Buch

Am Ende des Winters - Daniela Sacerdoti

Am Ende des Winters

von Daniela Sacerdoti

Eilidh Lawson steht an ihrem absoluten Tiefpunkt: Ihre jahrelangen Kinderwunschbehandlungen blieben erfolglos, und ihr Mann hat eine Geliebte. Traurig begibt sie sich in ihr kleines Heimatdorf, um die Wunden heilen zu lassen. Jamie versucht, das Beste aus seinem Leben zu machen, seit seine Traumfrau ihn und ihre gemeinsame Tochter verlassen hat, doch es fällt ihm manchmal schwer.
Beide wissen noch nicht, dass Hilfe meist aus ungeahnten Richtungen kommt - und dass auf jeden Winter irgendwann auch wieder der Frühling folgt ...

Rezensionen zu diesem Buch

berührendes und besonderes Leseerlebnis

Meine Meinung

Die Geschichte der zweier Menschen, die sich schon seit ihrer Kindheit kennen, aber nie wirklich zueinander gefunden haben, bis sie sich irgendwann wiedertreffen, ist eine vielgenutzte Grundlage. Jedoch fand ich die Umsetzung von Daniela Sacerdoti war etwas für sich eigenes und ganz besonderes. Die Geschichte um Jamie und Eilidh berührt und bezaubert zugleich.

Erzählt wird die Geschichte von verschiedenen Personen in der Ich-Form. So kommen nicht nur die zwei...

Weiterlesen

Berührend, gefühlvoll, von Beginn an fesselnd

Der erste Satz:
Der seltsamste und erstaunlichste Tag meines Lebens - der Tag, der meine Vorstellung von Leben und Tod von Grund auf verändert hat - begann wie jeder andere.

Manchmal entscheidet man sich aus dem Bauch heraus für ein Buch, manchmal auch ganz bewusst. Das letztere war bei hier der Fall. Um es vorweg zu sagen, ich habe es keine Sekunde bereut.
"Am Ende des Winters"  zieht den Leser mit in die Geschichte hinein und läßt ihn bis zur letzten Seite nicht...

Weiterlesen

Eine gefühlvolle Geschichte, die ans Herz geht und verzaubert!

Zum Inhalt:
Nach jedem Winter wird es irgendwann Frühling
Eilidh Lawson steht an ihrem absoluten Tiefpunkt: Ihre jahrelangen Kinderwunschbehandlungen blieben erfolglos, und ihr Mann hat eine Geliebte. Traurig begibt sie sich in ihr kleines Heimatdorf, um die Wunden heilen zu lassen.
Jamie versucht, das Beste aus seinem Leben zu machen, seit seine Traumfrau ihn und ihre gemeinsame Tochter verlassen hat, doch es fällt ihm manchmal schwer.
Beide wissen noch...

Weiterlesen

Ein Roman der seinen Leser nicht mehr los lässt

Am Ende des Winters von Daniela Sacerdoti 

320 Seiten- Piper Verlag

Orginaltitel: Watch Over Me

ISBN: 978-3492305112

Inhalt:

Eilidh Lawson wünscht sich schon seit Jahren sehnlichst Nachwuchs, doch auch nach vielen versuchen will es bei ihr einfach nicht klappen. Nicht mal die künstlichen Befruchtungen helfen ihr ihren Traum zu verwirklich. Als sie erfährt, das ihr Mann eine geliebte hat, bleibt sie bei ihm, um die künstliche Befruchtung wahrzunehmen, für...

Weiterlesen

Am Ende des Winters

Im Februar hatte ich zwei Bücher gelesen und ein Hörbuch angehört, die mich mit nach Paris genommen haben. In diesem Monat habe ich bereits zwei Bücher gelesen, die sich mit dem Thema unerfüllter Kinderwunsch beschäftigen. Ich muss gestehen, dass ich mir den irischen Vornamen der Protogonistin; Eilidh, nur sehr schwer merken kann und ich ziemlich froh bin, dass ich ihn nicht laut aussprechen muss. " Am Ende des Winters" habe ich bei Hugendubel entdeckt und als Mama mit Baby, weiß ich nur zur...

Weiterlesen

Ein absolutes Herzbuch

Covergestaltung:
Das Cover passt hervorragend zum Titel des Romans. Ich mag die romantische Note, die von ihm ausgeht. Es weckt die Vorfreude auf wunderschöne Frühlingstage und macht neugierig auf die Liebesgeschichte, die sich hinter dem Cover verbirgt.

Meine Meinung:
Dieser Roman hat mich regelrecht umgehauen! Meine Vorfreude auf "Am Ende des Winters" war riesig, doch meine Erwartungen wurden vollkommen übertroffen.
Schon nach wenigen Seiten war mir klar, dass ich...

Weiterlesen

Zutiefst bewegend

In diesem sehr gefühlvollen Roman lernen wir vornehmlich zwei Personen kennen: Jamie und Eilidh. Sie beide haben eines gemeinsam: Sie sind beide zusammen in einem kleinen, friedlichen Ort in Schottland groß geworden und haben dort ihre Kindheit verbracht. Im Alter von 35 Jahren kehrt Eilidh an diesen Ort zurück und trifft zum ersten Mal seit vielen, vielen Jahren wieder auf Jamie, der sich dort inzwischen ein Leben als erfolgreicher Schmied und Künstler aufgebaut hat. Doch die Umstände ihrer...

Weiterlesen

Sehr emotional und tiefgründig!

Dieses Buch war eins der emotionalsten Bücher die ich je gelesen habe. Es hat mich sehr beeindruckt und am Ende hatte ich sogar Tränen in meinen Augen. Das Buch hat 320 Seiten und ist im Piper Taschenbuch Verlag erschienen.

Autorin:

Daniela Sacerdoti ist die Urenkelin des italienischen Schriftstellers Carlo Levi. Sie wurde in NeapeI geboren und ist in Südtirol aufgewachsen, wo sie als Lehrerin arbeitete, bis sie in Glasgow ein neues Leben begann. Hier widmet sie sich ganz...

Weiterlesen

tolle Charaktere mit ganz viel Liebe

~~* Spoiler*

 

Das Buch ist aus mehreren Perspektiven geschrieben. Überrascht als Leserin hat mich hier die Sicht der toten Elizabeth.

Obwohl die handelnden Figuren genug tiefe haben und mir alle sympathisch sind, hat sich die wunderbare Masie in mein Herz geschlichen. Auch Shona und Elizabeth sind ziemlich einzigartig und besonders liebevoll. Ich mag es aber auch, wie sich Eilidh und Jamie immer weiterentwickeln und die erfrischende Art von Elizabeth. Das Buch, gerade...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
314 Seiten
ISBN:
9783492305112
Erschienen:
April 2015
Verlag:
Piper Verlag GmbH
Übersetzer:
Sina Hoffmann
9.22222
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (9 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 19 Regalen.

Ähnliche Bücher