Buch

Der Nachtzirkus - Erin Morgenstern

Der Nachtzirkus

von Erin Morgenstern

'Er kommt ohne Ankündigung und hat nur bei Nacht geöffnet: der Cirque des Rêves Zirkus der Träume. Um ein geheimnisvolles Freudenfeuer herum scharen sich fantastische Zelte, jedes eine Welt für sich, einzigartig und nie gesehen. Doch hinter den Kulissen findet der unerbittliche Wettbewerb zweier verfeindeter Magier statt. Sie bereiten ihre Kinder darauf vor, zu vollenden, was sie selber nie geschafft haben: den Kampf auf Leben und Tod zu entscheiden. Doch als Celia und Marco einander schließlich begegnen, geschieht, was nicht vorgesehen war: Sie verlieben sich rettungslos ineinander. Von ihren Vätern unlösbar an den Zirkus und ihren tödlichen Wettstreit gebunden, ringen sie verzweifelt um ihre Liebe, ihr Leben und eine traumhafte Welt, die für immer unterzugehen droht.

Rezensionen zu diesem Buch

Das Buch schwächelte an allen Ecken und Enden und nach einer Weile musste ich mich zum Lesen zwingen.

Viele begeisterte Stimmen und nachdem CocuriRuby vor Kurzem in einem Video sagte, dass das Buch sehr gut in diese Jahreszeit passe und ihr gut gefallen hatte, war es um mich geschehen. Ich begann direkt mit dem Lesen und der Anfang gefiel mir ebenfalls. Die Welt kennenlernen, das Setting, die Figuren.

Aber leider beginnt es ca. nach 150 Seiten nur noch vor sich hin zu plätschern. Es gibt so viele verschiedene Sichtweisen, so viele Charaktere, deren Geschichten wir erfahren. Man...

Weiterlesen

Kaum Handlung und platte Figuren

Die Geschichte wird abwechslungsweise in mehreren Handlungssträngen in der Gegenwart aus der Sicht eines allwissenden Beobachters erzählt. Dabei springt die Handlung zeitlich immer wieder vor und zurück (das Datum der jeweilige Abschnitte ist in der Kapitelüberschrift vermerkt), ohne dass über lange Zeit hinweg klar wird, was die Autorin damit bezweckt.

Die Figuren bleiben allesamt sehr blass, ohne nennenswerte Eigenschaften, sodass mir bis zum Schluss egal war, was mit ihnen passiert...

Weiterlesen

Ein Buch für Träumer

INHALT
Le Cirque des Réves - der Zirkus der Träume - öffnet nur bei Nacht. Beim Betreten tritt man ein in eine phantastische Welt, die Schein und Sein gekonnt miteinander verknüpft. Man zweifelt an der Wirklichkeit und genießt jeden Moment, die der Traum andauert. Doch hinter den Kulissen findet ein erbitterter Kampf statt. Zwei verfeindete Magier halten seit Jahrzehnten - gar Jahrhunderten - einen Konflikt aufrecht, der endlos scheint. Den Wettstreit tragen sie nicht selbst aus,...

Weiterlesen

Zauber im Zirkus?

Zu Beginn: Wer auch immer den Klappentext geschrieben hat, hat das Buch bestimmt nicht gelesen. Anders kann ich mir diesen Humbug nicht erklären. Ja, es geht um Celia und Marco, aber bevor die sich mal begegnen, vergeht eine endlos lange Zeit, und als sie es dann endlich tun, haben sie erst mal anderes zu tun, als sich unsterblich ineinander zu verlieben. Und mindestens einer von beiden wusste ganz genau, wer der andere ist. Sie sind nämlich Gegner in einem Spiel, dessen Sinn und Zweck nie...

Weiterlesen

Der Nachtzirkus

Ich habe lange nicht mehr ein so gutes Buch gelesen!

Ich hörte schon unglaublich viel (und nur gutes!) über dieses Buch, dennoch sind es lange ungelesen in meinem Regal. Warum, das weiß ich nach Beenden dieser Lektüre selber nicht mehr."Der Nachtzirkus" von Erin Morgenstern ist einfach nur fabelhaft.
Inhalt:
Er kommt ohne Ankündigung und hat nur bei Nacht geöffnet: der Cirque des Rêves – Zirkus der Träume. Um ein geheimnisvolles Freudenfeuer herum scharen sich fantastische...

Weiterlesen

Celia gegen Marco

Er kommt überraschend, ist plötzlich da. Der Nachtzirkus ,‘Le Cirque des Réves‘ der Zirkus der Träume. Und er hat, wie schon der Name sagt, nur in der Nacht geöffnet. Erst wenn es dunkel wird, siehst du den Eingang und darfst eintreten.

Der Zauberkünstler Prospero bekommt ungewöhnliche Post. Ein Brief befestigt am Mantel eines kleinen Mädchens. Er erfährt, dass dieses Mädchen seine Tochter ist und er sich nun um sie kümmern muss. Sie heißt Celia. Und er bemerkt, dass sie ungeahnte...

Weiterlesen

Melancholie, Schmerz, Trauer und eine wunderschöne Geschichte

Wie in einem Traum wandelt der Leser durch diese Erzählung. Melancholie, Schmerz, Trauer und eine wunderschöne Geschichte, deren Poesie man kaum ertragen kann, sie schmerzt, so schön ist sie. Wenn man einmal die Pfade des Rationalen hinter sich gelassen hat, kann man sich diesem Roman kaum noch entziehen. Alles wirkt auf einmal vollkommen normal - und genau das ist auch gut so. Nur so kann man sich ganz darauf einlassen um dann irgendwann verwundert - und auch wehmütig zu bemerken, dass die...

Weiterlesen

Hereinspaziert! Nur Hereinspaziert in eine magische Welt!

Celia und Marco werden jeweils von sich zwei konkurrierenden Magiern ausgebildet. Beide Magier haben unterschiedliche Stile und wollen sich so erproben, um zu schauen wer der Bessere ist. Und so müssen Celia und Marco gegeneinander antreten. Schauplatz ist ein Zirkus. Doch als sich die beiden begegnen, passiert das was passieren muss. Fortan treten sie nicht mehr gegeneinander, sondern füreinander an. Jedoch wird ihre Liebe und ihr Leben bedroht und die beiden müssen zusehen, wie sie aus...

Weiterlesen

So komplex - so magisch - so traumhaft schön!

WOW! Also ich muss sagen, dieses Buch hat mich echt beeindruckt. Ich habe vorher noch kein Buch gelesen, das so facettenreich, detailverliebt und umfassend geschrieben ist. Von der ersten Seite an war ich gefesselt.

Der Schreibstil ist wunderbar. Obwohl ich in letzter Zeit, fast ausschließlich, Jugendbücher gewohnt bin und dementsprechend auch oftmals eher „leichtere“ Sprache lese, hatte ich überhaupt keine Probleme der Geschichte zu folgen. Auch wenn sie größtenteils im 19....

Weiterlesen

Schwarz und weiß ist die Welt des Zaubers...

Le cirque des Rêves - wahrhaft ein Zirkus der Träume, der ohne Ankündigung kommt und nur bei Nacht geöffnet hat. Auch sonst ist es kein Zirkus, wie man ihn kennt. Es gibt nicht nur ein Zelt, sondern unzählige, alle gruppiert um ein zauberhaftes Feuer in der Mitte eines großen Platzes. Jedes einzelne Zelt bietet nie gesehene Attraktionen und zieht die Zuschauer in den Bann. Ein Zauber in schwarz und weiß scheint über dieser geheimnisvollen Welt zu liegen.
Hinter den Kulissen offenbart...

Weiterlesen

Was für ein umwerfend tolles Buch!

Was für ein umwerfend tolles Buch! Ich habe es mittlerweile mehrmals gelesen, und es ist immer wieder ein wahrer Kopfzirkus. Bunt, schräg, spaßig. Ich liebe es.

Die Ausstattung des Buches allein ist ein Abenteuer. Das Cover in Schwarzweiß mit punktuellem Rot und der im Licht schimmernden silbernen Schrift... Die allererste Seite macht einen dann gleich "schwindelig" und es ist, als würde man in einen Traum abdriften, sich in dem Roman verlieren. Und der erste Satz, den man liest -...

Weiterlesen

Wie im Buch gibt es auch bei den Rezensionen viel schwarz oder weiß

Manege frei! 
Der Debütroman von Erin Morgenstern mit seinem bezaubernden Cover ist eine kleine Reise in die Welt des skurillen Zirkus. 
Das Cover ist wunderschön aufgemacht, schwarz und weiß – die Farben des Zirkus, der Tupfer rot der die rêveurs repräsentiert. Die große Hand die ihn hält... Wer dieses Buch gelesen hat weiß, wie perfekt die Gestaltung des Covers wirklich ist.
Die Zeit in der ich mit dem Lesen des Buches beschäftigt war, ließ mich fallen und eintauchen in...

Weiterlesen

Der Nachtzirkus ... verzaubert...

Der Nachtzirkus taucht immer einfach so auf, wie aus den nichts und öffnet erst bei Nacht seine Tore. Aber bis er auf Reisen gehen kann, dauert es noch was und wir erleben die Planung und Entstehung hautnah mit. Denn der Zirkus ist ein Austragungsort für ein Zaubererduell. Zwei große und verfeindete Magier tragen schon über Jahrzehnte ihren Kampf aus, aber nie selber, sondern immer über ihre Schüler. Diesmal setzt der eine auf seine Tochter Celia und der andere holt den Jungen Marco aus dem...

Weiterlesen

Realität oder Fiktion?

Ein geheimnisvoller Zirkus taucht unangekündigt in einer Stadt auf, denn seine Route ist nicht vorhersehbar. Die Karten sind schnell ausverkauft; die Vorstellung ist magisch und findet nur nachts statt. 1873 arbeitet hier der Zauberer Prospero und zieht das Publikum in seinen Bann. Im Februar wird er von einem Anwalt aufgesucht, der ihm seine Tochter Celia überbringt. Ihre Mutter ist gestorben. Zufällig entdeckt Prospero, dass Celia ebenso wie er magische Kräfte hat. Er unterrichtet sie und...

Weiterlesen

Einmalig, magisch, Super

Inhalt:

Der Cirque des Rêves (Zirkus der Träume) kommt ohne Ankündigung. Plötzlich ist er da als hätte er schon immer dort gestanden. Geöffnet hat er nur nachts und seine Darbietungen übertreffen jede Erwartung und Vorstellung. Was aber niemand weiß, er ist der Schauplatz einer Prüfung. Ein Spiel zweier Personen von der jeder einen Spieler ins Rennen schickt. Als Celia und Marco sich das erste Mal begegnen sind sie schon junge Erwachsene doch als sie noch Kinder waren wurde eine...

Weiterlesen

Der Nachtzirkus

*** Klappentext ***
Er kommt ohne Ankündigung und hat nur bei Nacht geöffnet: der Cirque des Rêves - Zirkus der Träume. Um ein geheimnisvolles Freudenfeuer herum scharen sich fantastische Zelte, jedes eine Welt für sich, einzigartig und nie gesehen. Doch hinter den Kulissen findet der unerbittliche Wettbewerb zweier verfeindeter Magier statt.
Sie bereiten ihre Kinder darauf vor, zu vollenden, was sie selber nie geschafft haben: den Kampf auf Leben und Tod zu entscheiden. Doch als...

Weiterlesen

Packte mich nicht.

Der Zirkus der Träume kommt nachts. Ohne Anmeldung. Und genau so wie er kam, ist er dann irgendwann auch wieder weg. Keiner weiß, woher er kam oder wohin er as nächstes gehen würde. Und zu welchem Zeitpunkt schon mal gar nicht.
Sehr atmosphärisch wird nicht nur der Zirkus beschrieben sondern auch all die Artisten, die magische Begabungen haben oder einfach nur gut tricksen können, dann gibt es noch die Reveurs, eine Fangemeinde möchte man sie nennen, die dem Zirkus um die ganze Welt...

Weiterlesen

Kein Zauber für mich

Natürlich ist dieses Buch wundervoll geschrieben, natürlich ist eine Menge Phantasie enthalten und dazu noch eine (?) wirklich schöne Liebesgeschichte, überhaupt liegt ein gewisser Zauber in den Worten und der Handlung.

Aber ich hatte ständig das Bedürfnis, dieses Buch zuzuschlagen und an die Seite zu legen. Mich aus diesem Zirkus zu befreien, der mich irgendwie in sich sog und mir doch gar nicht gut tat.
Und ich frage mich, warum das so war.
Vielleicht war mir die Gefahr...

Weiterlesen

Magisch

Ein neues Schmuckstück für mein Bücherregal. "Der Nachtzirkus" ist wahrscheinlich das schönste Buch, das ich besitze.

Die Geschichte hat mich total verzaubert. Die Beschreibungen von Erin Morgenstern sind sehr datailiert und so versinkt man schon nach wenigen Seiten in die Welt von "Der Nachtzirkus".

Das Buch spielt zwischen 1873 und 1903. Ich finde die Zeit sehr passend. Ich glaube wenn das Buch im Jahr 2012 gespielt hätte, wäre die Geschichte nicht so "rund" gewesen. Damals...

Weiterlesen

Langweilig und undurchsichtig

Hector und Alexander wollen endlich klar stellen, wer die besten Unterrichtsmethoden in Sachen Magie und Zauberei hat. Für den tötlichen Wettstreit schickt Hector seine Tochter Celia ins Rennen, die bereits eine natürliche Begabung für Zauberei hat. Alexander adoptiert den Waisenjungen Marco und macht ihn zu seinem Kanidaten. Nach Jahren qualvollen Lernens werden die beiden offiziell in den Wettkampf geschickt. Als Arena dient "Le Cique des Reves", ein Zirkus, der nur Nachts geöffnet und die...

Weiterlesen

Ein Buch zum Träumen

Er kommt ohne Ankündigung und hat nur bei Nacht geöffnet: der Cirque des Rêves 

Ein magischer Zirkus, der seine Besucher mit fantastischen Attraktionen verwöhnt. Das ist der Nachtzirkus. Auch mich hat er verwöhnt. Erin Morgenstern beschreibt den Zirkus so genau, dass man selbst das Gefühl hat zwischen den Zelten umherzuwandern und sich unaufhörlich fragt, welcher neuer Zauber hinter der nächsten Biegung wartet. 
Die Grundstory ist schnell erzähl: Zwei Magier bekämpfen...

Weiterlesen

Die Magie dieses Buches hat mich aufgewühlt und zutiefst berührt!

Inhalt:
Als Celia und Marco noch Kinder sind werden sie bereits unwiderruflich aneinander gebunden: Ihre Väter, Magier untschiedlicher Schulen und Methoden, vereinbaren ein Duell ihrer talentierten Kinder, aus dem nur ein Sieger hervorgehen kann. Als Austragungsort dieses Magierduells wird der Nachtzirkus erwählt. Dieser kommt völlig unangekündigt in eine Stadt, öffnet seine Tore ausschließlich bei Nacht und zieht seine Besucher in seinen magischen Bann. Keiner der Besucher ahnt, dass...

Weiterlesen

Ein sehr gefühlsvolles Buch

Willkommen im Nachtzirkus Le Cique des Reves, hier sind erstmal die wichtigen Personen in der Geschichte.
Wir haben da Marco, er ist ein sehr netter junger Mann, dem eine besondere Gabe beigebracht wurde, dennoch wurde er für eine Sache ausgenutzt. Das gefiel ihm gar nicht. Celia ist das Gegenstück zu Marco, sie wurde die ganze Zeit getrimmt und ich sag mal körperlich gequält, bis sie das gelernt hatte, was sie sollte. Sie hatte so viel satt, hat es aber ihrem Vater zu Liebe gemacht....

Weiterlesen

Tretet ein...

"Der Nachtzirkus" umfasst 464 Seiten und gliedert sich in einen Prolog sowie fünf Teile mit einer Vielzahl an Kapiteln, die keine Nummern, dafür aber Titel als Überschrift tragen. Die Kapitel sind alle nicht besonders umfangreich, mehr als fünf Seiten umfassen die wenigsten von ihnen. Abgerundet wird das Buch durch eine sympathische Danksagung der Autorin.

Geschrieben ist der Roman aus der Sicht eines allwissenden Erzählers in der Gegenwartsform. Besonders ist, dass das Buch mit jedem...

Weiterlesen

Der Nachtzirkus

Die Inhaltsangabe zu dem Buch lautet: "Doch hinter den Kulissen findet der unerbittliche Wettbewerb zweier verfeindeter Magier statt. Sie bereiten ihre Kinder darauf vor, zu vollenden, was sie selber nie geschafft haben: den Kampf auf Leben und Tod zu entscheiden. Doch als Celia und Marco einander schließlich begegnen, geschieht, was nicht vorgesehen war: Sie verlieben sich rettungslos ineinander. Von ihren Vätern unlösbar an den Zirkus und ihren tödlichen Wettstreit gebunden, ringen sie...

Weiterlesen

Zu langatmig!

Kurzbeschreibung: Er kommt ohne Ankündigung und hat nur bei Nacht geöffnet: der Cirque des Rêves – Zirkus der Träume. Um ein geheimnisvolles Freudenfeuer herum scharen sich fantastische Zelte, jedes eine Welt für sich, einzigartig und nie gesehen. Doch hinter den Kulissen findet der unerbittliche Wettbewerb zweier verfeindeter Magier statt. Sie bereiten ihre Kinder darauf vor, zu vollenden, was sie selber nie geschafft haben: den Kampf auf Leben und Tod zu entscheiden. Doch als Celia und...

Weiterlesen

Eine zauberhafte Geschichte, für alle, die sich verzaubern lassen wollen.

Zwei betagte Magier bilden ihre Schützlinge für einen Wettstreit aus. Der Zauberer Prospero wählt dafür seine fünfjährige Tochter Celia aus, die eines Tages unerwartet vor ihm steht und schon außergewöhnliche Fähigkeiten mitbringt. Alexander hingegen entscheidet sich für Marco den er im Waisenhaus findet. Durch einen Ring wird der Wettstreit besiegelt und keiner der beiden Kontrahenten darf diesen abbrechen. Ein Wettstreit, für dessen Zweck der Zirkus errichtet wurde und an den  Marco und...

Weiterlesen

Der Nachtzirkus

Mit »Der Nachtzirkus« hatte ich wieder eins dieser Bücher in der Hand, die mir so schwer fallen beim Bewerten, bei der Findung einer eigenen Erkenntnis, wie ich den Roman wirklich fand, denn er hatte so viel Schönes, aber auch so verdammt viel, was mir auch nicht so zugesagt hat, dass sich das beim Nachdenken, wie das Buch den jetzt insgesamt abschneidet, einen ziemlichen Kampf ausführt.

Allein die Beschreibungen des Nachtzirkus sind einfach wunderbar und allen voran die Einleitung,...

Weiterlesen

Empfehlenswerte Romantasy

Dem Zauberkünstler Prospero wird seine fünfjährige Tochter übergeben. Er soll sich von nun an um sie kümmern. Schon am ersten gemeinsamen Abend mit seiner Tochter schmiedet er einen Plan, welcher ihre Zukunft unermässlich beeinsträchtigen wird. Prospero und ein weiterer Zauberkünstler Namens A.H. schließen eine Wette ab. Die beiden verfeindeten Zauberclans sollen von nun an in einem Wettbewerb gegeneinander streiten.
Celia, die nun jugendliche Tochter von Prospero und Marco, der Sohn...

Weiterlesen

Lass dich vom Zirkus der Träume verzaubern!

Der Nachtzirkus erscheint immer ohne Ankündigung: Eines Tages steht er vor den Toren der Stadt, und die Neuigkeit verbreitet sich rasend schnell. Beim Anbruch der Nacht öffnet er, und stets kommen zahlreiche Kinder und Erwachsene, um sich verzaubern zu lassen von diesem ganz und gar ungewöhnlichen Zirkus.
Was jedoch nur die wenigsten wissen: Der Zirkus dient als Schauplatz eines Wettbewerbs zwischen zwei rivalisierenden Magiern. Ihre Schüler Celia und Marco treten dort gegeneinander an...

Weiterlesen

Ein Buch, das zum Träumen einlädt

Handlung:

Ein Zirkus der mitten in der Nacht auftaucht und nur in der Nacht geöffnet hat, klingt toll oder? Zwei verfeindete Zauberer die noch einen letzten Wettstreit planen und ein Uhrmacher, der seinen können absolut beherrscht. Das alles ist nur ein klitzekleiner Teil der Story.

In der Geschichte geht es nicht nur um Marco und Celia, sondern auch um Poppet, Widget, Bailey und die Reveurs. Als erstes lernt man aber Celia und Marco besser kennen. Sie sollen an einem...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Umfang:
460 Seiten
ISBN:
9783550088742
Erschienen:
2012
Verlag:
Ullstein HC
Übersetzer:
Brigitte Jakobeit
8.0303
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (66 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 178 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher