Buch

Nathalie küsst - David Foenkinos

Nathalie küsst

von David Foenkinos

Nathalie und François sind ein Paar wie aus dem Märchenbuch, mit Feingefühl und Geschmack. Doch eines Tages kommt François nicht vom Joggen zurück, eine Blumenhändlerin überfährt ihn.
Die schöne Nathalie muss fortan allein durchs Leben gehen, sich der Neugier der Kollegen und der Avancen ihres Chefs Charles in der schwedischen Firma, in der sie als leitende Angestellte arbeitsbesessen über der Akte 114 brütet, erwehren. Als der unscheinbare Quotenschwede Markus ihr Büro betritt, packt sie ihn unvermittelt und küsst ihn. Markus, konsterniert, geht aufs Ganze, eine Liebesgeschichte beginnt, wie sie purer, zärtlicher und empfindsamer nicht sein kann. Während in der Firma die Gerüchteküche brodelt und Charles zu brutalen Maßnahmen greift, begeben sich Nathalie und Markus auf die Flucht in den Garten der Großmutter, zurück zu den Ursprüngen von Kindheit und der gemeinsamen Lieblingssüßigkeit PEZ - und lassen sich von der Liebe überraschen. Voller Anspielungen mit hohem Wiedererkennungswert für alle Fans schreibt Foenkinos hier seine bisher schönste Liebesgeschichte.

Rezensionen zu diesem Buch

Bezaubernd ...

Nathalie wird auf der Straße von einen Mann angesprochen, ob sie nicht Lust hätte mit ihm was trinken zu gehen und da sie glaubt nie den Richtigen zu finden, sagt sie ja. Bei der Getränkeauswahl geht ihn, Francois durch den Kopf was sie bestellen könnte und denkt, wenn sie Pfirsichsaft nimmt dann heiratet er sie und Nathalie bestellt Pfirsichsaft und so kommt es wie es kommen muss, alles ist Perfekt. Bis der Tag kommt an dem Francois nicht vom Joggen nach Hause kommt und für Nathalie eine...

Weiterlesen

Wer Spaß an der Geschichte haben möchte, sollte nicht den Klappentext in der Broschur lesen. Ansonsten wunderbar poetisch mit französischem Flair.

Was ich im Nachhinein an “Nathalie küsst” etwas enttäuschend finde, ist, dass die ganze Geschichte mit dem Klappentext in der Broschur im Endeffekt schon erzählt ist. Nichts bleibt offen – alle groben Ereignisse sind bereits abgesteckt und es gibt auf den ohnehin nur 239 Seiten keine Überraschungen mehr. Man kann also gleich zu Anfang sagen, dass man nach dem Klappentext nicht mehr besonders viel an Story zu erwarten hat.

Gut gefallen hat mir hingegen die Art wie der Autor schreibt....

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
239 Seiten
ISBN:
9783406621628
Erschienen:
2011
Verlag:
Beck C. H.
Übersetzer:
Christian Kolb
8.25
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (8 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 21 Regalen.

Ähnliche Bücher