Buch

Der Todesprophet - Chris Karlden

Der Todesprophet

von Chris Karlden

Ein Mörder mit einer grausamen Botschaft.
Ein Mann, der ihn aufhalten muss, um nicht alles zu verlieren.
Ein Jahr ist es her, dass der Journalist Ben Weidner in Äthiopien Grausames erlebte. Seitdem leidet er unter Panikattacken und Erinnerungslücken. Auch seine Beziehung zu Nicole, der Mutter der gemeinsamen Tochter Lisa, ist am Ende. Als Ben die Leiche einer Frau findet, deuten erste Hinweise auf ihn als Mörder. Bei dem Versuch, seine Unschuld zu beweisen, gerät Ben mehr und mehr in ein Netz aus unglücklichen Verstrickungen. Schon bald beginnt ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit, bei dem ihn seine Vergangenheit einholt und weit mehr auf dem Spiel steht als nur der Verlust seiner Freiheit.
Chris Karlden - ein neuer Star unter den deutschen Thrillerautoren.

Rezensionen zu diesem Buch

Die Bestrafung der Sünder – Guter psychologischer Spannungsaufbau

Journalist Ben Weidner, nach einschneidenden und dramatischen Erlebnissen in Äthiopien psychisch gezeichnet, wird immer wieder von blitzartigen Erinnerungsfetzen heimgesucht, die Panikattacken und Blackouts verursachen. Seine Ehe ist gescheitert und beruflich reduziert, traut man ihm nur noch eine journalistische Tätigkeit bei einer Boulevardzeitung zu.

Eines Abends lernt er Tamara Engel kennen, doch am nächsten Morgen ist diese tot. Erste Hinweise deuten auf ihn als Täter hin, doch...

Weiterlesen

Ein Highlight unter den deutschen Thrillerbüchern

„Der Todesprophet“ im gleichnamigen Thriller von Chris Karlden versetzt Berlin in Aufregung. Der Titel ist angelehnt an sein Tatmotiv. Eine Spritze, wie auf dem Cover zu sehen, kommt zwar auch zum Einsatz, doch seine Tötungsmethode ist sehr viel subtiler.

Bereits im Prolog lernt der Leser den Journalisten Ben Weidner kennen. Für einen Artikel ist er in Äthiopien unterwegs als er plötzlich in eine ungeahnte, tödliche Extremsituation gerät. Doch trotz des bleibenden Schreckens...

Weiterlesen

Spannender Thriller

Ich habe mich mal wieder in mein Genre gewagt. Thriller. Und dann noch einer meiner liebsten Sorte, denn für mich war er zum großen Teil ein Psychothriller. Ich mag, wenn es an die Nerven geht.

Cover:

Das Cover finde ich sehr spannend. Schon vor dem Lesen ist das Kopfkino bei mir losgegangen. Bei dem Titel und dann eine Spritze auf dem Cover habe ich mir ein Buch à la Todesengel im Krankenhaus vorgestellt. Bekommen habe ich etwas ganz anderes. Zu Thrillern gehört meiner Meinung...

Weiterlesen

Packend, aber mit kleiner Kritik

Der Berliner Journalist Ben Weidner bekommt 3 Monate nach seinem letzten Auslandseinsatz von seiner Frau  gesagt, er solle sich bitte eine eigene Wohnung suchen. Sein letzter Einsatz endete traumatisch und seine labile psychische Verfassung danach, die sich in Form von Blackouts und Flashbacks äußert, machten einen normalen Familienalltag unmöglich. Psychologische Hilfe zur Bewältigung lehnt Ben jedoch ab, was ihn dann letztendlich die Familie kostet. Zur Ablenkung geht er mit seinem Freund...

Weiterlesen

mal wieder ein verrückter Serienkiller - aber spannend!

Dieses Buch habe ich versehentlich bekommen. Da die Kritiken sehr gut waren, habe ich es gelesen, auch wenn der Klappentext nicht so ganz meinem Geschmack entsprach. Zum Glück für die meisten Leser, für mich leider, bekommt man bei diesem Buch ziemlich genau, was einem versprochen wird. Meine Kritikpunkte hätte ich also fast schon vorab formulieren können, auch wenn ich wegen meiner Vorbehalte möglicherweise etwas überaufmerksam an das Buch herangegangen bin.

Das Positive zuerst: „Der...

Weiterlesen

Unter Verdacht

Nachdem der Journalist Ben Weidner aus Äthiopien zurück ist, plagt ihn eine traumatische Belastungsstörung und Albträume stören seinen Schlaf. Das ist kein Wunder, denn er fiel Rebellen in die Hände und sie forderten Grauenhaftes von ihm. Seine Frau verlässt ihn, weil sie es nicht mehr aushält, er verliert seinen Job und die Beziehung zu seiner Tochter Lisa ist schwierig.

Als er eine Frau tot auffindet, gerät er unter Mordverdacht. Er will seine Unschuld beweisen und gerät in immer...

Weiterlesen

Thriller mit Gänsehaut-Garantie

Das Cover wirkt sehr mysteriös und auch der Klappentext hat mich überzeugt das Buch lesen zu wollen. Es handelt sich um einen Thriller von Chris Karlden, von dem ich vorher (leider) noch kein Buch gelesen habe. Das wird sich jetzt auf jeden Fall schnell ändern. Die handelnden Personen sind gut beschrieben und ich konnte mir auch die Handlungsorte sehr gut vorstellen. Die Schreibweise ist flüssig und locker und die Spannung baut sich bereits im Prolog auf und hält bis zum Schluss. Ich hatte...

Weiterlesen

Ein Thrillerhighlight schlechthin

Broschur, 384 Seiten

Aufbau Taschenbuch

978-3-7466-3232-2  

9,99 €  *)

Inkl. 7% MwSt.

 

Zum Buch: http://www.aufbau-verlag.de/index.php/der-todesprophet.html

 

Ein Mörder mit einer grausamen Botschaft. 

Ein Mann, der ihn aufhalten muss, um nicht alles zu verlieren. 

 

Ein Jahr ist es her, dass der Journalist Ben Weidner in Äthiopien Grausames...

Weiterlesen

Ein Meisterwerk!!!

Chris Karlden! Bisher war mir dieser Autor unbekannt, doch dies hat sich gottseidank mit seinem Werk "Der Todesprophet" geändert. Chris Karlden wurde 1971 geboren, studierte Rechtswissenschaften und lebt mit seiner Familie im Südwesten Deutschlands. Bisher sind die Psychothriller "Monströs" sowie "Unvergolten" erschienen, die ich unbedingt auch noch lesen muss!

Schon das Cover lässt eine düstere Geschichte vermuten. Eine Hand hält eine Spritze vor dunklem Hintergrund, bereit zur...

Weiterlesen

Spannung und Gänsehaut garantiert

Ben Weidner ist Schlimmes widerfahren. Als Journalist wollte er in Äthiopien über die Grausamkeiten am Volk berichten und geriet selbst in die Fänge der Terroristen. Das er überlebt, grenzt an ein Wunder. Nach seiner Rückkehr ist er schwer traumatisiert, hat unkontrollierte Panikattacken und Blackouts. Da die Beziehung zu seiner Familie darunter leidet, lebt er seit einiger Zeit allein. Um unter Menschen zu kommen, pflegt er die wenigen sozialen Kontakte, die er noch hat. Nach einem Treffen...

Weiterlesen

Absolute Hochspannung und purer Nervenkitzel! Ein Wahnsinns-Thriller!

Der Journalist Ben Weidner hat Unvorstellbares in Äthiopien erlebt. Er ist zwar mit dem Leben davongekommen, dafür musste aber jemand anderes sterben. Seitdem ist Weidner wie ausgewechselt. Er hat ein Trauma erlitten, leidet unter Panikattacken und Flashbacks. Einer Therapie will er sich jedoch nicht unterziehen. Zum einen glaubt er nicht daran, dass diese ihm wirklich helfen könnte und zum anderen fürchtet er sich davor, sich mit dem traumatischen Erlebnis noch einmal intensiv...

Weiterlesen

Überzeugender Thriller um einen Journalisten im Kampf gegen einen grausamen Mörder und die eigenen Dämonen

Der Journalist Ben Weidner gerät in Äthiopien in die Gewalt einer Rebellengruppe und wird zu einem perfiden Duell mit einer Mitgeisel gezwungen, um sein Leben zu retten.
Auch 15 Monate später hat er das Trauma dieser Geschehnisse noch lange nicht überwunden und inzwischen alles verloren, was ihm einmal wichtig war: seinen Job und vor allem seine Familie. Als er dann auch noch die Leiche einer Frau findet, die er erst am Vorabend kennengelernt hat, und schnell als Verdächtiger ins...

Weiterlesen

Mein Thriller des Jahres bislang, ich bin gespannt ob den noch jemand toppen kann.

Bisher war Chris Karlden ein für mich gänzlich unbeschriebenes Blatt. Was sich aber nach der Lektüre seines neuen Thrillers geändert hat, denn sein Thriller ist in der Sparte Thriller mein Buch des Jahres bisher.

Es gelingt ihm den Leser von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln und ihn vor dem furiosen Finale nicht mehr loszulassen. Das Buch für eine Pause beiseite zu legen ist fast unmöglich und irgendwann erreicht das Buch den „Point of no return“ und so habe ich die letzten...

Weiterlesen

Freue mich auf mehr!

Und wiedereinmal ist Chris Karlden ein temporeicher, großartig durchdachter Thriller gelungen. Ben hat in Äthiopien schreckliches erlebt. Zurück in Deutschland, gleitet sein vorher nahezu perfektes Leben aus seinen Händen: Job weg, PTBS, Familie weg. Als dann eine Frau, mit der er am Vortag unterwegs war, gefesselt und tot in ihrer Badewanne gefunden wird, beginnt ein Alptraum - denn nicht nur die Frau ist tot, auch wurde ihr Sohn gezwungen, den Tod der Mutter mit anzusehen. 2:41 Uhr ist...

Weiterlesen

Spannendes und fesselndes Leseerlebnis

Seit einem Auslandsaufenthalt in Äthiopien bei dem  Ben Weidner einen Mann töten musste, um selbst zu überleben, leidet der Journalist unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. Immer wieder kommt es zu Flashbacks und Blackouts und Ben kann sich nicht erinnern. Einer Therapie hat er sich bisher verweigert und so verliert er nicht nur seinen Job, sondern auch die Beziehung zu seiner Frau Nicole geht in die Brüche und die gemeinsame achtjährige Tochter Lisa geht immer mehr auf Distanz....

Weiterlesen

Der Todesprophet

Der Journalist Ben Weidner hat vor einem Jahr in Äthiopien Schreckliches erlebt und ist nur knapp dem Tod entkommen. Seitdem wird er von Albträumen, Panikattacken und Gedächtnislücken geplagt. Seine Ehe mit Nicole ist vorbei und sie ist mit der gemeinsamen Tochter Lisa ausgezogen. Als Ben die Leiche einer Frau entdeckt, die er kurz zuvor kennengelernt hatte, fällt der Verdacht auf ihn als Täter. Ein weiterer Mord, der nach dem gleichen Muster verübt wurde, verstärkt den Verdacht der Polizei...

Weiterlesen

Spannende Geschichte mit vielen Wendungen

Der Journalist Ben musste in Äthiopien einen Menschen töten, um sein eigenes Leben zu retten. Seitdem leidet er unter einer posttraumatischen Störung und hat regelmäßig Albträume. Seine Ehe zerbricht daran und er hat Schwierigkeiten den Kontakt zu seiner achtjährigen Tochter zu halten. 

Als kurz hintereinander zwei junge Frauen, in Gegenwart ihrer Kinder, ermordet werden,gerät Ben ins Visier der Polizei.Obwohl er seine Unschuld beteuert , glaubt man ihm nicht, da die vom Mörder...

Weiterlesen

Fesselnder Thriller, der menschliche Abgründe ausleuchtet

Der unter einer posttraumatischen Belastungsstörung leidende Journalist Ben gerät in den Verdacht, zwei Frauen im erzwungenen Beisein ihrer Kinder getötet zu haben. Nicht nur steht er jetzt vor der Aufgabe, seine Unschuld beweisen zu wollen, sondern auch seine entführte Frau und Tochter in einem gnadenlosen Wettlauf um die Zeit zu retten. Dabei gerät er immer tiefer in einen Sumpf aus religiösem Fanatismus …

 

Ein fesselnder, temporeicher Thriller, der den Leser von Anbeginn...

Weiterlesen

Ein Meisterwerk !

~~
(0) 

 

Vor ein Jahr, Ben Weidner , ein Journalist hat in Äthiopien Grausames erlebt - seitdem leidet er unter Panikattacken und Erinnerungslücken. Auch seine Beziehung zu Nicole, der Mutter der gemeinsamen Tochter Lisa, ist am Ende. Als Ben die Leiche einer Frau findet, deuten ersten Hinweise auf ihn als Mörder. Bei dem Versuch, seine Unschuld zu beweisen, gerät Ben mehr und mehr in ein Netz aus unglücklichen Verstrickungen. Schon bald beginnt ein gnadenloser Wettlauf...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
382 Seiten
ISBN:
9783746632322
Erschienen:
August 2016
Verlag:
Aufbau Taschenbuch Verlag
9.35714
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (14 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 24 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher