Svenja Landau fragte am 10.04.2018 | Sonstiges

Glücksjahr 2018 - 11.04.2018

Hallo ihr Lieben!

Endlich ist mein Tag im Glücksjahr gekommen :-) 

Ich habe für Euch das Buch "Strandläufer" von Gisa Pauly. Ein toller Sylt-Krimi mit dem typischen Charme und Witz der Autorin. 

Vielleicht hat schon jemand von Euch ein Buch aus der Mamma Carlotta-Reihe gelesen. Es ist das 8. Buch der Reihe, man kann es aber auch lesen, ohne die anderen Bücher zu kennen. 

Das Buch ist nagelneu. Mein Mann wollte mir damit eine Freude machen und hat aber vergessen, dass ich es bereits gekauft hatte (als er dabei war :-D).

Eine Aufgabe habe ich nicht, ich würde aber gerne wissen, wer denn schon mal auf Sylt war und wie es Euch dann gefallen hat?! 

Ich bin gebürtige Sylterin, bin aber leider mit 5 Jahren nach NRW gezogen. In 3 Monaten ziehe ich aber endlich nach genau 26 Jahren auf die Insel zurück :-) 

Bewerben darf sich JEDER ab sofort bis Mittwoch, 11.04.2018, 23:59 Uhr. Ausgelost wird dann im Laufe des Donnerstags. 

Viel Spaß!

Kommentare

Seiten

leniks kommentierte am 10. April 2018 um 20:39

Ich möchte mich für das Buch bewerben. Ich war noch nie auf Sylt. Ich war aber schon oft mit Büchern dort.

biadia kommentierte am 10. April 2018 um 20:41

Ich liebe Krimis, da muss ich einfach mein Glück versuchen.

Bücherteufelchen7000 kommentierte am 10. April 2018 um 20:53

Ein guter Freund von mir fährt jedes Jahr nach Sylt und er hat mich mittlerweile mit seiner Begeisterung angesteckt. Ich habe Fotos im Internet gesehen, die einfach wunderschön waren. Und dann möchte ich auch mal gerne in die Sansibar (wegen dem leckeren Essen). Die Insel hat Charme und Charakter, was sich vielleicht schon aus der elitären Position eines Eilandes ergibt :-) 

Die Insel steht auf meinerReiseliste ganz weit oben, da ich z. Z. nicht verreisen kann, lerne ich die Insel schon mal lesend kennen. Deshalb bewerbe ich mich sehr gerne und hoffe auf Losglück. Liebe Grüße <3

 

florinda kommentierte am 10. April 2018 um 21:04

Da du schreibst, dass man die Vorgänger-Bände nicht kennen muss, hüpfe ich gern in diesen Lostopf.

Ja, ich war schon einmal auf Sylt, als kleines Mädchen in Keitum.

Gute Nacht @ll!

 

 

florinda kommentierte am 10. April 2018 um 22:12

PS: Ich kann mich aufgrund meines damaligen Alters kaum erinnern, wie es mir gefiel, nur an den langen Hindenburgdamm, Muscheln und einen Seestern, Dünen und Wind...

unfabulous kommentierte am 10. April 2018 um 22:08

Darf ich mich bewerben, auch wenn ich nicht in Deutschland wohne?

Ich war leider noch nie auf Sylt, steht aber auf meiner Urlaubspläne-Liste :-)

Svenja Landau kommentierte am 10. April 2018 um 22:27

Jeder darf sich bewerben :-)
Das Los entscheidet dann.

unfabulous kommentierte am 11. April 2018 um 21:31

Sehr schön :-)

Ich hoffe, dass für deinen Umzug dann alles glatt läuft! Hast du erst jetzt entschieden in 3 Monaten umzuziehen oder ist der Umzug schon länger geplant?

Svenja Landau kommentierte am 12. April 2018 um 08:47

Mein Mann hat schon Ende August die Zusage für seinen Job bekommen. Seit Januar ist er jetzt schon dort und ich komme dann mit den Kindern im Juli nach, sobald unsere Wohnung dort fertig ist :-)

Petzi_Maus kommentierte am 12. April 2018 um 08:50

Und wo wohnt dein Mann seit Jänner, wenn eure Wohnung noch nicht fertig ist?

Svenja Landau kommentierte am 12. April 2018 um 09:14

Bei meiner Oma :-)

Petzi_Maus kommentierte am 12. April 2018 um 09:24

Das ist ja praktisch, wenn die da noch wohnt, und Platz hat :)

Annegreat kommentierte am 10. April 2018 um 22:15

Sylt und ein Krimi, eine tolle Kombination, da muss ich in den Lostopf.

Ich habe bisher leider nur wenige Tage auf Sylt verbracht, finde die Insel aber toll und kann ich Dein "leider" in Deinem Satz gut verstehen, auch wenn ich mich in NRW auch ganz wohl fühle.

Ich wünsche Dir einen schönen Abend !

 

manu63 kommentierte am 10. April 2018 um 22:23

Ich war noch nie auf Sylt aber einige meiner Bekannten schwärmen von der Insel.

Bibliomarie kommentierte am 10. April 2018 um 22:24

Wie schön für Dich, wenn Du wieder in Deiner Heimat bist. Mich hat es auch nach NRW verschlagen, aber irgendwann kehre ich auch in meine Heimat zurück.

Den ersten Band habe ich gelesen, dann hatte ich Mama Carlotta aus den Augen verloren. Also ist Deine schöne Verlosung eine gute Gelegenheit wieder anzuknüpfen.

Ich springe dann gleich mal in den Lostopf.

Bibliomarie kommentierte am 11. April 2018 um 13:53

Ganz vergessen: Ja, ich war schon auf Sylt. Wir waren mit einem befreundeten Paar dort und es war eine grauenvolle Woche. Wir hatten ein gemeinsames Haus und die zwei harmonierten überhaupt nicht. Die ganze Zeit Streit und Gekeife und wenn wir uns mal allein auf einen Spaziergang machen wollten, schloss sich immer einer an, der dann die Gelegenheit nutzen wollte uns auf seine Seite zu ziehen. Am Ende der Woche waren wir mit den Nerven ziemlich runter.

Da haben wir beschlossen: nie wieder ein Pärchen-Urlaub!

Svenja Landau kommentierte am 11. April 2018 um 14:55

Oje, das klingt ja wirklich nach einer grauenvollen Woche :-D

Spreeperle kommentierte am 11. April 2018 um 18:35

Von Pärchen Urlaub habe ich auch schon viel schlechtes gehört. Mache ich deshalb nicht. Zusammen ein Tag geht immer, aber das reicht.

Petzi_Maus kommentierte am 11. April 2018 um 19:57

Naja, es kommt halt immer drauf an, mit wem man den Urlaub macht.

Mein Mann und ich hatten ab und zu ein Thermen WE mit meiner Schwester und ihrem damaligen Freund verbracht, war super.

Auch mit einem anderen befreundeten Pärchen hat ein WE super geklappt.

Und mit unseren Nachbar-Freunden haben wir auch 2x Türkei-Urlaub mit den Kids gemacht, das war auch sehr schön :)

Petzi_Maus kommentierte am 10. April 2018 um 22:46

Ich kenne die Sylt-Krimis von Gisa Pauly noch nicht, schleiche aber schon länger drum rum, weil mich sowohl Inhalt als auch Rezensionen überzeugt haben.

Ich war noch nicht auf Sylt, und hoffe, durch das Buch in Sylt-Urlaubs-Stimmung versetzt zu werden ;)

Ich wünsche dir bei deinem Umzug und deinem 'neuen Leben' auf Sylt alles Gute!

Svenja Landau kommentierte am 11. April 2018 um 13:04

Vielen Dank :-)

littlecalimero kommentierte am 10. April 2018 um 22:49

Oh das ist ein tolles Angebot.
Wir waren gerade wieder auf Sylt.. Diesmal in Morsum/Skellinghörn und wir lieben Sylt über alles. Es tut einem wirklich im Herzen weh, wenn man wieder auf den Autoshuttle muss.. Das Meer, die Luft, einfach alles.. Mein Lieblingsrestaurant ist übrigens das Piratennest auf List.. Die Garnelenpfanne mit Gemüse ist ein Traum und der Besitzer und sein Team super nett. Ich beneide Dich wirklich, dass Du wieder nach Sylt ziehen kannst, ich würde auch sofort meine Sachen packen und auch dorthin ziehen oder generell ans Meer ....auf jeden Fall alles Gute und viel Erfolg für den Umzug...

Svenja Landau kommentierte am 11. April 2018 um 13:06

Dankeschön :-) 

Mein Papa hat damals, als wir noch dort wohnten, im Piratennest gearbeitet :-) Da war es aber natürlich auch noch ein wenig anders wie heute.. 

Kristine kommentierte am 10. April 2018 um 22:53

Ich würde gern mein Glück versuchen! 

Ich bin ein Nordlicht und in der 7. Klasse fuhren die Kinder immer nach Rantum ins Schullandheim. Gibt es dieses Heim noch? Außerdem haben wir viele Urlaube als Kinder in Klanxbüll (letzter Bahnhof vor dem Hindenburgdamm) verbracht. Dort lebte meine Tante mit Onkel und wir fuhren in den Sommerferien jahrelang nach Klanxbüll. Mein Onkel hat damals bei der "Schleswag" gearbeitet und durfte mit dem Auto den Hindenburgdamm befahren; es gibt eine schmale Straße neben den Schienen. Es war anderen Autos unbedingt verboten dort zu fahren!! Ich weiss nicht, ob es diesen Weg noch gibt. Vor über 20 Jahren hat es mich nach NRW verschlagen und seitdem war ich auch nicht mehr auf Sylt. 

Ich würde gerne einen Sylt-Krimi lesen!!

Svenja Landau kommentierte am 11. April 2018 um 13:10

Es gibt zwar immer noch einen schmalen Weg auf dem Hindenburgdamm. Aber es dürfen schon lange keine Autos mehr dort fahren (evtl. nur Rettungsfahrzeuge). 

Ich bin mir gar nicht so sicher, ob es das Schullandheim noch gibt ?!? Gibt es evtl. nur noch das in List? Da werde ich mich mal schlau machen, das interessiert mich auch :-D 

littlecalimero kommentierte am 11. April 2018 um 13:57

Meinst Du Puan Klent? Zwischen Hörnum und Rantum? Das stand auf der Kippe, aber scheint gerettet zu sein.. 

Auf List war mein Sohn zur Klassenfahrt.. Total klasse.. 

Chattys Buecherblog kommentierte am 11. April 2018 um 05:39

Sylt.... ja....da werden meine Kindheitserinnerungen wach. Wir waren öfter bei meiner Tante zu Besuch und ich war jedesmal total begeistert. Klar, als Kind erlebt man eine Insel auch total anders. Ausserdem liegt das Geschehen auch schon viele Jahre zurück. Inzwischen hat sich die Insel sehr verändert. Sie hat zwar immer noch ihren gewissen Charme, aber aufgrund ihrer Popularität ist das Leben dort total anders geworden. Aber lass dich nicht abschrecken. Sylt ist immer noch toll und einzigartig.

Achja, da ich die Vorgängerbände bis zu Band 6 kenne, springe ich für Band 8 ins Lostöpfcgen und würde mich freuen, wieder mehr von Charlotta erfahren zu dürfen. 

hobble kommentierte am 11. April 2018 um 05:58

Dafür möchte ich mich bewerben.

Als 5-Jähriger war ich im Zeltlager des Landkreises Kassel bei Klappholtal?

Svenja Landau kommentierte am 11. April 2018 um 13:11

Klappholttal gibt es immer noch :-) 

puppetgirl kommentierte am 11. April 2018 um 06:45

Ich würde mich auch gern bewerben.

Ich war schon mal auf Sylt, aber nur kurz. Wir waren auf der Insel Romo und sind mit der Fähre nach Sylt gefahren. Dann habe ich einen schönen Nachmittag dort mit meiner Oma verbracht. Fischbrötchen gegessen, am Strand gesessen und danach noch ein Eis im Sonnenschein.

Das war echt schön. Ich möchte da gern auch nochmal mit meinem Freund hin. Es hat was auf einer kleinen Insel unterwegs zu sein.

Svenja Landau kommentierte am 11. April 2018 um 13:12

Mit der Fähre ist meiner Meinung nach die schönste Anreise <3

MissSweety86 kommentierte am 11. April 2018 um 07:10

Ich war leider auch noch nie auf Sylt finde aber Romane die dort spielen total klasse. Da hüpfe ich gerne mit in den Lostopf

phoenics kommentierte am 11. April 2018 um 07:55

Hallo Svenja,

ich war leider noch nie auf Sylt. Aber es freut mich zu lesen, dass du bald wieder in deine Heimat zurückkehrst. Das freut mich. Denn die Wurzeln sind wichtig. Ich wünsche dir viel Glück :)

Und ich bewerbe mich für deinen Sylt-Krimi. Bin schon ganz gespannt darauf.

vlg phoenics :)

Svenja Landau kommentierte am 11. April 2018 um 13:13

Vielen Dank! Ich freu mich auch schon wahnsinnig!! 

Ein Teil meiner Familie lebt auch noch da, auch wenn meine Geschwister und Eltern leider nicht dort wohnen... :-(

KerstinT kommentierte am 11. April 2018 um 08:06

Ich habe noch kein Buch von Gisa Pauly gelesen und auf Sylt war ich auch noch nie. Dann bietet es sich ja an mit Gisa Pauly mal Slyt zu erleben. Mir ing es ja mit Klaus-Peter Wolf und seinen Ostfriesen-Krimis so - mittlerweile stehen die Ostfriesischen Inseln auf meiner Wunschliste für einen Urlaub. Sylt fänd ich auch mal interessant. Und Helgoland... Aber so hoch kam ich aus Süddeutschland noch nie :D

Wie ist es eigentlich auf einer Insel zu wohnen?

Svenja Landau kommentierte am 11. April 2018 um 13:15

Sylt lohnt sich auf jeden Fall ;-) Auch wenn es aus Süddeutschland natürlich wirklich eine seeehr lange Anreise ist. 

Es ist natürlich schon lange her, dass ich dort auch gewohnt habe. Aber seitdem bin ich mehrmals im Jahr da gewesen und es ist einfach mein zu Hause. Ich freu mich jetzt wahnsinnig auf die Zeit die kommt und dass meine beiden Kinder dort aufwachsen können! <3 

sommerlese kommentierte am 11. April 2018 um 09:01

Seit meiner Kindheit war ich etliche Male auf Sylt, meistens mit meiner Familie in Westerland, aber auch schon bei einer Jugendfreizeit in List und als Kind in Rantum. Ich liebe die Nordsee und besonders gern mag ich das Brandungsbaden.

Die Bücher von Mamma Carlotta finde ich immer sehr unterhaltsam und humorvoll geschrieben. Diesen Band kenne ich noch nicht, deshalb würde ich diesen Band gerne gewinnen. 

Dass du nach Sylt zurückziehst, finde ich super. Dann hast du ja den schwierigen Wohnungsmarkt erfolgreich gewonnen. Die Berichte über teuren Wohnraum habe ich in letzter Zeit häufig verfolgt. 

Alles Gute für deine Rückkehr, ich finde es spannend wie du dich dort wohl wieder einfinden wirst.

 

Svenja Landau kommentierte am 11. April 2018 um 13:17

Vielen Dank! 

Ja, es ist wirklich schwer. Aber im Moment wird viel gebaut, besonders für Sylter. So hatten wir gute Chancen eine Wohnung zu bekommen, die auch bezahlbar ist :-) 

Langeweile kommentierte am 11. April 2018 um 09:01

Hallo Svenja,

ich würde mich gerne für den Sylt - Krimi bewerben. Ich kenne bereits ein Buch aus dieser Serie, leider fällt mir der Titel gerade nicht ein.

 Ich kenne bereits ein Buch aus dieser Serie, leider fällt mir der Titel gerade nicht ein.

Auf Sylt war ich bereits einmal und fand die Insel wunderschön. Besonders die Vielfalt, welche man dort erleben kann, gefiel mir sehr. Man kann die absolute Ruhe genießen (Morsum Kliff), oder das pralle Leben in Westerland und Kampen.

Svenja Landau kommentierte am 11. April 2018 um 13:18

Das stimmt, auf Sylt ist für jeden was dabei :-) 

Adlerauge kommentierte am 11. April 2018 um 09:11

Also ich war schon vor drei Jahren (2015 ) zum ersten Mal auf "Sylt " und war einfach nur begeistert von dieser traumhaften "Insel " - unwahrscheinlich schön und ich kann Dich gut verstehen ,dass es Dich wieder zurück bringt !

Mal sehen ,wie die Glücksfee entscheidet ...

libertynyc kommentierte am 11. April 2018 um 10:22

Ich war bisher noch nie auf Sylt. Ist aber mal ein Ziel von mir. Inselmäßig war ich eher auf Usedom oder Rügen bisher.
Das Buch klingt gut, also versuche ich mein Glück.

Moma kommentierte am 11. April 2018 um 11:12

Guten Morgen,

ich kenne Gisa Pauly von anderen Büchern, aber noch nicht mit Mamma Carlotta, daher versuche ich auch mein Glück.

Ich war vor Jahren für einen Tagesausflug auf Sylt und es hat mir dort super gefallen. Dann war ich indirekt mit den Sylt-Krimis von-Eva Ehley da ;-D 

Gerne würde ich einmal einen längeren Urlaub auf Sylt verbringen, aber leider ist meinem Mann die Insel zu teuer....

Svenja Landau kommentierte am 11. April 2018 um 13:20

"Zu teuer" ist es leider für viele.. Aber ich glaube, man kann dort auch sehr gut Urlaub machen, ohne danach pleite zu sein :-D 

Die Krimis von Eva Ehley habe ich auch alle :-) 

littlecalimero kommentierte am 11. April 2018 um 14:05

Haben zwei schöne Wohnungen über 2 Etagen sowohl in Morsum als auch Hörnum gehabt, 50-55€ pro Tag (letztere ist das Angebot zu dem Preis sogar bis 24.06. gültig), das ist für Sylter Verhältnisse wirklich toll und die waren auch echt schön.. 

Svenja Landau kommentierte am 11. April 2018 um 20:27

Das klingt doch super! :-)

Moma kommentierte am 12. April 2018 um 12:45

Danke für den Tipp

Moma kommentierte am 12. April 2018 um 12:45

Das Problem sind bei uns weniger die Finanzen, sondern eher mein Gatte...

littlecalimero kommentierte am 12. April 2018 um 13:43

Haha, und meiner würde am liebsten jedes Jahr fahren und ich würde gerne mal was anderes sehen. Lach!

mimimaus kommentierte am 11. April 2018 um 11:32

Liebe Svenja,

das Buch ist toll- man kann es einfach nicht anders sagen. Da hast du ein wahres Schätzchen gezogen.

Ich habe es bereits gelesen, und es ist wirklich nicht wichtig, dass man die Vorgänger kennt.

Wenn es jemand haben möchte, und kein Losglück hat, ich habe das Buch in meinem Tauschregal :-)

Seiten