Buch

Runaway - David Sedlaczek

Runaway

von David Sedlaczek

Wegen des Mordes an seiner Frau sitzt Frederick Hagel seit 18 Jahren in der geschlossenen forensischen Psychiatrie. Gefügig gemacht durch unzählige Medikamente. Ohne Aussicht auf Entlassung. Eines Abends läuft im Aufenthaltsraum die Übertragung eines belanglosen College-Baseballspiels. Eine Großbildaufnahme zeigt das Publikum. Er will nicht glauben, was er gerade dort oben auf dem kleinen Fernseher gesehen hat. Ein verzweifeltes Katz-und-Maus-Spiel beginnt ...

Rezensionen zu diesem Buch

Hat mich nicht gepackt

          Frederick Hagel sitzt seit 18 Jahren unschuldig in der Psychiatrie. Er sinnt auf Rache an denjenigen, die Schuld an seinem Schicksal sind. 18 Jahre lang hat er nicht an eine Flucht geglaubt, doch als er eines Abends jemanden im Publikum einer Baseballspielübertragung sieht, gibt ihm das den letzten Kick, um doch einen Versuch zu unternehmen. Kann er endlich seine lang geplante Rache in die Tat umsetzen?

Die Idee des Buches fand ich spannend. Man möchte wissen, was in...

Weiterlesen

Tolles Debut !

Sehr spannende Story, leidenschaftlich geschrieben, mit viel Liebe zum Detail ! Beim Lesen entstehen eindrucksvolle Bilder, die einen mitnehmen und fesseln.. und das Ende ist ein Genuß ! Tolles Debut, Herr Sedlaczek, weiter so ! Simply great :) 5 Sterne.

Weiterlesen

Klasse Thriller auf psychologischer Ebene.

Der Lehrer Frederick Hagel findet heraus, dass seine Frau krumme Geschäfte macht. Er will sie mit allen Mitteln auf den rechten Weg zurückbringen, und wird wegen dem Mord an seiner Frau in eine geschlossene Psychiatrie eingewiesen. Für viele Jahre ist er weggesperrt. Ohne Aussicht auf eine Entlassung. Und dann sieht er etwas im Aufenthaltsraum auf einem kleinen Fernseher, dass ihn stutzig macht. 

Diesen Psychothriller konnte ich bis zur letzten Seite nicht mehr aus der Hand legen. Dem...

Weiterlesen

Packende Spannung vom Anfang bis zum Schluss! Absolute Empfehlung!

Wirklich sehr spannend aufgebauter Thriller, der durch die vielen Wendungen bis zum Schluss sehr empfehlenswert ist. Handwerklich sehr gut ausgearbeitet, und wirklich abwechslungsreich. Der Schreibstil hat mich sehr gefesselt, und der Spannungsaufbau absolut überzeugt.

Weiterlesen

unglaubwürdig, unlogisch, langatmig

Frederick Hagel kommt in eine forensische Psychiatrie wegen Mordes an seiner Frau. An den Mord kann sich Frederick nicht erinnern. Nachdem er bei einem Baseball-Spiel glaubt seine Frau gesehen zu haben, bricht er aus und versucht sie zu finden.

Das Cover des Buches ist nicht wirklich der Burner, trotzdem hat es mich angesprochen und gefällt mir.

Der Schreibstil des Autors ist gut, Personen und Orte werden sehr gut beschrieben.

Auch die Idee die dem Buch zu Grunde liegt...

Weiterlesen

Spannung von der ersten bis zur letzten Seite

Frederick Hagel, 35 Jahre, Lehrer. Seine Frau Linda Hagel, Bänkerin. Beide führen ein gutes Leben, bis Frederick dahinter kommt, das Linda Geld von Anlegern unterschlägt. Er versucht der Sache auf den Grund zu gehen und forscht in Linda's Bekannten und Freundeskreis. Aber das Ende vom Lied: er landet in der Psychatrischen Anstalt und wird dort 18 Jahre lang mit Medikamenten vollgestopft. Bis er eines Tages im Fernsehen ein Baseballspiel sieht und eine Entdeckung macht, die seinen weiteren...

Weiterlesen

Die Suche nach der Wahrheit

Frederick Hagel ist Mitte dreißig und Lehrer für englische Literatur. Auf mich wirkt er als Mensch, als hätte er nicht nur an diesem Job, sondern am Leben überhaupt so richtig keine Freude und vor allem keine Lust darauf. Er möchte keinen näheren Kontakt zu den Kollegen haben und lässt sich auch nicht auf diese ein. Man möchte meinen, dass er nicht einmal verheiratet wäre, aber er hat eine Frau. Diese ist eine erfolgreiche Investmentbankerin. Eigentlich könnte alles gut sein. Er hat einen...

Weiterlesen

Unglaubwürdig

Zum Inhalt:
18 Jahre lang sitzt Frederick Hagel in der geschlossenen Psychiatrie, weil er seine Frau Linda erschlagen haben soll. Während einer Live-Übertragung sieht er sie jedoch unter den Zuschauern, bricht aus und versucht, Linda und die sonstigen an seiner Situation beteiligten Personen zur Rechenschaft zu ziehen.

Mein Eindruck:
Die Grundidee – ein Unschuldiger bricht nach Jahren aus und rächt sich – hätte spannend sein können. Leider wird viel an Möglichkeit...

Weiterlesen

Sehr spannend, aber leider mit vielen Ungereimtheiten

Wegen des Mordes an seiner Frau sitzt Frederick Hagel seit 18 Jahren in der geschlossenen forensischen Psychiatrie. Gefügig gemacht durch unzählige Medikamente. Ohne Aussicht auf Entlassung. Eines Abends läuft im Aufenthaltsraum die Übertragung eines belanglosen College-Baseballspiels. Eine Großbildaufnahme zeigt das Publikum. Er will nicht glauben, was er gerade dort oben auf dem kleinen Fernseher gesehen hat.

 

Meine Meinung:

 

Mich hatte der Klappentext total...

Weiterlesen

Sehr enttäuschen

https://nadys-buecherwelt.jimdo.com/app/flex/blog/preview/448905797

Meine Meinung:
Das Cover hat mich nicht sehr angesprochen. Ich finde es relativ einfach und unspektakulär und hat eigentlich mit dem Inhalt des Buches überhaupt nichts zu tun. 
Allerdings hat mich der Klappentext um so mehr angesprochen. Ich erwartete einen spannenden Thriller und habe mich voller Neugier ans Lesen gemacht....

Weiterlesen

Fesselndes Debüt

Bei diesem Debüt-Thriller von David Sedlaczek stockte mir phasenweise fast der Atem. Aber um was geht es überhaupt? Frederick Hagel sitzt seit 18 Jahren in der geschlossenen forensischen Psychiatrie, weil er seine Frau ermordet haben soll. ER hat keine Aussicht auf Entlassung, doch dann gelingt ihm die Flucht. Dazu angetrieben hat ihn die Übertragung eines Baseballspiels, denn was er da sieht, kann er zunächst nicht glauben. Doch dann beginnt ein rasantes Katz-und-Maus-Spiel.

Schon...

Weiterlesen

Wer suchet, der findet.

 

Um es gleich vorwegzunehmen, „Runaway“ von David Sedlaczek ist echt der Hammer! Schon die Leseprobe ließ auf einen fesselnden, psychologisch raffinierten Thriller hoffen und ich wurde nicht enttäuscht. Worum geht es?

Hier und jetzt: Eine Frau übergibt einem Mann einen Brief. Der Sinn erschließt sich einem jedoch erst ganz zum Schluss.

Die eigentliche Geschichte startet in der Vergangenheit. In Amherst, Massachusetts, im Jahr 1988. Fredericks Frau Linda arbeitet für...

Weiterlesen

unglaubwürdiges und langweiliges Durcheinander

Inhalt
Frederick hat seine Frau ermordet und sitzt nun schon 18 Jahre in der Psychiatrie fest. Gefügig gemacht mit Medikamenten und nicht mehr Herr seiner Sinne sieht er eines Tages plötzlich etwas im Fernsehen, was ihm das Blut in den Adern gefrieren lässt. Er beginnt seinen Ausbruch zu planen...

Eigene Meinung
Eu... eu... eu.... die Geschichte fing ja vielversprechend an, stürzte aber ziemlich rasch ab. 18 Jahre soll Frederick in der Psychiatrie sitzen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
432 Seiten
ISBN:
9783961115006
Erschienen:
August 2017
Verlag:
Nova MD
7.09091
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.6 (11 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 16 Regalen.

Ähnliche Bücher