Gwendolyn22 fragte am 13.06.2018 | Sonstiges

Glücksjahr 2018 – Tag 165 – 14.06.2018

Ich bin zwar erst morgen dran, heute aber den ganzen Tag beschäftigt und morgen früh mit einer lieben Bücherfreundin verabredet – so habt ihr etwas länger Zeit, Euch zu „bewerben“ - genau genommen bis Donnerstag, 14. Juni 2018, 20 Uhr. Danach lose ich direkt aus.

 

 

Diesmal verlose ich wieder zwei Bücher:

 

A) Fräulein Hedy träumt vom Fliegen

von Andreas Izquierdo

 

https://wasliestdu.de/andreas-izquierdo/fraeulein-hedy-traeumt-vom-fliegen

 

 

 

B) Der Letzte von uns

von Adélaide de Clermont-Tonnerre

 

 

https://wasliestdu.de/adelaide-de-clermont-tonnerre/der-letzte-von-uns

 

 

Beides sind richtige Taschenbuch-“Schmöker“.

 

Ihr könnt für eines der Bücher oder für beide in den Lostopf hüpfen, aber nur eines der Bücher gewinnen.

 

Beantwortet mir doch bitte folgende Frage:

Was tut Ihr, wenn Ihr Euch gestresst fühlt? Momentan habe ich das Gefühl, zu viel zu tun zu haben bei zu wenig Zeit und fühle mich daher irgendwie ziemlich ausgelastet.

Vielleicht habt Ihr ja noch einen tollen Tipp für mich.

Kommentare

Gwendolyn22 kommentierte am 13. Juni 2018 um 10:08

Hier sind die beiden Schätze.

Adlerauge kommentierte am 13. Juni 2018 um 10:25

 Bewerbe mich für "Fräulein Hedy träumt vom Fliegen " ein super gutes Buch !

Bei zu vielen Stress entspanne ich am besten beim "Saunieren " (ist für mich wie ein "Urlaub am Meer " )  oder ich mache eine ausgedehnte Fahrradtour !

misery3103 kommentierte am 13. Juni 2018 um 11:02

Ich bewerbe mich auch gerne für Fräulein Hedy. Klingt nach einer lesenswerten Geschichte.

Ich lasse mich selten stressen und bin meistens entspannt, wenn ich nach der Arbeit daheim ankomme. Vielleicht habe ich es einfach drauf, mir nicht zu viel aufzuhalsen ... keine Ahnung. Für die "typischen" Entspannungssachen wie Massage oder Sauna bin ich auch überhaupt nicht zu haben. Dann schon eher eine schöne Tasse Kaffee, ein leckeres Stück Kuchen und ein Buch. Das in Anwesenheit meines fetten Katers Kalle entspannt mich immer!

Birte kommentierte am 13. Juni 2018 um 11:25

Auch ich würde mich über Fräulein Hedy freuen - in der Leserunde war mir die Glücksfee ja nicht hold.

Bei zu viel Stress - mit 'ner Tasse Tee auf's Sofa, oder etwas stricken, oder Spaziergang um den Block. Hilft bei mir alles kurzfristig, um wieder runterzukommen. Und wenn ich völlig übertaktet bin - Autogenes Training.

Sabine_AC kommentierte am 13. Juni 2018 um 11:25

Für mich klingen beide Bücher hochinteressant und lesenswert, daher möchte ich mich für beide bewerben, und hoffe darauf, bei einem von beiden Glück zu haben.

Gegen Stress ist bei mir das Lesen das bewährteste Mittel. tatsächlich nehme ich mir gerade, wenn es turbulent zugeht, ganz bewußt (noch) mehr Zeit zum Lesen. Durch das Abtauchen in ein richtig gutes Buch kann ich alles um mich vergessen und für eine Weile abschalten.

Radfahren oder Joggen ist ein Alternative - wenn ich aber zuviel im Kopf habe, kommen die Gedanken auch bei körperlicher Anstrengung nicht wirklich zur Ruhe.

anna1965 kommentierte am 13. Juni 2018 um 11:33

Ich bewerbe mich für Fräulein Hedy. In die Leserunde hatte ich es leider nicht geschafft. Bei zuviel Stress gehe ich meistens erstmal eine Runde spazieren.

Pitschpatschpinguin kommentierte am 13. Juni 2018 um 11:35

gerne würde ich mich für "Der Letzte von uns" bewerben ♥

mein tipp wenn ich gestresst bin: einfach mal tief durchatmen und eine yoga-session einlegen. danach gehts einem viel viel besser. probiers aus ;-)

Kochbuch-Junkie kommentierte am 13. Juni 2018 um 11:46

Ich fände auch Fräulein Hedy toll!
Gestresst bin ich in letzter Zeit auch häufig. Ich gehe dann bisschen laufen oder mache mir einen großen Becher Tee. Oder ich gehe zu mir an den See, suche mir ein ruhiges Plätzchen und schaue ins Grüne. Und das Smartphone wird dann verbannt ;-)

florinda kommentierte am 13. Juni 2018 um 11:53

Hi, auch mich interessieren beide Bücher gleich stark und somit überlasse ich es gern der Glücksgöttin Fortuna, ob und wenn welches von ihnen ich gewinne.

Gegen Stress halfen mir früher sehr häufig entweder ein flotter Spaziergang, der den Kopf frei und den Körper müde machte, oder ein ausgedehnter Badewannenaufenthalt. Da es heute mangels Wanne und Gesundheit mit diesen Stressbewältigungsmöglichkeiten nicht mehr klappt, versuche ich es mit Reden, Lesen oder Musik (aktiv oder passiv). 

tierliebe kommentierte am 13. Juni 2018 um 11:56

Ich hüpfe gerne für das Fräulein Hedy in den Lostopf.

 

Bei mir helfen kurze Meditationen immer um mich wieder zu resetten.

Janine2610 kommentierte am 13. Juni 2018 um 12:35

Beide Bücher klingen sehr interessant, also hüpfe ich gerne für Buch 1 und Buch 2 in den Lostopf. :) Danke für die schönen Verlosungsbücher!

Wenn ich mich gestresst fühle, dann mache ich in erster Linie nicht viel dagegen. Meist rührt mein Stress daher, weil ich mir zu viel vornehme und dann Angst habe, nicht alles in der geplanten Zeit zu schaffen. Ich tue dann immer so viel ich kann (oder eben alles vorgenommene) – völlig egal, wie gestresst ich mich fühle und erst dann mache ich eine Pause bzw. lege mich hin und lasse meine Gedanken schweifen. Ich weiß, das ist nicht gerade gesund, wie ich das handhabe, aber irgendwie ist das bei mir zwanghaft: Ich kann nicht ruhen, bevor ich meine Sachen nicht zu Ende gebracht habe.

Streiflicht kommentierte am 13. Juni 2018 um 12:39

mich interessiert buch a. davon habe ich schon ganz viel gehört!

wenn ich gestresst bin, hilft mir ein wannenbad mit buch. danach gehts mir immer besser, egal was ist.
ansonsten hab ich seit zwei jahren meine beiden felligen antistresswunderwaffen foxy und pixi. wenn ich die beiden kater seh, muss ich lächeln. sie tun meiner seele gut

Hermione kommentierte am 13. Juni 2018 um 13:02

Ich wünsche Dir einen entspannten Tag und hoffe, Du genießt die Verlosung!

Buch 2 hat mir recht gut gefallen, das ist wirklich ein schöner Schmöker.

Entspannen kann ich gut am Meer, am See, in einem Boot (Schlauchboot) auf dem Wasser oder beim Spaziergang im Wald… Oder natürlich beim Lesen, wenn es nicht in Lesestress ausartet... ;-)

Ich bewerbe mich nicht für die Bücher, wünsche aber allen viel Spaß und viel Glück!

libertynyc kommentierte am 13. Juni 2018 um 13:20

Ich interessiere mich für beide Bücher.

Wenn mir alles zu viel wird, lege ich auch mal ohne schlechtes Gewissen die Beine hoch, nicke eine Runde oder lese. Ich lege auch oft Tage ein wo ich nichts mache und das bewusst. Ist mir auch egal ob man mich dann für faul hält. Ich brauch das und muss nicht immer nur herumwuseln.

buechermauschen kommentierte am 13. Juni 2018 um 13:45

Ich möchte für "Der letzte von uns " in den lostopf springen , es hört sich richtig  toll an ! 

Wenn ich gestresst bin oder mir alles zu viel wird hilft es mir Dinge kaputt zu machen :-P habe eine Axt und jede Menge Holz im Garten , daran tobe ich mich aus . Seit ein paar Wochen passe ich auf einen kleinen hund auf und gehe mit ihr im Feld laufen , tut auch sehr gut . Leider lässt sich die viele Arbeit bei uns nicht vermeiden , so das Füße hochlegen und einfach "Gehirn auf neutral " nicht lange funktioniert...

PMelittaM kommentierte am 13. Juni 2018 um 14:53

Ich würde mich über Fräulein Hedy freuen :-)

Ich fürchte, ich habe keinen neuen Tipp für dich, wenn es um Stressabbau geht. Am besten hilft mir, darüber zu sprechen, das hilft schon mal, ein Stück weit herunterzukommen. Bei hohem Stresslevel hilft mir auch, einfach etwas zu tun, bei dem ich mich besonders konzentrieren muss ...

Eulalia kommentierte am 13. Juni 2018 um 15:04

Ich bewerbe mich für "Fräulein Hedy träumt vom Fliegen ". 

Gestresst bin ich gerade auch zielmlich. Mir hilft es, raus zu gehen, ins Grüne oder in der Garten. Oder etwas Kreatives zu tun, am liebsten mit den Händen. Basteln, nähen, filzen...

Brot zu backen finde ich auch sehr entspannend, ähnlich wie beim Filzen ist das eine schöns "Handarbeit"

 

 

 

 

Sursulapitschi kommentierte am 13. Juni 2018 um 15:41

Das sind gleich zwei tolle Bücher. Ich möchte mich sehr gerne für "Der Letzte von uns" bewerben. 

Wenn mir alles über den Kopf wächst, weil ich mir zu viel vorgenommen habe, dann hilft es sehr sich zu überlegen, was davon ist wirklich wichtig und muss sofort passieren. Man kann eigentlich immer ein paar Dinge von der To-do-Liste vertagen. Schon hat man nicht mehr so einen riesen Berg Aufgaben vor sich, kann einen Tee trinken und sich freuen. So mache ich das, versuch's mal. :-)

Annegreat kommentierte am 13. Juni 2018 um 16:04

"Fräulein Hedy träumt vom Fliegen" steht schon auf meiner Wunschliste, da möchte ich sehr gerne in den Lostopf.

Stress, das ist immer so ein Problem, ich versuche ersteinmal zu unterscheiden, bin ich gestresst oder fühle ich mich gestresst, oft wird es damit schon besser. Mir hilft es oft alles was zu erledigen ist aufzuschreiben und der Reihe nach, nach Wichtigkeit abzuarbeiten. Mit jedem Abhacken lässt der Stress dann nach.

leniks kommentierte am 13. Juni 2018 um 16:06

Ich hüpfe für SAS 1. Buch in den Loszaopf also  A)

 

Wenn ich Stress habe schaue o ich Danach Fernsehen oder lese. Das darf dann aber keine schwere Kost  sein.

manu63 kommentierte am 13. Juni 2018 um 16:18

Ich würde mich gerne für Buch A) Fräulein Hedy träumt vom Fliegen bewerben. Wenn ich gestresst bin versuche ich mir ein paar Minuten Ruhe zu gönnen um beim lesen und einer Tasse Tee runter zu kommen. Da reichen oft schon 15-30 Minuten um ein wenig Luft zu holen und dann geht es weiter.

lizlemon kommentierte am 13. Juni 2018 um 17:52

Ich möchte mich für beide Bücher bewerben.

Bei Stress hilft mir Musik. Hören ist schon mal gut, aber noch besser wirkt machen. Wenn ich 15 bis 30 Minuten auf der Gitarre oder Ukulele rumzupfe, kann ich sehr gut abschalten und mir geht es hinterher deutlich besser.

heike_e kommentierte am 13. Juni 2018 um 19:43

Ich würde gerne mit Fräulein Hedy vom Fliegen träumen. Träumen hilft mir bei Stress. Und wenn ich schnell mal etwas Stress abbauen will und nicht viel Zeit habe helfen mir Atemübungen ganz gut. Tief in den Bauch und in die Schultern atmen und sich innerlich dabei zusehen, mir hilft es :)

Linn kommentierte am 13. Juni 2018 um 21:24

Hallo:) danke für die Verlosung, würde mich gerne für beide bewerben:)

Wenn ich Stress habe, lese ich (!), esse ich Schokolade, oder lasse alles stehen und liegen und fahre zu Mama :D.

Aber am aller-, allerbesten funktioniert bei mir die Hängematte draußen im Garten!! :D

Ullala kommentierte am 13. Juni 2018 um 21:27

 

Oh, was für tolle Bücher! Ich bin gefühlt schon zehn Mal um „ Der letzte von uns“ im Buchladen umhergewandert.. Die Geschichte interessiert mich unheimlich! Dafür springe ich jetzt ganz schnell in deinen Lostopf.

Ausspannen und Stress abbauen kann ich bei ihr im Garten. So richtig buddeln und umpflanzen lässt einen alles vergessen. 

 

Tara kommentierte am 13. Juni 2018 um 22:26

Das sind wirklich zwei tolle Bücher, die ich beide gerne lesen würde und deswegen möchte ich gerne für beide in Deinen Lostopf.

Bei Stress muss ich mich kurz auspowern, also Laufschaue an und los oder ich schnapp mir mein Rad. Das muss auch gar nicht lang sein, aber danach geht es mir besser und ich stürze mich mit reichlich Nervennahrung auf die Arbeitsberge.

Ich wünsche Dir einen - hoffentlich - stressfreien Abend.

orfe1975 kommentierte am 13. Juni 2018 um 23:02

Ich bewerbe mich für

A) Fräulein Hedy träumt vom Fliegen von Andreas Izquierdo

Das Buch steht schon länger auf meiner WuLi.

Wenn ich mich im Büro zu gestresst fühle, dann versuche ich, einen Break einzulegen und gehe für 15-30 Min. einfach mal um den Block bzw. in den Park bei uns um die Ecke. Danach bin ich erstmal wieder abreagiert und kann klarer denken.

Zuhause gönne ich mir mal eine Viertelstunde Auszeit auf dem Sofa oder Stuhl, in der ich Atemübungen zur Entspannung mache. Ist natürlich manchmal schwer machbar, aber 10 Min. Pause geht meistens irgendwo einzubauen und gibt letztendlich soviel Energie zum Weitermachen, dass man anschließend schneller und besser seine Arbeit wieder aufnehmen kann, als wenn man durchgemacht hätte. Ist bei mir jedenfalls so.

hobble kommentierte am 14. Juni 2018 um 05:54

Bewerbe mich für das 2.buch -Bei Stress: Lesen

phoenics kommentierte am 14. Juni 2018 um 06:40

Hallöchen :)

 

Ich bewerbe mich für Buch 1 "Fräulein Hedy träumt vom Fliegen"

von Andreas Izquierdo, da der Klappentext vielversprechend klingt. Ich habe zwar noch nie etwas von diesem Autor gelesen, bin aber sehr neugierig darauf.

Vielen Dank für die Verlosung und die Chance auf das Buch :)

 

Wenn ich gestresst bin? Dann setze ich mich hin und meditiere so ca. 10 bis 15 Minuten, um "runterzukommen". Dabei kann ich meine Gedanken kreisen lassen und herausfiltern, was mir wirklich wichtig ist, was zu erst angegangen werden soll und werde ruhiger. Dadurch schöpfe ich wieder neue Kraft und Energie. Jeden Tag meditieren, hilft wirklich.

Manchmal häkle oder stricke ich auch, das entspannt ebenfalls.

Hilfreich sind auch Listen, die man sich schreibt mit Prioritäten.

Kopfzeile kommentierte am 14. Juni 2018 um 09:14

Ich

Wow, was für eine tolle Verlosung! Auch ich möchte gerne in den Lostopf zu 'Fräulein Hedy träumt vom Fliegen' hüpfen. Hm, ich selber habe Schwierigkeiten vom Stress Abstand zu nehmen und arbeite momentan daran. Meine bisherigen Strategien (vielleicht ist auch etwas für dich dabei) : kleine Auszeit nehmen mit Lieblingstee, kurzes Telefonat mit einer lieben Freundin, Hörbuch (während einer stressigen Zeit aktiv zu lesen fällt mir eher schwer), autogenes Training, kurzer, aber intensiver Spaziergang, Solitaire (klingt evtl. komisch, aber mich auf etwas anderes zu konzentrieren, hilft mir manchmal), Musik samt lautem Singen und beklopptes Tanzen, etwas Tolles für mich kochen, kurzer Mittagsschlaf, ein paar Stunden im Terminkalender festlegen, in denen ich mir Zeit nur für mich fest vornehme und umsetze (auch Nichtstun ist dann erlaubt) ... Ich drücke dir die Daumen, dass du bei den vielen genannten Tipps etwas für dich finden kannst. Sobald ich etwas Neues für mich gegen den Stress entdeckte, schreibe ich dies übrigens auf und lese es erneut, wenn ich wieder gestresst bin. Liebe Grüße

Svanvithe kommentierte am 14. Juni 2018 um 09:16

Ich versuche mein Glück für Buch 2, da ich Fräulein Hedy bereits kennengelernt habe.

Beim Yoga habe ich gelernt, nicht mehr so viel Stress an mich heranzulassen. Aber wenn es doch mal passier, bekomme ich gerade seelischen Stress einerseits durchs Lesen abgebaut. Und beim Joggen lüfte ich auch gern den Kopf aus, meistens funktioniert es danach besser...

DarthKate kommentierte am 14. Juni 2018 um 10:07

Ich würde mich gerne für Buch A bewerben.

Mir hilft bei Stress ein kleiner Spaziergang (10-15min). Raus in die Natur, tief ein- und ausatmen. Dabei merkt man, wie alle Anspannungen sich langsam lösen. 

flakes kommentierte am 14. Juni 2018 um 11:59

Bei Stress hilft Sport z.B. eine Runde joggen, da bekommt man wieder einen klaren Kopf. Manchmal reicht auch schon ein Spaziergang in der Natur, schön im Grünen, vielleicht mit Tiere beobachten. Ich finde das sehr entspannend. Und ich überlege mir, ob ein paar der zu erledigenden Dinge wirklich so dringend sind, oder ob ich sie um ein paar Tage verschieben kann. Das schafft auch etwas Luft.

Ich möchte mich für "Fräulein Hedy träumt vom Fliegen" bewerben.

naibenak kommentierte am 14. Juni 2018 um 12:19

Ich bewerbe mich sehr gern für "Fräulein Hedy träumt vom Fliegen" :)

Bei besonders viel Stress gehe ich gern in die Natur und spaziere eine Weile, versuche etwas zur Ruhe zu kommen. Auch (Kundalini-)Yoga (ich gehe 1x wöchentlich) hilft sehr, sich auf sich selbst zu besinnen, achtsamer mit sich zu werden. Das kann dann wiederum dazu beitragen, dass man auch einmal öfter "nein" sagt ;) Oft kann man das ja nicht (zumindest kenne ich das von mir^^). Und dann kommt es, dass man sich gnadenlos überfrachtet (kenne ich auch von mir *lach*)... Für eine andere Art von Entspannung/ Ablenkung und Herauskitzeln positiver Energie sorgt bei mir das Singen (singe im Popchor). Das kann manchmal echt Wunder wirken, was das seelische Wohlergehen betrifft :) Tja... und natürlich hilft mir auch das Lesen <3

Bücherteufelchen7000 kommentierte am 14. Juni 2018 um 17:55

Ich hüpfe für Buch A in den Lostopf, weil ich sehr gerne mit Frl Hedy eine Runde drehen würde.

Wenn ich daran denke, hilft mir bei Stress eine Kurzmeditation und bewusstes Atmen. 6 bis 8 Atemzüge reichen da oft schon.

katze267 kommentierte am 14. Juni 2018 um 18:46

Ich würde mich über beide Bücher freuen. 

Entspannungstipp wäre ein Spaziergang, eine schnurrende Katze auf dem Schoß oder bei schlechtem Wetter eine schöne Tasse Tee mit einem gutem Buch 

biadia kommentierte am 14. Juni 2018 um 18:47

Ich würde mich gerne für "die letzten von uns" bewerben.

Wenn es mir mal wieder viel zu viel wird, dann schnappe ich mir meinen Hund und gehe spazieren. Am liebsten sind wir im Wald, hier kann man man ganz tief durch atmen.

Gwendolyn22 kommentierte am 14. Juni 2018 um 20:13

Hokuspokus.... Ich habe gerade mit meinem Sohn die Auslosung vollzogen - und die Gewinner sind:

 

Für Buch A) Fräulein Hedy: Sabine_AC

Für Buch B) Der Letzte von uns: Sursulapitschi

 

Ich schicke Euch beiden eine PN. :-)

Glückwunsch!

 

Danke an Euch alle für Eure "Anti-Stress-Tipps". Ich war heute beim Sport, ich mache viel Musik, ich nehme mir bewusste Auszeiten - und den ein oder anderen neuen Tipp nehme ich auch gerne mit. :-)

phoenics kommentierte am 15. Juni 2018 um 06:59

Glückwunsch an die Gewinner!

LySch kommentierte am 15. Juni 2018 um 10:55

Glückwunsch an die Gewinner, vor allem an die liebe Sursu! :)

Sabine_AC kommentierte am 15. Juni 2018 um 16:01

Wow, ich freue mich total! Vielen lieben Dank an die Glücks"fee". :-)

Hermione kommentierte am 14. Juni 2018 um 21:44

Herzlichen Glückwunsch und allen noch einen schönen Abend!