Buch

Die Frau, die nie fror - Elisabeth Elo

Die Frau, die nie fror

von Elisabeth Elo

Ihr russischer Vater hält sie für zu weich. Die Navy nennt sie mutig. Die meisten Männer finden sie attraktiv. Für die Leute in Boston ist sie eine Heldin, für die Wissenschaft ein Phänomen. Ihrer besten Freundin Thomasina ist sie zu ehrlich. Ihr Patensohn Noah möchte am liebsten immer bei ihr sein. Zeit für Pirio Kasparov herauszufinden, wer sie wirklich ist.
Pirio Kasparov fährt aus einem Alptraum hoch. Wieder schwimmt sie weit draußen vor der Küste Maines im Wasser. Wieder ist es kalt und dunkel. Wieder überlebt sie, und ihr Freund Ned wird nicht gefunden. Auch von seinem Fischerboot fehlt jede Spur. Und dann spürt sie wieder die Hand seines kleinen Sohnes Noah in ihrer, der nicht weint, weil er stark sein will. Pirio schwört sich herauszufinden, wer das getan hat. Wer hat den Frachter auf Kollisionskurs mit ihnen gebracht? Wer war der rätselhafte Mann auf Neds Beerdigung? Sie wird ihn finden. Für Noah. Für sich. Doch eine Frage beunruhigt sie: Warum? Wer war Ned wirklich? Und Pirio folgt Neds Gegnern von Sibirien über Nordkanada bis in die Baffin Bay in Alaska.

Rezensionen zu diesem Buch

Vielschichtiges Buchdebüt

Pirio Kasparov, lebt in Boston und fährt mit ihrem Freund Ned auf Hummerfang. Dabei wird der Kutter von einem riesigen Schiff einfach über den Haufen gefahren und sinkt. Ned bleibt verschollen, aber Pirio überlebt dieses Unglück, denn ihr Körper hat die unglaubliche Fähigkeit, im eiskalten Wasser nicht zu erfrieren. Pirio erleidet Albträume durch das Unglück mit Ned und will die Sache aufklären. Gleichzeitig steht sie mit ihrem sagenhaften Überleben im Mittelpunkt der Öffentlichkeit und der...

Weiterlesen

Eine Superheldin?

"Ich? Oh, richtig. Reden wir über mich. Zuerst bin ich kalt. Jetzt sarkastisch. Man könnte meinen, ich wäre hier die mit dem Problem."

Pirio Kasparov, die kühl und sachlich wirkende, im Mittelpunkt stehende Protagonistin von Elisabeth Elos Debütroman "Die Frau, die nie fror" hat tatsächlich einige Probleme. Aber auch eine Art, mit der sie scheinbar mühelos durch sie hindurchgleiten kann.

Es ist keine Untertreibung, wenn man Pirio als facettenreichen Charakter...

Weiterlesen

Russisches Märchen von der Kälte

Das Märchen von der bionischen Frau. In den späten 70er Jahren gab es da mal eine US-Fernsehserie: Die 7-Millionen Dollar Frau. Pirio Kasparov ist allerdings nicht aus dem Flugzeug gefallen und wurde dann für 7 Millionen Dollar zu einer unbesiegbaren menschlichen Waffe umgerüstet. Sie hat ohne bionische Zusatzausrüstung einen Zusammenstoß mit einem riesigen Frachter vor der Küste Bostons überlebt, obwohl sie vier Stunden im 6 Grad kalten Wasser aushalten musste. Eigentlich überlebt das...

Weiterlesen

eigenwillige Heldin

Die Geschichte kommt im gemächlichen Tempo einher. Dies passt aber ganz gut zum nordischen Ambiente, zur Kälte und zu den Geheimnissen, die die eigenwillige Heldin Pirio zu lösen versucht. Erst ganz allmählich erkennt sie, dass es überhaupt Ungereimtheiten gibt bei dem Schiffsunglück, welches sie zu einer kurzzeitigen Prominenten machte, da sie stundenlang im Eiswasser überlebt hat, während der Kapitän und guter Freund gestorben ist. Auch um den Hinterbliebenen, Freundin Thomasine und deren...

Weiterlesen

Nicht voll überzeugend

Eine Frau die nie friert hat einen entscheidenden Vorteil, sie kann in eiskaltem Wasser erstaunlich lange überleben. Und genau das muss Pirio Kasparow, als das Fischerboot gerammt wird mit dem sie unterwegs ist. Ned stirbt bei dem Zwischenfall, der Freund ihrer besten, leider alkoholsüchtigen Freundin und Vater von Noah einem kleinen Genie, an dem Pirio hängt. Da der Unfallverursacher unerkannt verschwindet und die Wasserschutzpolizei die Ermittlungen einstellen will beginnt Pirio Kasparow...

Weiterlesen

Warum musste Ned sterben?

Pirio Kasparov war die Überlebende einer Schiffskarambolage mit Fahrerflucht. Sie war in das eiskalte Wasser gesprungen und hatte vier Stunden darin verbracht, bevor sie gefunden wurde. Das war eine Sensation, denn so lange konnten es nur sehr wenige Menschen in so kaltem Wasser aushalten.  Und deswegen wurde sie auch zur US Navy beordert, um das zu untersuchen.

Doch Pirio wollte wissen, wie es zu diesem Unfall kommen konnte. Ein großer Frachter hatte das kleine Hummerfangschiff...

Weiterlesen

die Suche nach einem Schuldigen

Die Lage ist verfahren. Pirio hat ein Schiffsunglück überlebt, der Kapitän, der Vater ihres Patenkindes Noah ist dabei ertrunken. Und niemand schert sich drum, niemand fragt nach den Schuldigen. Pirio begibt sich also auf die Suche. Denn das ist sie ihrer Freundin Thomasina und ihrem Sohn Noah schuldig. Die können schließlich nichts dafür und Thomasina ertränkt ihr Unglück in Alkohol, kümmert sich nicht mehr um ihr Kind, verfällt zusehens. Die Geschichte wird eindringlich doch nicht...

Weiterlesen

Immer weiter nach Norden

"Die Frau, die nie fror" (im Original "North of Boston") ist ein interessantes Debüt der amerikanischen Autorin Elisabeth Elo. Im Mittelpunkt des Romans steht Pirio Kasparov, die als Ich-Erzählerin auftritt. Ihre Eltern sind russische Einwanderer. Ihre Mutter Isa starb, da war Pirio gerade 10 Jahre alt. Als Teenager verbringt sie die meiste Zeit mit ihrer Freundin Thomasina. Beide lernen sich auf der Gaston School in Boothbay, Maine, kennen. Thomasina ist ein Scheidungskind reicher Eltern...

Weiterlesen

Schwacher Anfang und starkes Ende

Pirio Kasparov hat wie durch ein Wunder ein schweres Schiffsunglück überlebt. Ihr bester Freund Ned kam dabei ums leben. Pirio hofft der Fall schnell aufgeklärt wird. Die Polizei findet jeoch den gesuchten Frachter nicht und legt es als Unfall zu den Akten. Pirio bekommt immer mehr Zweifel ob es wirklich nur ein Unfall war. Sie begibt sich auf Spurensuche. Dabei findet sie nicht nur etwas über den Unfall, sondern auch über Ihre Vergangenheit raus.

Das Buch ist in der der Ich-Form...

Weiterlesen

Eiskalt vom Weg abgekommen

Pirio Kasparov ist in vielerlei Hinsicht nicht ganz der Durschnittsmensch - sie lebt allein, hat auch in ihrem Alter noch kein wirkliches Bedürfnis nach Familie, Kindern fühlt sie sich erst recht nicht gewachsen. Ihre Vergangenheit ist facettenreich und abenteuerlich und ihr Körper scheint auch nicht so zu funktionieren wie der der anderen.. Wie sonst könnte man erklären, dass sie einen Schiffbruch in eiskalter See, bei der ihr Freund Ned umkam, unverletzt überstanden hat? 

Zunächst...

Weiterlesen

gut

== Buchrückentext: ==

Sie spürt keine Kälte, sie hat keine Angst,
und sie gibt nicht auf...

Ihr russischer Vater hält sie für zu weich. Die Navy nennt sie mutig. Die meisten Männer finden sie attraktiv. Für die Leute in Boston ist sie eine Heldin, für die Wissenschaft ein Phänomen. Ihrer besten Freundin Thomasina ist sie zu ehrlich. Ihr Patensohn Noah möchte am liebsten immer bei ihr sein. Zeit für Pirio Kasparov herauszufinden, wer sie wirklich ist.

==...

Weiterlesen

Gute Idee - nicht ganz so gute Umsetzung

Inhalt

Pirio Kasparov überlebt ein Schiffsunglück nur durch ein Wunder. Trotz eisiger Kälte wird sie mehrere Stunden später aus dem Wasser gerettet. Ihr Freund stirbt jedoch in den eisigen Fluten. Aber wie konnte sie überleben? Und war es wirklich nur ein Unglück? Pirio fängt mit den Nachforschungen an und bringt sich mit diesen selbst in Gefahr.

Meine Meinung

Das Cover und die Kurzbeschreibung haben mich auf die Geschichte neugierig gemacht. Leider hat mir die...

Weiterlesen

Etwas langatmig

~~Die Frau die nie fror- zuallererst fiel mir das wunderschöne Cover auf es wirkt leicht erhaben und glitzert ganz fein wie Reif an Grashalmen oder frischer Schnee, es ist toll über das Papier zu streichen.
Die Geschichte des Buches beginnt auf hoher See sie die junge Pirio Kasparov ist mit ihrem Freund auf einem Kutter unterwegs, doch das Schiff wird gerammt. Ihr Freund Ned kommt bei diesem tragischen Vorfall ums Leben, Pirio treibt stundenlang im eiskalten Wasser und kann wie durch...

Weiterlesen

Nicht mein ding

Hab mir mehr von versprochen.

Inhalt:

Pirio Kasparov fährt aus einem Alptraum hoch. Wieder schwimmt sie weit draußen vor der Küste Maines im Wasser. Wieder ist es kalt und dunkel. Wieder überlebt sie, und ihr Freund Ned wird nicht gefunden. Auch von seinem Fischerboot fehlt jede Spur. Und dann spürt sie wieder die Hand seines kleinen Sohnes Noah in ihrer, der nicht weint, weil er stark sein will. Pirio schwört sich herauszufinden, wer das getan hat. Wer hat den Frachter auf...

Weiterlesen

Titel und Cover blöd, trotzdem ein Superbuch

Ich gebe es zu: weder der Titel, noch das Cover, noch der Klappentext konnten mich dazu motivieren, dieses Buch zu lesen. Warum ich es trotzdem angefangen habe zu lesen, weiss ich jetzt nicht mehr. Ich weiss nur noch, dass mich dieses Buch von Anfang an fasziniert hat. Die Geschichte ist eine Mischung aus Selbstfindungsroman und einem spannenden Thriller. Der Schwerpunkt liegt eindeutig auf dem Spannungsplot und so einwickelt sich diese Geschichte zu einer reissenden Achterbahnfahrt....

Weiterlesen

Ein tolles Buch!

Eye-Candy: 
Das Cover zeigt eine zielsicher laufende Frau, aus der Vogelperspektive. Die Farben sind sehr einfach gehalten, was mir besonders gut gefällt, ist der Schimmereffekt des Umschlages. Die weiße Fläche, schimmert leicht bläulich und erinnert an Schnee bzw. an Eis. Hier zeigt der Verlag, dass man mit wenig begeistern kann, wirklich sehr schön anzusehen. 

Inhalt: 
Pirio, eine Frau Anfang dreißig, wird als Heldin in Boston gefeiert. Bei einem Zusammenstoß auf hoher...

Weiterlesen

Ein grandioses Buch

Pirio hatte keine leichte Kindheit , als Kind von russischen Eltern wächst sie in Amerika auf .

Doch ihre Kindheit ist von Enttäuschungen und wenig Liebe geprägt .

Heute ist Pirio eine  schöne junge  Frau , die ohne finanzielle Sorgen ihr Leben bestreitet .

Doch eines Tages geschieht ein schreckliches Unglück , dass Pirio Leben für immer verändert .

Mitten auf Hohersee wird ihr Boot plötzlich von einem Frachter gerammt , Pirio flüchtet ins eiskalte Wasser und...

Weiterlesen

Tolles Debüt

Pirio Kasparov, wie der Name schon sagt mit russischen Wurzeln, hat i.M. eine richtig miese Zeit. Sie überlebt ganz knapp einen Zusammenstoß mit einem Schiff auf dem Meer. In letzter Minute kann Ned eine Freund von ihr und Besitzer des Hummerkutters auf dem sie sich befanden, die Küstenwache verständigen, dann ging er mitsamt Schiff unter und verschwand aus Pirios Leben.
Sie macht sich große Sorgen um Noah, ihrem Patenkind und Neds Sohn. Er lebt bei seiner Mutter Thomasina, Pirios...

Weiterlesen

Erstes Lese-Highlight 2014

In "Die Frau, die nie fror" lernen wir die 30 Jahre alte Pirio Kasparov kennen. Sie hat ein Schiffsunglück wie durch ein Wunder überlebt, nachdem sie 6 Stunden im eiskalten Wasser verbracht hat. Leider ist jedoch der Vater ihres Patenkindes Noah dabei ertrunken. Verwunderlich ist, dass niemand versucht zu ergründen, wie es zu dem tragischen Unglück kommen konnte. Deshalb macht sich Pirio auf, um Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Auch, weil sie sich Noah und dessen Mutter Thomasina, die...

Weiterlesen

sehr enttäuschendes Buch

Erstmal hat das Buch ein wunderschönes Cover, mit einer Frau in dicker Kleidung und das Cover glitzert leicht. Unter dem Schutzumschlag ist das Buch schlicht weiss gehalten aber sehr schön. Leider hatte dieses schöne Aussenbild nicht gehalten was es versprochen hat, zumindestens für mich.

Es geht um Pioro Kasperov, Tochter eines millionenschweren Parfümunternehmens, zu dem sie allerdings kein gutes Verhältnis pflegt. Bei einem Schiffsunglück stirbt Ned Rizzo und Piorio überlebt wie...

Weiterlesen

Die Frau, die nie fror

~~"Pass auf dich auf, Pirio, hörst du? Ein paar von uns lieben dich, wie du weißt." (Seite 323).

Inhalt: Pirio überlebt einen Unfall, den normalerweise Menschen nicht überleben. Sie war mit einem Freund Ned auf dessen Schiff auf Hummerfang, bis sie von einem riesen Schiff gerammt werden. Ned stirbt bei diesem Unfall, Pirio kann wie ein Wunder lang genug im eiskaltem Wasser überleben, bis sie gerettet werden kann. Pirio ist nun auf der Suche nach Antworten. Wie konnte sie so lange im...

Weiterlesen

Leider nicht so meins...

Klappentext:
Ihr russischer Vater hält sie für zu weich. Die Navy nennt sie mutig. Die meisten Männer finden sie attraktiv. Für die Leute in Boston ist sie eine Heldin, für die Wissenschaft ein Phänomen. Ihrer besten Freundin Thomasina ist sie zu ehrlich. Ihr Patensohn Noah möchte am liebsten immer bei ihr sein. Zeit für Pirio Kasparov herauszufinden, wer sie wirklich ist.

Inhalt:
Pirio ist mit Ned, dem Vater ihres Patensohns Noah, auf seinem Schiff auf Hummerjagd. Da...

Weiterlesen

Spannend & aufwühlend!

Inhaltsangabe:

Ihr russischer Vater hält sie für zu weich.

Die Navy nennt sie mutig. Die meisten Männer finden sie attraktiv. Für die Leute in Boston ist sie eine Heldin, für die Wissenschaft ein Phänomen. Ihrer besten Freundin Thomasina ist sie zu ehrlich. Ihr Patensohn Noah möchte am liebsten immer bei ihr sein. Zeit für Pirio Kasparov herauszufinden, wer sie wirklich ist.

Meine Meinung:

Das Buch konnte mich wirklich überzeugen! Der Schreibstil der Autorin ist...

Weiterlesen

Eine Frau auf der Suche nach der Wahrheit

Pirio Kasparov, die außergewöhnliche Protagonistin in Elisabeth Elos Debüt "Die Frau, die nie fror", dreißig Jahre alt und russischer Abstammung, lebt in Boston und leitet, nachdem ihr Vater sich mehr oder weniger aus dem Geschäftsleben zurückgezogen hat, das Familienunternehmen. Ihre Zuneigung gilt dem zehnjährigen Noah, ihrem Patenkind und Sohn ihrer alleinerziehenden Freundin Thomasina, um den sie sich rührend kümmert, da dessen Mutter Alkoholikerin ist und immer wieder rückfällig wird....

Weiterlesen

Mal was anderes!

Inhaltsangabe:

'Ihr russischer Vater hält sie für zu weich. Die Navy nennt sie mutig. Die meisten Männer finden sie attraktiv. Für die Leute in Boston ist sie eine Heldin, für die Wissenschaft ein Phänomen. Ihrer besten Freundin Thomasina ist sie zu ehrlich. Ihr Patensohn Noah möchte am liebsten immer bei ihr sein. Zeit für Pirio Kasparov herauszufi nden, wer sie wirklich ist.
Pirio Kasparov fährt aus einem Alptraum hoch. Wieder schwimmt sie weit draußen vor der Küste Maines im...

Weiterlesen

Die Frau, die nie fror.

Der Titel erweist sich als zunächst irreführend, trifft aber genau. Pirio Kasparov hält es im kalten Wasser länger aus als trainierte Navy-Seals. Interessant für die staatlichen Behörden. Aber nicht nur ihr Durchhaltevermögen in eiskalter Umgebung ist spektakulär... Warum wurde ausgerechnet der Hummerkutter ihres Freundes Ned gerammt und versenkt? Sind ihre vermeintlichen Freunde wirklich fair zu ihr? Wenigstens hat sie aus alten Zeiten ihre Freundin Thomasina, auch wenn diese leichtfertig,...

Weiterlesen

Erschütternd ...

Inhalt:
Pirio ist mit ihrem Freund auf hoher See, als ihr Hummerkutter plötzlich von einem großen Schiff gerammt wird und untergeht. Ned stirbt in den eisigen Fluten, doch Pirio überlebt. Milosa, ihr Vater, überredet Priro selbst Untersuchungen anzustellen und nicht auf die Küstenwache zu vertrauen. Was sie herausfindet ist unbeschreiblich …

Schreibstil:
Der Stil von Elisabeth Elo ist grandios. Mit viel Sarkasmus und den richtigen Worten für die erschütternde Wahrheit über...

Weiterlesen

Umweltskandalen auf der Spur

Anhand des Klappentextes über "Die Frau, die nie fror" lässt sich nicht herausfinden, was uns in dem Buch erwarten wird. Es dümpelt am Anfang leicht vor sich hin, bis wir immer mehr Einblicke in Pirios Leben bekommen und sie uns dann auch sympathischer wird. Am Anfang war sie mir leicht unheimlich, da sie wenig Einblicke in ihr Leben zulässt. Spontan würde ich eine Bindungsangst diagnostizieren, zumindest was den Umgang mit Männern betrifft. Distanziert und verhalten tritt Pirio auf...

Weiterlesen

Die Frau, die tatsächlich nie fror

Die junge Amerikanerin Pirio Kasparov überlebt einen schrecklichen Unfall auf See. Sie selbst, Ärzte und Wissenschaftler können nicht erklären, wie sie das geschafft hat. Ihr guter Freund Ned ist dabei ums Leben gekommen und hinterlässt nun seine Ex-Freundin Thomasina und seinen Sohn Noah, zugleich Pirios Patenkind. Pirio muss nun mit ihren Schuldgefühlen leben: Ned hat sie gerettet und ist dabei selbst ums Leben gekommen. Für ihn und für Noah sucht Pirio nun nach Gründen für den Unfall -...

Weiterlesen

Faszinierende Protagonistin, die einen zum Frieren bringt

Ich kann das Buch nicht eindeutig in ein Genre einordnen.
Und, obwohl ich vor Lesebeginn immer gerne  grob wissen möchte, was mich erwartet (Liebe, Spannung oder Drama usw.), konnte mich die Geschichte und der Schreibstil der Autorin doch nach einigen Seiten ziemlich packen. Schon zu Beginn werden einige Fragen aufgewirbelt, die man schnell beantwortet wissen möchte, doch damit muss man sich knapp 500 Seiten gedulden.

Aber kurz zum Inhalt:
Es geht um die Protagonistin...

Weiterlesen

*+* Brisantes Thema im faden Kleid *+*

Inhaltsangabe:
Ihr russischer Vater hält sie für zu weich. Die Navy nennt sie mutig. Die meisten Männer finden sie attraktiv. Für die Leute in Boston ist sie eine Heldin, für die Wissenschaft ein Phänomen. Ihrer besten Freundin Thomasina ist sie zu ehrlich. Ihr Patensohn Noah möchte am liebsten immer bei ihr sein. Zeit für Pirio Kasparov herauszufinden, wer sie wirklich ist. Pirio Kasparov fährt aus einem Alptraum hoch. Wieder schwimmt sie weit draußen vor der Küste Maines im Wasser....

Weiterlesen

Das Buch, das nie langweilig wurde

Der Debütroman "Die Frau die nie fror" von Elisabeth Elo ist das schönste Buch, das ich seit Langem in der Hand halten durfte, also rein äußerlich betrachtet: Buch und Schutzumschlag glitzern wie Eiskristalle. Wirklich superschön designt.

Die Geschichte der Frau, die nie fror erzählt sie selbst: Pirio Kasparov. Die junge Frau ist mit ihrem guten Freund Ned auf einem Hummerkutter unterwegs, als dieser von einem riesigen Schiff gerammt wird und sinkt. Wie durch ein Wunder überlebt Pirio...

Weiterlesen

Die Frau, die nie fror

Pirio Kasparov überlebt vier Stunden im kalten Wasser vor der Küste Mains nach einem Schiffsunfall. Bei dem Schiffsunfall kam Ned, der Vater von ihrem Patensohn Noah, um. Er wird nie gefunden und auch wird das große schiff, welches für das Unglück verantwortlich ist, nicht gesucht. Noah versucht stark zu bleiben, denn jeden Tag kämpft er um seinen Verstand und um seine Mutter, die Alkoholikerin ist. Pirio möchte Noah helfen, aber auch der böse Kommentar von ihrem Vater, veranlasst sie das...

Weiterlesen

Literarischer Krimi für Smilla-Fans

Könnt ihr euch noch an Fräulein Smilla erinnern? Hm, ja. Ich auch nur noch düster. Dennoch fühlte ich mich bei diesem Buch direkt an Smilla erinnert. Elisabeth Elo unterrichtet nicht umsonst Kreatives Schreiben.
Auch hier steht eine Frau im Mittelpunkt, auch sie hat einen nicht ganz gewöhnlichen Namen: Pirio Kasparov. Wie der Name schon vermuten lässt, hat sie russische Wurzeln; ihr Vater kommt von dort.

Die Ausgangssituation ist schnell erzählt: Pirio war mit ihrem Freund Ned...

Weiterlesen

Die Frau, die nie fror

Pirio Kasparov überlebt ein Schiffsunglück, und schwimmt danach Stundenlang im kalten Wasser! Ihr Freund Ned mitdem sie auf dem Fischerboot war stirbt!

Da Pirio nicht an einen Unfall glaubt und die Behörden auch nichts rausgefunden haben fängt sie auf eigene Faust an zu ermitteln! Und das gefällt vielen Leuten nicht!
Somit schwebt Pirio selber in gefahr! Und auch für ihre beste Freundin Tomasina und deren Sohn Noah (der Sohn vom verstorbenen Ned) geraten in gefahr!

Pirio...

Weiterlesen

Ein gelungenes Erstlingswerk....

 

Ihr russischer Vater hält sie für zu weich. Die Navy nennt sie mutig. Die meisten Männer finden sie attraktiv. Für die Leute in Boston ist sie eine Heldin, für die Wissenschaft ein Phänomen. Ihrer besten Freundin Thomasina ist sie zu ehrlich. Ihr Patensohn Noah möchte am liebsten immer bei ihr sein. Zeit für Pirio Kasparov herauszufi nden, wer sie wirklich ist. Pirio Kasparov fährt aus einem Alptraum hoch. Wieder schwimmt sie weit draußen vor der Küste Maines im Wasser. Wieder ist...

Weiterlesen

Spannung garantiert

Pirio Kasparov überlebt ein tragisches Schiffsunglück, allerdings kommt dabei ihr guter Freund Ned in den eiskalten Fluten ums Leben.

In dem festen Glauben , dass es sich lediglich um einen schrecklichen Seeunfall mit Fahrerflucht gehandelt hat, beginnt Pirio auf eigene Faust die Suche nach den Schuldigen. Doch allzu schnell gerät sie dabei in kriminelle Machenschaften eines GroßFischereikonzerns , der noch nicht einmal vor Mord zurückschreckt. 

Das Cover ist wirklich traumhaft...

Weiterlesen

Unerwartet und richtig, richtig gut!

Klappentext:
Pirio Kasparov schreckt aus einem Alptraum hoch. Wieder schwimmt sie weit draussen vor der Küste Maines im Wasser. Wieder ist es kalt und dunkel. Wieder überlebt sie, und ihr Freund Ned wird nicht gefunden. Auch von seinem Fischerboot fehlt jede Spur. Und dann spürt sie wieder die Hand seines kleinen Sohnes Noah in ihrer, der nicht weint, weil er stark sein will.

War es wirklich ein Unfall? Pirio schwört sich herauszufinden, was wirklich passiert ist. Ihre...

Weiterlesen

Fahrerflucht

Eher eine Einzelgängerin ist die 30jährige Pirio Kasparov. Am meisten am Herzen liegt ihr ihr Patensohn Noah, dessen Mutter auch Pirios beste Freundin ist. Beste Freundin, dieser Ausdruck ist manchmal eher relativ zu sehen, denn Thomasina ist etwas aus der Bahn geworfen und dem Alkohol mehr zugetan als allem anderen. Und nun passiert auch noch dieser elende Unfall, bei dem Noahs Vater ums Leben kommt. Pirio war mit ihm an Bord und auch sie fiel von dem Kutter als das Riesenschiff sie rammte...

Weiterlesen

unglaublich faszinierend

Meine Finger gleiten über das Buch und ich bin verzückt, es fühlt sich unglaublich an und hat einen zarten Glanzschimmer. Das Cover spricht mich an, es spiegelt genau das wieder, was sich im inneren des Buches befindet. Eine Frau, auf der Suche nach sich selbst.

Pirio Kasparov überlebt ein schweres Bootsunglück und schafft es 6 Stunden im eiskalten Wasser zu überleben. Ihr Freund Ned, hat leider nicht so viel Glück. Er rettet ihr jedoch damit das Leben. Die Navy will herausfinden was...

Weiterlesen

Fräulein Smilla lässt grüßen

Pirio Kasparov überlebt wie durch ein Wunder den Bootsunfall, bei dem ihr Freund Ned ums Leben kommt. Während die Navy herausfinden möchte, was an ihr so besonders ist, dass sie Stunden im eiskalten Wasser überleben kann, stellt Pirio sich ganz andere Fragen: warum werden kaum Anstrengungen unternommen den Frachter zu finden, der sie gerammt hat, war es überhaupt ein Unfall? Zusammen mit einem Journalisten stellt sie selbst Nachforschungen an und begibt sich in große Gefahr.

Ein Roman...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
512 Seiten
ISBN:
9783550080388
Erschienen:
Januar 2014
Verlag:
Ullstein HC
Übersetzer:
Kathrin Bielfeldt
7.7
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (40 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 93 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher