Erlebnisse in Russland, Iran, Pakistan, natürlich Australien und einigen Ländern mehr.

Dieses Buch ist ein kleines Schatzkästchen. Es ist unterhaltsam und liest sich dadurch wirklich gut. Es ist auf keinen Fall eine langweilige Reiseabhandlung - nein, es ist wirklich interessant und lehrreich...

Weiterlesen

Interessant, aber hätte ausführlicher sein dürfen

Bruno Blum reist gerne und viel. Bisher ist er meistens mit seinem Motorrad alleine unterwegs gewesen. Diesmal macht er sich mit seiner Lebenspartnerin Yvonne in einem Campingbus auf, um von der Schweiz nach Australien udn wieder zurück zu reisen.

Ich liebe Reiseberichte und so war ich auch auf dieses Buch sehr neugierig. Es hat mir auch insgesamt gut gefallen. Wenn es Schilderungen von Ereignissen, Landschaften und Begegnungen gibt, dann sind sie sehr gelungen und vermittlen ein...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Freizeit Reise Kochen
Sprache:
deutsch
Umfang:
222 Seiten
ISBN:
9783667109149
Erschienen:
April 2017
Verlag:
Delius Klasing Vlg GmbH
8.63636
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (22 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 35 Regalen.

Ähnliche Bücher