Buch

Sturmwolken am Horizont - Elisabeth Büchle

Sturmwolken am Horizont

von Elisabeth Büchle

St. Petersburg im Juli 1914: Anki van Campen hat sich in den jungen Arzt Robert Busch verliebt. Doch ihre zarte Romanze wird vom Beginn des Ersten Weltkriegs überschattet. In Berlin werden unterdessen die Lebensmittel knapp, die jüngeren Meindorff-Männer sind an der Front, der alte Patriarch krank. Demy van Campen versucht, gemeinsam mit den Angestellten den Haushalt zusammenzuhalten. Bald beginnt sie, heimatlose Kinder und andere Kriegsopfer aufzunehmen. Noch glauben alle, der Krieg sei bis Weihnachten vorbei. Doch das soll sich als bitterer Irrtum erweisen ...

Der zweite Band einer großen Familiensaga, die die Leser in vergangene Zeiten und an schicksalhafte Schauplätze wie Berlin, St. Petersburg und Deutsch-Südwestafrika entführt.

Band 1: Himmel über fremdem Land, Nr. 816750
Band 3: Hoffnung eines neuen Tages, Nr. 816927

"Sturmwolken am Horizont" wurde mit Bronze ausgezeichnet und hat den Leserpreis "Die besten Bücher 2013" gewonnen. Insgesamt wurden mehr als 37.000 Leserstimmen abgegeben.

Rezensionen zu diesem Buch

Band 2 toppt den Reihenauftakt

Inhaltsangabe

St. Petersburg im Juli 1914: Anki van Campen hat sich in den jungen Arzt Robert Busch verliebt. Doch ihre zarte Romanze wird vom Beginn des Ersten Weltkriegs überschattet. In Berlin werden unterdessen die Lebensmittel knapp, die jüngeren Meindorff-Männer sind an der Front, der alte Patriarch krank. Demy van Campen versucht, gemeinsam mit den Angestellten den Haushalt zusammenzuhalten. Bald beginnt sie, heimatlose Kinder und andere Kriegsopfer aufzunehmen. Noch glauben...

Weiterlesen

Sehr gelungene Fortsetzung des ersten Bandes!

Meine Meinung

Nachdem ich den ersten Teil richtig gut fand, habe ich mich schon sehr darauf gefreut endlich zu erfahren, wie denn die Geschichte weitergeht.
Im ersten Band drehte sich die Geschichte vor allem um Demy, Philippe und Hannes. Ankis Zeit in Russland wurde nur ein paar Mal mit einbezogen, wobei sie jetzt zu einer wichtigen Nebenhandlung wird, was mich sehr gefreut hat. So bekommt man den ersten Weltkrieg nicht nur aus der Sicht der Deutschen mit, sondern man erfährt...

Weiterlesen

Eine bewegwende Familiensaga

Philippe begegnet auf einem Ball überraschend Demy von Campen in
Frankreich , die zu einer jungen hübschen Frau heran gereift ist.
Der 1. Weltkrieg bricht aus und Demy muss aus Frankreich fliehen, mit
Philippe an ihrer Seite . Eine waghalsige und Abenteuerliche Flucht
beginnt.

 

Auch Anki im fernen St. Petersburg ist von dem Krieg betroffen.
Sie

hat sich in den jungen Arzt Robert Busch verliebt , aber über
ihrem jungen Glück ziehen...

Weiterlesen

Zweiter Teil der Trilogie

"Sturmwolken am Horizont" ist der zweite Teil einer Trilogie, die mit "Himmel über fremdem Land" begonnen hat. Ich kannte den ersten Teil nicht, bin aber dennoch gut in die Geschichte hineingekommen. Natürlich merkt man an einigen Stellen, dass es eine Vorgeschichte gibt, es wird aber genug erklärt, so dass man auch ohne Vorkenntnisse problemlos einsteigen kann.

Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Der wichtigste Handlungsstrang handelt von Anki van Campen,...

Weiterlesen

Die Schrecken des Ersten Weltkrieges

"Sturmwolken am Horizont" von Elisabeth Büchle ist der zweite Teil einer Trilogie. Zum besseren Verständnis empfehle ich auf jeden Fall, zuvor Band 1 zu lesen.

In diesem zweiten Band geht die Geschichte der Schwestern Demy, Anki und Tilla weiter, wobei hier Ankis Schicksal im Vordergrund steht. Anki ist immer noch Kindermädchen in Russland, als 1914 der Erste Weltkrieg ausbricht. Sie steht vor der Wahl, in Russland bei ihren geliebten Schützlingen zu bleiben, oder zurück nach...

Weiterlesen

Tipp!

Der Klappentext:

St. Petersburg im Juli 1914: Anki van Campen hat sich in den jungen Arzt Robert Busch verliebt. Doch ihre zarte Romanze wird vom Beginn des Ersten Weltkriegs überschattet. In Berlin werden unterdessen die Lebensmittel knapp, die jüngeren Meindorff-Männer sind an der Front, der alte Patriarch krank. Demy van Campen versucht, gemeinsam mit den Angestellten den Haushalt zusammenzuhalten. Bald beginnt sie, heimatlose Kinder und andere Kriegsopfer aufzunehmen. Noch glauben...

Weiterlesen

Ein toller historischer Roman

Wir schreiben das Jahr 1914 und der österreichische Thronfolger ist gerade einem Attentat zum Opfer gefallen. Der 1. Weltkrieg beginnt und die Geschwister van Campen haben alle Hände mit der Bewältigung dieses Ereignisses zu tun. Anki von Campen, die sich in St. Petersburg als Kindermädchen aufhält erlebt in Russland schnell, dass Deutsche hier nicht mehr gern gesehen sind. Sie verliebt sich in den jungen deutschen Arzt Robert Busch. Doch ihre Romanze wird jäh durch den Krieg unterbrochen....

Weiterlesen

Gut recherchierte Familiensaga

Russland, 1914: Anki van Campen, gebürtige Niederländerin, kam vor Jahren nach Russland, um dort als Kindermädchen für ein Fürstenpaar zu arbeiten. Während ihrer Arbeit verliebt sie sich in einen deutschen Medizinstudenten. Die beiden wollen heiraten. Aufgrund der Kriegsstimmung sind Deutsche in Russland nicht mehr gerne gesehen, so dass seine Familie sich zu einer Rückkehr nach Deutschland entschließt. Anki entscheidet sich schweren Herzens, in Russland zu bleiben, um für die Fürstenkinder...

Weiterlesen

Die fantastische, historische Familiensaga geht weiter

Band 2 der Meindorff-Saga!

Beschreibung: 

1914: Der Krieg ist ausgebrochen und überschattet das Leben vieler Menschen. In Russland verliebt sich Anki van Campen in den jungen Arzt Robert Busch, der aber auf Grund der Situation nach Deutschland zurück kehrt. Demy van Campen ist mittlerweile zu einer jungen Dame herangewachsen, welche aber immer noch ihren eigenen Willen hat und Dinge macht, welche dem Meidorff Oberhaupt nicht gefallen. Doch auf Grund seiner Erkrankung kann er...

Weiterlesen

Strumwolken am Horizont

Inhalt: Es ist das Jahr 1914, Anki lebt in St.Petersburg und arbeitet als Kindermädchen bei einer russischen Adelsfamilie. Dort lernt sie den angehenden Arzt Robert Busch kennen und verliebt sich. Ihre Schwester Demy lebt im Hause ihrer Schwester Tilla, die mit Jakob Meindorff, einem reichen Berliner Industriellen verheiratet ist. Sie wird im Haus nur geduldet und das spürt sie auch jeden Tag aufs Neue. Der erste Weltkrieg sorgt dafür, dass  sie nicht weiter beachtet wird. Die Männer müssen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
480 Seiten
ISBN:
9783865919212
Erschienen:
September 2013
Verlag:
Gerth Medien
9.35714
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (14 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 28 Regalen.

Ähnliche Bücher