Fornika fragte am 10.05.2017 | Lese-Challenges

LR Frankenstein von Mary Shelley

Vorhang auf für eine neue Klassikerleserunde aus dem Zyklus "Das Monster und du".

Nachdem wir uns vor ca. 3 Jahren mit Dracula befasst haben - nachzulesen hier: http://wasliestdu.de/frage/rubrik/lesechallenges/private-leserunde-dracula - und dabei sehr wichtige Erkenntnisse gewonnen haben, wie z.B.

Ja - Dracula hat Mundgeruch. Kein Wunder bei seinem Speiseplan.

Nein - Vampire glitzern nicht. EINFÜRALLEMAL. Außerdem trägt er Schnauzer und Onepack.

Ja - Dracula reist mit Reiseerde. Gewöhnt euch dran.

nach diesen wichtigen Erkenntnissen also, werden wir uns nun mit Frankensteins Monster befassen. Mitleser, -diskutierer und -spekulierer sind herzlichst eingeladen, Sprache und Ausgabe sind frei wählbar. Starttermin: steht noch zur Diskussion

Kommentare

Seiten

Fornika kommentierte am 10. Mai 2017 um 16:47

Wer liest mit? Und mit welcher Ausgabe?

Wir sind neugierig. Immer. Fotos von schönen Ausgaben werden ausgiebig bewundert, also her damit.

heike_e kommentierte am 10. Mai 2017 um 17:05

Erste !!! Und die schönste Ausgabe habe ich auch :)

http://wasliestdu.de/mary-wollstonecraft-shelley/frankenstein-oder-der-m...

 

katzenminze kommentierte am 10. Mai 2017 um 17:23

Oooh, das hört sich ganz klasse an hier, Forni!! ;) Ich hätte wirklich Lust! Ich will den Brandyzähler! :D Aber natürlich kommt ein aber: Ich muss mir erst das Buch besorgen und ich bin ab dem 22.5. erstmal mit der dicken fetten Jenseits von Eden-Klassiker-Leserunde beschäftigt. Also kommt es auf dem Starttermin an.

Ich behalte euch im Auge!

buechermauschen kommentierte am 10. Mai 2017 um 18:01

Mir gehts genauso, würde wirklich gerne teilnehmen, habe das Buch hier irgendwo liegen, aber es kommt auf den Starttermin an :) lese auch jenseits von Eden mit.

Fornika kommentierte am 10. Mai 2017 um 18:17

Ich mach völlig überraschend auch mit. Lese auf Englisch, und zwar mit einer Ausgabe aus der Collector's Library.

Fornika kommentierte am 21. Mai 2017 um 10:21

Es fehlten noch Beweisfotos: Dracula und Frankenstein gehören einfach zusammen ; )

Ich finde die Bücher aus der Collector's Library einfach schön, hab ich das schon erwähnt??? Die haben Goldschnitt und ein Lesebändchen und so ein tolles Format und überhaupt.

heike_e kommentierte am 21. Mai 2017 um 17:10

Die sind wirklich schön, aber mein Regal würde mir wohl nicht verzeihen, wenn ich das gleiche Buch in unterschiedlichen Ausgaben kaufe, werde ich halt von der Ferne bewundern müssen...

marsupij kommentierte am 21. Mai 2017 um 19:10

oh, die sind wirklich sehr schön

schwadronius antwortete am 10. Mai 2017 um 20:12

ich. mit der penguin popular classics - ausgabe, die bebilderte. in englisch. :).

schwadronius ergänzte am 14. Mai 2017 um 20:39

habe meine nun photographiert.

Michelly kommentierte am 11. Mai 2017 um 07:37

Hallo zusammen, das klingt spannend!

Ich hatte Frankenstein mal angefangen zu lesen und aufgegeben, irgendwie hatte ich die Muße nicht dazu. Ich habe mir hier jetzt ein Lesezeichen gesetzt, weiß aber noch nicht, ob ich mitmache. Kommt ein bisschen auch drauf an, wann ihr mit dem Buch beginnt.

coala kommentierte am 12. Mai 2017 um 08:39

Na das klingt ja nach einer wirklich lustigen Gruppe und Frankenstein habe ich bisher leider auch noch nicht gelesen. Deshalb werde ich versuchen mitzulesen, wenn es die Zeit erlaubt. Kommt halt immer darauf an, wann so gestartet wird.

Ich habe mir auf jeden Fall schon einmal das ebook besorgt, würde daher digital mitlesen. Also leider keine schöne Ausgabe von mir zum Bewundern.

marsupij kommentierte am 12. Mai 2017 um 13:15

Natürlich bin ich dabei. Ausgabe, hm, weiß ich noch nicht. Aber vermutlich wieder auf Englisch.

Und danke fürs Erstellen der Leserunde. Ich freu mich ja schon so auf eine Neuauflage unserer witzigen Klassiker-Runden. Das hat uns allen ja so gefehlt.

Sonja Fleischer kommentierte am 14. Mai 2017 um 19:39

Ich bin auch dabei, mit dieser Ausgabe:

Naoki kommentierte am 15. Mai 2017 um 20:38

Kleiner Einwurf von außen: Denkt dran, dass es zwei verschiedene Ausgaben aus Shelleys Hand gibt! Da sind auch deutliche Unterschiede.

marsupij kommentierte am 16. Mai 2017 um 15:59

oh, guter Einwurf, danke. Hm, dann müssen wir das Problem vor dem Start mal beheben. Noch habe ich kein Buch gekauft.

Fornika kommentierte am 16. Mai 2017 um 17:06

Na dann können wir ja in der LR vergleichen. Ich bin mal gespannt wie gravierend die Unterschiede sind.

marsupij kommentierte am 19. Mai 2017 um 16:41

das schaffen wir schon. Und vielleicht gibt es ja auch Unterschiede im Brandyzähler?

lesesafari kommentierte am 20. Mai 2017 um 18:24

Ich hab euch auch mal Fotos gemacht. ich hoffe, das Drehen hat funktioniert. Wie man die bei Windows10 kleiner macht, habe ich noch nicht herausgefunden. Na ganz lustig, die Bilder drehen sich, wie Wld will. Weder das Original noch später gedreht, sahen sie so aus. :(

Schöne Ausgabe von Butlers. :)

schwadronius erklärte am 20. Mai 2017 um 21:08

wenn man "grafik anzeigen" klickt, sieht man's richtig. ob wir einen nachtmahr finden? :).

lesesafari kommentierte am 20. Mai 2017 um 21:14

bei mir gibts das nicht. wir können ja eine digitalkamera während des nächtlichen schlafs aufstellen und schauen, ob einer erscheint.

schwadronius meinte am 20. Mai 2017 um 21:25

du klickst aufs bild. es vergrößert sich. und dann rechtsklick -> grafik anzeigen. bild stellt sich so, wie es original ist.

lesesafari kommentierte am 20. Mai 2017 um 22:07

vllt in einem anderen browser. im moment habe ich nur diesen ungeliebten. aber ist ja gut, wenn es bei euch klappt. ich kann sie ja bei mir "offline" ganz normal drehen, waren sie auch schon beim hochladen.

Fornika kommentierte am 10. Mai 2017 um 16:47

Wann wollen wir starten?

katzenminze kommentierte am 15. Mai 2017 um 17:03

Wann wollt ihr denn starten? :D

marsupij kommentierte am 16. Mai 2017 um 16:05

wir müssen zumindest warten bis Ja2085 aus dem Urlaub wieder da ist.

katzenminze kommentierte am 22. Mai 2017 um 16:11

Gut. Je später, desto besser! ^.^

Fornika kommentierte am 10. Mai 2017 um 16:49

Brandyzähler

Vergangene LR haben uns über eins aufgeklärt: kein Klassiker ohne Brandy. Retter in allen Lebenslagen, Wiederbeleber nach Schwächeanfällen und sowieso für alles gut. Angeblich. Wer den Brandy im Frankenstein sichtet, darf laut hier schreien. Und sich ein Glas Brandy genehmigen. Oder auch nicht; )

marsupij kommentierte am 12. Mai 2017 um 13:12

hihi, danke! Der darf auf keinen Fall fehlen.

heike_e kommentierte am 12. Mai 2017 um 19:55

Wir haben noch nicht mal losgelegt und ich habe schon jede Menge Brandy gefunden. Im Zweiten gab es vor einiger Zeit eine Doku, darin ging es um Shelly und wie sie darauf kam den Roman zu schreiben, sie saß dabei die ganze Zeit herum und alles war voller Brandygläsern. Aber die Doku war ganz interessant.

Fornika kommentierte am 13. Mai 2017 um 09:19

Oh hübsch. Ich hatte beim Erstellen der LR schon ein bisschen Angst, dass es in dem Buch gar keinen Brandy gibt. Das lässt aber doch hoffen?

heike_e kommentierte am 14. Mai 2017 um 10:23

Ein Klassiker ohne Brandy (oder zumindest etwas anderes alkoholisches)? - ich weiß gar nicht, ob es das gibt... Ich glaube in unseren Runden haben wir bis jetzt immer was gefunden. Ich bin also optimistisch.

marsupij kommentierte am 16. Mai 2017 um 16:01

Heike, in unseren Runden gab es immer Brandy. Sonst würde doch was fehlen, oder? Selbst Tolstoi hat uns nicht enttäuscht.

lesesafari kommentierte am 13. Mai 2017 um 17:11

So viel ich zur Vorgeschichte weiß, war sie mit ihrem Mann und einem Freund auf einer Bootsfahrt (ich meine, sogar in Deutschland) und sie machten einen Wettstreit, wo jeder eine Geschichte schrieb. Ihre war dann "Frankenstein or the new Prometheus". Es gibt auch 2 versch. Originalfassungen.

Naoki kommentierte am 15. Mai 2017 um 20:37

Eigentlich war es ein einsamer Landsitz und ein ziemlich verregneter Urlaub - aber mit viel Alkohol ;)

Steht bei der zweiten Auflage sogar im Vorwort.

lesesafari kommentierte am 15. Mai 2017 um 22:40

Ich hatte damals einen Band mit beiden Ausgaben gehabt. Da stand das auch im Vorwort. Bei der Bootstour bin ich mir eigentlich sicher. Vllt war das Wetter zu schlecht und die konnten nicht los oder weiter. ;D Meine Ausgabe hat leider kein Vorwort. Vllt klärt uns ja nochmal jemand genauer auf.

Naoki kommentierte am 16. Mai 2017 um 08:44

Kann sein, dass sie eigentlich den Rhein runter fahren wollten oder so etwas. 

Wikipedia sagt "Villa am Genfer See" (das hatte ich auch im Kopf). Ich schaue heute oder morgen nochmal nach.

lesesafari kommentierte am 16. Mai 2017 um 13:08

Das kommt mir bekannt vor. Bin ich mal gespannt, was bei herauskommt.

marsupij kommentierte am 16. Mai 2017 um 16:03

Ich habe auch die Villa am See im Kopf. Habe letztens noch was darüber gelesen. Ach ja, das war als ich bei Ja2085 war und in ihrer Ausgabe geblättert habe.

marsupij kommentierte am 16. Mai 2017 um 16:00

hihi, sehr schön. Gut, dass mir der Brandy noch eingefallen ist :-)

Fornika kommentierte am 10. Mai 2017 um 16:53

Gossip

Wichtige und unwichtige Dinge, die vor, während und nach der LR dringend besprochen werden müssen und nicht so wirklich Platz in den Leseabschnitten haben.

lesesafari kommentierte am 10. Mai 2017 um 20:02

Och, das habe ich schon 2x gelesen und Dracula noch gar nicht. ;( Ich möchte auch an einer spannenden Leserunde teilnehmen. Diese hier scheint ja sogar lustig zu sein. :D Ich werde dann mal heimliche Hineinschauerin.

Fornika kommentierte am 11. Mai 2017 um 15:37

Ist auch erlaubt ; )

Naoki kommentierte am 12. Mai 2017 um 12:44

Ich glaube, das mache ich auch so.

Habe das Buch nicht nur schon zwei Mal gelesen, ich habe auch noch eine Arbeit darüber geschrieben (OK, es ging um Topographie in britischer Literatur des 19. Jahrhunderts, aber Frankenstein spielte da keine unwichtige Rolle ;))...

lesesafari kommentierte am 13. Mai 2017 um 17:15

Naoki, so wars bei mir zum Teil auch, es ging u.a. um Intertextualität bei H. C. Artmanns "Frankenstein in Sussex". Ich kann die englische Originalfassung daher auch nur bestens empfehlen. In meiner deutschen kam das alles nicht so gut rüber.

heike_e kommentierte am 14. Mai 2017 um 10:25

Lässt sich die englische Originalfassung denn gut lesen? Mit modernen Büchern habe ich selten Probleme, wenn ich auf englisch lese mit älteren Büchern hatte ich da schon einige Schwierigkeiten.

lesesafari kommentierte am 14. Mai 2017 um 20:53

ich glaub schon, sonst wäre mir das nicht so gut im gedächtnis.

heike_e kommentierte am 15. Mai 2017 um 20:32

Vielleicht versuche ich es mal, wenn es nicht klappt habe ich ja immer noch die deutsche Ausgabe.

Naoki kommentierte am 16. Mai 2017 um 08:45

Ich habe das Buch auf Deutsch gar nicht gelesen, kann das also nicht beurteilen.

marsupij kommentierte am 12. Mai 2017 um 13:14

Dracula solltest du lesen, am besten mit unserer LR für sehr wichtige Hintergrundinformationen. Und auch da wirst du natürlich Brandy finden

Seiten