chaosbaerchen fragte am 17.02.2017 | Lesegewohnheiten

Buchtauschpaket 2017 - wer hat Interesse?

Hallo!

Also, ich habe mir überlegt, ein Tauschpaket ins Leben zu rufen. Ich würde mit den 10 Büchern aus meinem Tauschregal starten. Da es am Ende auch wieder bei mir landen sollte, dachte ich an 10-15 Teilnehmer. Dann bleibt das mit den Adressen auch überschaubar.

Das Genre möchte ich gar nicht explizit für die gesamte Runde festlegen. Jeder schaut sich den Inhalt des Paketes an, nimmt sich heraus, was er haben möchte, und legt etwas Gleichwertiges (Buchart, Zustand) hinein. Zusätzlich kommt noch etwas Persönliches für den Empfänger hinein. Ein Lesezeichen, was Süßes, oder so was in der Art, damit niemand leer ausgeht, auch wenn nichts für ihn dabei ist.

Ich habe bereits an mehreren solcher Paketaktionen mitgemacht und nur gute Erfahrungen damit gemacht. Ich habe das aber nie selbst organisiert und wäre da auf Eure Mitarbeit und Beteiligung angewiesen.

Aber erst mal die große Frage:

WER HAT INTERESSE AN SO EINEM PAKET?

Wenn Ihr Ideen und Verbesserungsvorschläge habt - gerne her damiit!

Kommentare

Seiten

gesil kommentierte am 17. Februar 2017 um 16:46

Ich heb mal vorsichtig die Hand und setze mir hier ein Lesezeichen :-)

Sommernixe kommentierte am 17. Februar 2017 um 17:03

Das klingt super und ich wäre gerne dabei. Da ich bei einer solchen Aktion noch nie mitgemacht habe, bräuchte ich dann nur wenn es so weit ist noch mal eine detaillierte Anleitung, wie genau versendet wird etc :)

Susanne König kommentierte am 17. Februar 2017 um 17:17

Das wäre ja sehr toll nur leider bin ich aus Österreich und bei uns sind die Portokosten leider so horrend. Sollte es sowas mal in einer Österreich Gruppe geben wäre ich sofort dabei :-)

chaosbaerchen kommentierte am 17. Februar 2017 um 19:50

Ja, Österreich ist sehr teuer vom Porto her, das tut mir leid!

ReiShimura kommentierte am 01. März 2017 um 11:53

Ich bin ebenfalls aus Österreich und würde auch gerne mal bei soetwas mitmachen. Vielleicht sollten wir einfach mal einen Aufruf starten?

Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 17. Februar 2017 um 17:23

Klingt ziemlich interessant.
Zuvor nur eine kurze Rückfrage, mit "Da es am Ende auch wieder bei mir landen sollte" ist gemeint, dass dann 10 Bücher bei Ihnen lnden sollen: nicht Ihre eigenen, oder?
(Sorry für die Kleinkrämerei, doch habich schon so einiges erlebt und bin neu hier :) )
Schönes Wochenende

chaosbaerchen kommentierte am 17. Februar 2017 um 19:51

hihi

Ja, normalerweise sollten am Ende nicht meine eigenen Bücher wieder bei mir landen ;O)

Steve Kaminski kommentierte am 17. Februar 2017 um 21:39

Aber vielleicht die gleichen Bücher, nur von anderen :-)

gesil kommentierte am 18. Februar 2017 um 06:55

Das Risiko besteht natürlich. Ebenso kann es sein, dass chaosbaerchen am Ende 10 neue Bücher bekommt, die sie aber alle schon kennt oder die so gar nichts für sie sind.

buechermauschen kommentierte am 18. Februar 2017 um 10:50

Habe irgendwo den Spruch gelesen, "buchtauschpakete fallen unter das Thema erweitere deinen Horizont" , ist irgendwo was dran. Auch spannend wenn bücher im Paket sind die dem ersten Anschein nach so gar nicht zu einem passen ...

chaosbaerchen kommentierte am 18. Februar 2017 um 14:25

Wir werden sehen. Ich erwarte nichts, dann werde ich nur positiv überrascht.

Ich sehe das erst mal einfach als gute Investition. Mir gibt das ein besseres Gefühl als die paar Euro, die ich bei einem Verkauf verdiene.

Und mir haben die drei Pakete, die ich in diesem Zusammenhang schon bekommen habe, immer viel Freude gemacht - einfach das dabei sein. Und ist ja wie eine Wundertüte (okay, am Anfang nicht, weil ich die Startbücher ja offenlege).

Und wenn meine Bücher wieder bei mir landen, dann ist das eben so - was soll's? Auf jeden Fall habe sie eine Runde gedreht, sind ein bisschen in Deutschland rumgekommen und die Teilnehmer haben mit dem Extra zumindest eine Kleinigkeit bekommen, die ihnen Freude macht!

buechermauschen kommentierte am 17. Februar 2017 um 18:18

Habe ich noch nie gemacht, die Idee finde ich aber Klasse. Wäre dabei, wenn genug leute zusammenkommen :)

Gwendolyn22 kommentierte am 17. Februar 2017 um 19:46

Würde auch mitmachen. :-)

chaosbaerchen kommentierte am 17. Februar 2017 um 20:01

Hey, das klingt doch schon mal vielversprechend *freu*

Wir müssen ja auch gar nicht soo viele sein, finde ich - Spaß macht es so oder so!

Also, eigentlich ist das Prinzip nicht so schwer:

Man bekommt ein Paket mit Büchern (und einem kleinen Extra) per Post und eine Adresse von mir, wo es hingeschickt werden soll, nimmt sich heraus, was man haben möchte und legt halt genauso viel wieder rein und schickt es weiter.

Und hier wird dann verfolgt, wo das Paket gerade ist. Vielleicht auch, was herausgenommen wurde, aber das können wir ja noch verhandeln ;O)

Momentan gibt es 6 Interessenten (unverbindlich!):

1. gesil

2. Sommernixe

3. Angelika bekennende Buchsüchtige

4. buechermauschen

5. Gwendolyn22

6. Garten_Fee_1958

Garten_Fee_1958 kommentierte am 17. Februar 2017 um 19:58

Hört sich interessant an, ich habe bei einer solchen Aktion noch nie mitgemacht, ich wäre auch dabei

chaosbaerchen kommentierte am 17. Februar 2017 um 20:00

Hey, cool!

Garten_Fee_1958 kommentierte am 17. Februar 2017 um 20:04

...eine Frage, was passiert, wenn in dem Bücherpaket nichts wäre, was einen interessiert, oder was man noch nicht gelesen hat?

MsChili kommentierte am 17. Februar 2017 um 20:17

Dann schickt man es genauso wieder weiter. Aber ich denke irgendwas sollte sich immer finden :)

chaosbaerchen kommentierte am 18. Februar 2017 um 12:39

Ist mir schon mal passiert, aber da war dann zumindest eine Kleinigkeit für mich drin (Tee und ein Lesezeichen) und ich hab am Ende doch ein Buch getauscht, wie das dann so ist ;O)

Aber deshalb denke ich, dass es vielleicht sinnvoll ist, wenn zumindest geschrieben wird, was rausgenommen wurde und vielleicht auch wie beim blind booking ein paar Stichworte zu dem, was reingelegt wurde. Meine zehn Startbücher sind ja bekannt. Wobei ich noch überlege, ob ich sie auch einpacken und mit Stichwörtern versehen soll. Finde ich irgendwie netter.

Was meint Ihr?

gesil kommentierte am 18. Februar 2017 um 12:48

ob ich sie auch einpacken und mit Stichwörtern versehen soll. 

Halte ich nicht wirklich für sinnvoll:

Du packst sie ein und der nächste packt sie aus, weil er/sie wissen will, was tatsächlich drin ist, stellt fest "ist doch nichts für mich" und packt sie wieder ein. usw. usf. Da kann man das einpacken auch gleich sein lassen.

chaosbaerchen kommentierte am 18. Februar 2017 um 14:26

Ja, ich denke inzwischen auch, dass ich es besser lasse!

gesil kommentierte am 18. Februar 2017 um 06:53

Dafür ist ja auch das kleine Extra gedacht, damit jemand nicht vollkommen leer ausgeht, falls die Bücher gar nicht passen.

Vielleicht wäre es in diesem Zusammenhang gar nicht schlecht, wenn man nicht nur die Adresse mitteilt, sondern auch, was so als Extra gar nicht geht bzw. worüber man sich sehr freuen würde. So als Hilfe ...

chaosbaerchen kommentierte am 18. Februar 2017 um 12:39

Ja, das ist eine gute Idee!!!

Angelika bekennende Buchsüchtige kommentierte am 17. Februar 2017 um 20:50

... ich freu mich schon einmal vor :0)

Doreen H. kommentierte am 17. Februar 2017 um 21:14

:) ich meld mich auch mal ... habe an sowas auch noch nie teilgenommen, daher wärs mal interessant. Liebe Grüße

Katja Ezold kommentierte am 17. Februar 2017 um 21:22

Ich meld mich auch mal :-) hab wieder ein paar Tauschbücher

Mai kommentierte am 17. Februar 2017 um 21:44

Ich würde auch gerne mitmachen :)

uwe1956 kommentierte am 17. Februar 2017 um 23:08

Sehr gute Idee! Würde ich gerne mitmachen.

HarleenQuinzel kommentierte am 18. Februar 2017 um 00:34

Hätte auch Interesse, habe hier noch einiges an Tauschbüchern und auch welche, die hier gar nicht zu finden sind und ich auch gern tauschen würde.

Fay1279 kommentierte am 18. Februar 2017 um 09:14

Ich würde auch gern mitmachen, da ich im Moment auch viele Bücher zum tauschen habe.

aimée kommentierte am 18. Februar 2017 um 09:16

Klingt spannend, würde auch gerne mitmachen! Fühlt sich ein bisschen wie das "Blind-Date"-Gewinnspiel an :-) Wobei ich vermutlich am meisten darauf freue, Bücher in die Hand zu kriegen, auf die ich selbst nie gekommen wär!

Books_are_proof kommentierte am 18. Februar 2017 um 09:33

Ich habe auch noch nie an sowas teilgenommen, hätte aber Interessen^^

Engelmel kommentierte am 18. Februar 2017 um 11:31

Hallo! Wenn noch Platz ist auf deiner Liste, dann würde ich mich gern anschließen ... bin mitten im Umzug und hab ne Menge Bücher abzugeben :D

Elena kommentierte am 18. Februar 2017 um 11:36

Ich hätte auch Interesse :) Sehr coole Idee finde ich :)

Fay1279 kommentierte am 18. Februar 2017 um 11:43

Ich muss jetzt aber mal kurz nachfragen. Es wird aber schon gleichwertig getauscht?. Also wenn ich ein HC aus dem Jahr 2015 rausnehme muss auch wieder ein HC aus 2015 rein. Also nicht das zum Schluss nur noch ganz alte Bücher drin sind. 

 

gesil meinte am 18. Februar 2017 um 12:11

Nun, ich würde sicher keine alten Kamellen reinlegen, aber versprechen, dass ich immer was aus dem selben Jahr habe, kann ich nicht.

Und ich hätte auch kein Problem damit, wenn sich jemand ein HC aus 2014 raussuchte und dafür zum Beispiel zwei aktuelle Taschenbücher reinläge.

buechermauschen kommentierte am 18. Februar 2017 um 12:19

Das wollte ich auch noch fragen, ist es OK wenn man ein hardcover rausnimmt und kein gleichwertiges hat , zwei Taschenbücher hinein zulegen?! :) oder überhaupt zusätzlich noch ein/zwei bücher beizulegen ohne zu tauschen, habe sehr viel ausgeräumt in letzter Zeit....alle Bücher so aus den letzten 3-4 Jahren, keine ollen kamellen...

chaosbaerchen kommentierte am 18. Februar 2017 um 12:47

Wie gesagt, ja klar kann man das so machen!!

Ich will deshalb die Runde hier nicht zu groß machen...

chaosbaerchen kommentierte am 18. Februar 2017 um 12:46

Es liegt in Deinem Ermessen und Du kannst auch ein neuwertiges HC raus nehmen und zwei ebenso neuwertige TB reinlegen. Man hat doch als Leseratte eigentlich ein gutes Gespür für den Wert, oder?

Außerdem bleiben wir hier im Gespräch und ich bitte alle Teilnehmer, fair zu sein!

Fay1279 kommentierte am 18. Februar 2017 um 13:22

Supi so hatte ich mir das auch vorgestellt. Dann freu ich mich schon auf die Runde :-)

Elena kommentierte am 18. Februar 2017 um 14:12

Mir persönlich wäre es auch wichtiger, dass eher der Zustand der Bücher ungefähr übereinstimmt als das Erscheinungsjahr...

chaosbaerchen kommentierte am 18. Februar 2017 um 14:26

Ja, das sehe ich auch so!

uwe1956 kommentierte am 18. Februar 2017 um 11:45

Also ich sehe zu, daß ich meine Bücher meistens günstig bekomme. Habe schon sehr viel bei "Tauschticket" ertauscht; bis jetzt immer gut erhaltene Ware bekommen, manche Bücher sahen sogar wie neu aus. Ab und zu ersteigere ich auch Bücher über Ebay, wurde da bis jetzt auch noch nicht enttäuscht. Bei Medimops und Rebuy habe ich auch schon mal bestellt und war auch zufrieden. Bei uns in der Stadt bietet die Thalia Buchhandlung ab und zu mal Taschenbücher zum Superpreis von 2,00 € das Stück an, wenn man mehr als 10 Exemplare kauft. Ist garnicht schwierig diese Zahl zu erreichen (der SUB wächst und wächst). Und dann steht noch 5 Minuten von meiner Haustür entfernt ein öffentlicher Bücherschrank, da habe ich schon manche Prachtstücke bekommen.

 

 

 

 

uwe1956 kommentierte am 18. Februar 2017 um 11:47

Oh Mann sorry, da bin ich aber in die total falsche Rubrik geraten. Schande über mich!

chaosbaerchen kommentierte am 18. Februar 2017 um 13:00

Kein Thema!

Wichella kommentierte am 18. Februar 2017 um 12:02

Bin auch Neuling bei so was. Mache aber gerne mit.

chaosbaerchen kommentierte am 18. Februar 2017 um 12:59

Oh, das läuft ja echt besser als gedacht. Das freut mich echt sehr!!

Momentan gibt es 16 Interessenten (unverbindlich!):

1. gesil

2. Sommernixe

3. Angelika bekennende Buchsüchtige

4. buechermauschen

5. Gwendolyn22

6. Garten_Fee_1958

7. Doreen H.

8. Katja Ezold

9. Mai

10. uwe1956

11. HarleenQuinzel

12. Fay1279

13. aimée

14. Books_are_proof

15. Engelmel

16. Elena

17. Wichella

 

chaosbaerchen kommentierte am 18. Februar 2017 um 12:49

So, ich denke, das reicht erst mal. Wir können ja schauen, wie es läuft und ggf. eine Folgerunde starten!

chaosbaerchen kommentierte am 18. Februar 2017 um 13:05

Nun noch ein paar organisatorische Fragen:

  1. Wer jetzt verbindlich mitmachen möchte und definitiv in der Liste bleiben will, schreibt mir bitte eine PN
  2. Wer sich nicht meldet, den schreibe ich an, um nachzuhaken
  3. Soll ich die Bücher einfach so ins Paket legen, dass Ihr gleich die Cover seht und offen tauschen könnt, oder soll ich sie einpacken und es mit Stichworten ein bisschen spannender machen?
  4. Könnt Ihr die Adressen bitte untereinander tauschen (also immer den nächsten in der Liste per PN anschreiben)? Das wäre mir am liebsten wegen dem Datenschutz ehrlich gesagt.
  5. Immer wenn ein Paket losgeschickt wird (bitte versichert mit Nachverfolgung, wobei das vermutlich gar nicht anders geht wegen des Gewichts!), schreibt der Versender hier die Paketnummer, damit es allgemein nachverfolgt werden kann.
  6. Immer, wenn ein Paket angekommen ist, bitte auch kurz hier eine Nachricht, damit die Liste aktuell und für jeden transparent bleibt
  7. Was man sich als Extra wünscht, kann entweder offen für alle hier gepostet werden oder als PN an den Vorgänger (mit dem Ihr ja eh schreibt wegen der Adresse)

 

Hmmm...mehr fällt mir gerade nicht ein...Euch?

Ansonsten warte ich jetzt erst mal auf die Bestätigungs-PNs...

 

 

gesil kommentierte am 18. Februar 2017 um 13:02

Ich denke, es sollte auch so etwas wie eine "Höchstverweildauer" bei den einzelnen Teilnehmern geben, damit man in etwas weiß, wann man selbst mit dem Paket rechnen kann.

Seiten