FIRIEL fragte am 29.07.2017 | Fragen zur Community

Leserunde mit Kinderbüchern?

Da in dem anderen thread so viele heißgeliebte Kinderbücher auftauchen: Wollen wir mal eine private Leserunde mit einem (oder mehreren) Kinderbüchern organisieren? 

Wer hat Lust? Auf welches Buch?

Kommentare

Lesemieze kommentierte am 29. Juli 2017 um 18:12

Also wenn ich es da habe,versuche ich mit zu machen :D

FIRIEL kommentierte am 29. Juli 2017 um 18:57

Dann schlag doch mal eins vor!

buechermauschen kommentierte am 29. Juli 2017 um 18:51

Ich liebe es zwischendurch Kinderbücher zu lesen , bin gespannt welches das Rennen macht . Vielleicht erstmal ein einzelband , etwas von Astrid Lindgren ?! Aber ich bin eigentlich für alles offen ^_^

FIRIEL kommentierte am 29. Juli 2017 um 18:58

Mach mal einen Vorschlag - worauf hättest du Lust?

Lesemieze kommentierte am 29. Juli 2017 um 19:06

Da hätte ich Ronja Räubertochter vor meiner Nase :D

 

Sarahklein kommentierte am 29. Juli 2017 um 22:20

Ohja oder Räuber Hotzenplotz

buechermauschen kommentierte am 29. Juli 2017 um 21:25

Ronja Räubertochter hab ich im Regal, da wäre ich dabei . 

Jules92 kommentierte am 29. Juli 2017 um 19:10

Ich weiß nicht, ob Kinderbücher für Erwachsene ausreichend Diskussionsstoff bieten, zumal der Inhalt keine "Überraschungen" beinhaltet, da man die Handlung und das Ende bereits kennt. Dadurch fallen ja Interpretationen und Spekulationen vollkommen weg. 

Lesemieze kommentierte am 29. Juli 2017 um 19:51

wieso nicht?

viele habe ich seit jahren nicht mehr gelesen und teils hat ja auch jeder eine andere sicht der dinge, dass kann doch bei kinderbüchern genaus spannend sein.

maraAngel2107 kommentierte am 29. Juli 2017 um 19:17

Also ich finde die Idee gut und Ronja Räubertocher habe ich auch hier vor meiner Nase:-) wie auch immer:-) ist doch mal etwas anderes und ich bin sicher es gibt genug Diskussionen, denn ich für meine Seite kann nur sagen, die Handlung habe ich nicht mehr genau im Kopf, das Ende zwar schon, aber nur vage:-) 

micluvsds kommentierte am 29. Juli 2017 um 19:43

Ich finde die Idee an sich gut, kommt darauf an, welches Buch und wann gelesen wird.
Astrid Lindgren fände ich auch gut, da habe ich z.B. Ronja Räubertochter nur auf Schwedisch gelesen und könnte es auf Deutsch nachholen

Sabine_AC kommentierte am 29. Juli 2017 um 20:56

Ronja Räubertochter habe ich auch hier und würde gern mitmachen.

Ich bin zwar nicht soo sicher bezüglich des Diskussionsstoffs - kann mir das aber doch durchaus vorstellen, dass es interessant wird. Wird sich dann ja zeigen.

schwadronius antwortete am 29. Juli 2017 um 20:57

momo.

FIRIEL kommentierte am 29. Juli 2017 um 21:40

Also bis jetzt fünfmal Ronja und einmal Momo. Warten wir noch ein bisschen und entscheiden dann. Und ob es etwas zu diskutieren gibt, wird sich ja zeigen. Eigentlich kann man gute Kinderbücher auch interpretieren, und natürlich kann man austauschen, welche Aspekte einen jeweils ansprechen oder auch nicht. Aber wenn sich zeigen sollte, dass es nichts zu besprechen gibt, hören wir halt einfach auf, das ist ja kein Problem.

Susi kommentierte am 29. Juli 2017 um 23:53

Frau Frisby und die Ratten von Nimh

Krabat

Mio, mein Mio

Lesemieze kommentierte am 29. Juli 2017 um 23:59

Die kleine Hexe

Das kleine Gespenst

Der kleine Wassermann

Die unendliche Geschichte

Ronja Räubertochter

aber habe noch zig ebooks da gibt es noch mehr

Darkage-Castle kommentierte am 30. Juli 2017 um 13:44

Die kleine Hexe habe ich vor einigen Monaten meine Kids aus der Lese-AG vorgestellt. Sie fanden die Stellen die ich vorlas ganz witzig. Ob ich als erwachsene da allerdins genug Stoff für eine Leserunde rausziehen kann.. bin ich mir gar nicht so sicher. genauso wenig wie bei vielen anderen Kinderbüchern ....

florinda kommentierte am 30. Juli 2017 um 07:05

Ich wäre bei ERICH KÄSTNER dabei. Vorschläge in der Reihenfolge absteigender Relevanz *g*:            Das doppelte Lottchen                                                                                                                                  Emil und die Detektive                                                                                                                                  Pünktchen und Anton                                                                                                                                    Das fliegende Klassenzimmer

PS. Warum klappt das bei mir mit dem Schreiben nicht so wie bei Euch? Entweder ich lande oben drüber oder ich muss mich mit der Leertaste ranpirschen. Das sieht vor dem Absenden ordentlich aus, im Thread aber nicht mehr.

maraAngel2107 kommentierte am 30. Juli 2017 um 09:04

Pünktchen & Anton habe ich auch:-) wollte ich immer schon mal wieder lesen:-)

MrsFraser kommentierte am 30. Juli 2017 um 14:30

Ich wär' ja für Pucki. :)

maraAngel2107 kommentierte am 31. Juli 2017 um 12:49

Hallo Ihr Lieben, ich muss mich leider hier ausklinken, ich dachte nun habe ich Ruhe und kann hier endlich wieder einmal regelmäßig online sein, mich an Leserunden beteiligen, aber irgendwie soll es nicht sein....leider gibt es die nächste Katastrophe und ich werde keine Zeit haben mit zu lesen:-( tut mir ehrlich leid.....ich wünsche Euch viel Spaß mit welchem Buch auch immer....

Liebe Grüße, mara

FIRIEL kommentierte am 31. Juli 2017 um 18:28

Dann drücke ich dir die Daumen, dass du diese Katastrophe bald überstanden hast (was auch immer es sein mag).

maraAngel2107 kommentierte am 31. Juli 2017 um 18:32

Ich danke Dir! Es wird wieder ein Weilchen dauern .... ich mag es hier nicht so öffentlich schreiben, ich denke Ihr versteht das. 

FIRIEL kommentierte am 31. Juli 2017 um 20:59

Das musst du auch nicht - nicht umsonst ist das hier kein whatsapp.

FIRIEL kommentierte am 31. Juli 2017 um 21:05

Da "Ronja Räubertochter" am häufigsten genannt wurde, schlage ich vor, dass wir dieses Buch nehmen. Als Beginn wäre das Wochenende gut; bis dahin kann jeder, der Interesse hat, das Buch besorgen. Wir sehen dann ja sehr schnell, ob es etwas zu bereden gibt oder nicht. Falls ja, können wir ja anschließend weitermachen - mit Erich Kästner, Michael Ende, Otfried Preußler oder weiteren Büchern von Astrid Lindgren.

Sarahklein kommentierte am 01. August 2017 um 09:32

Klingt gut :) Ich muss gleich mal schauen ob ich das Buch noch irgendwo bei meinen alten Kinderbüchern finde.

Lesemieze kommentierte am 01. August 2017 um 09:34

klingt sehr gut :D