Buch

Drachenreiter - Die Feder eines Greifs

von Cornelia Funke

Der Drachenreiter kehrt zurück: Fortsetzung von Cornelia Funkes erfolgreichstem Kinderroman! Zwei Jahre nach ihrem Sieg über Nesselbrand erwartet Ben, Barnabas und Fliegenbein ein neues Abenteuer: Der Nachwuchs des letzten Pegasus ist bedroht! Nur die Sonnenfeder eines Greifs kann ihre Art noch retten. Gemeinsam mit einer fliegenden Ratte, einem Fjordtroll und einer nervösen Papageiin reisen die Gefährten nach Indonesien. Auf der Suche nach dem gefährlichsten aller Fabelwesen merken sie schnell: sie brauchen die Hilfe eines Drachens und seines Kobolds."Die Feder eines Greifs" ist Lesegenuss vom Feinsten: spannend, magisch und atmosphärisch. Ein großer, fantastischer Roman der international gefeierten, preisgekrönten Autorin Cornelia Funke.

Rezensionen zu diesem Buch

Würdige Fortsetzung

Als ich "Drachenreiter" 2000 gelesen habe, war ich noch in Grundschule. Damals war es eines der ersten längeren Bücher, die ich gelesen habe und ich weiß noch, dass es mir ziemlich gut gefiel. Jetzt als Erwachsene war ich trotzdem neugierig auf den zweiten Band "Die Feder eines Greifs".
Bens und Lungs zweites Abenteuer ist genauso spannend wie ihr erstes. Obwohl es eher ein Buch für jüngere Leser ist, bin ich mir sicher, dass auch viele Erwachsene, die Drachenreiter gelesen haben, als...

Weiterlesen

Ein bezauberndes Werk über Mut, Magie und Freundschaft

19 Jahre nach den spannenden Abenteuern des Drachenreiters Ben und dem Drachen Lung folgt nun endlich die langersehnte Fortsetzung: Die Drachen haben ein sicheres Zuhause in einem Tal des Himalajas gefunden, während Familie Wiesengrund erfolgreich in Norwegen eine geheime Schutzstation für Fabelwesen errichtet hat. Doch durch ein tragisches Unglück schwebt der ungeschlüpfte Nachwuchs des letzten noch lebenden Pegasus in Lebensgefahr. Einzig die seltene Sonnenfeder eines Greifs kann die...

Weiterlesen

volle Punktzahl

Stern Nr. 1: Die Optik ist einfach Klasse. Nicht nur das hervorragende Cover, welches zum Inhalt der Geschichte passt, nein auch das Innere ist wunderschön. Cornelia Funke hat jede Menge liebevolle Zeichnungen zu ihrer Story entworfen und entführt uns in das Reich ihrer Phantasie ohne uns die eigenen Vorstellungen zu nehmen.

Stern Nr. 2: Der Schreibstil ist wie immer ausgewogen und trotz der jugendlichen Zielgruppe mit einem schönen Anspruch, der auch erwachsene Vorleser und...

Weiterlesen

Drachenreiter - Die Feder eines Greifs

Der Drachenreiter kehrt zurück: Fortsetzung von Cornelia Funkes erfolgreichstem Kinderroman! Zwei Jahre nach ihrem Sieg über Nesselbrand erwartet Ben, Barnabas und Fliegenbein ein neues Abenteuer: Der Nachwuchs des letzten Pegasus ist bedroht! Nur die Sonnenfeder eines Greifs kann ihre Art noch retten. Gemeinsam mit einer fliegenden Ratte, einem Fjordtroll und einer nervösen Papageiin reisen die Gefährten nach Indonesien. Auf der Suche nach dem gefährlichsten aller Fabelwesen merken sie...

Weiterlesen

Ganz gut

Der Schreibstil
Seit ich mich wirklich erinnern kann, liebe ich Cornelia Funke und ihren Schreibstil. Eine Freundin hat es passender Weise einmal so beschrieben: "Bei ihr hat man irgendwie das Gefühl, dass einfach jedes Wort an genau diese Stelle muss und kein anderes in diese Puzzlelücke passt.". Und auch in die Feder eines Greifs hat mich ihr Schreibstil nicht enttäuscht. Wieder einmal schafft sie es, Welten vor dem Leser zu errichten, die er lange zu kennen meint, und die doch so...

Weiterlesen

Ein neuer Buchschatz – voller Fantasie, Abenteuer und Tiefgang

Zum Inhalt:

Bereits zwei Jahre sind ins Land gegangen seit der Drachenreiter Ben, Professor Barnabas Wiesengrund, Homunkulus Fliegenbein, Koboldmädchen Schwefelfell und der Drache Lung den bösen Nesselbrand bezwungen haben. Inzwischen haben sie für alle Fabelwesen dieser Welt ein kleines Refugium namens MIMAMEIDR in der Abgeschiedenheit Norwegens geschaffen. Doch als sie erfahren, dass der Nachwuchs von Anemos, dem letzten Pegasus, bedroht ist, brechen die Freunde erneut in ein...

Weiterlesen

Wunderbare Fortsetzung

Dieses Buch ist die Fortsetzung von „Drachenreiter“. Wer dieses Buch noch nicht gelesen hat, könnte beim weiterlesen gespoilert werden.

 

Inhalt:

Ben wohnt nun mit den Wiesengrunds zusammen in Norwegen. Dort haben die Mimameidr, ein Schutzgebiet für Fabelwesen aller Art gegründet. Der neueste Ankömmling ist ein Pegasus mit seinen drei Eiern. Das Problem ist nur, dass zum Ausbrüten der Eier die Feder eines Greifs benötigt wird – die alles andere als einfach zu besorgen...

Weiterlesen

gelungene Fortsetzung

19 Jahre mussten Fans auf die Fortsetzung von „Der Drachenreiter“ warten. Ich gehöre zu denen, die das wirklich getan haben. Es war eines meiner liebsten Kinderbücher und es hat immer noch einen Ehrenplatz in meinem Schrank. Und das will was heißen – viele Kinderbücher habe ich nämlich nicht aufgehoben. Mir gefiel der Drachenreiter auch um einiges besser als die Tintenherz-Trilogie. Ich wäre immer selber gerne so ein Junge mit so einem Drachen gewesen. Die Erwartungen waren also schon etwas...

Weiterlesen

Drachenreiter - Die Feder eines Greifs

Inhalt:

Der Drachenreiter kehrt zurück: Fortsetzung von Cornelia Funkes erfolgreichstem Kinderroman! Zwei Jahre nach ihrem Sieg über Nesselbrand erwartet Ben, Barnabas und Fliegenbein ein neues Abenteuer: Der Nachwuchs des letzten Pegasus ist bedroht! Nur die Sonnenfeder eines Greifs kann ihre Art noch retten. Gemeinsam mit einer fliegenden Ratte, einem Fjordtroll und einer nervösen Papageiin reisen die Gefährten nach Indonesien. Auf der Suche nach dem gefährlichsten aller Fabelwesen...

Weiterlesen

Volltreffer

Ja, die Fans vom ersten Drachenreiterbuch mussten eine ganze Weile auf eine Fortsetzung warten. Mit etwas Glück sind die Kinder von damals schon fast selber Eltern und könnten bald ihren Kleinen beide Teile hintereinander vorlesen. Aber auch die Erwachsenen von früher und die Erwachsenen von heute werden sich An „Die Feder des Greifen“ erfreuen können.

Cornelia Funke läuft hier zu altbekannter und bewährter Hochform auf. Ich finde, dass sie gerade im Bereich Kinderbücher eine...

Weiterlesen

tolles Kinderbuch

~~Die Fangemeinde der Drachenreiter ist in den Jahren sicherlich gewachsen und sie sind älter geworden. Denn es hat lange gedauert, bis Cornelia Funke unseren Ruf erhört, und endlich eine Fortsetzung geschrieben hat. Umso glücklicher bin ich, dass ich das Buch ganz schnell in Händen halten durfte. Und es ist wirklich schon optisch ein Genuss, den man sich nicht entgehen lassen sollte und der auch und vor allem Erwachsene begeistern wird. Fast auf jeder Seite gibt es teils nur winzige, teils...

Weiterlesen

Lesenswert

Drachenreiter Die Feder eines Greifs von Cornelia Funke ist ein Folgeband des Buches Drachenreiter der schon vor etlichen Jahren erschienen ist. Für die Akteure des Buches sind erst zwei Jahre vergangen und nun geht es um die Rettung von Pegasusfohlen. Ihre Mutter ist verstorben und nur ein Elixier aus der Feder eines Greifs kann die Eier zum wachsen bringen um die Fohlen gesund zur Welt zu bringen. So machen sich einige Bewohner von MIMAMEIDR auf, um diese Feder zu besorgen. Da der Greif...

Weiterlesen

Wunderschön

Zum Inhalt:
Ben erreicht eine schreckliche Nachricht. Die letzten drei Pegasusfohlen werden vermutlich nie schlüpfen. Um sie zu retten macht sich Ben mit Barnabus auf den Weg nach Indonesien um dem Greif, einem der gefährlichsten Fabelwesen, eine Feder abzunehmen. Denn nur mit der Sonnenfeder kann die Rettung des Fohlen gelingen...

Meine Meinung:
Wie immer, wenn Cornelia Funke ein Kinderbuch schreibt, ist es sehr gelungen. Ich mag den Schreibstil unheimlich gerne, ich...

Weiterlesen

Märchenhafte Story, nicht nur für Kinder

Klappentext:

In der Abgeschiedenheit Norwegens erreicht Ben eine schreckliche Nachricht: Die letzten 3 Pegasusfohlen werden vermutlich nie schlüpfen und mit ihnen werden die geflügelten Pferde für alle Zeit aus dieser Welt verschwinden. Um sie zu retten, machen sich Ben und Barnabas mit einem äusserst ungewöhnlichen Expeditionsteam auf den weiten Weg nach Indonesien, um dort eines der gefährlichsten Fabelwesen der Welt zu finden. Denn nur die Sonnenfeder eines Greifs kann die Fohlen...

Weiterlesen

Inhalt und Gestaltung super

Das Cover finde ich schön und zeigt einen Greif.

Besonders schön finde ich die Zitate zu Beginn eines jeden Kapitels. Dann noch die schönen Zeichnungen, die den Inhalt des Textes schön illustrieren.

Der Schreibstil gefällt mir besonders gut, da er sehr lebendig und bildreich ist. Die Seiten fliegen fast nur so dahin. Anfangs hatte ich etwas mit den vielen Namen zu kämpfen, aber dabei hilft ja das Register am Ende sehr.

Die Spannung wird langsam aufgebaut und ich habe mit...

Weiterlesen

Eine tolle Fortsetzung, die Band 1 auf jeden Fall gerecht wird

*Infos zum Buch*
Seitenzahl:  400 Seiten
Verlag: Dressler Verlag
ISBN: 978-3791500119
Preis: 18,99 € (Taschenbuch) / 9,99 € (E-Book)
Reihe: Drachenreiter 01 
          Drachenreiter 02 - Die Feder eines Greifs

*Infos zur Autorin*
“Mit dem Schreiben fing Cornelia Funke an, als sie 35 war. Zuvor hatte die heute weltbekannte Autorin Pädagogik studiert und anschließend, neben der beruflichen Tätigkeit auf einem Hamburger Bauspielplatz,...

Weiterlesen

Ganz sicher ein zukünftiger Kinderbuchklassiker

Ein besonderer Auftrag führt den 14-jährigen Ben und seinen Adoptivvater Barnabas Wiesengrund nach Indonesien: Um die letzten drei Pegasusfohlen zu retten, benötigen sie die Sonnenfeder eines Greifs. Doch die Suche gestaltet sich schwierig, außerdem sind Greife ihrer Gefährlichkeit wegen berüchtigt, und die Zeit ist äußerst knapp.

Beinahe zwanzig Jahre nach Erscheinen des ersten Bandes dürfen sich Fans endlich über die Fortsetzung des Drachenreiters freuen.

Cornelia Funke...

Weiterlesen

Ben und Lung are back

Das Buch „Drachenreiter – Die Feder eines Greifs“ der Autorin Cornelia Funke erschien im September 2016 über den Dressler Verlag. Es handelt sich um ein Hardcoverbuch mit 400 Seiten. Dies ist der 2. Band der Drachenreiter-Saga.

 

 

Inhalt:

Der Drachenreiter kehrt zurück: Fortsetzung von Cornelia Funkes erfolgreichstem Kinderroman! Zwei Jahre nach ihrem Sieg über Nesselbrand erwartet Ben, Barnabas und Fliegenbein ein neues Abenteuer: Der Nachwuchs des letzten...

Weiterlesen

Ein bezauberndes Buch

Meinung: 

Cornelia Funke hat wieder eine tolle Geschichte mit viel Herz und Einfühlungsvermögen geschaffen. Ihr toller Erzählstil sowie ihre eindeutige Botschaft machten einen guten Eindruck auf mich. Die Rettung der bedrohten Arten ist ein wichtiges Thema, das in diesem Kinderbuch hervorragend aufgearbeitet wird. Ich begrüße es solche Werte bereits den Kleinsten unter uns zu lehren. 

Die Illustrationen waren wieder unbeschreiblich schön. Sie sind nicht nur zahlreich, sondern...

Weiterlesen

Fantastische Fantasie im Bestsellerformat

„Es scheint, wir haben beide etwas gelernt. Vielleicht sollte man seine Freunde nicht danach aussuchen, welcher Art sie angehören, sondern danach, wie ihre Herzen beschaffen sind.“

Die Feder eines Greifs war leider erst mein Einstieg in Cornelia Funkes Drachenreiter-Reihe. Somit war es für mich das erste Abenteuer mit Ben, Barnabas, Lung, Fliegenbein und all den anderen Charakteren. Leicht ist mir der Einstieg trotz der Tatsache, dass es sich um ein Kinderbuch handelt,...

Weiterlesen

Geschenktipp

Jugend-Fantasybücher gibt es jede Menge und gute Bücher von Cornelia Funke sind ja auch nicht gerade Mangelware. Aber auf diese Fortsetzung haben sehr viele Leser gewartet, da der erste Teil des Drachenreiters so spannend war und Ben und Lung einfach als Team große Klasse.

Auch in der Fortsetzung sind die bekannten Helden vertreten, neben jeder Menge neuer schillernder Figuren. Auch wenn der Drache und sein jugendlicher Reiter sehr lange brauchen, bis sie endlich wieder vereint sind,...

Weiterlesen

Eine wunderbare Reise in eine Märchenwelt der Fantasie

Dieses Buch ist die Fortsetzung des Drachenreiter, welches ich allerdings noch nicht gelesen habe. Das ist auch nicht notwendig um in den zweiten Teil hinein zu finden!

Schon als ich das Buch in die Hand genommen habe, wusste ich es ist ein sehr gutes Buch. Es liegt so gut in der Hand, der Einband und das Cover gefielen mir sofort. Tolle Farben, toll gezeichnet und eine Einladung in eine andere Welt! Ich hatte das große Glück ein Rezensionsexemplar erhalten zu dürfen und ich habe mir...

Weiterlesen

Sehr gute Fortsetzung

Was für eine schöne Fortsetzung von so einem wundervollen Buch wie Drachenreiter. :) Schon der Anfang war wunderschön. :) Dieser "sichere Hafen" MÌMAMEIDR den die Wiesengrunds für alle Fabelwesen erschaffen ist einfach toll. Wie gerne wäre ich da in das Buch geschlüpft und hätte dort gelebt. :)

Aber schon bald geht es los in ein neues Abenteuer für Ben und das hat es echt in sich. Das gefährlichste Tier der Welt um etwas aus seinem Besitz bitten... Dass das nur spannend werden kann,...

Weiterlesen

Ein fantasievolles und spannendes Leseabanteuer für Groß und Klein!

Nach 19 Jahren gibt es endlich ein Wiedersehen mit dem Drachenreiter! Cornelia Funkes Geschichte über Ben und seine Freunde hat zahlreiche LeserInnen verzaubert und Kinderherzen höher schlagen lassen. Auch ich kann mich daran erinnern, das Buch als Jugendliche regelrecht verschlungen zu haben. Nun wartet mit Die Feder eines Greifs ein neues Abenteuer auf den Drachenreiter: Um drei Pegasus-Fohlen zu retten und damit das Aussterben dieser außergewöhnlichen Wesen zu verhinden, begeben sich Ben...

Weiterlesen

Erwartungen

Ich bin voller Erwartungen an diese Geschichte gegangen. Den 1. Band habe ich noch nicht gelesen.

Die Einführung und Beschreibung des Tales mit ihren so unterschiedlichen Bewohnern war wunderschön. 

Was mich störte war die Unmenge an magischen Wesen. Die vielen Namen! Und für die Geschichte waren sie auch nicht wesentlich. Da hat sich Frau Funke detailverliebt ausgetobt. Dann die ständigen Hinweise auf die Umweltverschmutzung. 

Irgendwann begann jedoch das Abenteuer....

Weiterlesen

Ein spannendes neues Abenteuer

Ein neues Abenteuer wartet auf Ben Wiesengrund. In seinem neuen Zuhause in Norwegen erreicht ihn die Nachricht, dass eine befreundete Pegasusstute gestorben ist und ihre drei Fohlen nun vermutlich niemals schlüpfen werden. Die drei Fohlen sind die letzten ihrer Art, sodass ihre Art vom Aussterben bedroht ist.  Ben und sein Vater Barnabas können dies nicht zulassen und machen sich gemeinsam mit einigen ihrer Freunde auf die Suche nach einem Greif, dessen Sonnenfeder die Fohlen retten soll....

Weiterlesen

märchenhaft

Barnabas Wiesengrund hat in Norwegen einen sicheren Platz geschaffen für Menschen und Tiere und natürlich seine gliebten Fabelwesen. Seine Frau Vita haben Ben, den Drachenreiter von Lung, adoptiert und mit Guinever, der Tochter leben sie ein zufriedenes Leben auf MIMAMEIDR.
Nachdem sie nach jahrelanger Suche in Griechenland doch noch Pegasuspferde entdeckt hatten, sind sie alle überglücklich als sich bei dem Pegasuspärchen Nachwuchs einstellen soll. Drei Eier gibt es. Leider verstirbt...

Weiterlesen

Wunderbare, wieder für Alt und Jung geeignete Fortsetzung

Ben lebt nun mit dem Homunkulus Fliegenbein bei den Wiesengrunds in Norwegen. Dort hat die Familie MÍMAMEIĐR, eine Zufluchtstätte für Fabelwesen, aufgebaut. Nachdem die Wiesengrunds tatsächlich das letzte Pegasus-Paar gefunden hatten, konnten sie mit Freude feststellen, dass dieses Nachwuchs erwartet. Leider geht dabei nicht alles glatt und die ungeborenen Pegasus-Fohlen werden sterben, wenn sich nicht eine Rettungsmöglichkeit ergibt. Helfen könnte die Sonnenfeder eines Greifs, doch diese...

Weiterlesen

Cornelia Funke verzaubert die Leser wie eh je

~2 Jahre sind seit Nesselbrands Vernichtung vergangen und Ben lebt mit den Wiesengrunds in Norwegen. Abgelegen haben sie dort einen Platz für die Fabelwesen geschaffen wo diese in Ruhe leben können und von der Familie versorgt werden. Schöner könnte das Leben kaum sein, nur Lung fehlt Ben jeden Tag. Endlich sieht er ihn wieder, doch der Besuch ist nur von kurzer Dauer. Viel Zeit zum Vermissen hat Ben allerdings nicht, denn schon machen sich Barnabas, Lola, Fliegenbein, der Troll Hothbroth...

Weiterlesen

Drachenreiter sind zurück

Gebundene Ausgabe: 400 Seiten

Verlag: Dressler

Erscheinungstermin: 26. September 2016

ISBN-10: 3791500112

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre

Klappentext

Der Drachenreiter kehrt zurück: Fortsetzung von Cornelia Funkes erfolgreichstem Kinderroman! Zwei Jahre nach ihrem Sieg über Nesselbrand erwartet Ben, Barnabas und Fliegenbein ein neues Abenteuer: Der Nachwuchs des letzten Pegasus ist bedroht! Nur die Sonnenfeder eines Greifs kann ihre...

Weiterlesen

Toller Fortsetzung

Zwanzig Jahre sind vergangen, bis der Nachfolgeband geschrieben wurde, aber nur zwei Jahre in der Buchwelt.
Ben lebt mittlerweile bei den Wiesengrunds und ist adoptiert worden. Barnabas hat tatsächlich den Pegasus gefunden, aber dann gibt es in Griechenland einen schrecklichen Unfall und die Mutter stirbt, Amenos, der Vater, ist untröstlich und was soll nun aus dem Nachwuchs werden? Denn nur die Mutter kann die Fohlen in den Eiern zum Schlüpfen bringen. Gemeinsam wird nach einer Lösung...

Weiterlesen

Fasziniert Jung und Alt

Nachdem die wahrscheinlich letzte Pegasus-Stute gestorben ist, schweben ihre sich noch in den Eiern befindende Fohlen in Lebensgefahr. Nur die Feder eines Greifen kann sie retten. Der Drachenreiter Ben und seine Freunde machen sich auf die Suche nach dem seltenen Fabelwesen.

„Die Feder eines Greifs“ ist der zweite Band um den Drachenreiter Ben. Die Handlung der beiden Bände ist in sich abgeschlossen, sodass Vorkenntnisse nicht zwingend notwendig sind. Ich empfehle dennoch zunächst die...

Weiterlesen

Funke hat wieder eine bezaubernde Welt geschaffen

Funke hat wieder eine bezaubernde Welt erschaffen

Der 14 jährige Ben, den die meisten sicherlich aus dem ersten Band Drachenreiter kennen, lebt bei den Wiesengrunds in Norwegen. Dort haben sie ein wundervolles und magisches Areal geschaffen für die Fabelwesen. Als Ànemos, ein Pegasus, um Hilfe bittet, macht sich ein Team um Ben auf den Weg nach Indonesien. Dort müssen sie an eine Sonnenfeder eines Greifen gelangen, um dem Pegasusnachwuchs helfen zu können. Sollte es ihnen nicht...

Weiterlesen

geniale Fortsetzungdes Drachenreiters

Zwei Jahre nach der gelungenen Rettung der Drachen und des Rückzuges nach MIMANEIDR, einem Schutzgebiet für Fabelwesen, gibt es für Ben und seine Freunde ein neues Abenteuer zu bestehen.Drei Pegasuseier müssen zum Schlüpfen der Fohlen gebracht werden.Eigentlich kann dies nur die Pegasusmutter tun, diese ist aber verstorben und der Vater ist dazu nicht in der Lage. So drohen die Pegasi auszusterben, wenn sich nicht schnell eine Lösung findet.Nach einer Videokonferenz mit mehreren Experten für...

Weiterlesen

wunderbare Fortsetzung

Nachdem Lung seine Drachen zum "Saum des Himmels" geführt hat, haben er und die Wiesengrunds das Fabelwesenschutzgebiet MÍMAMEIDR ins Leben gerufen und hier einen Zufluchtspunkt für Fabelwesen aller Art geschaffen.

Doch dann tritt eine Krise ein: Nachdem Vita Wiesengrund die letzten Pegasi der Welt gefunden hat, hinterlässt die sterbende Stute einen Vater mit gebrochenem Herzen - und 3 Eier. Doch die Pegasusbabys drohen zu sterben, da die Eier ohne die Mutter nicht gedeihen können....

Weiterlesen

Wenn Freunde immer für dich da sind...

Kurzbeschreibung

Wenn die Eier eines Pegasus in Not sind, dann ist Hilfe gefragt, vor allem wenn die Mutter die einzigste war die sie ausbrüten konnte und die mittlerweile leider verstorben ist.
Ihr könnt euch vorstellen das die Zeit drängt und das Ben und seine Familie alle Hände voll zu tun hat, die Situation in den Griff zu bekommen 
Allerdings gestaltet sich das schwierig den die einzige Sache die hier helfen könnte, wäre eine Greiffeder und die zu bekommen ist fast...

Weiterlesen

Endlich geht es weiter

Inhalt: Zwei Jahre nach ihrem Sieg über Nesselbrand erwartet Ben, Barnabas und Fliegenbein ein neues Abenteuer: Der Nachwuchs des letzten Pegasus ist bedroht! Nur die Sonnenfeder eines Greifs kann ihre Art noch retten. Gemeinsam mit einer fliegenden Ratte, einem Fjordtroll und einer nervösen Papageiin reisen die Gefährten nach Indonesien. Auf der Suche nach dem gefährlichsten aller Fabelwesen merken sie schnell: sie brauchen die Hilfe eines Drachens und seines Kobolds. (Quelle: Verlag)

...

Weiterlesen

Drachenreiter 2 - Die Feder eines Greifs - Spannendes Kinderbuch

Inhalt:

Nachdem Lung der Silberdrache gemeinsam mit seinem Drachenreiter Ben den bösen Nesselbrand besiegt hat, ist Ben, inzwischen 14 Jahre alt, von Barnabas Wiesengrund und seiner Familie adoptiert worden. Die Familie lebt an einem geheimen Ort in Norwegen und erforscht Fabelwesen und die Wiesengrunds helfen sie zu schützen. Eines Tages erhalten sie die furchtbare Nachricht, dass die letzten drei Pegasusfohlen bedroht sind und wahrscheinlich nicht schlüpfen können. Barnabas hat...

Weiterlesen

Drachenreiter - Die Feder eines Greifs

Das ist das erstes Buch der Autorin, das ich gelesen habe. Da Cornelia Funke sehr gehypt wird, bin ich mit einer gewissen Grundhaltung an das Buch gegangen. Vielleicht der falsche Weg, aber an dem Hype muss ja was dran sein.
Und das ist etwas dran!

Das Buch ist ein Kinderbuch, das ab einem Alter von 10 Jahren freigegeben ist. Und es ist so unglaublich süß geschrieben. Die Autorin hat einen unheimlich tollen und fesselnden Schreibstil. Man merkt beim Lesen, dass sie sehr viel...

Weiterlesen

Eine wunderschöne Fortsetzung

Inhalt
Der Drachenreiter kehrt zurück: Fortsetzung von Cornelia Funkes erfolgreichstem Kinderroman! Zwei Jahre nach ihrem Sieg über Nesselbrand erwartet Ben, Barnabas und Fliegenbein ein neues Abenteuer: Der Nachwuchs des letzten Pegasus ist bedroht! Nur die Sonnenfeder eines Greifs kann ihre Art noch retten. Gemeinsam mit einer fliegenden Ratte, einem Fjordtroll und einer nervösen Papageiin reisen die Gefährten nach Indonesien. Auf der Suche nach dem gefährlichsten aller Fabelwesen...

Weiterlesen

Eine würdige Fortsetzung!

Fast 20 Jahre, nachdem der „Drachenreiter“ die deutschen Bücherfreunde verzauberte, geht die Geschichte rund um Ben und seine fantastischen Freunde weiter.

Mit „Die Feder eines Greifs“ gelingt der renommierten Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke eine Fortsetzung, die mich rundum glücklich zurückließ!

 

Worum geht es?

 

Zwei Jahre nach ihrem Sieg über Nesselbrand erwartet Ben, Barnabas und Fliegenbein ein neues Abenteuer: Der Nachwuchs des letzten...

Weiterlesen

Ganz schön überladen

Zugegeben, ich entspreche nicht gerade der Zielgruppe, die dieses Buch im Auge hat. Aber ich lese mit Begeisterung Kinderbücher, auch Fantasy, wobei mir Eragon zum Beispiel richtig gut gefallen hat.
Bei Cornelia Funkes neuem Buch fällt mein Urteil nicht so klar aus. Keine Frage, das Ganze ist durchweg spannend und sehr sehr bildhaft geschrieben, sodass ich die ganze Farbenpracht und Vielfältigkeit, die die Fabelwelt zu bieten hat, stets vor Augen hatte. Auch die Geschichte ist genau so...

Weiterlesen

Drachenreiter Fortsetzung

Ben, den man aus Drachenreiter, als den Drachenreiter von Lung kennt, lebt nun mit seiner neuen Familie, den Wiesengrunds, in Norwegen in Mimameidr, wo alle Fabelwesen ein Zuhause ohne Verfolgung finden können.
Lung lebt jedoch nicht dort, sondern mit anderen Drachen im Himalaja im Saum des Himmels und ist gerade nur zu Besuch dort.

Dann erreicht Mimameidr eine schreckliche Nachricht, die Stute des letzten Pegasus Paares, das gerade drei Eier ausbrütet, hatte einen Unfall und...

Weiterlesen

Spannendes, zauberhaftes und magisches Leseerlebnis,welches man nicht verpassen sollte!

Inhalt:

Auf Ben, Barnabas und Fliegenbein wartet ein neues, großes und schier unlösbares Abenteuer, denn der Nachwuchs des letzten lebenden Pegasus schwebt in Lebensgefahr. Durch den Tod der Mutter können die Eier nicht bebrütet werden. Nur eine seltene und magische Feder eines Greifs kann ihre Art noch retten, aber es gibt an der Sache einen Haken. Die Greifen sind keine angenehmen Zeitgenossen und mit ihrer einzigen Sonnenfeder, die ihr Federkleid ziert, sind sie sehr eigen, und zu...

Weiterlesen

fantasievoll, spannend und mitreissend

Ben lebt mit seinen Adoptiveltern Barnabas und Vita Wiesengrund und seiner Schwester Guinever in Norwegen. Mit ihnen leben dort ganz viele Fabelwesen, um die sich die Wiesengrunds kümmern und die von ihnen geschützt werden. Eines Tages erhalten Barnabas und Ben die Nachricht, dass die drei Pegasusfohlen, die bisher noch nicht geschlüpft sind, in Gefahr sind. Einzig die Sonnenfeder eines Greifs kann sie jetzt noch retten. Barnabas macht sich mit Ben und ein paar Fabelwesen auf die Suche nach...

Weiterlesen

Fantastisches Abenteuer

Ben Wiesengrund lebt mit seiner Familie und vielen Fabelwesen abgeschieden in Norwegen. Dort erreicht sie eine schlimme Nachricht. Die letzte Pegasusstute ist gestorben und ihre Fohlen werden wohl nie das Licht der Welt erblicken. Die einzige Rettung könnte die Sonnenfeder eines Greifs sein. Ben, Barnabas und seine Freunde machen sich nach Indonesien auf, um die gefährlichen Greife zu suchen und die Pegasuseier zu retten.

Ich kenne den ersten Band bisher noch nicht. Anfangs haben mich...

Weiterlesen

Kampf um das Leben der Fohlen

Klappentext:

Der Drachenreiter kehrt zurück!

In der Abgeschiedenheit Norwegens erreicht Ben eine schreckliche Nachricht: Die letzten drei Pegasusfohlen werden vermutlich nie schlüpfen und mit ihnen werden die geflügelten Pferde für alle Zeit aus dieser Welt verschwinden. Um sie zu retten, machen sich Ben und Barnabas mit einem äußerst ungewöhnlichen Expeditionsteam auf den weiten Weg nach Indonesien, um dort eines der gefährlichsten Fabelwesen der Welt zu finden. Denn nur die...

Weiterlesen

Fantasievoll und einfach nur wunderschön

Ich war sehr gespannt, ob mich die Feder eines Greifs ebenso begeistern konnte wie der Drachenreiter. Immerhin hat uns Cornelia Funke zwanzig Jahre auf die Fortsetzung warten lassen.

Bereits beim Anblick des Covers – ein blaugrüner Greif mit einem Äffchen auf dem Rücken – bin ich schon auf halbem Weg in die Welt der Fabeltiere. Auf den ersten Seiten bin ich schon ganz dort angelangt, denn ich treffe mit Lung dem Drachen, Ben und vielen weiteren Figuren alte und lieb gewonnene Bekannte...

Weiterlesen

Band 2 der Bücherreihe Drachenreiter

 Drachenreiter Band 2( Die Feder eines Greifs) geschrieben von Cornelia Funke  erschien am 26 September 2016 im Dressler Verlag.
Dieses fabelhafte Jugendbuch mit 400 Seiten + einem Nachschlagkapitel für die Fabelwesen und Personen gibt es als:
Kindle Edition (13,99€), Gebundene Ausgabe (18,99€) und Audio-CD (24,99€)

Inhalt:
Es ist wieder so weit, ein neues Abendteuer beginnt für Ben Wiesengrund und seinen Drachen Lung. Die Stute der letzten Pegasusfamilie ist...

Weiterlesen

Abenteuer mit Ben, dem Drachenreiter 2.0

Der inzwischen 14-jährige Ben Wiesengrund lebt mit seinen adoptierten Eltern, Barnabas und Vita, sowie seiner adoptierten Schwester Guinever an einem geheimen Ort in Norwegen. Die Familie betreibt dort sozusagen eine Auffangstation für die fabelhaften Geschöpfe dieser Welt. Ihre Aufgabe sehen sie darin, diese Wesen zu erforschen und zu schützen. Einige wenige Eingeweihte unterstützen die Wiesengrunds bei ihrer zum Teil sehr schwierigen Arbeit. Ein Anruf von Vita und Guineva aus Griechenland...

Weiterlesen

Es war wie wieder nach Hause zu kommen

Inhalt

Zwei Jahre sind vergangen und Ben lebt zusammen mit seiner neuen Familie in Norwegen. Mit ihnen zusammen hilft er jedem bedrohtem Fabelwesen. Als sie die Nachricht erhalten, dass der Nachwuchs des letzten Pegasus Pärchens bedroht ist und vielleicht nie schlüpfen wird, zögern Ben und seine Freunde nicht lange und begeben sich auf die gefährliche Suche nach der Feder eines Greifs.

Meine Meinung

Ich weiß nicht, wie lange es her ist, dass ich den ersten "...

Weiterlesen

Abtauchen in eine Fabelwelt

Familie Wiesengrund, die Retter der Fabelwesen, lebt in Norwegen in MIMAMEIDR.
Vita und Guinever sind gerade in Griechenland, als Benn und Barnabas von ihnen eine schreckliche Nachricht bekommen. Synnefo, eine Pegasusstute, ist in ein Schlangennest getreten und gestorben, nun sind der Hengst Ànemos und 3 Pegasuseier die letzten ihrer Art. Das Problem ist nur, dass die Eier zum Wachsen gebracht werden müssen, damit die Fohlen in den Eiern immer Platz haben. Das machen eigentlich die...

Weiterlesen

Guter zweiter Band

Als ich gehört habe, dass es zu "Drachenreiter" eine Fortsetzung geben soll, war ich erst skeptisch - für mich war die Geschichte abgeschlossen und ich konnte mir nicht vorstellen, was noch zu erzählen sein sollte. Die Inhaltsangabe versprach aber ein ganz neues Abenteuer für die bekannten Figuren und hat mich sehr neugierig gemacht - und das Buch hat mir auch gut gefallen. 

Die Wiesengrunds haben in Norwegen eine Art Reservat für Fabelwesen aufgemacht, in dem die bedrohten Tiere...

Weiterlesen

wunderbar

Inhalt: "Der Drachenreiter kehrt zurück: Fortsetzung von Cornelia Funkes erfolgreichstem Kinderroman! Zwei Jahre nach ihrem Sieg über Nesselbrand erwartet Ben, Barnabas und Fliegenbein ein neues Abenteuer: Der Nachwuchs des letzten Pegasus ist bedroht! Nur die Sonnenfeder eines Greifs kann ihre Art noch retten. Gemeinsam mit einer fliegenden Ratte, einem Fjordtroll und einer nervösen Papageiin reisen die Gefährten nach Indonesien. Auf der Suche nach dem gefährlichsten aller Fabelwesen merken...

Weiterlesen

"Drachenreiter - Die Feder eines Greifs" von Cornelia Funke

Inhalt

In der Abgeschiedenheit Norwegens erreicht Ben eine schreckliche Nachricht: die letzten drei Pegasusfohlen werden vermutlich nie schlüpfen und mit ihnen werden die geflügelten Pferde für alle Zeit aus dieser Welt verschwinden. Um sie zu retten, machen sich Ben und Barnabas mit einem äußerst ungewöhnlichen Expeditionsteam auf den weiten Weg nach Indonesien, um dort eins der gefährlichsten Fabelwesen der Welt zu finden. Dann nur die Sonnenfeder eines Greifs kann die Fohlen...

Weiterlesen

Magisch, zauberhaft, grandios...tolle Fortsetzung des Drachenreiters

Inhalt:
Zwei Jahre nach ihrem Sieg über Nesselbrand erwartet Ben, Barnabas und Fliegenbein ein neues Abenteuer: Der Nachwuchs des letzten Pegasus ist bedroht! Nur die Sonnenfeder eines Greifs kann ihre Art noch retten. Gemeinsam mit einer fliegenden Ratte, einem Fjordtroll und einer nervösen Papageiin reisen die Gefährten nach Indonesien. Auf der Suche nach dem gefährlichsten aller Fabelwesen merken sie schnell: sie brauchen die Hilfe eines Drachens und seines Kobolds.

Meinung:...

Weiterlesen

Ein sehr schönes Buch. In jeder Hinsicht. Wundervoll magisch und weise.

Als ich gehört habe, dass es eine Fortsetzung von „Drachenreiter“ (1997) gibt, war ich restlos begeistert. Den „Drachenreiter“ samt allen darin vorkommenden Figuren habe ich schon vor über 15 Jahren ins Herz geschlossen und nun war ich auf „Die Feder eines Greifs“ sehr gespannt. Ich muss sagen, meine Erwartungen wurden sogar übertroffen. Es gab nicht nur ein lang ersehntes Wiedersehen mit den witzigen, sympathischen, fürs Gute kämpfenden Figuren. Eine zauberhafte, kluge Geschichte voller...

Weiterlesen

Das Abenteuer geht weiter

Klappentext;

Der Drachenreiter kehrt zurück: Fortsetzung von Cornelia Funkes erfolgreichstem Kinderroman! Zwei Jahre nach ihrem Sieg über Nesselbrand erwartet Ben, Barnabas und Fliegenbein ein neues Abenteuer: Der Nachwuchs des letzten Pegasus ist bedroht! Nur die Sonnenfeder eines Greifs kann ihre Art noch retten. Gemeinsam mit einer fliegenden Ratte, einem Fjordtroll und einer nervösen Papageiin reisen die Gefährten nach Indonesien. Auf der Suche nach dem gefährlichsten aller...

Weiterlesen

Fantastisch, zauberhaft, magisch - ein Traum von einem Buch.

Inhalt:
Ben lebt nun seit zwei Jahren bei den Wiesengrunds, die sich einen wundervollen Ort geschaffen haben. Dort in Norwegen in Mimameider einem geheimen Ort leben sie mit unzähligen Fabelwesen unter einem Dach. Das friedvolle miteinander wird abrupt gestört, als der Nachwuchs des letzten Pegasus bedroht wird. Ben und Co. machen sich auf eine gefährliche Reise um die Feder eines Greifs, eines der gefährlichsten Fabelwesen, zu bekommen.

Meinung:
Riesig habe ich mich...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Kinderbücher bis 10 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
400 Seiten
ISBN:
9783791500119
Erschienen:
September 2016
Verlag:
Dressler Verlag GmbH
9.5
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.8 (54 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 97 Regalen.

Ähnliche Bücher