Buch

Cloud

von Claudia Pietschmann

Emma ist verliebt: Paul versteht sie wie kein anderer, seit ihr kleiner Bruder verstorben ist. Die beiden haben sich zwar noch nie getroffen, aber online teilen sie alles miteinander. Paul will alles über sie wissen und Emma schneidet bereitwillig ihr ganzes Leben für ihn mit. Immer wieder fallen ihm Überraschungen ein, die er ihr über das Internet per Knopfdruck schickt. Aber die netten kleinen Gefallen, die Paul ihr tut und ihr Leben schöner machen, bekommen bald einen bitteren Beigeschmack. Denn für Paul scheint Emma das einzige Fenster zur Welt zu sein. Ihrem Wunsch, sich endlich zu treffen, weicht er aus. Was ist los mit Paul - und gibt es ihn überhaupt?

Rezensionen zu diesem Buch

Beängstigende Zukunftsvision zum Smart Home mit laschem Ende

Inhalt: Als Emma Paul im Internet kennenlernt, spürt sie sofort eine tiefe Verbundenheit. Nur mit ihm kann sie ausführlich über ihren verstorbenen Bruder sprechen. Doch sehr schnell teilt sie online immer mehr Informationen mit ihm, denn Paul will auch alles wissen. Emma filmt sogar ihr Leben für Paul und entwickelt mit der Zeit Gefühle für ihn. Doch schon bald bekommt Paul einen bitteren Beigeschmack, denn kleine Überraschungen – per Knopfdruck erledigt – zeigen eine Weite auf, die Emma...

Weiterlesen

Gefangen in der Cloud - eine erschreckende Vision der Zukunft...

Cloud ist ein sehr interessanter Roman aus der Feder von Claudia Pietschmann über Technik, virtuelle Begegnungen, Freundschaften, Verluste und auch eben der großen Liebe. Eine Thematik, die ich sehr interessant fand, weshalb ich mich rangewagt habe...

Das Cover finde ich sehr passend, denn es strahlt eine futuristische Stimmung aus, die sehr zu Emmas Welt passt. Ebenso das strahlende Weiß und die dunklen Stellen gefallen mir sehr, schließlich ist Technik nicht nur gut. Etwas verpixelt...

Weiterlesen

Cloud

Emma und ihre Familie mussten einen harten Schicksalsschlag akzeptieren. Emmas kleiner Bruder ist bei einem tragischem Unfall ums Leben gekommen. Das steckt man natürlich nicht so einfach weg. Zudem sind sie in ein neues Haus gezogen. Komplett überwacht. Ein SmartHome. Das wäre mir persönlich viel zu viel Technik und ich käme mir vor wie im Zoo durch die Kameras. Außerdem möchte ich doch noch ein bisschen über mein Leben selbst bestimmen.

In einer Trauergruppe auf Facebook lernt Emma...

Weiterlesen

Wie sehr darf man jemandem vertrauen, den man nur aus dem Internet kennt?

Die Handlung

Die sechzehnjährige Emma macht gerade eine schwere Zeit durch. Seit ihr kleiner Bruder ums Leben gekommen ist, hat sie sich zurückgezogen und ist ziemlich allein mit ihrer Trauer. Da ist es auch nicht hilfreich, dass ihre Eltern, ihrem Sicherheitsbedürfnis dadurch Ausdruck verleihen, dass die Familie in ein SmartHome zieht, in dem fast jeder Winkel von Kameras überwacht wird und fast alles per App steuerbar ist. Es scheint, als wollten Emmas Eltern mit dem Umzug möglichst...

Weiterlesen

Richtig spannend, habe bis zur letzten Seite mitgefiebert

Bei diesem Buch konnten mich Cover und Klappentext sofort überzeugen. Mir ist Cloud das erste Mal im Internet beim Durchstöbern der Neuerscheinungen aufgefallen und es hatte sehr schnell meine Neugier geweckt. Sobald ich es dann in Händen hielt, konnte ich nicht länger warten und habe sogleich mit dem Lesen begonnen.

 

Für Emma bricht eine Welt zusammen, als ihr geliebter kleiner Bruder bei einem Unfall ums Leben kommt. Immer mehr zieht sich Emma vor ihren Freunden zurück und...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
368 Seiten
ISBN:
9783401603490
Erschienen:
August 2017
Verlag:
Arena
8.8
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (5 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 12 Regalen.

Ähnliche Bücher