libertynyc fragte am 16.06.2017 | Fragen zur Community

Blutiger Geschenkkorb?

Moin,

ich weiß ich bin sehr früh dran, aber Anfang des nächsten Jahres hat ein Bekannter runden Geburtstag. Üblich sind ja meistens Geschenkkörbe. Als ich nun vorletzte Nacht nicht schlafen konnte, fiel mir so ein, dass wir ja einen "blutigen Geschenkkorb" gestalten könnten (mein Mann und ich). Da der Jubilar gerne Thriller und Krimis liest, selbst aber wenig Bücher hat. Er liest gern Fitzek (ich nehme an da hat er das Meiste schon) und Tsokos.

Was würdet Ihr für Krimis empfehlen?

Was würdet Ihr sonst noch in den Korb packen? Meine Gedanken waren so in Richtung Blutwurst oder Ketchup *grins*.

Außerdem suche ich noch lustige Ideen als Scherz zum 50.

Freue mich auf Eure Kommentare.

Kommentare

Seiten

Adriana Wyss kommentierte am 16. Juni 2017 um 08:37

Es gibt einen Brombeerwein mit dem Namen Rebellenblut.

Bei Blutwurst würde ich mich vorher vergewissern, dass er die auch mag. Ist ja nicht Jedermanns Sache, aber sonst eine Klasse Idee.

libertynyc kommentierte am 16. Juni 2017 um 10:01

Rebellenblut klingt gut. Das notier ich mal. Danke. Ja er isst Blutwurst, dass weiß ich schon ;-)

Borkum kommentierte am 16. Juni 2017 um 08:52

Ich kann die Bücher von Oliver Ménard empfehlen.

libertynyc kommentierte am 16. Juni 2017 um 10:01

Sagt mit noch gar nix. Da schau ich gern mal was er so im Angebot hat.

Steve Kaminski kommentierte am 16. Juni 2017 um 08:55

Uffz, bei der Überschrift Deines Thread dachte ich erst, Du hättest einen Gewinn von der Mayerschen gekriegt, und dabei wäre etwas schiefgelaufen... :-)

Also, es gibt z.B. Wein, der "Drachenblut" heißt, http://weingut-pieper.de/?s=Drachenblut&post_type=product

Die Romane von Stieg Larsson wären was - aber die hat er vermutlich schon? Oder "Der Tag dazwischen" von Sarah Endsee, ein Krimi, den es bei der Edition AV gibt.

Liest er auch Fantasy? Da gibt es "Das Lied des Blutes" von Anthony Ryan (Klett-Cotta) oder (ab Anfang Sept.) "Das Erwachen des Feuers", wo viel mit Drachenblut passiert.

libertynyc kommentierte am 16. Juni 2017 um 10:03

Ich glaube er hat nichts von Stieg Larson.... aber da frag ich seine Freundin noch mal...

Fantasy glaub ich eher nicht. DANKE.

Steve Kaminski kommentierte am 16. Juni 2017 um 10:37

Gerne! - Evtl. auch Larsson als DVD? - Nesbo ist auch sehr spannend, glaube ich.

Sarahklein kommentierte am 16. Juni 2017 um 08:56

Ich habe gerade Scherbenseele gelesen von Erik Axl Sund. Gibt noch mehrere Bücher von dem Autoren Duo.

In den Korb würde ich rotwein noch tun und Steakmesser :D

libertynyc kommentierte am 16. Juni 2017 um 10:03

Steakmesser find ich gut.

wandagreen kommentierte am 16. Juni 2017 um 08:59

Ein paar Leichenteile von Mäusen könnte ich beisteuern ... Köpfe z.B.

libertynyc kommentierte am 16. Juni 2017 um 10:04

Ich glaub das lass ich dann lieber, schließlich muss ich den Korb ja packen :-D

UJac kommentierte am 16. Juni 2017 um 11:22

Hast Du Katzen Wanda? Oder wie kommst Du an Mäuseköpfe? :-) Meine Tiger schleppen mir sowas auch immer an...

wandagreen kommentierte am 16. Juni 2017 um 23:39

Yes. Nieren mögen sie nicht und Maulwurf schmeckt wohl überhaupt nicht.

Arbutus kommentierte am 16. Juni 2017 um 16:21

Wanda wieder...ich krieg mich nicht mehr ein XD

mikemoma kommentierte am 16. Juni 2017 um 09:48

Die Bücher von Karin Slaughter sind oft blutig... Man könnte auch rote Nahrungsmittel reinpacken: Kirschen, Erdbeeren, Granatapfel, Rote Bete etc; rot wie Blut...

libertynyc kommentierte am 16. Juni 2017 um 10:05

Den Namen hab ich glaub ich schon mal gelesen....

schwadronius erwähnte am 16. Juni 2017 um 18:08

jaaaaaaammi, das möchte ich alles  j e t z t  essen!

Michael H. kommentierte am 16. Juni 2017 um 20:58

Dann wirst aber DU rund und nicht der Geburtstag.

bromer65 kommentierte am 16. Juni 2017 um 10:01

"Blutwurz" gibt es zum Einen als Pflanze, und es gibt auch einen Kräuterlikör mit dem Namen Blutwurz, von der Firma Penninger (findet man im Internet). Habe aber nie probiert, ich weiß also nicht wie der schmeckt!

libertynyc kommentierte am 16. Juni 2017 um 10:06

Den kenne ich auch, der steht bei uns zu Hause, wil wir den mal geschenkt bekommen haben. Aber probiert haben wir den auch noch nicht.

Steve Kaminski kommentierte am 16. Juni 2017 um 10:39

Fasst euch ein Herz - wagt es! :-)

Aacher witzelte am 16. Juni 2017 um 10:47

Du musst mitdenken, Stevie. Anstatt zu probieren, einfach rein in den Geschenkkorb und zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Sie sind das Zeug los und haben gleichzeitig ein Geschenk. ;)

libertynyc kommentierte am 16. Juni 2017 um 13:51

Hmmm...an den Kopf kratz.....das wärs vielleicht....

Steve Kaminski kommentierte am 16. Juni 2017 um 16:13

... und ich wollte schon Aacher zurechtweisen, dass sie Dir sowas zutraut! Unglaublich! :-)

Arbutus kommentierte am 17. Juni 2017 um 10:16

Zerdetschte Fliegen im Geschenkkorb? Das ist aber unappetitlich...

MsChili kommentierte am 17. Juni 2017 um 14:08

Also ich mag Blutwurz nicht :D Da schüttelts mich immer und ich trinke sogar Jägermeister :D

Avalee kommentierte am 16. Juni 2017 um 10:12

Ich kann Das Dorf von Arno Strobel empfehlen. Außerdem Und morgen dein Tod von Carla Norton. :)

Ansonsten wäre für den blutigen Korb noch rote Fanta, rote Liköre, Rotwein oder auch einfach eine rote Kerze möglich. Oder vielleicht findet sich ein hübsches "blutiges" Lesezeichen.

Michael H. kommentierte am 16. Juni 2017 um 10:54

Das Dorf war einfach nur hanebüchen dämlich.

Aacher kommentierte am 16. Juni 2017 um 10:59

Was erwartest du von einem hanebüchen schlechten Autor? ^^

wandagreen kommentierte am 16. Juni 2017 um 23:43

 Es war hoffentlich sein schlechtestes. Denn es war das erste, das ich von ihm las und danach hoffte ich für den Autoren, dass es der Abgrund war und dass nicht alle Romane so sind. Aber mir war ein weiteres Buch von ihm zu riskant. Ein bisschen abgestraft muss man ja auch werden für so ein Geschreibsel.

Aacher empfahl am 16. Juni 2017 um 10:48

Es gibt doch diese Halloween-Internetshops. Da bestellst du einfach abgehackte Hände aus Gummi, Gehirne aus Pudding oder Augäpfel aus Gelee und dekorierst deinen Korb damit "liebevoll".

libertynyc kommentierte am 16. Juni 2017 um 13:52

Wirklich gute Idee Aacher!

katrin297 kommentierte am 16. Juni 2017 um 10:50

Die Idee finde ich super.Also ich kann die Krimis von David Baldacci empfehlen. Ansosnten ist mir sofort Currywurst eingefallen und rote Marmelade. Es gibt auch viele tolle Torten, die man sehr gruselig gestalten kann.

Stefanie Schultz kommentierte am 16. Juni 2017 um 11:05

Ich könnte dir noch die deutsche Debütautorin Julia Corbin mit "die Bestimmung des Bösen" empfehlen. Soll ja ganz gut sein. :)

Michael H. kommentierte am 16. Juni 2017 um 12:28

Soll oder ist???

Stefanie Schultz kommentierte am 16. Juni 2017 um 14:04

Soll, sowie es dort steht. Ich selber habe es bisher leider noch nicht gelesen, steht aber ganz oben auf meiner Liste, weil ich schon so viel positive Rezensionen darüber gelesen habe...

Aacher fragte am 16. Juni 2017 um 16:12

Ist das das Buch, wo das Cover aussieht, als hätten sie es von Cody McFadyen geklaut?

Stefanie Schultz kommentierte am 16. Juni 2017 um 17:03

Das musst du schon selbst beurteilen. Finde ich aber nicht.

Aacher erwähnte am 16. Juni 2017 um 18:56

Stimmt schon. Absolut keine Ähnlichkeit. ^^

McFadyen

Corbin

Stefanie Schultz kommentierte am 16. Juni 2017 um 19:21

OH MEIN GOTT, wie können die nur!?

wandagreen kommentierte am 16. Juni 2017 um 23:46

Aber echt jetzt ;-). Null Ähnlichkeit. (Wahrschl war der Hausdesigner in Urlaub).

qwertzy kommentierte am 17. Juni 2017 um 11:35

Danke, jetzt weiß ich endlich woher mir das Cover so bekannt vorkam!

köbi kommentierte am 16. Juni 2017 um 11:57

Die Lesezeichen sind super. Die füge ich meiner Wunschliste hinzu

libertynyc kommentierte am 16. Juni 2017 um 13:53

Supi, das schaue ich mir am WE an. Danke!

köbi kommentierte am 16. Juni 2017 um 11:56

Das ist ja ne tolle Idee. 

Vielleicht hast du von Karneval oder Helloween künstliche Knochen?

Weisse Servierten mit roter Farbe gesprenkelt sehen bestimmt auch gut aus.

Ich kann dir Max Bentow,Lars Keppler und Chris Carter empfehlen.

libertynyc kommentierte am 16. Juni 2017 um 13:54

Karneval oder Halloween ist nix für mich, aber da finde ich schon was!

krissysch kommentierte am 16. Juni 2017 um 12:10

Wie wäre es mit einem der Black Stories Spiele? Die Kartensets kosten nicht so viel und ich hab bisher niemanden getroffen, dem die keinen Spaß gemacht haben. ;) Das sind so Karten mit verschiedenen Fällen, in denen z.B. jemand gestorben ist, ermordert wurde, verschwunden ist usw. Nur ein Spieler erfährt allerdings die ganze Wahrheit, die restlichen bekommen nur einen Teil der Geschichte zu hören und müssen dann rausfinden, wie es wirklich war. Kann mann toll in der Grupe spielen und die Packung würde von der Aufmachung her super in so einen Korb passen.

http://www.black-stories.de/

Ansonsten fällt mir spontan noch ein, dass der KBV Verlag mal Lesezeichen in Messerform hatte, vielleicht findest du da ja zufällig noch irgendwo eins. ;)

Daniela Wennemer kommentierte am 16. Juni 2017 um 13:02

Die Black Stories Spiele sind echt genial :D

libertynyc kommentierte am 16. Juni 2017 um 13:54

Cool. danke. Da stöber ich am WE auch mal durch !

Seiten