sandra66 fragte am 07.03.2018 | Fragen zur Community

Da es jetzt keine Bücher gegen Punkte ...

...  mehr einzutauschen gibt, nützen mir Punkte überhaupt noch etwas?

Kommentare

Seiten

Leia Walsh kommentierte am 07. März 2018 um 12:08

Ja.

Es gibt hin und wieder Bücher.

Das letzte Mal war es am Valentinstag.

MichaEssen kommentierte am 07. März 2018 um 16:27

Das mit den Punkten ist eh tinnef.
Entweder ich habe Lust mich hier zu beteiligen oder ich lasse es.

Gittenen kommentierte am 07. März 2018 um 18:21

Also ich sammle weiterhin fleißig und leidenschaftliche  Punkte und freue mich dann auf mein wohlverdientes Büchlein.

 

karin1966 kommentierte am 07. März 2018 um 18:54

ja, ist irgendwie schade, dass hier so wenig los ist. Wenn man sieht, dass es 18 870 Mitglieder gibt. Sind selten mehr als 25 gleichzeitig online und seit es keine Laber Punkte mehr gibt ist wenig los.

Gut dass es viele Aktionen von den Mitgliedern gibt

 

siko71 kommentierte am 07. März 2018 um 19:33

Es wurden uns ja im letzten Jahr schon einige Veränderungen versprochen, aber leider ist bis heute nihts davon eingetreten. Und wenn dann kommen die Prämien zu solchen Zeiten, wenn man auf Arbeit ist. Ich habe da keinen Zugang zum Internet.

Aber vielleicht haben die jetzt auch Messestress oder so. Lassen wir uns überraschen. Ich sammle auch weiter.

schwadronius erwähnte am 07. März 2018 um 19:37

eine veränderung gab es: keine kommentarpunkte, außer in leserunden.

Michael H. kommentierte am 07. März 2018 um 19:37

Gäääähn.

Bis auf nachts um 3 kam zu jeder Zeit mal was. Gut, es hätten statt 300 auch gerne 3000 Bücher sein können. Die Frage nach der Finanzierbarkeit stellt sich ja nicht... Wobei die Mayersche in Essen ja jetzt nur noch halb so groß ist. Von den gesparten Mietausgaben? Hmm, Aline???

tigerbea kommentierte am 07. März 2018 um 20:29

Nicht zu vergessen die eingesparten Personalkosten. Es wurden nämliche ALLE Kassierer rücksichtslos vor die Tür gesetzt. Von der freundlichen alten Belegschaft ist niemand mehr da. Nur noch Leute mit der "mir-doch-egal-Haltung".

lesesafari kommentierte am 07. März 2018 um 22:54

wie sieht's da jetzt aus? ich war verdammt lange nicht mehr da?!?

Kochbuch-Junkie kommentierte am 07. März 2018 um 20:05

Ich finde es schade, dass bei "Frisch im Magazin" fast nur noch Artikel zum neuen Lesestoff sind, sonst wären schon mal Basteltipps oder ähnliches, das fand ich immer ganz schön.

Meine Punkte sammeln sich an, aber irgendwann gibt's schon wieder mal was bei den Prämien. Momentan hab ich ohnehin noch paar ungelesene Bücher hier liegen...

Sommernixe kommentierte am 07. März 2018 um 20:30

Das mit dem Magazin finde ich auch schade. Die Bastelanleitungen oder auch die "Rätsel" fand ich immer sehr cool und habe die Artikel gerne gelesen und auch schon Dinge nachgebastelt.

TehKah kommentierte am 08. März 2018 um 17:45

...und ich habe noch ganz naiv den Bau meines neuen Bücherregals eingestellt, aber die Tipps aus Kalenderwoche 03/2018 sind wohl immer noch wichtiger als ein DIY-Beitrag.

SCHADE!!!

wandagreen kommentierte am 08. März 2018 um 17:53

Das hätteste jetzt hier verlinken sollen.

TehKah kommentierte am 08. März 2018 um 18:31

Stimmt, dankeschön für den Tipp: Also hier mein möbeltechnischer Neuzugang:

http://wasliestdu.de/magazin/2018/mein-neues-buecherregal

 

 

StefanieFreigericht kommentierte am 09. März 2018 um 12:21

Gefällt mir - und so einfach nachzumachen. Das wird dann hoffentlich mein Wochenend-Projekt, wenn nicht wieder etwa dazwischenkommt...

lesesafari kommentierte am 08. März 2018 um 19:12

ich hab ihn gelesen. sah sehr originell aus.
ich fands auch sehr schade, dass er so schnell im magazin unterging und dafür 10 neue interviews von bloggern (einer bloggerin) mit unbekannten (uninteressanten) self-publishing-autoren erschienen sind. eintönig!

TehKah kommentierte am 08. März 2018 um 19:54

Danke dafür! 

Ja, im "Magazin" setzt die Redaktion seltsame Prioritäten..!

lesesafari kommentierte am 08. März 2018 um 20:51

ich glaube, gar keine. die besten kamen doch damals noch auf die startseite.

Leia Walsh kommentierte am 08. März 2018 um 20:54

Da gibt es keine "Prioritäten". Die Artikel sind da immer chronologisch aufgeführt.

Bibliomarie kommentierte am 09. März 2018 um 10:45

Stimmt, die Basteltipps vermisse ich. Da waren tolle Sachen dabei, wie Lesezeichen und vm.

luna81de kommentierte am 07. März 2018 um 20:21

Es gibt weniger Punkte, dafür braucht man jetzt mehr für die Prämien. Ist ja alles schön und gut, immerhin bekommt man was geschenkt (ok, für's Rezensionen schreiben, die sie dann in ihrem Onlineshop nutzen können, also eigentlich doch nicht geschenkt). Aber selbst wenn ich irgendwann genug Punkte zusammen habe, wird mir das nichts bringen, wenn es so wie aktuell weitergeht. Seit locker einem halben Jahr (also seit letztes Jahr irgendwann alle Prämien abgeräumt waren), habe ich keine einzige Prämie mehr gesehen. Ich weiß, dass welche eingestellt werden, das kann ich ja in den Aktionen sehen, aber die sind wohl immer nach kürzester Zeit weg. Wenn man also nicht nonstop auf WLD rumhängt, weil man vielleicht noch andere Dinge zu tun hat, wie Arbeit und/oder Studium z. B., hat man wohl eher keine Chance, da mal was abzugreifen. Da macht das Punkte sammeln dann auch einfach keinen Spaß mehr.

Sommernixe kommentierte am 07. März 2018 um 20:34

Hat dir das Punkte sammeln wirklich jemals "Spaß" gemacht? Bei mir lief das immer eher so nebenbei und ich habe gar keinen Gedanken daran verschwendet, dass es diese überhaupt gibt. Für mich ist das hier eine Community, in der ich mich mit anderen Bücherwürmern austausche und da bräuchte ich die Punkte gar nicht mal zwingend. Klar, die sind nett und ich habe bei der letzten Aktion auch ein Wunschbuch ergattern können. Aber wenn es eben nicht so gewesen wäre, wäre das auch ok für mich. 

luna81de kommentierte am 07. März 2018 um 20:52

Naja, was heißt "Spaß". Ich habe mich gefreut, wenn ich Punkte bekommen und habe und gerechnet, wie viele ich noch brauche, um die damals noch vorhandene Prämie zu ergattern. Da ich jetzt keine Prämien mehr sehe, gibt es auch nichts, worauf ich mich freuen kann. Dass es keine Punkte mehr für Kommentare gibt, finde ich auch gut, da es ja einige Leute gibt, die viel sinnloses Zeug schreiben. Was auch einer der Gründe ist, warum ich selten in solchen Diskussionen aktiv bin. Ich nutze WLD hauptsächlich, um meine Bücher zu verwalten, gelegentlich eine Rezension zu schreiben, andere Rezensionen zu lesen und zu erfahren, welche Bücher neu auf dem Markt sind. Einmal habe ich auch an einer WLD-Leserunde teilgenommen und einmal an einer von einem Mitglied organisierten Leserunde. Das hat auch Spaß gemacht.

schwadronius kommentierte am 07. März 2018 um 20:36

Wenn man also nicht nonstop auf WLD rumhängt, weil man vielleicht noch andere Dinge zu tun hat, wie Arbeit und/oder Studium z. B., hat man wohl eher keine Chance, da mal was abzugreifen.

luna, ich bin auch nur abends hier. ich konnte zwar nicht unbedingt meine favoriten ergattern, aber ich hatte mehrmals die möglichkeit zu klicken - wenn es meine internetgeschwindigkeit zuließ.

Michael H. kommentierte am 07. März 2018 um 20:43

Dafür aber abends nonstop :-P

schwadronius fragte am 07. März 2018 um 20:44

stellst du mir etwa nach, michi?

luna81de kommentierte am 07. März 2018 um 20:54

Wenn ich abends, so zwischen 20 und 21 Uhr, von der Arbeit heim komme, habe ich keine Lust, noch ein paar Stunden die Startseite von WLD zu aktualisieren. Da logge ich mich kurz ein, aktualisiere mein Bücherregal (bis zu welcher Seite habe ich an dem Tag gelesen) und das war's. Länger halte ich mich hier am Wochenende auf. Und ich erzähle keinen Quatsch, ich habe hier seit letztem Jahr keine Prämie mehr gesehen.

wandagreen kommentierte am 07. März 2018 um 20:37

Es mag euch nicht so klar sein, aber diese Diskussionen über Punkte und ob man an der Seite insgesamt nicht einige Veränderungen vornehmen könnte, haben wir hier schon ungefähr hundert Mal, zweihundert Mal und dreihundert Mal geführt.

Brocéliande kommentierte am 07. März 2018 um 21:03

@wanda: und das seit gefühlten Jahrhunderten :-)

lesesafari kommentierte am 07. März 2018 um 23:01

boah, alt geworden sind wir dabei auch noch. :D

Galladan kommentierte am 07. März 2018 um 21:14

Punkte sind nützlich. Die Mitglieder können sich so herrlich darüber aufregen 

wofür es Punkte gibt

wann es Prämien zu den Punkten gibt

welche Prämien es gibt und was sie kosten

Ansonsten ist die Beteiligung ausser an Quiztagen eher mau. Hat aber auch Vorteile. Ich treibe mich viel mehr bei LB rum und lese mehr. 

wandagreen witzelte am 07. März 2018 um 21:22

Abtrünnige!

Galladan kommentierte am 07. März 2018 um 21:59

KETZEREI! :-D

lesesafari kommentierte am 07. März 2018 um 23:02

an quiztagen sind doch viel weniger aktiv, 2-4. da gehn doch die beiträge unter.

E-möbe kommentierte am 08. März 2018 um 21:42

Seit der Umstellung bin ich sehr viel seltener auf LB. Wie man eine so angenehme Seite so versauen kann, ist mir ein Rätsel.

Michael H. kommentierte am 08. März 2018 um 06:50

Geht heute jemand für mich arbeiten? Ich möchte den ganzen Tag die Startseite von WasliestDu aktualisieren...

Petzi_Maus kommentierte am 08. März 2018 um 08:18

Glaubst du, dass es heute neue Prämien geben wird??

Leia Walsh kommentierte am 08. März 2018 um 09:42

Letzte Prämienbücher: Valentinstag.

Heute: Weltfrauentag.

Petzi_Maus kommentierte am 08. März 2018 um 09:51

Und was war mit all den anderen Feiertagen dazwischen? Der Gassi-Geh-Tag, der Tortilla-Tag  undsoweiter undsofort  ...

Leia Walsh witzelte am 08. März 2018 um 10:03

Stimmt ... die sind super romantisch.

lesesafari kommentierte am 08. März 2018 um 19:13

mach das doch bei der arbeit. ist sehr beliebt.

Petzi_Maus kommentierte am 08. März 2018 um 10:20

Gibt's leicht Prämien nur an romantischen Tagen? *gg

Galladan kommentierte am 08. März 2018 um 10:52

Weltfrauentag würde ich jetzt nicht gerade als romantisch bezeichnen. Ist vermutlich genau so überflüssig wie Frauenparkplätze die bei uns schon fast komplett verschwunden sind. 

Kristine liest kommentierte am 08. März 2018 um 11:55

Der Weltfrauentag ist DANN überflüssig, wenn im letzten Gehirn angekommen ist, dass Frauen in jeder Hinsicht den Männern gleichberechtigt sind.

Also wahrscheinlich leider nie.

Galladan kommentierte am 08. März 2018 um 13:31

Was hat der Weltfrauentag in den letzten Jahrzehnten anderes gemacht als in Erinnerung zu bringen, dass Frauen nicht gleichwertig sind und Hilfe brauchen etwas zu erreichen. 

Die Geschlechter werden nie gleichberechtigt sein, solange Frauen sich selbst und ihre Kinder nicht gleichberechtigt machen. Mädchen bekommen die Fingernägel lackiert und tragen keine Strümpfe in den Schuhen und das erklärte Ziel ist schön sein nicht schlau. Dafür werden Jungen noch immer dazu erzogen das Geld nach Hause zu bringen und sich vor der Hausarbeit zu drücken. 

wiechmann8052 kommentierte am 08. März 2018 um 13:46

es kann keine Gleichberechtigung geben, da die Männer uns in einem entscheidenden Punkt unterlegen sind: Sie brauchen uns um Väter zu werden, wir brauchen nur ein bisschen Sperma um Mutter  werden zu können

E-möbe kommentierte am 08. März 2018 um 21:43

Und das Sperma kriegen Frauen ... Weihnachten vom Weihnachtsmann oder der Weihnachtsfrau (gendervorbildlich) vorbeigebracht?

lesesafari kommentierte am 08. März 2018 um 22:45

ja, genau so ist es. (scarlet liest hier doch mit!!! das dauert noch nen paar jahre, bis sie volljährig wird.)

Petzi_Maus kommentierte am 09. März 2018 um 11:57

Lesa, heutzutage kennen sich die Kids doch schon recht früh aus! also was das mit den Bienchen und Blümchen betrifft, mein ich ;)

lesesafari kommentierte am 09. März 2018 um 17:28

Ach, Petzi, natürlich irgendwie schon, aber wir können doch bitte weiter im Blümchenstil darüber reden, bis alle volljährig sind. :)

Seiten