Buch

Die Eishexe

von Camilla Läckberg

»Die erfolgreichste Schriftstellerin Schwedens.« Brigitte

Ganz Fjällbacka ist auf den Beinen, denn ein kleines Mädchen wird vermisst. Vor 30 Jahren ist in den Wäldern des beschaulichen Küstenorts schon einmal ein Mädchen verschwunden und kurze Zeit später tot aufgefunden worden. Der Fall wurde jedoch nie geklärt, und nun ist die Unruhe groß. Bei seinen Ermittlungen stößt Hauptkommissar Patrik Hedström auf eine alte Legende aus dem 17. Jahrhundert. Sind andere Kinder auch in Gefahr? Dem bodenständigen Familienvater lässt dieser Fall keine Ruhe. Nur seine Frau, die Schriftstellerin Erica Falck, bewahrt einen kühlen Kopf. Schon lange recherchiert sie in dem alten Fall. Nun versuchen sie gemeinsam Licht in das Dickicht aus Geschichten und Gerüchten zu bringen.

Rezensionen zu diesem Buch

Hab schon bessere Bücher der Autorin gelesenen

In Fjälllbacka ist ein kleines Mädchen von einem Hof verschwunden. Das allein ist schon schlimm genug, aber von eben diesem Hof verschwand vor 30 Jahren ebenfalls ein kleines Mädchen im gleichen Alter und konnte nur noch tot geborgen werden. Jetzt gehen die Diskussionen und Verdächtigungen wieder los.

Wir haben es mit drei Erzählsträngen zu tun. Die Gegenwart handelt von der vermissten Linnea, dann geht es um Stella, die vor 30 Jahren getötet wurde und dann gibt's noch die Geschichte...

Weiterlesen

Zu viel von allem!

2003 erschien im Zuge der Skandinavien-Krimi-Welle mit „Die Eisprinzessin schläft“ das erste Buch der Schwedin Camilla Läckberg mit dem Ermittlerduo Erika Falck und Patrik Hedström, sie Schriftstellerin, er Polizeibeamter. Die Autorin war und ist sehr produktiv, so ist die Reihe mit der vorliegenden Neuerscheinung „Eishexe“ auf mittlerweile zehn Bände angewachsen. Erstaunlicherweise konnte sie auch bisher fast ausnahmslos das Niveau ihres Erstlings bei den Nachfolgebänden halten, was bei...

Weiterlesen

Ein neuer Fall der Krimi-Königin Läckberg

Schaurig kühl sieht dieses Cover nicht nur aus, sonder es fasst sich auch genau so an.Ein Motiv an dem man förmlich kleben bleibt.
Und genau so liest sich auch der 10. Fall von Schwedens Krimi-Königin Camilla Läckberg, der wie immer in ihrem Heimatort Fjällbacka an der Westküste Schwedens stattfindet.
Auf starken 740 Seiten taucht man ein in nicht nur ein Verbrechen, was sich in diesem idyllischen Fischerdörfchen abspielt.

Inhalt:
Die kleine, gerade mal 4 Jahre alte...

Weiterlesen

Fluch über Fjällbacka

Während ihre Schwester Anna und deren Mann Dan ihr langersehntes Wunsch-Baby erwarten, plant Erica Falcks Schwiegermutter Kristina ihren Freund Gunnar zu heiraten. Viel Trubel in Ericas Leben, doch sie zieht sich, wann immer Zeit dafür ist, zum Schreiben an ihrem neuesten Fall zurück. Ein Mord, der im kleinen Fjällbacka 30 Jahre zuvor geschah, Stella, ein vierjähriges Mädchen wurde ermordet. Die Mörderinnen: Helen Persson und Marie Wall. Während Helen im kleinen Örtchen verblieb und für sie...

Weiterlesen

Spanende Ermittlungen

"Die Eishexe" ist das zehnte Buch von Camilla Läckberg, aber das erste, das ich von der Autorin gelesen habe.

Das Cover hat mich sehr angesprochen, genau so neblig, mysteriös und geheimnisvoll kann ich mir den Fundort von Stella und Nea vorstellen.

Inhalt: Fjällbacka ist wieder in Aufruhr, die vierjährige Linnea Berg ist verschwunden und wird tags darauf tot aufgefunden. Besonders brisant daranist, dass dreißig Jahre zuvor vom gleichen Hof die vierjährige Stella Stern...

Weiterlesen

Unverwechselbar

Als in Fjällbacka die vierjährige Linnea Berg verschwindet, erinnert alles an einen dreißig Jahre zurückliegenden Fall. Damals wurde die vierjährige Stella Strand zunächst vermisst, dann tot im Wald aufgefunden. Die zwei dreizehnjährigen Mädchen, die auf Stella an diesem Nachmittag aufgepasst hatten, legten ein Geständnis ab. Ganz Fjällbacka war schockiert über die Grausamkeit der Mädchen. Kurz darauf widerriefen sie ihr Geständnis, doch die Verdächtigungen blieben. Eine der beiden lebt seit...

Weiterlesen

solide aber ausbaufähig

„Die Eishexe“ ist bereits der zehnte Band von Camilla Läckberg um die Schriftstellerin Erika und ihren Mann, Polizist Patrik. Wie immer hat mir vor allem gefallen, mit welcher Liebe und Akribie die Autorin sich ihren Figuren widmet. Wobei man sowohl einen großen Wiedererkennungswert hat, weil man ja Erika und Patrik kennt und ihre Kinder und den Rest der Familie, aber auch einige spannende neue Personen kennenlernt. Die Menge  der Protagonisten erfordert zwar eine gewisse Aufmerksamkeit aber...

Weiterlesen

Eine ziemliche Enttäuschung

„Er war das Opfer unserer Angst, unserer Schuld und Egozentrik. Wir haben zugelassen, dass unser eigener Schmerz alles zerstörte, was wir hatten und was er hatte. Wie mache ich den Leuten begreiflich, dass nichts davon seine Schuld ist?“

 

Inhalt

 

Patrick Hedström ermittelt in einem neuen Fall in Fjällbacka. Ein 4-jähriges Mädchen ist verschwunden und wurde wahrscheinlich ermordet. Besonders dramatisch ist die scheinbare Wiederholung des Verbrechens, denn schon...

Weiterlesen

Fjälbacka in Aufruhr

Camilla Läckberg gehört zu den meistgelesenen Autorinen weltweit und dies ist kein Zufall. Auch in diesem Krimi überzeugt Läckberg mit ihrer spannungsbeladenen Schreibweise und der Kombinierung von Krimi und Familiengeschichte. 
Ein vierjähriges Mädchen wird tot an der Waldgrenze aufgefunden in genau derselben Stelle wo vor 30 Jahren auch ein weiteres gleichaltiges Mädchen gefunden wurde. Damals übernahmen die beiden Babysitterinnen und Schwestern, Marie und Helen, die Verantwortung...

Weiterlesen

Großartig

Die 4-jährige Nea verschwindet eines Morgens vom Hof ihrer Eltern, der direkt an einem großen Wald grenzt. Nachdem die Polizei eingeschaltet wird, kommen auch sehr viele Freiwillige um das Waldgebiet zu durchsuchen. Am nächsten Tag wird Nea im Wald tot aufgefunden. An genau dieser Stelle wurde bereits 30 Jahre zuvor die 4-jährige Stella tot gefunden. Ihre zwei 13-jährigen Babysitterinnen Marie und Helen gestanden zunächst die Tat, um das Geständnis später zu widerrufen. Der Fall konnte nie...

Weiterlesen

Gelungene Fortsetzung

Das Cover des Buches ist wieder einmal einfach nur wunderschön und unverkennbar Camilla Läckberg. Und nachdem ich das Buch gelesen habe, finde ich auch den Titel sehr passend zum Buch.

 

Inhalt: Diesmal haben es Patrick und Erika mit dem Fall eines verschwundenen Mädchens zu tun. Nachdem das Mädchen Tod im Wald aufgefunden wird, kommen Paralellen zu einem längst vergangenen Fall zum Vorschein. Genau vor 30 Jahren verschwand an gleicher Stelle auch ein Mädchen und wurde an...

Weiterlesen

Wieder ein Mord in Fjällbacka

Ich bin ein Riesen Fan der Fjällbacka Reihe und habe mir dieses Buch sofort am Erscheinungstag gekauft. Ich mag die Atmosphäre der kleinen schwedischen Insel mit ihrer kleinen Polizeidienststelle irgendwo in den Schären. 
Mittlerweile kenne ich den Kriminalkommissar Patrick und seine Frau, die Schriftstellerin Ericka so gut wie meine Nachbarn. Ericka ist, wie immer, die eigentliche Ermittlerin, die bei ihren Recherchen und beim Smalltalk mit Inselbewohnern bei Kaffee und Zimtschnecke...

Weiterlesen

Das gute Schweden

Erica Falck recherchiert für ihr neues Buch. Vor dreißig Jahren verschwand ein kleines Mädchen und wurde kurz darauf tot aufgefunden. Nie wurde richtig geklärt, wie die Kleine zu Tode kam. Nun ist wieder ein kleines Mädchen verschwunden. Ganz Fjällbacka macht sich auf die Suche nach dem Kind. Sogar einige Bewohner des örtlichen Flüchtlingsheimes beteiligen sich an der Suche. Die Eltern sind verzweifelt. Dankbar nehmen sie jede Hilfe an. Die Polizisten um Patrik Hedström tun ihr Möglichstes,...

Weiterlesen

Zurück in Fjällbacka

Zum zehnten Mal begleite ich Camilla Läckberg in ihren Krimikosmos nach Fjällbacka. Das ist ein Wiedersehen mit bekannten und vertrauten Protagonisten.
Als im Ort ein kleines Mädchen vermisst wird, kommt bei der Bevölkerung sofort eine jahrzehnte alte Tat ins Gedächtnis. Auch damals verschwand ein kleines Mädchen, dessen Leichnam an einem See gefunden wurde. Damals wurden zwei Mädchen der Tat verdächtigt.

Nun kommen einige recht konstruierte Zufälle ins Spiel: Erica Falck,...

Weiterlesen

Der neue Fall für Patrik und Erika

Camilla Läckbergs neuen Kriminalroman schafft es mit über 700 Seiten die Leser in seinem Bann zu ziehen mit vielschichtigen Themen, von Kindermorden bis über Migration und Flüchtlingen, die auch in Schweden ein aktuelles Thema zu sein scheinen. Man kann das Buch schwer für einige Tage aus den Händen lassen weil man sonst sicherlich den Faden verliert. Zu viele Personen sind in der Geschichte miteinverwickelt, sowohl die bekannten alten Gesichter als auch viele neue. Ein Kindsmord wurde vor...

Weiterlesen

Super

Aufregung in Fjällbacka: Ein 4jähriges Mädchen verschwindet spurlos. Von dem gleichen Hof verschwand bereits vor 30 Jahren ein Mädchen im selben Alter. Sie wurde später tot aufgefunden. Verdächtigt wurden damals 2 Mädchen, damals 13 Jahre alt. Zunächst gaben sie die Tat zu, stritten dann jedoch alles ab. Und auch diesmal sind beide wieder im Dorf. Kann es so viele Zufälle geben? 

Das Buch ist wirklich spannend, fängt jedoch etwas langatmig an. Man muß diesem Buch einfach etwas Zeit...

Weiterlesen

Spannend

Ein vierjährige Mädchen verschwindet. Und Fjällbacka gerät in Aufruhr. Denn bereits vor 30 Jahren verschwand ein vierjähriges Mädchen vom gleichen Hof und wurde tot aufgefunden. Damals gaben die 13jährigen Helen und Marie die Tat zu, stritten später aber alles ab. Doch den Verdacht wurden sie bis heute nicht los. Und auch diesmal halten sich beide wieder im Dorf auf... 

Das Buch beginnt etwas zähflüssig. Bis man in der Handlung ist, muß man etwas mit den doch sehr verwirrenden 3...

Weiterlesen

Dorftratsch und Drama

Es kommt nicht oft vor, dass ich ein Buch so langweilig empfand, dass ich mich sogar aufraffen muss, eine Rezension zu schreiben, aber hier ist das der Fall.

Es beginnt mit dem Verschwinden eines kleinen Mädchens, das wenig später tot aufgefunden wird. Die Bevölkerung ist in Aufruhr, nicht nur, weil es sich um Mord handelt, sondern weil genau dreißig Jahre vorher von eben diesem Hof ein ebenso kleines Mädchen verschwand und tot aufgefunden wurde. Als Täterinnen damals wurden zwei...

Weiterlesen

Komplexer Kriminalfall mit tragischen Ereignissen

Die vierjährige Linnea wird vermisst, und die Bewohner von Fjällbacka machen sich auf die Suche nach ihr, mit dem Grauen im Kopf, dass vor vielen Jahren unter ähnlichen Umständen schon mal ein kleines Mädchen verschwand und tot aufgefunden wurde. Damals bekannten sich zwei dreizehnjährige Mädchen für schuldig, zogen ihr Geständnis aber bald wieder zurück. Sowohl Patrik Hedström und sein Team wie auch Erica Falck beschäftigen sich mit dem Verschwinden der Kinder, denn Erica möchte ein Buch...

Weiterlesen

Damals und heute - Spannung pur

          Mit "Die Eishexe" lese ich den ersten Kriminalroman aus der mittlerweile zehn Bände umfassenden "Fjällbacka-Reihe". Camilla Läckberg hat diese Reihe verfasst und ist mittlerweile eine der TOP-Autorinnen in Schweden. Erschienen ist das Buch als Hardcover-Ausgabe sowie als E-Book im List-Verlag.

Inhalt:
In Fjällaback, einem kleinen Ort in Schweden, verschwindet eines Tages die 4-jährige Linnea, von allen Nea genannt. Solch ein Fall trug sich bereits vor 30 Jahren zu. Auf...

Weiterlesen

Düster und spannend

Im Buch „Die Eishexe“, dem zehnten Band der Reihe um den Ermittler Patrick Hedström und seine Frau Erica Falck, zieht die schwedische Bestseller-Autorin Camilla Läckberg neue Register. 

Sie verknüpft geschickt einen aktuellen Fall und dessen Ermittlungen mit einem dreißig Jahre zurückliegendem Mord und mit einer Hexenjagd aus dem 17. Jahrhundert.

 

Ein kleines Mädchen, die vierjährige Linnea Berg, wird vermisst und kurze Zeit darauf tot aufgefunden. Beängstigende...

Weiterlesen

spannende Handlung

Obwohl ich schon ein paar Vorgängerbände gelesen habe, hatte ich am Anfang Schwierigkeiten alle Personen und Handlungsstränge richtig zuzuordnen. Neben den altbekannten Protagonisten  erschienen auch viele neue Personen. Zusätzlich spielt das Buch in drei Zeitebenen, wobei manche Personen in zwei Ebenen auftauchen.
Aber nach ca. 150 Seiten konnte ich den Handlungen in den kurzen Episoden ohne Probleme verfolgen und die Handlung nahm immer mehr an Spannung auf.
Die vierjährige...

Weiterlesen

Die Eishexe

In Fjällbacka wird die vierjährige Linnea vermisst. Vor 30 Jahren verschwand dort schon einmal ein kleines Mädchen und wurde tot im Wald aufgefunden.  Dieser Mord wurde nie aufgeklärt. Damals hatten zwei dreizehnjährige Mädchen behauptet, die kleine Stella getötet zu haben. Ihr Geständnis wurde dann aber widerrufen. Vom Gericht wurden sie verurteilt, eine Haftstrafe mussten sie aber nicht antreten. Waren es wirklich die beiden Mädchen oder läuft der Täter noch immer ungestraft umher? Eine...

Weiterlesen

Fjällbacka is back

Fjällbacka ist back

Camilla Läckberg ist nicht umsonst die erfolgreichste Schriftstellerin Schwedens... Und mit „Die Eishexe“ zeigt sie der begeisterten Leserschaft wieder einmal, warum das auch völlig zurecht so ist.

 

Wie ich in zahllosen vorherigen Rezensionen schon schrieb, habe ich oft „meine liebe Not“ mit nordischen Autoren, die mir oft zu ausschweifend schreiben und mit sovielen Personen ähnlich klingenden Namens, dass ich das nach ein paar Kapiteln einfach nicht...

Weiterlesen

Starker Krimi mit kleinen Schwächen

Inhalt: Die vierjährige Nea verschwindet vom elterlichen Hof und wird kurz darauf tot in einem Waldstück entdeckt. Die Parallelen zu einem 30 Jahre zurückliegenden Fall sind offensichtlich. Damals wurde die kleine Stella an genau der gleichen Stelle erschlagen aufgefunden, auch sie war vier Jahre alt und lebte auf dem gleichen Hof wie heute Nea.
Meine Meinung: Dies ist bereits der 10. Band um den Polizisten Patrik und seine Frau, die Schriftstellerin Erika. Da die Handlung um Familie...

Weiterlesen

Ausgehext

Auf drei Zeitebenen lässt Camilla Läckberg ihr neues Buch spielen. Zum einen reist man immer wieder dreißig Jahre in die Vergangenheit, als die kleine Stella verschwand und ermordet aufgefunden wurde. Außerdem geht es zurück ins Jahr 1671 nach Bohuslän, wo ElinJonsdotter als Hexe angeklagt wurde. Dazwischen ermittelt Patrik am aktuellen Fall der ermordeten Linnea. Die Themen im Buch sind sehr vielschichtig und am Anfang wird man mit sehr vielen Personen konfrontiert. Da ich alle Bände der...

Weiterlesen

Ein verzwickter Fall - oder eher verzwickte Fälle

Gebundene Ausgabe: 745 Seiten
Verlag: List Hardcover (2. Januar 2018)
ISBN-13: 978-3471351079
Originaltitel: Häxan
Preis: 22,00€
auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

Ein verzwickter Fall – oder eher verzwickte Fälle

Inhalt:
Die vierjährige Linnea ist spurlos vom elterlichen Hof verschwunden. Vor dreißig Jahren wurde die ebenfalls vierjährige Stella, die auf demselben Hof wohnte, ermordet. Zwei dreizehnjährige Mädchen wurden...

Weiterlesen

verworrene, sehr komplexe, vielschichtige Story mit durchgängiger Spannung.

Camilla Läckberg – Die Eishexe

 

1985 wird die Leiche der kleinen Stella im Waldsee gefunden. Ermordet. Die Täterinnen sind zwei Mädchen aus dem Dorf, die gleich geständig sind. Jedoch widerrufen Helen und Marie ihr Geständnis und während Marie weg zieht und eine Karriere als Schauspielerin macht, heiratet Helen und bleibt in der Stadt. Als Marie wegen Dreharbeiten zurück nach Fjällbacka kommt, verschwindet die kleine Linnea, genau vom selben Hof als damals Stella.

...

Weiterlesen

Suche in der Vergangenheit

Fjällbacka ist in heller Aufregung als die 4-jährige Linnea Berg verschwindet. Vor vielen Jahren ist schon einmal ein kleines Mädchen verschwunden und dann tot aufgefunden worden. Zwei Jugendliche hatten die Tat gestanden, aber dann widerrufen und so ist der Fall immer noch ungeklärt. Hauptkommissar Patrik Hedström ermittelt in diesem Fall und natürlich recherchiert auch seine Frau, die Schriftstellerin Erica Falck, wieder. Sie stößt auf eine alte Geschichte über eine Hexe, welche im...

Weiterlesen

Parallelen alter und neuer Mord – für mich nicht ganz rund

Auch in diesem Roman den 10. um Erika Falck und Patrik Hedström werden wir nach Fällbacka „entführt“. Dieses Mal wird ein 4-jähriges Mädchen, Linnea Berg, vom elterlichen Hof vermisst. Der Fall weist Parallelen zu einem lange Jahre zurückliegenden Fall auf. Vom gleichen Hof wurde damals ein 4-jähriges Mädchen vermisst und später tot aufgefunden. Mit diesem Krimi habe ich mich etwas schwer getan. Anfangs hatte ich Schwierigkeiten den Zeitwechsel innerhalb eines Kapitels gedanklich richtig...

Weiterlesen

Spannende Geschichte mit enttäuschender Auflösung

Schriftstellerin Erica Falck recherchiert für ihren neuen Roman in einem alten Mordfall. Vor dreißig Jahren wurde die 4jährige Stella ermordet. Zur Tat bekannt haben sich damals die beiden 13jährigen Babysitterinnen Marie und Helen, allerdings nahmen sie ihr Geständnis zurück und ein anderer Täter wurde nie ermittelt.

Jetzt geschieht erneut ein Mord. Opfer ist wieder eine Vierjährige, die ausgerechnet von dem Hof verschwand, wo auch das erste Opfer lebte. Waren wieder Helen und Marie...

Weiterlesen

Die Geister der Vergangenheit

Die Geister der Vergangenheit

Was haben ein Jahre zurückliegender Tod eines kleinen Mädchens und ein soeben gefundenes totes Mädchen zu tun? Sie ähneln sich! Und zwar so sehr, dass der Verdacht sofort auf dieselben Täter von damals fällt.

Doch die haben wasserdichte Alibis. Und scheinen auch kein Motiv zu haben. Zudem kommen Zweifel an dem damaligen Geständnis auf. Also alles nicht so einfach für Patrick Hedström und seine Kollegen von der Polizei in Tanum.

Auch Erica...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
752 Seiten
ISBN:
9783471351079
Erschienen:
Januar 2018
Verlag:
List
Übersetzer:
Katrin Frey
8.4
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (30 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 54 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher