Buch

Nirgendwo ist Poenichen - Christine Brückner

Nirgendwo ist Poenichen

von Christine Brückner

Rezensionen zu diesem Buch

Unterhaltsame Aufarbeitung der Geschichte unseres Landes...

Inhalt:

Maximiliane Quint schläft, an jeder Seite zwei ihrer Kinder. Sie ist am Ziel. Sie hat ihre Ziele nie weit gesteckt. Dieses hieß Westen. Damit ihre Kinder Platz neben ihr haben, hat sie die angewinkelten Arme neben den Kopf gelegt; sie ist im siebenten Monat schwanger.

"Du wurzelst in Poenichen, wir in dir", sagt Maximilianes ältester Sohn Joachim zu seiner Mutter und beschreibt damit den besonderen Zusammenhalt der vaterlosen Familie Quint nach der Flucht aus...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
320 Seiten
ISBN:
9783548201818
Erschienen:
März 1982
Verlag:
Ullstein Taschenbuchvlg.
8
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (7 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 17 Regalen.

Ähnliche Bücher