Buch

Die Seelen der Nacht - Deborah Harkness

Die Seelen der Nacht

von Deborah Harkness

Eine Liebe, stärker als das Leben selbst ...

Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, versucht sie im Alltag möglichst zu ignorieren. Doch dann fällt Diana in einer Bibliothek in Oxford ein magisches Manuskript in die Hände, und plötzlich wird sie von Hexen, Dämonen und Vampiren verfolgt, die ihr das geheime Wissen entlocken wollen. Hilfe erfährt Diana ausgerechnet von Matthew Clairmont, Naturwissenschaftler, 1500 Jahre alter Vampir - und der Mann, der Diana bald schon mehr bedeuten wird als ihr Leben ...

Rezensionen zu diesem Buch

Eine Liebe, größer als das Leben selbst und die allen Gefahren trotzt...

Das Buch hat einen wunderbaren und sehr anschaulichen Schreibstil, der sehr viele Emotionen und Spannung herüberbringt.
Die Autorin entführt einen in eine sehr gefährliche, aber auch sehr reale Welt, die sich versteckt in unserer Welt abspielt. Diana ist eine sehr starke und interessante Protagonistin, die über sich hinauswächst und lernt mit ihren Gaben umzu gehen. Am Anfang war sie sehr in sich zurück gezogen und ihre Arbeit stand an erster Stelle. Ihre Familie wollte sie nicht sehen...

Weiterlesen

1. Teil eines großen Ganzen - kein Buch für Zwischendurch!!!

INHALT:

Diana Bishop ist von ganzem Herzen Historikerin und forscht über Alchemie. Aber nicht nur das: In ihr fließt das Blut eines uralten Hexengeschlechts. Diesen Teil von sich hält sie jedoch so gut wie möglich aus ihrem Leben verbannt. Damit ist es allerdings vorbei, als sie bei ihren Forschungen in einer Bibliothek in Oxford auf ein, bisher als verschollen geltendes, magisches Manuskript stößt. Ab diesem Zeitpunkt wird sie von Hexen, Dämonen und Vampiren geradezu verfolgt, die...

Weiterlesen

Magische Bestimmung

Inhalt:
Das Leben von Diana Bishop ändert sich radikal, als sie ein scheinbar verschollenes Manuskript in ihren Händen hält. Diana versucht schon lange ihre Magie zu verdrängen und ist dementsprechend wenig begeistert, als das verschollene Manuskript auch noch verzaubert ist. Diana schwebt dadurch in großer Gefahr. Ist der attraktive Vampir Matthew Clairmont ihr Freund oder ihr Feind? Und wieso sammeln sich auf einmal so viele magische Wesen um Diana?

Mein Kommentar...

Weiterlesen

Zu laaaaaaaaang!!

Worum gehts?

Vielen von euch ist es vielleicht schon unterkommen, irgendwer hat es bestimmt auf der Wunschliste und manche haben es vielleicht schon gelesen!

Diana ist Historikerin wie sie im Buche steht. Sie hat sich mit Leib und Seele ihrem Spezialgebiet verschrieben und weiß aber noch nicht, dass sie demnächst viel Geschichte erfahren wird. Sie gehört einer berühmten Hexenfamilie an, verweigert aber selbst die Nutzung von Magie. Sie will aus eigener Kraft alles bewältigen...

Weiterlesen

Überzeugend

OK, ich war skeptisch. Enorm skeptisch. Diana Bishop ist Historikerin und beschäftigt sich mit der Wissenschaftsgeschichte des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit – genauer gesagt mit der Alchemie. Aber sie ist auch etwas Anderes: Obwohl sie ihre Herkunft meist verdrängt und ihre Mächte unzuverlässig und sporadisch auftreten entstammt sie doch einem mächtigen Hexengeschlecht. Als sie eines Tages in Oxford eine bestimmte Handschrift anfordert verschmelzen die beiden Welten. Das...

Weiterlesen

Magische Triologie

Diana Bishop, ist eine Hexe, doch als ihre Eltern, beides mächtige Hexen, starben, schwört sie der Magie ab .Sie hat sich einen guten Ruf als Wissenschaftlerin erarbeitet. Eines Tages gelangt ein besonders seltenes Buch in ihre Hände. Dieses stellt sich bei näherer Betrachtung, als magisch und Mächtig heraus. Von nun an wird sie bedrängt, von Magiern, Hexen, Vampiren und Dämonen. Sie alle wollen das Geheimnis des Buches kennen. Hier kommt ihr nun ausgerechnet ein Vampir zur Hilfe. Sie wollen...

Weiterlesen

Super

Hexen und Vampire sind normalerweise nicht mein Ding, aber dieses Buch hat mich mitgerissen.

Von der ersten Seite an , sehr schön packend geschrieben.

 

 

Weiterlesen

spannende Identitätssuche einer Hexe

Diana hat bisher erfolgreich verdrängt, dass sie selbst aus einer Hexenfamilie stammt. Doch nun muss sie sich der eigenen Identität stellen. Dabei hilft ihr ausgerechnet ein Vampir. Eigentlich der Erzfeind der Hexen. Doch zwischen Diana und Matthew herrscht magnetische Anziehungskraft. Gemeinsam widersetzen sie sich allen Verfolgern, die mit wenig zimperlichen Methoden auf der Suche nach dem magischen Manuskript sind.

Die Abenteuer von Diana und Mattthew sind superspannend und sehr...

Weiterlesen

Leider nur Na ja

~~Meine Meinung:

Obwohl es sich bei dem Buch nicht unbedingt um mein bevorzugtes Genre handelt, ich jedoch all die positiven Bewertungen gelesen habe, wollte ich mich nun doch einmal dieser Geschichte widmen.

Anfangs war ich von den Protagonisten, hauptsächlich von Diana sehr angetan. Auch die Story fand ich anfangs sehr interessant. Dann aber jedoch habe ich irgendwie den Faden bzw. den Zugang verloren. Während ich im ersten Drittel noch Feuer und Flamme für das Buch war,...

Weiterlesen

Ein guter Reihenauftakt

Inhalt
Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, versucht sie im Alltag möglichst zu ignorieren. Doch dann fällt Diana in einer Bibliothek in Oxford ein magisches Manuskript in die Hände, und plötzlich wird sie von Hexen, Dämonen und Vampiren verfolgt, die ihr das geheime Wissen entlocken wollen. Hilfe erfährt Diana ausgerechnet von Matthew Clairmont, Naturwissenschaftler, 1500 Jahre alter Vampir – und der Mann...

Weiterlesen

Immer wieder drehte es sich um Historik und Wissenschaft, immer wieder auch um Wein, es wird quasi nichts anderes getrunken.

Inhalt:
Diana ist eine Historikerin, Wissenschaftlerin und Hexe. Letzteres versucht sie zu ignorieren, was ihr nicht immer gelingt. Bei der Arbeit stößt sie in einer Bibliothek auf ein Manuskript welches magisch wirkt. Nach diesem seltsamen Fund suchen sie sämtliche magische Wesen wie Dämonen, Vampire und andere Hexen auf. Unter anderem auch der Vampir Matthew, von dem sie sich sofort angezogen fühlt. Mit ihm gemeinsam versucht sie das Geheimnis um das magische Manuskript und die...

Weiterlesen

Ein Buch, bei dem die Meinungen sicher auseinander gehen

"Die Seelen der Nacht" war mir schon mehrfach empfohlen worden und so ließ ich mich von den fast 800 Seiten nicht beeindrucken und machte mich ans Werk.

Bereits am Anfang fiel mir auf, wie lebensecht die Autorin Hexen, Dämonen und Vampire in die Realität integrierte - es wirkte nicht aufgesetzt oder künstlich, sondern so, als könne es tatsächlich so sein, dass magische Wesen unter uns Menschen leben und wir es nur nicht bemerken.

Auch die beiden Hauptprotagonisten, Diana und...

Weiterlesen

Liebe zum Detail, wunderbare Schauplätze und kein bisschen kitschig

In einer Welt, in der Hexen, Dämonen und Vampire unter den Menschen leben wird Diana Bishop in eine Familie voller Hexen hinein geboren. Sie entscheidet sich allerdings ihr Leben ohne Magie zu meistern, nachdem ihre Eltern umgebracht wurden. Sie ist Wissenschaftlerin und während ihren Studien fällt ihr ein mysteriöses Buch in die Hände. Sie merkt sofort, dass damit etwas nicht stimmt und auch einige andere "Kreaturen" es darauf abgesehen haben, unter anderem der mysteriöse Vampir Matthew,...

Weiterlesen

Ihr mögt Vampire? Ihr mögt gute Vampirgeschichten? Dann unbedingt dieses Buch lesen.

Die Seelen der Nacht
von Deborah Harkness

 

Taschenbuch Ausgabe: 832 Seiten
Verlag: Blanvalet
Preis: 9,99 (D) 10,30 (A)
Leseprobe? klick
Direkt beim Verlag bestellen: klick
Oder hier: klick

 

 

Eine Liebe, größer als das Leben selbst..

 

Inhaltsangabe

Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechtes fließt, versucht sie im Alttag möglichst...

Weiterlesen

Ich lese schnellst möglich den zweiten Teil!!!

Dianas Eltern waren große Hexen, un doch sind sie gestorben. Aus diesem Grund möchte sie nichts mit magischen Kräften und Hexentum zu tun haben.
Nicht immer gelingt ihr das, und so findet sie eines Tages ein geheimnisvolles Manuskript, das mitten in der Bibliothek verteckt ist. Ohne zu wissen was sie da überhaupt in den Händen hält, sind plötzlich sämtliche Wesen hinter ihr her: Dämonen, Vampire, Hexen,... alle wollen diese Schrift, von der keiner weiß was sie beinhaltet. Auf ihrer...

Weiterlesen

Magisch schön

„Die Seelen der Nacht“ ist ein echter Schmöker mit Suchtgefahr. Die Geschichte von Diana Bishop, einer Historikerin und Hexe wider Willen und Matthew Clairmont, Naturwissenschaftler und ein 1500 Jahre altes Vampir, hat mich schon auf den ersten Seiten in ihren Bann gezogen und nicht mehr losgelassen. Diana stammt aus einer potenten Hexenfamilie, doch ihre Eltern verstarben, als 7 Jahre alt war, so wuchs sie unter Obhut ihrer Tante auf, vermied aber jeden Kontakt mit der Magie. Diana ist...

Weiterlesen

“Die Seelen der Nacht” von Deborah Harkness

Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, versucht sie im Alltag mit aller Kraft zu ignorieren. Doch als Diana in der altehrwürdigen Bodleian-Bibliothek in Oxford ein magisches Manuskript in die Hände fällt, kann sie ihre Herkunft nicht länger verleugnen: Hexen, Dämonen und Vampire heften sich an ihre Fersen, um ihr das geheime Wissen zu entlocken – wenn nötig mit Gewalt. Hilfe erfährt Diana ausgerechnet von Matthew...

Weiterlesen

Starkes Debut!

Inhalt

Diana Bishop ist als Historikerin in Oxford tätig. Bei ihren Forschungsarbeiten stößt sie auf ein Manuskript, so voller Magie, dass es wachruft, was sie lange zu verbergen versucht hat. Denn sie ist eine Hexe, die Letzte aus dem mächtigen Hause Bishop. Eine Hexe, die sich nichts sehnlicher wünscht als ein Mensch zu sein. Durch den Fund des Manuskripts werden nicht nur ihre Kräfte geweckt, der gebrochene Bann lockt auch noch alle möglichen Geschöpfe an. Darunter ein uralter...

Weiterlesen

Macht Lust auf mehr...

Der Historikerin Diana Bishop fällt ein magisches Manuskript in die Hände. Unbewusst, mittels Zauber, bricht sie einen Bann der das Buch belegt. Sie blättert darin herum, macht Notizen und gibt es wieder zurück. Diana, die von einem alten Hexengeschlecht abstammt, macht danach eine merkwürdige Begegnung mit dem Vampir Matthew. Er scheint sie regelrecht zu verfolgen. Doch auch andere Geschöpfe scheinen sie zu beobachten.
Warum ist das Interesse vieler Hexen, Dämonen und Vampiren an ihr...

Weiterlesen

spannende und romantische Geschichte......

Inhalt

Diana Bishop, Wissenschaftlerin und Tochter zweier sehr mächtigen Hexen, schwört der Magie ab, da ihre Eltern auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen sind, als sie noch klein war. Eines Tages hält sie zufällig in der Bibliothek ein Manuskript in den Händen, welches Magie ausströmt. Sie denkt sich nichts dabei und gibt es zurück. Ab diesem Augenblick, passiert so einiges. Sie lernt den Vampir Mathew kennen, der sie heimlich beschützt. Zu allem Unglück verliebt sie sich in ihn...

Weiterlesen

Geniales und vielschichtiges Buch

Inhalt: Als Diana in der Bibliothek auf ein Manuskript stößt spürt sie, dass Ashmole 782 etwas Besonderes ist. Diana Bishop ist eine Hexe, allerdings setzt sie ihre Kräfte nicht mehr ein, seit ihre Eltern kurz nach ihrem 7. Geburtstag ermordet wurden. Obwohl das Manuskript verhext ist, gibt sie es wieder zurück. Damit hat sie allerdings die Aufmerksamkeit sämtlicher magischen Geschöpfe auf sich gezogen, die schon seit Jahrhunderten hinter diesem verschollen geglaubten Manuskript her sind....

Weiterlesen

Ein Lesehighlight

Warnung! Wer Lobeshymnen über einen Roman nicht ausstehen kann der sollte spätestens jetzt aufhören zu lesen! Das negative zuerst: Trotz seiner stolzen 800 Seiten war dieser Roman einfach zu schnell zu ende!
Schon bei der ersten Begegnung von Diana und Matthew in der Bibliothek, gelingt es der Autorin, die angespannte, ängstliche Atmosphäre an den Leser zu bringen. Diese wundervolle Art, die Gefühle und Stimmungen der einzelnen Personen und Orte zu beschreiben, behält sie den ganzen...

Weiterlesen

Rezension: Deborah Harkness - Die Seelen der Nacht

Ich muss zugeben, dass mich die 800 Seiten anfangs doch ein wenig abgeschreckt haben, obwohl ich dicke Bücher eigentlich sehr liebe, wenn sie denn gut geschrieben sind. Der Beginn der Geschichte zieht sich dann auch noch ein bisschen hin, da die Autorin doch sehr viel Wert darauf legt, über Dinge zu schreiben, von denen sie etwas versteht (unter anderem Wein, was mich persönlich dann doch ein wenig gelangweilt hat). Dabei fand ich die geschichtlichen Details wirklich interessant und man hat...

Weiterlesen

Kein Buch für Zwischendurch!

Inhalt

 

Man kann seine Zauberkräfte verleugnen, sie unterdrücken und nur im Notfall anwenden. Doch wenn ein magischer Gegenstand eine verborgene Macht freisetzt, die nur schwer unter Kontrolle zu halten ist, bleibt einem selten die Wahl, sich seinem Schicksal zu verweigern.

 

Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Nur wenige wissen, dass dies ihre Art ist, mit ihrer Herkunft umzugehen. Denn eigentlich ist sie eine Hexe, doch seit ihre Eltern grausam...

Weiterlesen

Erster Band einer Trilogie, die Romantik sehr schön mit Magie verbindet

„Die Seelen der Nacht“ von Deborah Harkness liegt mir in der Taschenbuchausgabe aus dem Blanvalet Verlag vor, die im Februar 2013 erschienen ist. Der Roman umfasst 800 Seiten inklusive der Danksagung der Autorin und 43 nummerierten Kapiteln. Es ist der erste Band einer Trilogie. Das Cover ist romantisch verspielt mit pink- und fliederfarbener Wasserlilien, auch Blauer Lotus genannt, sowie glänzenden grünen Blättern vor schwarzem Hintergrund, verweist aber auf den Inhalt nur insoweit als man...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Science Fiction - Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
821 Seiten
ISBN:
9783442377190
Erschienen:
Januar 2013
Verlag:
Blanvalet Taschenbuchverl
Übersetzer:
Christoph Göhler
8.58182
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (55 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 161 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher