Buch

Schattenjunge - Carl-Johan Vallgren

Schattenjunge

von Carl-Johan Vallgren

Vallgren macht süchtig

In den überfüllten Gängen der Stockholmer U-Bahn versucht ein Vater, mit seinen Kindern den Zug zu erreichen. Sie sind spät dran, der Jüngste im Kinderwagen brüllt, sein siebenjähriger Bruder weigert sich, mit dem Fahrstuhl zu fahren. Er quengelt so lange, bis eine fremde Frau anbietet, ihn die Treppe mit hinaufzunehmen. Widerstrebend willigt der Vater ein. Er sieht seinen Sohn nie wieder. Viele Jahre später verschwindet auch der Bruder des Jungen unter mysteriösen Umständen. Danny Katz wird von der Frau des Verschwundenen auf den Fall angesetzt. Und er ist nicht allein. Je tiefer er in die Machenschaften eines mächtigen Familienimperiums eintaucht, umso komplexer wird der Fall.

Rezensionen zu diesem Buch

Spannend bis zur letzten Seite

Das Cover hat mich nicht wirklich gleich in den Bann gezogen auch der Titel ist etwas rätselhaft und gibt nicht gleich her auf was man sich wohl einstellen kann. Beides wird aber im Buch eine Verbindung bekommen.

Katz der Hauptprotagonist im Buch, ist ein etwas eigenbrödlerischer Mensch mit einer sehr aufregenden aber auch teilweise ungeklärten Vergangenheit. Er ist einem nicht immer super sympathisch, führt einen aber durch die spannende Handlung mit einem guten Blick für das Detail...

Weiterlesen

Zu langatmig

Herausgeber ist  Heyne Verlag (1. September 2014) und hat 400 Seiten.
Kurzinhalt: In den überfüllten Gängen der Stockholmer U-Bahn versucht ein Vater, mit seinen Kindern den Zug zu erreichen. Sie sind spät dran, der Jüngste im Kinderwagen brüllt, sein siebenjähriger Bruder weigert sich, mit dem Fahrstuhl zu fahren. Er quengelt so lange, bis eine fremde Frau anbietet, ihn die Treppe mit hinaufzunehmen. Widerstrebend willigt der Vater ein. Er sieht seinen Sohn nie wieder. Viele Jahre...

Weiterlesen

Schattenjunge

1970 wird in Stockholm ein Kind entführt. Jan Klingenberg ist mit seinen beiden Kindern unterwegs nach Hause. Als er am Bahnhof mit dem Aufzug fahren muss, weil sein zweiter Sohn im Buggy sitzt, lässt er Kristoffer mit einer Frau die Treppe nehmen, weil er ihn darum gebeten hatte. Doch als Jan auf dem Bahnsteig an den mit seinem Sohn verabredeten Platz kommt, ist Kristoffer nicht da. Jan sucht den ganzen Bahnhof ab, findet seinen Sohn allerdings nicht. Er bleibt verschwunden.
Ca .40...

Weiterlesen

Vallgren macht süchtig

Stockholm 1970 : Ein Junge verschwindet spurlos von einem Bahnsteig.

Stockholm 2012 : Auch sein Bruder verschwindet unter mysteriösen Umständen.

Danny Katz wird von der Frau des Verschwundenen auf den Fall angesetzt. Und er ist nicht allein.

Je tiefer er in die Machenschaften eines mächtigen Familienimperiums eintaucht, umso komplexer wird der Fall........

Meine meinung:

Es handelt sich hier um ein gut konstruierten Thriller ,wobei die Spannung erst im 2ten...

Weiterlesen

konnte mich nicht wirklich überzeugen leider

Zuerst erfährt man wie der Sohn in der U-Bahn Station verschwunden ist und kann den Weg des Vaters und des Bruders mitverfolgen. Viele Jahre später verschwindet auch der jüngere Bruder und seine Frau beauftragt Danny Katz damit ihn zu finden.

Danny Katz ist ein schwieriger Charakter, aber das erwartet man ja auch in einem schwedischen Thriller. Danny Katz hat eine intensive Drogenvergangenheit und hat sich auch diverse Straftaten zu Schulden kommen lassen. Die anderen Figuren sind...

Weiterlesen

Spannender Thriller um dunkle Familiengeheimnisse

Stockholm 1970: Ein Vater ist mit seinen kleinen Söhnen mit der U-Bahn unterwegs. Der ältere Sohn Kristoffer weigert sich mit dem Vater und seinem jüngeren Bruder  Joel den Fahrstuhl zu benutzen. In Begleitung einer unbekannten Frau darf er die Treppe benutzen. Danach ist er verschwunden.                                                           40 Jahre später verschwindet auch Joel  spurlos. Seine verzweifelte Ehefrau beauftragt Jonny Katz, einen Freund Joels aus Militärzeiten, mit der...

Weiterlesen

Der Autor hat Potential für mehr

Der Vater von Kristoffer und Joel ist mit seinen beiden Kindern auf dem Weg nach Hause. An der U-Bahn bettelt der kleine Kristoffer, das er unbedingt die Treppen hinaufgehen möchte. Als eine hilfsbereite Frau sich seiner Annimmt, ahnt niemand, das Kristoffer von da an spurlos verschwunden ist. Jahre später verschwindet auch sein Bruder Joel. Seine Frau Angela beauftragt Danny Katz ihn zu suchen. Katz ist ein alter Militärkumpan. Umso tiefer Danny Katz in die Familiengeschichte eintaucht,...

Weiterlesen

Recht gut, aber verwirrend

Ich habe das Buch als "Leseexemplar" von "Was liest du" bekommen. Danke noch einmal dafür.

Für mich macht einen guten Thriller eine spannende Handlung mit Wendungen, die man nicht unbedingt vorhersieht aus. Das schafft der Autor auch zu einem großen Teil einzubringen. Die Story kommt schnell in Fahrt und man lernt sehr viele Charaktere auf einmal kennen inklusive der Hintergründe zu denjenigen. Meines Erachtens nach ist es etwas viel auf einmal bei manchen Charakteren. Bei Katz zum...

Weiterlesen

Schattenjunge, spannend, aber überfrachtet

Danny Katz, früh verwaist, Ex-Junkie, Ex-Knacki, Ex-Dolmetscher und Computer-Ass, wird von der Frau seines Ex-Kollegen Joel Klingenberg engagiert, als dieser auf mysteriöse Weise verschwindet. Joel ist der Inhaber eines Firmenimperiums, das bis in die Dominikanische Republik reicht, wo auch die Wurzeln seiner Großmutter liegen. Nach und nach gerät Katz in einen Strudel von Intrigen, die ihn seinen Ruf und fast den Kopf kosten.

Mein Eindruck: Vielleicht wollte Herr Vallgren sein Debüt...

Weiterlesen

Es wurde zu wenig aus der Geschichte gemacht

Auf der Suche nach neuen Thrillern bin ich auf "Schattenjunge" gestoßen und habe mich sehr gefreut, dass ich dies bereits vorab lesen durfte. Meine Erwartungen waren jetzt nicht unbedingt die allergrößten, aber dennoch habe ich mich auf eine spannende und ereignisreiche Geschichte gefreut. Leider habe ich dies nur zu einem gewissen Teil bekommen, denn das Buch konnte dann doch nicht so mithalten, wie ich es im Vorfeld erhofft habe.

Die Geschichte ist zwar an sich ganz gut, allerdings...

Weiterlesen

Spannend - nicht immer ganz leicht zu lesen

In dem Buch Schattenjunge von Carl-Johann Vallgren geht es um eine reiche Stockholmer Familie. Die Familie Klingberg ist zwar reich aber scheinbar nicht sehr glücklich. Einer der Erben des Familienimperiums wird im Jahr 1970 im Alter von sieben Jahren entführt. Sein Bruder verschwindet dann 2012 spurlos. Nachdem die Polizei nichts unternimmt, da sie davon ausgeht, dass sich Joel Klingberg nur eine "kleine Auszeit" genommen hat, schaltet seine Frau einen früheren Bekannten ihres Mannes ein...

Weiterlesen

Etwas verwirrend

Zum Inhalt:
In den überfüllten Gängen der Stockholmer U-Bahn versucht ein Vater, mit seinen Kindern den Zug zu erreichen. Sie sind spät dran, der Jüngste im Kinderwagen brüllt, sein siebenjähriger Bruder weigert sich, mit dem Fahrstuhl zu fahren. Er quengelt so lange, bis eine fremde Frau anbietet, ihn die Treppe mit hinaufzunehmen. Widerstrebend willigt der Vater ein. Er sieht seinen Sohn nie wieder. Viele Jahre später verschwindet auch der Bruder des Jungen unter mysteriösen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
416 Seiten
ISBN:
9783641142957
Erschienen:
September 2014
Verlag:
Heyne Verlag
Übersetzer:
Christel Hildebrandt
6.61538
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.3 (13 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 40 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher