Buch

Snow

von Danielle Paige

Für alle, die von Romantasy mehr erwarten "Die drei mächtigsten Hexen des Landes erhielten zu deiner Geburt eine Prophezeiung, Snow. Vergiss nicht, dass beide Elternteile dir Magie vererbt haben. Diese Magie lebt in dir, eine starke Magie, wahrscheinlich sogar die stärkste, die es in Algid jemals gegeben hat."

Algid, ein Reich aus Eis und Schnee, ist Snows wahres Zuhause. Hier soll sie ihre eigentliche Bestimmung annehmen und das Land aus den frostigen Ketten König Lazars befreien. Snow, jahrelang in der Menschenwelt festgehalten, fällt es schwer, ihren Auftrag und ihre magischen Fähigkeiten zu akzeptieren. Durch Jagger und Kai, die sich beide um sie bemühen, erfährt sie die Geheimnisse von Algid und seinen Bewohnern. Doch Snows Herz gehört eigentlich schon Bale - dem sie ihre Flucht verdankt und den sie jetzt verzweifelt sucht ...

Rezensionen zu diesem Buch

Leider enttäuscht, hätte man foch besser schreiben können!

Hätte mehr erwartet. Märchenelemente waren gut, aber der Schreibstil fehlt es an Tiefe und Charakterstärke.

Das Jugendbuch "Snow: Die Prophezeiung von Feuer und Eis" von Danielle Paige hat 400 Seiten und kostet als Hardcoverausgabe 17,99€, auch als eBook für 14,99€ erhätlich.

Inhalt:
Im Buch geht es um Snow und darum, wie sie von ihrem Leben in der Irrenanstalt entdeckt, dass sie etwas Besonderes ist und ihr bestester Freund/Liebe in eine fremde Welt verschleppt wird....

Weiterlesen

Richtig enttäuschend

Inhalt

„Die drei mächtigsten Hexen des Landes erhielten zu deiner Geburt eine Prophezeiung, Snow. Vergiss nicht, dass beide Elternteile dir Magie vererbt haben. Diese Magie lebt in dir, eine starke Magie, wahrscheinlich sogar die stärkste, die es in Algid jemals gegeben hat.“ 

Algid, ein Reich aus Eis und Schnee, ist Snows wahres Zuhause. Hier soll sie ihre eigentliche Bestimmung annehmen und das Land aus den frostigen Ketten König Lazars befreien. Snow, jahrelang in der...

Weiterlesen

Tolle Idee, doch die Umsetzung konnte mich nicht so überzeugen, wie gewünscht

Schon lange lebt Snow in einer psychiatrischen Anstalt, wo sie mit Medikamenten vollgepumpt wird. Ab und an bekommt sie Besuch von ihrer Mutter, ihr Vater hält sich eher fern und ansonsten hat sie nur ihre Pflegerin und Bale, der ebenfalls Patient in der Klinik ist und den sie liebt. Nach einem Zwischenfall dürfen sich die beiden allerdings nicht mehr sehen. Als Bale dann aber eines Tages durch einen magischen Spiegel entführt wird, zögert Snow nicht lange und bricht aus der Klinik aus,...

Weiterlesen

Macht neugierig auf die Fortsetzung

Meine Meinung:

Die Idee hinter dieser Geschichte hat mir gut gefallen. Als ich das erste Mal den Klappentext gelesen habe, kam mir die Konstellation eines Mädchens, das besondere Kräfte hat, aber unter Menschen groß geworden ist und nun in ihre Welt zurück muss, um diese zu retten, recht bekannt vor. Jedoch verläuft Paiges Geschichte ganz anders als erwartet. Die Geschichte war für mich über einen sehr langen Zeitraum nicht vorhersehbar und eher überraschend.

Snow war mir nicht...

Weiterlesen

Schönes Cover, der Inhalt kann nicht mithalten

Memo an mich: du sollst keine Bücher nach dem Cover aussuchen! Immer wieder passiert mir das, manchmal entdecke ich so unerwartet tolle Bücher, aber eher öfter kann das Innere nicht mit dem Äußeren mithalten. So auch hier. Dabei ist das Cover gar nicht so außergewöhnlich toll, ein Mädchengesicht und Eisblumen, alles in frostigen Blautönen gehalten. Nichts Besonderes eigentlich, dennoch hatte es mich irgendwie angesprochen. Und auch die Buchbeschreibung klang nicht schlecht, beim Lesen...

Weiterlesen

Snow - Die Prophezeiung von Feuer und Eis (Bd.1) von Danielle Paige

Eindruck:

Der Einstieg in die Geschichte ist richtig bedrückend. Snow lebt in der geschlossenen Psychiatrie im Hochsicherheitstrakt von Whittaker, nachdem sie versucht hat, durch einen Spiegel zu gehen und sich dabei schwer verletzt hat. In Whittaker hat Snow nur einen einzigen Freund - Bale. Doch auch der ist ihr weggenommen worden. Nun ist sie alleine und auf sich gestellt, ohne auch nur zu ahnen, welche wundersame Welt sich derzeit noch vor ihr verbirgt. Sprachlich gesehen sind...

Weiterlesen

Langweilige und teilweise unlogische Märchenadaption

Die 17jährige Snow Yardley wächst in der Psychiatrie auf, nachdem sie als Kind versucht hat, durch einen Spiegel zu gehen. Ihr Freund Bale wird eines Nachts aus seinem Zimmer entführt und Snow flieht aus der Klinik um ihn zu retten. Ihr Weg führt sie in das Land Algid und es stellt sich heraus, dass sie die verschollene Tochter des Königs ist. Nach einer Prophezeiung hat nur sie die Macht, die Tyrannei ihres Vaters zu beenden. Doch Snow will nichts anderes als Bale retten und glaubt auch...

Weiterlesen

Snow

Home Buchrezension [Rezension] Snow (1) - Danielle Paige

[Rezension] Snow (1) - Danielle Paige

9 days ago Buchrezension
Titel: Snow - Die Prophezeiung von Feuer und Eis
Autor: Danielle Paige
Seitenzahl: 400
Verlag: Thienemann-Esslinger
Originaltitel: Stealing Snow
Übersetzer: Anne Brauner
Kaufen?
 
Snow lebt in der Whittaker-Psychiatrie, und das bereits seit jungen Jahren. Den genauen Grund für Einweisung kennt sie nicht,...

Weiterlesen

Snow und Ihr Schicksal lassen mich kalt (Abbruch)

Ich möchte Netgalley.de und dem Thienemann Verlag recht herzlich dafür danken, dass ich dieses Buch als Rezensionsexemplar erhalten habe und lesen durfte. Ich muss aber mit Bedauern feststellen, dass ich mit diesem Titel überhaupt nicht zurecht gekommen bin und ich schließlich bei 60 % abgebrochen habe. Deswegen ist dies hier keine Rezension über das vollständige Buch, sondern ich kann nur das bewerten, was ich bis hierhin gelesen habe und meine Beweggründe für den Abbruch festhalten....

Weiterlesen

Umstrittene Geschichte

Cover:
Mir persönlich gefiel das Cover auf Anhieb! Es  zieht sofort den Blick des Lesers auf sich und weckt die Erwartungen einer frostigen Fantasygeschichte. Zum Inhalt passt es damit auch sehr gut, sodass es die Aufgaben eines guten Covers aus meiner Sicht erfüllt.

Inhalt:
Ich finde, dass die Geschichte auf einer guten Idee basierte, die Potenzial hat, ihre Leser zu begeistern. Jedoch sah ich vor allem im Inhalt große Schwächen. Der Einstieg fiel mir leicht, auch wenn...

Weiterlesen

Gute Ansätze, aber ...

Schon seit Jahren ist Snows Zuhause eine psychiatrische Anstalt. Ihr Alltag besteht fast nur aus Pillen schlucken und die Besuche ihrer Mutter. Mit ihrem besten Freund Bale - für den sie etwas mehr empfindet - darf sie sich nicht mehr treffen, seit er sie nach einem Kuss verletzt hat.
Doch eines Tages wird Snows unnormales Leben noch mehr auf den Kopf gestellt: Bale wird durch einen Spiegel hindurch entführt und ein seltsamer Fremder erzählt Snow wunderliche Dinge über ein Land in dem...

Weiterlesen

Leider ganz und gar nicht meins...

Hier könnt ihr euch meine Video - Rezi zu "Snow - Die Prophezeiung von Feuer und Eis" anschauen :) Viel Spaß!

https://youtu.be/2ha4jWrNJAE

Weiterlesen

Viel zu viel Inhalt schnell und lieblos abgehandelt

Inhalt
„Die drei mächtigsten Hexen des Landes erhielten zu deiner Geburt eine Prophezeiung, Snow. Vergiss nicht, dass beide Elternteile dir Magie vererbt haben. Diese Magie lebt in dir, eine starke Magie, wahrscheinlich sogar die stärkste, die es in Algid jemals gegeben hat.“

Algid, ein Reich aus Eis und Schnee, ist Snows wahres Zuhause. Hier soll sie ihre eigentliche Bestimmung annehmen und das Land aus den frostigen Ketten König Lazars befreien. Snow, jahrelang in der...

Weiterlesen

Feuer und Eis

Es passte so gut: der erste Schnee fiel und ich konnte, eingekuschelt auf meinem Sofa "Snow" zur Hand nehmen und lesen. Im Licht meines Adventskranzes freute ich mich auf eine winterliche, fast eisige Geschichte, die sich um ein Mädchen dreht, dass plötzlich Prinzessin wird.

Wer jetzt an den Kinofilm denkt, den muss ich leider enttäuschen. Snow ist ganz und gar nicht, die Prinzessin, die wir uns alle vorstellen. Und auch die Menschen, die in Algid auf ihre Rückkehr hoffen, werden eine...

Weiterlesen

Konnte meine Erwartungen nicht erfüllen

„Snow – Die Prophezeiung von Eis und Feuer“ von Danielle Paige handelt von Snow, die eines Tages feststellt, dass sie in einer falschen Welt aufgewachsen ist. Denn ihr Platz ist in Algid und dort spielt sie eine wichtige Rolle.

 

 

Hier habe ich eine atemberaubende Fantasygeschichte erwartet, von der ich aber regelrecht enttäuscht war. Snow war für mich nicht richtig greifbar und es wurde von Seite zu Seite schlimmer. Schon der Einstieg mit der Zeit in der...

Weiterlesen

Schöne Idee, aber leider zu träge und mit blasser Protagonistin

Klappentext

„Algid, ein Reich aus Eis und Schnee, ist Snows wahres Zuhause. Hier soll sie ihre eigentliche Bestimmung annehmen und das Land aus den frostigen Ketten König Lazars befreien. Snow, jahrelang in der Menschenwelt festgehalten, fällt es schwer, ihren Auftrag und ihre magischen Fähigkeiten zu akzeptieren. Durch Jagger und Kai, die sich beide um sie bemühen, erfährt sie die Geheimnisse von Algid und seinen Bewohnern. Doch Snows Herz gehört eigentlich schon Bale – dem sie ihre...

Weiterlesen

Toller Start

Meinung

Ich hatte das große Glück das Buch vom Verlag aus Lesen zu dürfen, doch selbst wenn ich nicht zu den Glücklichen gehört hätte, dann hätte ich bei diesem Buch zugeschlagen. Nicht nur das richtig tolle Cover hätte mich gelockt sondern auch der schöne Klappentext der meinen Geschmack getroffen hat. Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil und so lässt sich das Buch spielend einfach Lesen und auch gerne in einem happen.Snow befindet sich anfangs in einer Psychiatrischen...

Weiterlesen

Die Freundschaft hatte keinen Bestand

Snow hatte es in ihrem bisherigen Leben nicht gerade leicht. Als Kind versuchte sie durch einen Spiegel zu gehen - natürlich mit fatalen, blutigen Folgen. Ihre Mutter lies sie aufgrund dieses Vorfalls in den Psychatrische Anstalt Whittaker einweisen, wo sie ein abgeschottetes, reglementiertes Leben führt. Und dann kommt ein junger Mann, der ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt - nach Strich und Faden und Schneeflocke!

 

Wo soll ich beginnen? Wo soll ich enden? Zunächst - ich...

Weiterlesen

Frostig

Darum geht's...
Snow lebt seit ihren frühen Kindestagen in einer psychiatrischen Anstalt. Nach einem Vorfall findet sie sich in  Algid, einer anderen, eisigen Welt, wieder und erfährt, dass sie die Königstochter ist und das unterdrückte Land befreien soll.

Das sage ich dazu...
Die Kurzbeschreibung von Snow hat mich wirklich angesprochen und fasziniert, umso enttäuschter war ich von dem Buch letztendlich. Der Anfang, indem man Snow und ihren Alltag in der Anstalt...

Weiterlesen

Potenzial gnadenlos verschenkt! Schade.

Für mich fing „Snow“ vielversprechend an. Wir lernen Snow kennen, die seit ihrem sechsten Lebensjahr in einer Anstalt untergebracht ist. Ich fand die Idee super, dieses düstere hat mir sehr gefallen und auch das es nicht 0815 angefangen hat. Aber leider hat sich das Blatt schnell gewendet. Die düstere Stimmung blieb aber die Geschichte war ebenso lieblos erzählt. Es ging von Stöckchen auf Stein in einer Wahnsinnsgeschwindigkeit. Es kam mich so vor als hätte die Autorin 100 Gedanken auf...

Weiterlesen

Magisch und fantasievoll

„Snow – Die Prophezeiung von Feuer und Eis“ ist eine fantasievolle, magische und auch überraschende Geschichte um die Protagonistin Snow von der amerikanischen Autorin DaniellePaige.

Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive von Snow als Ich-Erzählerin. Sie lebt seit ihrer Kindheit in einer Psychiatrie und wird gemeinsam mit anderen Kindern tagtäglich mit bunten Pillen versorgt, die sie ruhig stellen sollen. Ihr einziger Lichtblick ist Bale, ein Mitpatient für den sie starke...

Weiterlesen

Schaurig - frostig - schön...

Inhalt:

Snow lebt seit sie sich erinnern kann in der psychiatrischen Kinderabteilung von…! Als ihr bester Freund und engster Verbündeter Bale sich gegen sie wendet und ihr offenbart endlich zu wissen wer sie wirklich ist, ist Snow´s Welt auf neue in einen Haufen zerbrochene Scherben zerfallen. Als sich immer ehr merkwürdige Träume bei Snow einstellen wird ihr bewusst, dass zwischen Wahrheit und Magie nur ein kleiner Grad liegt auf dem sie wandelt.

Dann treten Jagger und Kai in...

Weiterlesen

etwas anders vorgestellt, dennoch ein tolles Leseerlebnis....

Kurzbeschreibung
„Die drei mächtigsten Hexen des Landes erhielten zu deiner Geburt eine Prophezeiung, Snow. Vergiss nicht, dass beide Elternteile dir Magie vererbt haben. Diese Magie lebt in dir, eine starke Magie, wahrscheinlich sogar die stärkste, die es in Algid jemals gegeben hat.“

Algid, ein Reich aus Eis und Schnee, ist Snows wahres Zuhause. Hier soll sie ihre eigentliche Bestimmung annehmen und das Land aus den frostigen Ketten König Lazars befreien. Snow, jahrelang in...

Weiterlesen

Leider eine Enttäuschung!

INHALT:

„Die drei mächtigsten Hexen des Landes erhielten zu deiner Geburt eine Prophezeiung, Snow. Vergiss nicht, dass beide Elternteile dir Magie vererbt haben. Diese Magie lebt in dir, eine starke Magie, wahrscheinlich sogar die stärkste, die es in Algid jemals gegeben hat.“ 

Algid, ein Reich aus Eis und Schnee, ist Snows wahres Zuhause. Hier soll sie ihre eigentliche Bestimmung annehmen und das Land aus den frostigen Ketten König Lazars befreien. Snow, jahrelang in der...

Weiterlesen

Snow - die Prophezeiung von Feuer und Eis

Zum Inhalt:

Seit Snow denken kann, lebt sie in der geschlossenen Psychiatrie ohne Kontakt zur Außenwelt. Ab und an bekommt sie Besuch von ihrer Mutter. Warum sie eingesperrt ist, weiß sie nicht und niemand erklärt es ihr. Ihr einziger Freund ist Bale – ein Mitpatient im gleichen Alter. Als ein Unglück  geschieht, wird ihr Kontakt unterbunden. Eines Tages, als Snow sich über das Kontaktverbot hinwegsetzt und Bale besucht, verschwindet Bale in einem Spiegel. Snow traut zuerst ihren...

Weiterlesen

Eisprinzessin gesucht

Danielle Paige hat mit „Snow – Die Prophezeiung von Feuer und Eis“ ist mehr als nur ein Märchenbuch, Es ist grandios geschrieben und sehr gut umgesetzt. Auch das Cover finde ich persönlich Hammermäßig.

Das Märchen besteht aus Romantik und Fantasy. Es war wirklich unglaublich gut zu lesen, für mich gab es nie einen Punkt den ich nicht verstand.

Snow wurde als kleines Kind in die psychiatrische Anstalt Whittaker eingewiesen,...

Weiterlesen

Snow - Die Prophezeihung von Feuer und Eis - Danielle Paige

„Die drei mächtigsten Hexen des Landes erhielten zu deiner Geburt eine Prophezeiung, Snow. Vergiss nicht, dass beide Elternteile dir Magie vererbt haben. Diese Magie lebt in dir, eine starke Magie, wahrscheinlich sogar die stärkste, die es in Algid jemals gegeben hat.“
Algid, ein Reich aus Eis und Schnee, ist Snows wahres Zuhause. Hier soll sie ihre eigentliche Bestimmung annehmen und das Land aus den frostigen Ketten König Lazars befreien. Snow, jahrelang in der Menschenwelt...

Weiterlesen

Idee top (3 Sterne) - Umsetzung flop

Die Geschichte um Snow und die Welt von Algid klingt auf dem Klappentext sehr spannend und vielversprechend. Zunächst lernt man Snow und ihre Welt im Whittaker, einer Psychatrie kennen und dann taucht sie durch einen Spiegel in die Welt von Algid, einer Welt die von Eis überzogen ist. Grund ist ihr entführter Freund Bale den sie retten möchte.

Ich muss zugeben, dass das Buch ein bisschen wie eine Achterbahn- oder Karussellfahrt zu beschreiben ist. Man tut sich recht schwer am Anfang...

Weiterlesen

Magisches Wintermärchen, aber mit sehr großer Distanz zu der Hauptperson

Romantasy gehört zu meinem Lieblingsgenre, ich mag Winter und ein bisschen Magie. „Snow“ klang daher nach dem perfekten Buch für ich.

Sehr begeistert war ich, als mich das Buch direkt zu Beginn überrascht hat. Ich hätte gedacht, dass es in einer verschneiten Landschaft oder vielleicht auch in einem Schloss beginnt. Niemals hätte ich damit gerechnet, dass mich die ersten Kapitel in die geschlossene Abteilung einer psychiatrischen Einrichtung entführen würden. Hier gibt es für jede...

Weiterlesen

Ein Wintermärchen für gemütliche Lesestunden

Gesamteindruck:

Was für ein Cover! Die kühlen Farben, die Federn und das ausdrucksstarke Gesicht – der Cover-Lover in mir hat gejubelt und nach dem vielversprechenden Klappentext war mir klar, das Buch musst du lesen.

Der Anfang hat mich jedoch irritiert, denn der Kurzbeschreibung nach erwartete ich ein Märchen voller Fantasy und keine amerikanische Psychoklinik. Dennoch beschloss ich, der Geschichte eine Chance zu geben und zu schauen, wie sie sich entwickelt.

Der...

Weiterlesen

Naives Mädchen

Beginne ich mit dem Offensichtlichsten: dem Cover. Das finde ich wirklich sehr schön, obwohl ich Cover mit Gesichtern normalerweise nicht unbedingt mag. Aber hier passt es wirklich gut, auch mit den »Eisfedern«.
Der Klappentext hatte mich auch sehr angesprochen. Doch nun zum Inhalt. Snow ist den größten Teil ihres bisherigen Lebens in einer psychiatrischen Anstalt gefangen, in der sie nur wenige Freunde hat - eigentlich nur den Jungen Bale und ihre Pflegerin. Doch Bale darf sie nach...

Weiterlesen

Abenteuer im Eis

Cover 
Das Cover des Buches sieht nicht nur wegen seines Namens sehr winterlich und magisch aus. Ich finde die Farbe passt einfach perfekt zum Buch und macht die richtige Stimmung, denn im Buch ist nicht immer alles glücklich sondern eher düster.

Protagonistin
Snow ist eine schwierige Protagonistin. Ich muss sagen, ich hatte während des Lesens immer das Gefühl sie nicht richtig zu verstehen und auch ihre Handlungen waren für mich nicht immer nachvollziehbar. Meiner Meinung...

Weiterlesen

Snow

Fazit:

Dieses Buch konnte mich schon etwas in seinen Bann schlagen, besonders faszinierend finde ich Bale. Leider habe ich sehr wenig von ihm erfahren und hoffe, dass es im Band 2 noch mehr wird. Die Geschichte ist auch noch nicht vorbei und besonders das Ende ist schon ein bisschen Schock. Jedenfalls was dort passiert. Ich werde auf den nächsten Band warten und dann mal schauen, was der Klappentext verrät, dann überlege ich, ob ich weiterlese. Es war ein gutes Buch, aber mir hat...

Weiterlesen

der Auftakt macht Lust auf mehr

Inhalt
Snow wurde vor Jahren in die Psychiatrie eingewiesen, weil sie durch einen Spiegel gehen wollte. Als Erinnerung ist sie von Narben gezeichnet. Einzig Bale ist ihr Lichtblick und lässt sie nicht völlig verrückt werden. Doch eines Tages wird Bale entführt. Nun begibt sich Snow auf der Suche nach ihm in eine völlig neue Welt voller Magie.

Eigene Meinung
"Snow" hat mir sehr gut gefallen, zwar habe ich einige Kritikpunkte, aber das sind nur...

Weiterlesen

Leider sehr distanzierte Protagonistin

Als ich anfing zu lesen dachte ich: wow, das wird ein „must read“, leider flachte die Geschichte dann aber ab und wurde immer abstruser.

Zunächst lernen wir Snow kennen, die in einer psychiatrischen Klinik eingesperrt ist. Der Auftakt war, wie gesagt, sehr spannend. Ich habe direkt mit Snow gelitten, die keinen Kontakt zur Außenwelt hat, immer unter Medikamenten steht und von Pflegern und Ärzten beobachtet wird. Wir wissen auch recht schnell, dass sie mit Bale mehr als nur eine gute...

Weiterlesen

Ein sehr interessanter Erzählstil

Die drei mächtigsten Hexen des Landes erhielten zu deiner Geburt eine Prophezeiung, Snow. Vergiss nicht, dass beide Elternteile dir Magie vererbt haben. Diese Magie lebt in dir, eine starke Magie, wahrscheinlich sogar die stärkste, die es in Algid jemals gegeben hat.“ Algid, ein Reich aus Eis und Schnee, ist Snows wahres Zuhause. Hier soll sie ihre eigentliche Bestimmung annehmen und das Land aus den frostigen Ketten König Lazars befreien. Snow, jahrelang in der Menschenwelt festgehalten,...

Weiterlesen

Trotz einiger Kritikpunkte bin ich begeistert

Snow hatte es in ihrem bisherigen Leben alles andere als leicht. Nachdem sie als Kind versuchte durch einen Spiegel zu gehen, ließ ihre Mutter sie in die psychiatrische Anstalt Whittaker einweisen. Dort erwartet Snow ein trostloses Leben voller bunter Pillen-Cocktails. Einzig Bale lässt sie durchhalten und im Laufe der Zeit schenkt sie ihm ihr Herz. Doch dann wird Bale eines Tages direkt vor Snows Augen entführt und in ein Land hinter den Spiegeln verschleppt. Snow wird klar, dass ihr...

Weiterlesen

Snow. Die Prophezeihung. Der Liebhaber. Der Dieb. Der Denker. Und das Geheimnis.

~Kurzbeschreibung

„Die drei mächtigsten Hexen des Landes erhielten zu deiner Geburt eine Prophezeiung, Snow. Vergiss nicht, dass beide Elternteile dir Magie vererbt haben. Diese Magie lebt in dir, eine starke Magie, wahrscheinlich sogar die stärkste, die es in Algid jemals gegeben hat.“

Algid, ein Reich aus Eis und Schnee, ist Snows wahres Zuhause. Hier soll sie ihre eigentliche Bestimmung annehmen und das Land aus den frostigen Ketten König Lazars befreien. Snow, jahrelang in...

Weiterlesen

Es wird kalt, aber die Spannung zeugt Wärme

Snow [Die Prophezeiung von Feuer und Eis] von Danielle Paige

 

Das Buch

- Teil 1 der Reihe

- Erscheinungsdatum: September 2017

- Genre/Tags: Jugendbuch, Romantasy, Märchen, Liebe, Magie, Verrat

- Kapitellänge: Normal

- Perspektive: Sichtweise der Protagonistin

 

- Es wird kalt, aber die Spannung zeugt Wärme -

 

Dieses Buch, diese Story hat mir sehr gut gefallen! Ich bin begeistert!

Der Schreibstil ist...

Weiterlesen

Beliebte Märchenfiguren versteckt zwischen Eis und Magie ...

Am 19. September 2017 erscheint im Thienemann Verlag ein Erfolg aus den USA. Danielle Paige Bestseller „Snow – Die Prophezeiung von Feuer und Eis“. 400 fantasievolle Seiten warten auf die Leser.

Snow verbringt ihr halbes Leben schon in der Anstalt von Whittaker. Zusammen mit anderen Jugendlichen wird sie ruhiggestellt, doch weiß sie nicht, warum sie sich dort befindet. Bis eines Tages ein Unbekannter durch den Spiegel tritt und ihr verkündet, dass sie eine Schneeprinzessin ist und ihr...

Weiterlesen

Snow - Für mich leider nur eine kühle Geschichte mit einer emotionslosen Hauptfigur

Das Cover:
Das eisblaue Cover passt auf jeden Fall zum Titel und zur Geschichte. Es zeigt das Gesicht einer jungen Frau, vermutlich Snow selbst, das hinter leichten Federn verborgen ist. Ein passendes Cover, aber so wirklich ansprechend finde ich es nicht so.

Die Geschichte:
Die junge Snow ist seit einer ziemlich langen Zeit Patientin in der Whittaker-Psychiatrie, zusammen mit ihrem besten Freundin Bale. Beide hegen eine besondere Beziehung zueinander, jedoch dürfen die...

Weiterlesen

Magisches Kopfkino

Inhalt: Als Snows große Liebe Bale durch einen Spiegel entführt wird, folgt das Mädchen ihm in das Land Algid. Einem Land, das von dem eisigen König Lazar regiert wird, der das Land in Eis und Schnee gestürzt hat. Aber Snow hat ebenfalls Magie in sich. Da sie jedoch in der Menschenwelt aufgewachsen ist, kann sie noch nicht mit dieser umgehen. Und obwohl sich sowohl der Dieb Jagger, als auch der kluge Kai um sie bemühen, ist es ihr Ziel Bale zu finden. Und dabei begibt sie sich in tödliche...

Weiterlesen

Interessantes Setting - Umsetzung eher mäßig spannend.

Cover:
Es sieht gut aus, aber mir fehlt da das gewisse Etwas. Die Details bei der Schrift gefallen mir am besten. Es ist passend zur Geschichte in eisigen Farben gehalten.

Erster Eindruck zum Buch:
Wunderschöne Kapitellillustrationen erwarten einen kurz nach dem Aufschlagen des Buchs. Ein tolles Detail das sich von Kapitel zu Kapitel abwechselt. Der Anfang gab einen guten Einblick in Snow, ihr bisheriges Leben und ihr Denken. 

Protagonisten:
Nach einigen...

Weiterlesen

Wir hauchen die Lügen, wir stottern die Wahrheit.

Snow verfügt über ein sehr schönes Cover, das Bild sowie die Gestaltung passen ganz ausgezeichnet zum Titel.

In der 'Buchinfo' kann man sich bereits einen kurzen aber recht guten Eindruck vom Buch holen.

'Die Prophezeiung von Feuer und Eis' ist der erste Teil der Snow-Reihe und umfasst vierundvierzig Kapitel. Danielle Page hat einen angenehmen Schreibstil, durch diesen und die recht kurzen Kapitel kommt man beim Lesen auch schnell voran. Gut gefallen haben mir außerdem die...

Weiterlesen

Schwierig...

Snow lebt seit ihrem 6. Lebensjahr in einer psychiatrischen Anstalt und kämpft sich durch den Alltag. Der einzige Lichtblick ist ihr bester Freund Bale. Doch plötzlich wird Bale entführt und zwar durch einen Spiegel?! Snow versucht mit aller Macht ihn zu retten und folgt ihm in das Land Algid. Dort ist sie eine Prinzessin mit Anspruch auf den Thron, auf dem ein grausamer König sitzt. Wird Snow Bale finden uns retten können?

Von der Inhaltsangabe war ich wirklich begeistert und ich...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
400 Seiten
ISBN:
9783522202374
Erschienen:
September 2017
Verlag:
Thienemann Verlag
Übersetzer:
Anne Brauner
5.84615
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 2.9 (39 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 49 Regalen.

Ähnliche Bücher