Buch

Sturmhöhe - Emily Brontë

Sturmhöhe

von Emily Brontë

Auf einer Anhöhe inmitten der rauen Landschaft des englischen Yorkshire liegt das Anwesen 'Wuthering Heights', dem Wind schutzlos ausgesetzt, der hier strenger als anderswo weht. Sein Besitzer, der herzensgute Mr. Earnshaw, nimmt den Findling Heathcliff zu sich, in den Earnshaws Tochter Cathy sich bald schon heftig verliebt. Doch ihre Liebe endet im Unglück, und ein Gespinst aus Rache und Verrat liegt fortan über dem Landgut. Emily Brontës einziger Roman, zuerst 1847 unter Pseudonym erschienen, gehört als eines der außergewöhnlichsten Werke des viktorianischen Zeitalters längst zum Kanon der Weltliteratur.

Rezensionen zu diesem Buch

Ein literarisches Meisterwerk

 In diesem Klassiker dreht es sich um eine angesiedelte Familie im englischen Yorkshire. Das alles hört sich erst mal nicht besonders an, außer das es Emily Bronte geschrieben hat, doch es geht um Liebe, Hass, Gewalt, Rivalitäten und Macht. Das alles passiert nur wegen einem Findelkind: Heathcliff, der von den Besitzer des Gutes Wuthering Heights aufgenommen wurde. Ein Folgen schwerer Fehler..

 

 Eigentlich möchte ich nicht viel mehr  zu der Handlung sagen, da man sich einfach...

Weiterlesen

Sturmhöhe

~Meine Meinung~

Dieses Buch habe ich mir einzig und allein aus dem Grund gekauft, weil es das Lieblingsbuch von Bella Swan in den Biss-Büchern von Stephenie Meyer ist und mich deswegen interessiert hat, was drinnen steht! Das Cover hat mich damals, 2009, schon so überhaupt nicht angesprochen und ich habe es dann auch bei Seite 214 wieder in Regal zurückgestellt. Dank mehren Lese-Challenges hat es sich gleich mehrfach angeboten "Sturmhöhe" weiter zu lesen. Und was soll ich sagen......

Weiterlesen

Ums Haus der Sturm

Ein wunderbarer Roman, düster, spannend, wie ein Sturm der ums Haus weht. 
Das seltsame keine der wichtigen Figuren wurde mir wirklich sympathisch. Umso faszinierender fand ich die verschiedenen Charaktere. Zwischendurch hätte ich so manches Mal am liebsten einen Mord an einer der Figuren ausgeführt...Und gerade WEIL eben keiner der Personen in ein schwarzweiß Schema gepresst wurde gefällt mir der Roman so gut. 
Das Buch ist so lebendig geschrieben das man das Gefühl hat selbst...

Weiterlesen

Einfach ein Klassiker

Emily Bronte hat hier mit ihrem Klassiker "Sturmhöhe" ein tolles Meisterwerk gezaubert. 
Wir befinden uns im englischen Yorkshire um 1800 und landen auf dem Anwesen Wuthering Heights, wo der alte, grimmige Earnshaw lebt. Eines Tages beschließt er das Findelkind Heathcliff aufzunehmen und damit fing das Unheil an. Seine kleine Tochter Cathy verliebt sich völlig kopflos in Heathcliff und die beiden überlegen sich während ihrer Streifzüge im Moor kindliche Streiche. Doch eines Tage legt...

Weiterlesen

Konnte mich leider nicht überzeugen

Ich muss zugeben das mir der Buchrücken besser gefällt als das Cover - da ich schon wesentlich schönere Bücher gesehen habe, die auch etwas älter sind.

Viele von euch kennen den Roman von Emily Bronte sicherlich aus den Bis(s)-Büchern aber das war eigentlich nicht der Grund weshalb ich das Buch lesen wollte, sondern viele gute Meinungen und Bewertungen haben mich veranlasst mir selbst ein Urteil zu bilden. Erwartet hab ich einiges, vorallem aber eine Liebesgeschichte von der Bella (...

Weiterlesen

Endlich geschafft

*** Klappentext ***
Auf einer Anhöhe inmitten der rauen Landschaft des englischen Yorkshire liegt das Anwesen „Wuthering Heights“, dem Wind schutzlos ausgesetzt, der hier strenger als anderswo weht. Sein Besitzer, der herzensgute Mr Earnshaw, nimmt den Findling Heathcliff zu sich, in den Earnshaws Tochter Cathy sich bald schon heftig verliebt. Doch ihre Liebe endet im Unglück, und ein Gespinst aus Verrat und Rache liegt fortan über dem Landgut.

*** Meine Meinung ***
Der...

Weiterlesen

Ein Haus voller Bösartigkeiten...

"Sturmhöhe" (Originaltitel: "Wuthering Heights" ) ist der einzige Roman der englischen Schriftstellerin Emily Brontë (1818–1848).
Der 1847 unter dem Pseudonym Ellis Bell veröffentlichte Roman wurde vom viktorianischen Publikum weitgehend abgelehnt, heute gilt er als ein Klassiker der britischen Romanliteratur des 19. Jahrhunderts.

Ort des Geschehens ist ein Gutshof auf einer windgepeitschten Anhöhe im Hochmoor von Yorkshire. Erzählt wird die Geschichte der Familien Earnshaw und...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
397 Seiten
ISBN:
9783866474314
Erschienen:
Juli 2009
Verlag:
Anaconda Verlag
Übersetzer:
Gisela Etzel
7.56
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 56 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher