Buch

An einem Tag in Paris - Ellen Sussman

An einem Tag in Paris

von Ellen Sussman

Geschichten, die die Liebe schreibt!
Ein Sonnenstrahl spiegelt sich im Fenster eines Straßencafés, der Duft frischer Croissants liegt in der Luft, an einer Straßenecke verabschiedet sich ein Paar mit einem leidenschaftlichen Kuss: Ein neuer Tag beginnt in der Stadt der Liebe. Drei junge Französischlehrer treffen gleich die Menschen, denen sie heute während eines Spaziergangs durch Paris Sprache und Kultur näherbringen wollen. Ein gebrochenes Herz, der Wunsch nach Glück und eine unbestimmte Sehnsucht begleiten sie dabei. Sie wissen nicht, was das Leben heute für sie bereithält, nur eines ist sicher: Am Ende dieses Tages könnte sich alles verändert haben ...

Rezensionen zu diesem Buch

Langweilig und überflüssig

Drei Pariser Sprachlehrer verbringen mir ihren jeweiligen Schülern den Tag. Soweit so gut. Da sie in der Stadt der Liebe sind, dreht sich auch alles um die Liebe. Statt Romantik wartet das Buch mit einer Affäre nach der nächsten auf.

Ich fand das alles überzogen, wenig authentisch und einfach nur nervig. Trotzdem habe ich das Buch beendet, in der Hoffnung, dass da noch was wirklich Interessantes passiert – aber nichts da. Eine Nullnummer durch und durch, dabei waren die Idee und das...

Weiterlesen

Diesen Tag vergisst man schnell

Inhaltsangabe:
Ein Sonnenstrahl spiegelt sich im Fenster eines Straßencafés, der Duft frischer Croissants liegt in der Luft, an einer Straßenecke verabschiedet sich ein Paar mit einem leidenschaftlichen Kuss: Ein neuer Tag beginnt in der Stadt der Liebe. Drei junge Französischlehrer treffen gleich die Menschen, denen sie heute während eines Spaziergangs durch Paris Sprache und Kultur näherbringen wollen. Ein gebrochenes Herz, der Wunsch nach Glück und eine unbestimmte Sehnsucht...

Weiterlesen

Charmantes Buch mit Pariser Flair

Zum Inhalt:
Wie der Titel schon sagt, spielt sich die gesamte Geschichte an einem einzigen Tag ab.
Morgens treffen sich die 3 jungen Privatlehrer Nico, Philippe und Chantal in einem Café, bevor sie den Tag mit ihren Schülern starten. Die Beziehung der 3 zueinander ist etwas kompliziert. Philippe und Chantal sind ein Paar, aber Nico und Chantal haben eine Nacht miteinander verbracht und Philippe scheint es mit der Treue nicht so genau zu nehmen.
Dann wird der Tag...

Weiterlesen

Bezaubernd

Erzählt wird die Geschichte eines Tages von drei Französischlehrern und ihren Privatschülern. Sehr kompakt, aber dennoch umfassend wird die jeweilige Lebenssituation und Gefühlslage dargebracht.

Der Aufbau des Buches ähnelt ein wenig den sogenannten Episodenfilmen, wie z.B. L.A.Crash, wo abschnittsweise Einzelschicksale erzählt werden, die sich dann gegen Ende alle irgendwie kreuzen oder verbinden. Die Autorin hat das Ganze aber sehr charmant gemacht und ich fühlte beim Lesen...

Weiterlesen

Anfangsschwierigkeiten

Beinahe mit Händen und Füßen habe ich mich dagegen gewehrt, dieses Buch zu lesen.
Zuviele Personen, zuviele Sprünge in der Handlung, und alles zwar nett zu lesen, aber irgendwie ohne Sinn und Verstand. Das nervt. Das macht keinen Spaß.
Stilistisch allerdings hat es mir sehr gut gefallen, wenn auch gewöhnungsbedürftig.
Also quältew ich mich mehr oder weniger durch die ersten Seiten - und legte das Buch an die Seite.
Aber ich mag es nicht, ein Buch (außer es ist einfach...

Weiterlesen

Nur das Eine

Ich bin eigentlich nicht spießig.Ich Las so manches Erotische oder sogar Härteres.Aber ich wusste immer auf was ich mich eingelassen habe.Das Buch hier war eine Mogelpackung.Ich erwartete Romantik und erhielt seitenweise Verkehr.Genau in dem Sinne.Pariser Sex. Irgendwie alles unpassend.Aufgesetzt.Schade - das hätte mehr sein können.Diesen Text werde ich schnell vergessen und unter Zeitverschwendung abhaken.War nix.

Weiterlesen

Leider nicht so meins

Ich habe leider das Buch, nachdem ich es zu Ende gelesen hatte, mit Erleichterung weggelegt, es endlich geschafft zu haben und daran hat sich nun auch im Nachhinein nichts mehr geändert.

Grundsätzlich kann man die Sprache der Autorin und die Gestaltung des Buches durchaus loben. Gut gefallen haben mir auch die kleinen französischen Sätzchen, die ebenfalls im Text stecken und vor allem auch das Kartenmaterial zur Orientierung in Paris.

Mit ungefähr einem Drittel der Charaktere...

Weiterlesen

Ein wunderbares Buch!

In einem pariser Cafe treffen sich drei junge Französischlehrer vor dem Unterrichtsbeginn. Es duftet nach Croissants, die Sonne scheint und jeder wird gleich mit seinem Schüler zu einem Spaziergang durch die Stadt aufbrechen. Denn ihr Unterricht findet nicht in einem verstaubten Klassenzimmer statt, sondern auf den Straßen, den Plätzen und an den Sehenswürdigkeiten von Paris.
Der Tag scheint normal zu beginnen, doch am Ende könnte nichts mehr sein wie es war. Eine Geschichte über...

Weiterlesen

Hätte man mehr draus machen können

Drei französiche Sprachlehrer – drei verschiedene Versionen eines Tages in Paris. So könnte man kurz und knapp den Inhalt des Buches wiedergeben. Nico verbringt ihn mit der trauernden Josie, Philippe mit der frustrierten Riley und Chantal mit Jeremy, dem Ehemann einer berühmten Schauspielern.

Die Inhaltsangabe auf dem Buchumschlag hatte mich sehr neugierig gemacht. Allerdings wusste ich da noch nicht, dass es sich im Grunde um drei abgeschlossene Kurzgeschichten handelt. Was ich...

Weiterlesen

Zauberhafte Unterhaltung

So wie jeden Morgen in Paris treffen sie sich, die drei Französischlehrer Philippe, Nico und Chantal, um gemeinsam in einem Straßencafé den Tag zu beginnen, bevor sie gemeinsam mit ihren jeweiligen Privatschülern den Tag verbringen. Der Leser lernt bei dieser Begegnung die Charaktere der drei Lehrer ein wenig kennen und erfährt etwas über ihre jeweiligen Beziehungen zueinander.

Schließlich wird jeder der drei Lehrer durch seinen Tag begleitet. Jede Begegnung ist eine einzelne...

Weiterlesen

Konnte mich nicht überzeugen

Der Roman „An einem Tag in Paris“ der Autorin Ellen Sussman ist im Limes Verlag als Hardcover erschienen und umfasst 287 Seiten mit fünf Kapiteln, einer Danksagung der Autorin und einem Interview bei dem Ellen Sussman zehn Fragen beantwortet. Der Schutzumschlag des Buchs ist passend zum Titel gestaltet.

Die Geschichte erzählt von drei Französischlehrern in Paris. Der Leser begleitet jeden der drei mit einem amerikanischen Schüler in Episoden über einen Unterrichtstag hinweg. Jeder der...

Weiterlesen

Paris beeinflusst Menschen

Ein Tag ist wie ein Leben - und kann alles verändern. Jeden Morgen treffen sich drei Sprachlehrer in Paris zum Kaffeetrinken. Was sie heute nicht ahnen: Ihr Leben wird sich verändern. Nico muss die traurige Josie durch Paris führen. Er blickt hinter die traurige, melancholische Fassade von ihr. Was wird er sehen? Was kann er ändern?

Philippe der Schwerenöter, der Paris liebt, weil hier die Liebe wohnt. Er wird Riley kennenlernen, die verzweifelt ihr Leben hasst, oder hasst sie sich...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
288 Seiten
ISBN:
9783809026037
Erschienen:
September 2012
Verlag:
Limes Verlag
Übersetzer:
Veronika Dünninger
6.35
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.2 (20 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 38 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher