Sarahklein fragte am 14.01.2018 | Sonstiges

Glücksjahr 2018 Tag 14

Guten Morgen Ihr Lieben,

Entschuldigung ich habe gestern Abend verpeilt noch die Verlosung einzustellen :) Dafür dürft Ihr euch etwas länger bewerben.

An meiner heutigen Sonntags-Verlosung frage ich: Habt ihr ein bestimmtes Ritual am Sonntag? Lange ausschlafen, Mittagessen bei Oma? Oder einfach nur ausruhen und lesen? :)

Verlose werde ich heute:

 - Scherbenseele von Erik Axl Sund -

Bewerben könnt Ihr euch bis 15.01.18 10:00 Uhr, ich werde abends auslosen.

Schönen Sonntag wünsche ich  allen :)

Sarah

Kommentare

Susi kommentierte am 14. Januar 2018 um 09:59

Ach, das SuBt bei mir noch. Sonst würde ich in den Lostopf springen.

Sarahklein kommentierte am 14. Januar 2018 um 10:11

Ach ein Büchlein geht immer noch;)

Leia Walsh kommentierte am 14. Januar 2018 um 11:09

Aber doch nicht doppelt. Sie sagt ja, sie hat es schon. ;o)

Sarahklein kommentierte am 14. Januar 2018 um 11:27

Ohje ich sollte meine Brille aufziehen und vielleicht einen Kaffee trinken. Dann lese ich auch richtig

Leia Walsh kommentierte am 14. Januar 2018 um 11:44

Kaffee ist kein Problem - groß, klein, stark, schwach, Cappu oder Latte?

Ich trink einen mit.

Sarahklein kommentierte am 14. Januar 2018 um 12:46

Großer Cappu, stark und ans Bett geliefert. Danke :)

misery3103 kommentierte am 14. Januar 2018 um 11:27

Da hüpfe ich mal in den Lostopf und gebe dem Autorenduo noch eine Chance.

Sonntags ist mein einziges Ritual, dass ich möglichst lange im Schlafanzug rumlungere und - wenn das Wetter grauselig ist - einen Couchtag einlege und alle möglichen aufgenommenen Serien oder Filme anschaue.

La Tina kommentierte am 14. Januar 2018 um 12:34

Moin! Ich habe kein bestimmtes Sonntags-Ritual. Gerne schlafe ich Sonntags aus, da ich unter der Woche immer früh raus muss. Heute muss ich jedoch arbeiten... LG

libertynyc kommentierte am 14. Januar 2018 um 12:46

Klingt nach einem guten Thriller. Da versuch ich mein Glück gern.
Normalerweise ist Sonntags Ruhetag. Also ausschlafen und nur erholen. Momentan ist es aber ein tag wie jeder andere, da ich eh zu Hause bin.

Coco2004 kommentierte am 14. Januar 2018 um 14:24

Der Thriller hört sich gut an, genauso wie die Vorgehensweise des Autoren-Duos, da hüpfe ich natürliche gerne mit in den Lostopf.

Sonntags mache ich meistens nichts. Ich stehe später auf als sonst, statt Toast zu essen gehen wir zum Bäcker und holen dort Brötchen. Am Tag lese ich oder schaue fern und der Sonntag schließt wie bei den meisten anderen auch mit dem Tator ab.

 

Sarahklein kommentierte am 14. Januar 2018 um 16:20

Ich gehöre auch zur Brötchen-Fraktion Sonntags :) macht meistens mein Freund Got sei Dank und ich kann noch schlummern solange :D

Michael H. kommentierte am 14. Januar 2018 um 17:51

Schenkt Dir tolle Spiele, kauft sonntags Brötchen. Den sollte man sich echt mal ausleihen :-)

Sarahklein kommentierte am 14. Januar 2018 um 18:02

Nö der ist mir allein :)

Liegt aber auch daran, dass er unter der Woche zwischen 3 und 4 nachts aufsteht. Am Wochenende ist er dann zwischen 6 und 7 meistens ausgeschlafen und ich noch nicht :D

Michael H. kommentierte am 14. Januar 2018 um 18:07

wach und ausgeschlafen sind meist zwei paar Schuhe :-)

Michael H. kommentierte am 14. Januar 2018 um 18:08

Finde das übrigens sehr egoistisch, Du teilst Deine Spiele nicht, Deine Freunde nicht. Und schnorrst bei anderen Kaffee...

Sarahklein kommentierte am 14. Januar 2018 um 18:12

Hab doch eingeladen und keiner ist gekommen :( Hab ganz allein da gesessen mit dem Fitzek ;)

Michael H. kommentierte am 14. Januar 2018 um 18:18

Pass bloß auf, irgendwann steht halb WLD bei Dir vor der Tür ;-). Wie bei den Facebook-Partys...

Sarahklein kommentierte am 14. Januar 2018 um 18:21

Ohje :D dann plündern alle meine Bücherregale.... ein Albtraum;)

Michael H. kommentierte am 14. Januar 2018 um 18:23

Und die Schoko-Vorräte...

Sarahklein kommentierte am 14. Januar 2018 um 18:28

Neeeeiiiiiin....:( heute Abend mach ich kein Auge zu

Borkum kommentierte am 14. Januar 2018 um 14:56

Bei diesem Buch versuche ich mein Glück ebenfalls. 

Sonntags wird etwas länger im Bett rum gelungert und es gibt Brötchen statt Müsli.

Sueorange kommentierte am 14. Januar 2018 um 15:27

Lange, gemütlich frühstücken und den Tag genießen. 

westeraccum kommentierte am 14. Januar 2018 um 15:39

Das Buch würde ich gern lesen!

Sonntags wird bei uns kein Mittagessen gekocht. Wir schlafen länger und frühstücken gut. Nachmittags git es meist Kaffee und Kuchen oder frische Waffeln.

Sarahklein kommentierte am 14. Januar 2018 um 16:18

Oooh Waffeln klingt gut. Bin dann in ner halben Stunde da ;)

Gittenen kommentierte am 14. Januar 2018 um 16:30

Schlafen,lesen, faul sein und in Lostöpfe springen

katze-kitty kommentierte am 14. Januar 2018 um 16:38

Ich hüpfe gerne mit in den Lostopf- Krimis gehen immer :-) 

Sonntags wird immer zusammen gefrühstückt und meist wird da auch nichts groß verplant !!

karin1966 kommentierte am 14. Januar 2018 um 18:27

Ich hüpf auch in den Lostopf.

Wir gehen normalerweise immer Sonntags, gleich wenn das Thermalbad aufmacht zum Baden, Zuerst sportlich schwimmen, dann genießen und danach gemütlich frühstücken.

Sarahklein kommentierte am 14. Januar 2018 um 18:29

Hui sportlich :)

Annegreat kommentierte am 14. Januar 2018 um 19:14

Wenn es spannend wird, bin ich immer gerne dabei und springe direkt in Deinen Lostopf.

Sonntags darf ich immer ein wenig länger schlafen und während ich eine Runde jogge, geht eines unserer Kinder Brötchen für ein gemeinsames Frühstück holen.

flakes kommentierte am 14. Januar 2018 um 19:18

Ich versuch mal mein Glück.

Bei mir gibt es kein Ritual, abgesehen vom ausschlafen, dann Frühstücken und dann wird spontan entschieden was gemacht wird. Je nach Laune und Wetter.

manu63 kommentierte am 14. Januar 2018 um 19:24

Wir haben kein bestimmtes Ritual für den Sonntag aber wir frühstücken in aller Ruhe und oft sind die schon großen Kinder mit dabei.

Perle26 kommentierte am 14. Januar 2018 um 19:27

Hört sich nach einem spannenden Buch an, da versuch ich gern mein Glück.

 

Mein Ritual am Sonntag: lange ausschlafen und dann gemütlich frühstücken

Leseliebelei kommentierte am 14. Januar 2018 um 20:16

Hier gibt es immer das Sonntags-Essen in der Familie. Mein Schwiegervater kocht und meist sind wir zu sechst oder siebt, manchmal kommen auch noch weitere Verwandte oder auch enge Freunde. Heute gab es schwedischen Rippenbraten, der vorzüglich war! : )

Ansonsten gehe ich sonntags ganz gern auf Flohmärkte, aber nicht ganz so regelmäßig... und lesen tu' ich gern, besonders abends, vielleicht ja bald ein neues Buch?

hobble kommentierte am 15. Januar 2018 um 05:45

Da gehe ich mit

Benne kommentierte am 15. Januar 2018 um 09:43

Schnell noch in den Lostopf hüpfen :) Ja, tatsächlich besuche ich sonntags meist meine Oma, ruhe mich aber auch aus. Sonntag ist ein typischer Nicht-Arbeit-Und-Gammel-Tag :) 

Sarahklein kommentierte am 15. Januar 2018 um 17:50

Ihr Lieben

Vielen Dank für eure Beiträge:) Eben kam die Losfee vorbei und hat mir geholfen einen Gewinner zu ziehen

Das Buch geht an misery3103 :)

Melde dich doch bitte und schick mir deine Adresse

Lg Sarah

misery3103 kommentierte am 15. Januar 2018 um 19:10

Vielen Dank! Ich freue mich sehr!
PN ist verschickt!