Buch

Wo die Nacht beginnt - Deborah Harkness

Wo die Nacht beginnt

von Deborah Harkness

Die größte Liebesgeschichte seit Romeo und Julia
Ihre Liebe ist stärker als jede Regel, stärker als die Zeit und das Leben selbst. Doch als Diana und Matthew im elisabethanischen London angekommen sind, werden sie auf eine harte Probe gestellt. In einer Welt der Spione und der Täuschung muss Diana einen Tutor finden, der sie in der fortgeschrittenen Hexenkunst unterweist, während Matthew unfreiwillig mit seiner Vergangenheit konfrontiert wird. Und welche Rolle spielt der enge Kreis von Matthews Freunden, die einst die geheimnisvolle "Schule der Nacht" gründeten und ihre gemeinsame Zukunft bedrohen?

Rezensionen zu diesem Buch

Trilogie um Hexen, Vampire und Dämonen - 2. Band

Der erste Band, "Die Seelen der Nacht", endete mit großen Problemen: Die Hexe Diana Bishop wird verfolgt und weder England noch Frankreich noch Amerika sind sicher. Wenn ein Ortswechsel nicht hilft, kann nur eine Zeitreise retten. Matthew Clairmont, der schon viele Jahrhunderte als Vampir auf dieser Erde lebt, wählt das elisabethanische England als Zuflucht, denn dort hat er schon gelebt und hatte einflussreiche Freunde. Diese Reise könnte zwei weitere Probleme lösen: Diana muss lernen, ihre...

Weiterlesen

Rezension: Deborah Harkness - Wo die Nacht beginnt

"Wo die Nacht beginnt" ist der 2. Band der All Souls-Trilogie und schließt nahtlos an "Die Seelen der Nacht" an. Matthew und Diana reisen in der Zeit zurück bis ins elisabethanische London, wo sie hoffen, mehr über das Ashmole 782-Manuskript zu erfahren und für Diana jemanden zu finden, der ihr hilft, ihre Kräfte zu verstehen und anwenden zu lernen. Während ihrer Abenteuer in dieser historischen Zeit lernt Diana, dass Matthew wahnsinnig viele Geheimnisse mit sich herumschleppt und sie noch...

Weiterlesen

Großartig

Ihre Liebe verstößt gegen jede Regel und scheint unzerstörbar. Diana und Matthew wagen es in die Vergangenheit zu flüchten, in der Hoffnung Antworten auf ihre Fragen zu finden. Vor allem sucht Diana eine Lehrerein, die sie in die fortgeschrittene Hexenkunst unterweisen kann. Währen Diana versucht ihr Erbe endlich zu akzeptieren schlägt sich Matthew mit seiner Vergangenheit rum, denn er begegnet seinen alten Freunden, die einst die Schule der Nacht gründeten. Welche Rolle spielen die...

Weiterlesen

Zeitreise!!!!

Der erste Band hatte mich schon komplett begeistert. Es geht um die Historikerin Diana Bishop. In ihren Adern fließt Hexenblut, dies versucht sie aber im Alltag möglichst zu ignorieren. Doch als ihr in der Bodleian-Bibliothek in Oxford ein magisches Manuskript in die Hände fällt, kann sie ihre Herkunft nicht länger verleugnen. Sie wird von Hexen, Vampiren und Dämonen verfolgt und ihre kommt jemand zur Hilfe, von dem sie es sich nicht hätte träumen lassen, nämlich von Matthew Clairmont, einem...

Weiterlesen

Dieser Teil überzeugt vor allem durch interessante Charaktere und historisches Wissen.

Der erste Teil endete sehr  viel versprechend und spannend.
Was mir besonders gut gefallen hat, am Anfang des Buches bekommen wir vom ersten Teil eine kurze Zusammenfassung.
Matthew und Diana nun mehr ein Paar, dass alle Grenzen überwindet. Eine Verbindung die nicht gern gesehen wird. Denn eine Liebe zwischen Hexe und Vampir ist entgegen aller Regeln.
Wer nun denkt, hier handele es sich um eine typische Vampirromanze, der täuscht sich gewaltig.
Es geht hierbei um so...

Weiterlesen

Wenn die Liebe auf eine harte Probe gestellt wird...

Kurzbeschreibung

Endlich haben es die beiden, Diana Bishop und Matthew Clairmont geschafft im 16 . Jahrhundert anzukommen und sind von den vielen Ereignissen die sie erwarten überwältigt.

Aber nichts destotrotz sind sie ja mit einer Mission unterwegs und zwar das Rätsel um das Manuskript Ashmole 782 zu lösen.

Und mehr über Dianas Kräfte herauszufinden...

 

Cover

Das Cover ist Traumhaft schön und für mich wie schon beim ersten Teil der Reihe sehr...

Weiterlesen

Magical love

Die Geschichte:

Diana und Matthew sind immer noch auf der Suche nach dem mysteriösen Manuskript. Sie sind immer noch verliebt und auch noch verheiratet. Sie kommen sich immer näher und reisen schließlich in die Vergangenheit, damit Diana sich Hexenwissen aneignen kann. Sie reisen in eine Zeit, wo Hexen verfolgt werden, in das Jahr 1590 und sie reisen nach England. Dort trifft Diana auf Matthews illustren Freundeskreis, was sie für als Historikerin äußerst interessant ist… Doch so ganz...

Weiterlesen

Eine facettenreiche und würdige Fortsetzung

Kaum sind Diana und Matthew im Jahre 1590 angekommen, müssen sie sich auch schon wieder verstecken. Dabei lernt Diana endlich Matthews Vater Philippe kennen. Außerdem ist sie mit ihren hexerischen Fähigkeiten heillos überfordert und benötigt dringend die Hilfe anderer Hexen. Leider sind das nicht die einzigen, deren Aufmerksamkeit sie auf sich zieht. Und dann sind da noch die aufkeimenden Hexenjagden...

Die Beziehung zwischen Matthew und Diana wird im Laufe des zweiten Teils...

Weiterlesen

Historischer Vampirroman mit mächtigen Hexen, viel Liebe und noch mehr Intrigen

Die Hexe Diana und ihr betörender Vampir sind auf der Flucht. Dank Dianas Gabe reisen sie quer durch die Zeit und landen im 16. Jahrhundert mitten in der Old Lodge und ausgerechnet vor dem Dämon Kit. Sympathie ausgeschlossen - Diana und Kit können einander nicht ausstehen und schon passiert ein Fettnäpchen nach dem anderen, Diana ist zwar eine bekannte Historikerin aber wie überlebt man tatsächlich in einem Jahrhundert das gerade die Hexenjagd zum neuen Trendsport auserkoren hat?
...

Weiterlesen

historisch, magisch, spannend...

In diesem Band folgen wir Diana und Matthew ins 16. Jahrhundert. Alle Fans historischer Romane kommen jetzt voll auf ihre Kosten.

Zauberhaft schildert die Autorin, wie anders das Leben zu dieser Zeit ablief. Welche Schwierigkeiten FRAU mit den vielen Unterröcken und Miedern hatte und was es bedeutete, einen Haushalt im 16. Jahrhundert zu führen.

Ich fand es toll, dass die Autorin so detailliert auf das Leben und die Probleme dieser Zeit eingegangen ist. Davon lebt für mich das...

Weiterlesen

Überzeugende Fortsetzung

INHALT

"Diana Bishop, Historikerin und Hexe, und Matthew Clairmont, Wissenschaftler und Vampir, haben es geschafft: Die Zeitreise in das historische London Elisabeths I. ist dank Dianas immer weiter erwachender Macht erfolgreich verlaufen. Doch kaum angekommen, wird die Liebe der beiden auf eine harte Probe gestellt, denn sie sind mitten in einer Welt der Intrigen, Spione und Geheimnisse gelandet. Geheimnisse, die auch Matthew betreffen und mit denen Diana lernen muss umzugehen. Ist...

Weiterlesen

Kann mit dem Vorgänger leider nicht ganz mithalten

Lange habe ich auf dieses Buch gewartet, denn das Lesen des ersten Bandes hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, da es atmosphärisch dicht geschrieben ist und trotz Fantasygestalten wie Dämonen, Hexen und Vampiren durchaus realistisch bleibt. “Leider” hatte ich am Ende das Gefühl, dass endlich alle Karten auf dem Tisch liegen und die Geschichte richtig Fahrt aufnimmt und an dieser Stelle war das Buch zuende – ein typisches Phänomen bei einem Auftaktband. Nun konnte ich den zweiten Band...

Weiterlesen

Solider zweiter Teil

Es geht weiter mit Matthew und Diana. Nachdem sie sich im ersten Teil näher gekommen sind und schließlich geheiratet haben, geht es nun weiter im Kampf um ihre Liebe und das geheimnisvolle Manuskript.

Sie haben sich entschlossen Dianas Gabe zu nutzen und in die Vergangenheit zu reisen. Dort erhoffen sie sich zum einen vor ihren Verfolgern in Sicherheit zu bringen, zum anderen das Manuskript Ashmole 782 zu finden und schließlich eine geeignete Hexe oder Hexer zu finden, der Diana...

Weiterlesen

Mehr Historie, weniger Plot

Deborah Harkness schließt mit ihrem Buch „Wo die Nacht beginnt“ nahtlos an den 1. Band und schickt ihre Protagonisten wie auch ihre Leser direkt in das Jahr 1590 nach London. Doch so einfach gestaltet sich die Suche nach einer Tutor-Hexe für Diana und die Suche nach dem Manuskript Ashmole 782 nicht. Diana muss vieles Lernen, um im elisabethanischen England nicht aufzufallen, doch schon gleich zu Anfang drängt Matthews Vater Philippe sie nach Frankreich zu kommen und Frankreich wird nicht die...

Weiterlesen

Zurück ins Jahr 1590

Diana und Matthew haben sich auf das Wagnis eingelassen, ins Jahr 1590 zu reisen. Dort machen sie sich auf die Suche nach dem geheimnisvollen Manuskript Ashmole 782 und nach einer Hexe, die Diana unterrichten kann.

Dort treffen sie nicht nur auf die Vergangenheit von Matthew, der diese Zeit damals ja bewusst schon einmal erlebt hatte, sondern auch auf viele historische Persönlichkeiten.

Es ist eine schwierige Zeit, die es Diana und Matthew nicht leicht machen, ihre Liebe zu...

Weiterlesen

wundervolle Fantasyfortsetzung

Die Hexe Diana und ihr geliebter Vampir Matthew sind auf ihrer Flucht im England des 16. Jahrhunderts gelandet und leider bleibt ihnen nicht viel Zeit sich zu akklimatisieren. Viel zu schnell stürmen die Ereignisse und die Menschen der damaligen Zeit auf sie ein. Neue Probleme tauchen auf und lenken die beiden leider viel zu oft von ihren eigentlichen Zielen ab. Trotz der Hilfe einiger Freunde haben sie bisher weder einen Lehrer oder eine Lehrerin für Diana, damit diese mehr über ihre...

Weiterlesen

TOLL

MEINE MEINUNG:

Dies ist der zweite Teil von "Die Seelen der Nacht" und ich kann sagen, es ist genauso ein Brecher wie Band 1, denn dieses Buch hat wieder um die 800 Seiten, aber auch optisch genauso schön und vollkommend passend zum ersten Buch.

Ich kann nichts zum Inhalt an sich sagen, es ist ein Folgeband und demnach schwer das man zuviel verrät ohne zu spoilern und da es bestimmt Leute gibt die den ersten Band noch nicht gelesen haben, verzichte ich auf eine Inhaltsangabe,...

Weiterlesen

800 Seiten sind nicht genug!

Inhalt

Nachdem Matthew und Diana in die Vergangenheit geflohen sind, sehen sie sich mehr Problemen gegenüber gestellt als erwartet. Das fängt schon damit an, dass der historische Matthew einfach ganz verschwindet, wodurch unweigerlich der Verlauf der Zeit verändert wird. Doch nicht nur Matthew hat zu kämpfen, denn Dianas gerade entdeckten Kräfte verändern sich und sie fürchtet sich vor dem, was aus ihr wird…

Eigene Meinung

„Wo die Nacht beginnt“ von Deborah Harkness ist...

Weiterlesen

Fakten & Fiktion wunderbar verbunden

Marcus nahm ihre Finger. Er drückte die Lippen auf ihren Handrücken und blickte ihr dabei tief in die Augen. "Bis morgen. Und schließen Sie gut hinter mir ab. Sie wollen doch nicht in Schwierigkeiten kommen." Dr. Whitmore trat rückwärts aus dem Raum, schenkte ihr ein letztes Lächeln und verschwand leise pfeifend aus ihrem Blickfeld. 
Phoebes Hand bebte. Dieser Mann - dieser merkwürdige Mann mit den blendend blauen Augen und den unverschämten Manieren - hatte sie geküsst. An ihrem...

Weiterlesen

was für eine gelungene Fortsetzung

Über die Autorin:

Deborah Harkness ist Professorin für europäische Geschichte an der University of Southern California in Los Angeles. Für ihre wissenschaftlichen Arbeiten erhielt sie bereits mehrfach Stipendien und Auszeichnungen. Nach ihrem großen Erfolg Die Seelen der Nacht ist Wo die Nacht beginnt Deborah Harkness' zweiter Roman.

Inhalt: (vorsicht es können Spoiler enthalten sein)

Diana und Matthew sind durch eine gelungene Zeitreise ins England von 1950 geflüchtet...

Weiterlesen

Schöne Fortsetzung

Diana und Matthew reisen ins Jahr 1590, ins elisabethanische London.
Dort soll eine erfahrene Hexe Diana die grundlegenden Fähigkeiten einer Hexe vermitteln.
Doch die Suche erweist sich als schwierig.
Diana macht Bekanntschaft mit Matthew's alten Freunden, der Schule der Nacht. Diese stehen Matthew und Diana mit Rat und Tat zur Seite um ihnen bei ihrem Vorhaben zu helfen.
Zudem kommt es zu einer Begegnung mit Philippe, Matthew's Vater, der in der Gegenwart schon lange...

Weiterlesen

KAUFEN-LESEN in die Geschichte fallen lassen

"Und wenn du dich wirklich wie eine Frau des elisabethanischen 
Zeitalter benehmen willst,
dann hör auf,
mir zu widersprechen."
Seite 69

Der Zweite Teil knüpft Nahtlos an den letzten an.
Diana und Matthew sind im Jahre 1590 gelandet.
Um dort endlich Asmohle 782 zu finden und eine Hexe,
 welche Diana helfen soll ihre Macht sinnvoll zu gebrauchen
und einzusetzen.
Nicht gerade ein Hexen freundliche Zeit, 
jeder der sich ein...

Weiterlesen

Tolle Fortsetzung

Der Inhalt:

Die Hexe Diana und der Vampir Matthew sind auf der Flucht und deswegen in 16. Jahrhundert gereist. Dort wollen sie das intakte Manuskript Ashmole 782 finden um hinter das Geheimnis des Buches zu kommen. Im elisabethanischen London angekommen ist aber alles nicht ganz einfach, denn Matthew war damals eine andere Persönlichkeit und muss sich seiner Vergangenheit stellen. Auch Diana hat Probleme sich anzupassen und dann muss sie ja auch noch einen Lehrer finden, der ihr bei...

Weiterlesen

Steht seinem Vorgänger in nichts nach

Inhalt:
Diana ist eine mächtige Hexe – hat aber keinerlei Kontrolle über ihre Kräfte. Zusammen mit ihrem Freund Matthew, einem Vampir, versucht sie, dies zu ändern. Dabei geraten die beiden allerdings in den Fokus der Kongregation, da ein Mischen der Rassen streng untersagt ist. Um Zeit zu haben, ihre Angelegenheiten zu regeln – einen Weg finden, Kontrolle über Dianas Kräfte zu erlangen und das verschollene Manuskript Ashmole 782 zu finden, welches wichtige Informationen enthält –...

Weiterlesen

Wenn das Lieblingsbuch durch die Fortsetzung ersetzt wird...

Die Fortsetzung von „Die Seelen der Nacht“, der Auftakt der Trilogie, war mein Lesehighlight 2011. Somit mußte „Wo die Nacht beginnt“ erst einmal beweisen, ob es in diese Fußstapfen treten kann. Kein Leichtes denn meine Erwartungen waren denkbar groß …
Der zweite Teil der Reihe knüpft unmittelbar an das Ende des Auftaktromans an. Obwohl es fast 1 ' Jahre her war, dass ich den 1. Teil gelesen habe, fand ich dennoch problemlos in die Fortsetzung hinein. Ja, es ist ein Zeitreiseroman!...

Weiterlesen

Gut, aber nicht so gut wie der erste Teil der Trilogie

„Wo die Nacht beginnt“ von Deborah Harkness ist als Hardcover mit Schutzumschlag im Blanvalet Verlag erschienen. Der Roman umfasst ca. 800 Seiten inklusive einer Übersicht über die Figuren des Buchs, die ich sehr hilfreich finde, und einer Danksagung der Autorin. Der Text untergliedert sich nach Handlungsorten zu denen jeweils mehrere bezifferte Kapitel gehören. Es ist der zweite Teil einer Trilogie. Wie beim ersten Band „Die Seelen der Nacht“ ist auch hier wieder das Cover romantisch...

Weiterlesen

Deborah Harkness: Wo die Nacht beginnt

Die Fortsetzung von Die Seelen der Nacht geht genau da weiter, wo der 1. Teil aufhörte: Diana und Matthew kommen im 16. Jahrhundert im England Elisabeths I. an, um sich dort auf die Suche nach dem geheimnisvollen Manuskript Ashmole 782 zu machen. 

Matthews Plan, mit Hilfe seiner alten Freunde der Schule der Nacht – dazu gehören z.B. Kit Marlow und Sir Walter Raleigh – “eben schnell” besagtes Manuskript zu finden (nebst einer Hexenlehrerin für Diana), läuft...

Weiterlesen

Weitere Infos

Sprache:
deutsch
Umfang:
800 Seiten
ISBN:
9783764504670
Erschienen:
2013
Verlag:
Blanvalet Verlag
Übersetzer:
Christoph Göhler
8.82979
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (47 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 156 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher