Buch

Rendezvous im Café de Flore - Caroline Bernard

Rendezvous im Café de Flore

von Caroline Bernard

Die Liebenden von Montparnasse.

Als Vianne 1928 nach Paris kommt, ist sie voller Träume und erfüllt von dem Wunsch, Botanikerin zu werden. Sie lernt den Künstler David kennen und verliebt sich. An seiner Seite wird sie Teil der schillernden Bohme der Pariser Avantgarde. Doch gerade als sie eine Anstellung im berühmten Jardin des Plantes erhält, nimmt ihr Leben eine tragische Wendung

Paris 2015 Bei einem Museumsbesuch steht Marlne vor dem Bild einer Frau, die ihr wie aus dem Gesicht geschnitten ist. Allerdings ist das Gemälde über siebzig Jahre alt. Fasziniert von der Ausstrahlung der Fremden, begibt sich Marlne auf eine Suche, die alles verändern wird.

Rezensionen zu diesem Buch

Rendezvous im Cafe de Flore

~~Rendezvous im Cafe de Flores

Inhalt
Marlene und ihr Ehemann fahren eigentlich nach Paris, um dort ihren Hochzeitstag zu feiern. Doch vor Ort haben die beiden unterschiedliche Pläne. Er möchte eine Automobil-Show besuchen und sie lieber die Stadt und ihre Museen erkunden. Da es um die Ehe ohnehin nicht gut bestellt ist, verbringen die beiden den Tag unabhängig voneinander. Marlene beschließt den Musee d'Orsay zu besuchen und macht dort eine überraschende Entdeckung, denn auf...

Weiterlesen

Das Buch macht Lust auf Paris und seine Künstler ...

Zugegeben, als ich den Klappentext las, dachte ich, das könnte kitschig und schnulzig werden aber mitnichten! Der auf zwei Zeitebenen spielende Roman fasziniert von Anfang an. Besonders die Abschnitte, die im Paris der 20er und 30er Jahre spielen, haben mir ausgesprochen gut gefallen. Die Autorin hat ein Händchen dafür, die Stimmung, die in den Künstlerviertel seinerzeit geherrscht haben muss, einzufangen und den Leser mitzunehmen in die Welt der Lebenskünstler. In Gedanken habe ich in nicht...

Weiterlesen

Unglaublich fesselnd

1926 beweist Vianne sehr viel Mut, als sie gegen den Willen der Eltern und ohne deren Unterstützung nach Paris geht, um Botanikerin zu werden. Dort verliebt sie sich in den Maler David, der ihr das schillernde Bohème-Leben der französischen Avantgarde zeigt. Ihr Glück scheint perfekt, doch dann geschieht etwas, das ihr Leben aus den Fugen geraten lässt.

Jahrzehnte später steht Marléne in Paris vor den Scherben ihrer Ehe. Als sie an ihrem Hochzeitstag allein in ein Pariser Museum geht...

Weiterlesen

Ein Bild und seine Folgen

Zwei Frauen und eine ganz besondere Stadt: das sind die Hauptfiguren in diesem warmherzigen und unterhaltsamen Roman.

Marléne reist mit ihrem Mann nach Paris. Ein romantischer Urlaub in soll die schal gewordene Ehe wieder neu beleben. Marléne hat an der Sorbonne studiert und das waren die aufregendsten Jahre ihres Lebens. Aber Jean-Louis‘ Interessen decken sich nicht mit den ihren, so geht sie allein ins Museum und entdeckt dort ein Frauenportrait, das ihr bis aufs Haar gleicht. Auch...

Weiterlesen

Schicksalsreise nach Paris

~~20er Jahre Frankreich. Vianne Renard interessierte sich schon als junges Mädchen für Pflanzen und hat den großen Wunsch, Botanikerin zu werden und in Paris am berühmten Jardin des Plantes zu arbeiten. Doch ihre Eltern erziehen sie streng, so dass sie eines Tages heimlich aus dieser Welt ausbricht und sich als 15-jährige allein auf den Weg nach Paris macht. Dort hat sie glücklicherweise sofort in Clothilde eine Freundin, mit der sie ihre Unterkunft teilt und durch die sie auch einen Job als...

Weiterlesen

Paris ist immer einen Roman wert

Romane, in denen Paris eine Rolle spielt, werden immer wieder gerne gelesen. Diesen Umstand machen sich viele Autoren zunutze, so auch Caroline Bernard.

Mit einigen gängigen Zutaten bewaffnet, dem Flair von Paris, der Künstlerszene in den 30er Jahren, Picasso hat einen Kurzauftritt, einem Geheimnis um ein Bild, Eheproblemen eines modernen Vorortpaares (von Paris aus gesehen ist alles irgendwie ein Vorort), l’amour und la vie en rose, schrieb sie einen leichten Unterhaltungsroman, in...

Weiterlesen

Wunderbar und bewegend!

~~Paris im Jahre 1928. Vianne hat einen Traum. Sie möchte für ihr Leben gern Botanikerin werden – am liebsten in Paris im Jardin des Plantes. Schon immer hat sie Pflanzen gesammelt, sie gepresst, sie gezeichnet, doch ihre Eltern halten das alles f ür Unsinn. Vianne soll  heiraten und Kinder bekommen. Heimlich packt sie ihre Sachen und fährt nach Paris. Bevor jedoch ihr Traum in Erfüllung gehen kann, muss sie Geld verdienen. Sie verdingt sich als Wäscherin. Vianne lernt den Maler David kennen...

Weiterlesen

Zwei emotionale Reisen nach Paris

Inhaltsangabe:
Paris, 1928: Viannes größter Wunsch ist es Botanikerin im berühmten Jardin des Plantes zu werden. Doch ihr Vater erlaubt es nicht und Vianne sieht sich gezwungen, ihr Elternhaus zu verlassen und heimlich nach Paris zu reisen.
Dort trifft sie auf den Maler David und sie glaubt ihr Glück gefunden zu haben. Doch dann kommt der Krieg und ihr ganzes Leben verändert sich.

Paris in der heutigen Zeit: Um Marlènes Ehe steht es nicht gut. Um ihrem Eheleben wieder mehr...

Weiterlesen

berührend, bewegend, packend

In ihrem Roman "Rendzvous in Paris" entführt uns die Autorin Caroline Bernard in das Paris der 20er Jahre und in das heutige Paris. Wir dürfen zwei starke Frauen kennenlernen, die beide eine ganze besondere Beziehung zu dieser atemberaubenden Metropole haben.

Der Inhalt: Paris, 1928: Vianne träumt davon, Botanikerin zu werden – im renommierten Jardin des Plantes. Als sie sich in den aufstrebenden Maler David verliebt und mit ihm in das schillernde Bohème-Leben der französischen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Sprache:
deutsch
Umfang:
432 Seiten
ISBN:
9783841211316
Erschienen:
August 2016
Verlag:
Aufbau digital
8.42857
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (7 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 20 Regalen.

Ähnliche Bücher