Buch

Schattendiebin - Die verborgene Gabe

von Catherine Egan

Julia ist die beste Diebin von Spira, denn sie hat eine besondere Gabe: Sie kann sich unsichtbar machen. Für ihren neuesten Job soll sie sich als Dienstmädchen in ein Herrenhaus einschleichen und die Bewohner ausspionieren. Schnell wird ihr klar, dass die alte Hausherrin und ihre Gäste noch dunklere Geheimnisse hüten als sie selbst. Noch ahnt Julia nicht, wie eng ihr eigenes Schicksal mit ihnen verknüpft ist ...

Rezensionen zu diesem Buch

Die Grundidee ist gut aber die Umsetzung ist leider nicht gut gelungen

Zusammenfassung:Julia ist die besten Diebin von Spira, denn sie hat eine besondere Gabe: Sie kann sich unsichtbar machen. Für ihren neuesten Job soll sie sich als Dienstmädchen in ein Herrenhaus einschleichen und die Bewohner ausspionieren. Schnell wird ihr klar, dass die alte Hausherrin und ihre Gäste noch dunklere Geheimnisse hüten als sie selbst. Noch ahnt Julia nicht, wie eng ihr eigenes Schicksal mit ihnen verknüpft ist ...
 

Meine Meinung:

Ich habe auf das Buch...

Weiterlesen

Ein historisches Jugendbuch das über viel Spannung und Magie verfügt und recht komplex gehalten ist

Der Auftakt dieser Reihe lässt mich etwas zwiegespalten zurück. Um ehrlich zu sein, hat er mir doch immer mal wieder Probleme bereitet.
Positiv zu werten ist, das es sich wirklich angenehm und fließend lesen ließ.
Man erfährt alles aus der Sicht der Protagonistin Julia. Man sollte ja annehmen, daß man sich ihr dadurch auch emotional nähern kann. Leider war das bei mir erst spät der Fall. Was ich wirklich als schade empfand. Sie ist eine doch recht interessante Persönlichkeit ....

Weiterlesen

Ein Buch, was einen nicht mehr los lässt

 Inhalt: Julia ist eine Diebin und Spionin und hat die Gabe, dass sie sich verschwinden lassen kann.
Für ihren neuen Auftrag soll sie sich als Dienstmädchen bei Frau Och einschleichen und lüftet so manches Geheimnis, was vielleicht besser wäre unentdeckt zu bleiben...

 

Ich glaube ich bin nicht sie einzige, die sagt, dass sie den Anfang etwas verwirrend findet.
Erst noch einigen Seiten weiß man, was dieser Text soll, der in kursiv geschrieben wurde. Ich fand Julia...

Weiterlesen

eine ungewöhnliche Geschichte, die mich überzeugen konnte

Julia ist eine Diebin, eine sehr gute, denn sie verfügt über eine besondere Fähigkeit. Sie kann sich unsichtbar machen, was ihr bei ihrer Arbeit schon oft nützlich war. Ihr neuster Auftrag führt in das Herrenhaus von Frau Och. Hier geht so einiges nicht mit rechten Dingen zu und Julia weiß auch nicht genau, was sie hier überhaupt machen soll. Sie hat noch keine Ahnung, dass sich ihr ganzes Leben bald ändern wird.

Dieses Buch hat mich aufgrund des Klappentextes und des wirklich tolles...

Weiterlesen

Spannend

Julia ist die beste Diebin von Spira, denn sie hat eine besondere Gabe: Sie kann sich unsichtbar machen. Für ihren neuesten Job soll sie sich als Dienstmädchen in ein Herrenhaus einschleichen und die Bewohner ausspionieren. Schnell wird ihr klar, dass die alte Hausherrin und ihre Gäste noch dunklere Geheimnisse hüten als sie selbst. Noch ahnt Julia nicht, wie eng ihr eigenes Schicksal mit ihnen verknüpft ist ... Cathrine Egan hat einen schönen Schreibstil, der den Leser in eine fantastische...

Weiterlesen

Fesselnd mit nicht vollständig genutztem Potenzial

Das Buch spielt in einer weitgehend fiktiven Welt, deren Hexenverfolgung aber stark an unser ausgehendes Mittelalter erinnern. Hexen und Zauberei allgemein gelten als böse und stehen unter Verfolgung. Doch mit zunehmendem Voranschreiten der Handlung enthüllt dieses Weltenkonstrukt noch mehr faszinierende Details: eine Revolution einer Glaubensgruppe gegen eine andere beispielsweise, aber auch zu den Hintergründen dieser Welt, zu fast vergessenen Bräuchen, zu Magie, die hier über Schreiben...

Weiterlesen

Gelungener Auftakt

Meine Meinung:

Dieses Buch hat mich als Leser in eine andere Welt entführt. Die Autorin bezieht viele mysteriöse und fantastische Wesen mit ein. Dabei machte ich sowohl mit bekannten Wesen wie Hexen als auch mit mir bis zu diesem Buch unbekannten Wesen Bekanntschaft.

Als ich die Inhaltsangabe das erste mal las, war ich gleich Feuer und Flamme. Nachdem ich dann aber in das Buch startete, war es gar nicht so einfach. Der Einstieg gestaltete sich schwieriger als erwartet. Es gibt...

Weiterlesen

magisch fantastisch

"Schattendiebin- Die verborgene Gabe" bildet den Auftakt zu einer Fantasytrilogie voller Action, Magie und Spannung.
Schon das Cover ist eine echte Augenweide, deutet aber auch darauf hin, dass das Buch eher für jüngere Leserinnen gedacht ist. Die Geschichte wird vorwiegend aus der Sicht von der Schattendiebin Julia in der ICH Perspektive erzählt. Julia ist ein Charakter voller Gegensätze, manchmal mutig und stark und manchmal aber auch sehr verletzlich und schwach. Aufgrund ihrer...

Weiterlesen

Unbedingt mehr davon

Inhalt:

Julia ist die beste Diebin von Spira, denn sie hat eine besondere Gabe: Sie kann sich unsichtbar machen. Für ihren neuesten Job soll sie sich als Dienstmädchen in ein Herrenhaus einschleichen und die Bewohner ausspionieren. Schnell wird ihr klar, dass die alte Hausherrin und ihre Gäste noch dunklere Geheimnisse hüten als sie selbst. Noch ahnt Julia nicht, wie eng ihr eigenes Schicksal mit ihnen verknüpft ist ...

(Quelle:...

Weiterlesen

Wer Spaß daran hat Geheimnisse aufzudecken, wird diese Geschichte mögen. zum Ende hin wird es auch spannender und am besten hat mir das Setting gefallen!

MEINUNG:
Das Cover dieses Buches finde ich wirklich wunderschön, es ist geheimnisvoll mit dem leicht durchscheinenden Mädchen. Zusammen mit dem Hintergrund, der an ein Herrenhaus erinnert, passt das Cover perfekt zum Inhalt.
Der Einstieg gelang mir relativ leicht, ich lernte gleich die Protagonistin Julia kennen, die als Hausmädchen arbeitet. Schnell wurde mir klar, dass das aber nicht alles ist, als sie sich gleich zu Beginn das erste Mal unsichtbar macht. Später stellt sich...

Weiterlesen

Solider Auftakt

Zum Inhalt:  
Julia hat eine besondere Gabe, sie kann mit den Hintergrund verschmelzen, so dass sie unsichtbar scheint. Ihre Ziehmutter nutzt die verborgene Gabe gerne aus, um Julia als Spionin oder Diebin  einzusetzen. So kommt Julia als Dienstmädchen Ella in den Haushalt von Frau Och, wo sie nach einem Schatten fahndet. 

Meine Meinung: 
 Das Cover des Buches finde ich großartig, die Farben sehr ansprechend. Die Story ist abwechslungsreich und spannend erzählt. Die...

Weiterlesen

Eine gehaltvolle, fesselnde Geschichte

Cover:
Das Cover konnte mich genauso begeistern. Es ist in einer auffälligen aber nicht penetranten Farbe gestaltet, die auf jeden Fall die Blicke auf sich lenkt. Auch die durchscheinende Frau passt einfach perfekt, denn sie ist die perfekte Julia. 
In meinen Augen ist das Cover gelungen!

Inhalt:
Die Autorin konnte mich in Julias Geschichte entführen.
Der Anfang fiel mir nicht leicht, weil man eher schleppend in die Geschichte eingeführt wird. Bis man richtig...

Weiterlesen

Ein Story mit sehr viel mehr Potential

Julia ist Spionin und Diebin und sie hat einen neuen Auftrag. Einen Auftrag, der ihr viel Geld einbringt, der aber völlig aus dem Ruder läuft und ungeahnte Richtungen einschlägt, die Julia so nicht kommen sehen hat. In Frau Ochs Haus beobachtet die Spionin viele seltsame Dinge, die sie ins Grübeln bringen und die ihr später zum Verhängnis werden. Plötzlich weis sie nicht mehr, ob sie für die richtige Seite arbeitet und versucht alle zu retten, die ihr lieb geworden sind.

Die...

Weiterlesen

Spannender Auftakt

Julia ist nicht nur die beste Diebin und Spionin von Spira, sondern hat auch noch eine geheime Gabe: Sie kann sich unsichtbar machen. Dieses Talent kommt ihr natürlich bei ihrer Arbeit wie gerufen. Als sie sich für ihren neuesten Job in einem Haus als Dienstmädchen einschleichen und die Bewohner ausspionieren soll, sagt sie sofort zu. Doch schnell wird klar, dass die Bewohner viel mehr zu verheimlichen haben, als sie anfangs dachte. Denn neben den unheimlichen Geräuschen, die Nachts aus dem...

Weiterlesen

Insgesamt eine interessante Story, die durchaus mit guten Fantasyelementen dienen kann.

Nun habe ich das Buch gelesen und ich muss sagen, dass ich mit der Schreibweise nicht ganz so zurecht gekommen bin. Der Schreibstil ist insgesamt sehr einfach gehalten, aber dennoch hat er mich größtenteils durch die eingesetzte Wortwahl verwirrt und nicht richtig in die Geschichte finden lassen.

Julia ist unsere Hauptprotagonistin, welche uns auch die Geschichte aus ihrer Sichtweise erzählt. Sie ist leider ein Charakter, der mir nicht ganz so behagte. Ich wusste nicht wie ich sie...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
416 Seiten
ISBN:
9783473401475
Erschienen:
Februar 2017
Verlag:
Ravensburger Buchverlag
Übersetzer:
Katharina Diestelmeier
7.44444
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.7 (18 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 41 Regalen.

Ähnliche Bücher