Alaskablue22 fragte am 04.02.2018 | Ich suche

Gute Bücher die in der Zukunft spielen

Kennt ihr gute Bücher die in der Zukunft spielen? Würde mich sehr über Antworten freuen (:

Kommentare

westeraccum kommentierte am 04. Februar 2018 um 11:20

Der Klassiker ist natürlich 1984 von George Orwell. Immer noch aktuell oder heute merh denn je...

wandagreen kommentierte am 04. Februar 2018 um 11:30

Zukunft hat sie gesagt, nicht Vergangenheit.

lesesafari kommentierte am 04. Februar 2018 um 11:30

ähm in der zukunft!?! hmmm. 2018 wird das aber schwierig.

wandagreen kommentierte am 04. Februar 2018 um 11:31

Eine amerikanische Familie von Lionel Shriver läßt sich gar nicht so schlecht an oder Quality Land (das ich aber nicht mochte, dafür andere um so mehr).

luna81de kommentierte am 04. Februar 2018 um 11:35

Ready Player One spielt in den 2040ern und hat mir sehr gut gefallen. QualityLand fand ich auch gut, das ist sehr gesellschaftskritisch, aber auf höchst unterhaltsame Art.

Sommernixe kommentierte am 04. Februar 2018 um 12:02

Wenn du nicht nur Bücher über die "reale" Zukunft suchst sondern auch über die fiktive könntest du dich auch bei den Jugenddystopien mal umschauen :) Ich fand zum Beispiel die Trilogie "Die Auslese" ziemlich gut.
Da wurde die Erde quasi atomar verseucht und die Menschen mussten sich an die Gegebenheiten anpassen.

Frank1 kommentierte am 04. Februar 2018 um 12:33

Da gibt es im SciFi-Bereich unzählige.

wala kommentierte am 04. Februar 2018 um 12:56

"New York 2140" von Kim Stanley Robinson. Im April kommt dann die deutsche Übersetzung. Geht um die Herausforderungen oder eben Folgen der Klimaerwärmung. Die Finanzwelt spielt auch eine große Rolle. 

Ich weiß nicht so genau in welche Richtung du gehen willst.

Wenn du Kolonisierung von Planeten und Raumschiffe haben willst. Könnte "roter Mars" vom gleichen Autor auch was für dich sein. Oder wenn du noch ein wenig horror/Alien dazu haben willst, dann "Leviathan erwacht" von James Corey.

Bei Kolonisierung vom Mond und intriganten Megakonzerne, könnte "Luna" von Ian McDonald etwas für dich sein.

Bosni kommentierte am 04. Februar 2018 um 13:05

"Scythe - Die Hüter des Todes" spielt irgendwann in der Zukunft in einer Zeit, in der die Menschheit unsterblich geworden ist und so genannte Scythe regelmäßig Menschen nachlesen (= töten) müssen, damit die Welt nicht überbevölkert wird.
Mir hats ziemlich gut gefallen :)

Maria Braig kommentierte am 04. Februar 2018 um 17:42

Juli Zeh, Corpus Delicti. In einer "Gesundheitsdiktatur" muss sich eine Frau vor Gericht verantworten, weil sie zu ihrem Bruder hält, der sich diesem Gesundheitswahn zu entziehen sucht.

Das ist jetzt sehr verkürzt, aber es lohnt sich, das selbst zu lesen. Das Buch ist ein wenig ein Krimi, ein wenig 1984 im 21. Jahrhundert und zeigt deutlich die Gefahren, die Gesundheitswahn verbunden mit Wissenschaftshörigkeit und Untertanentum  in sich bergen.

 

Ich glaube auch das neueste Buch von Juli Zeh spielt in der Zukunft, das kenne ich aber nicht.

LySch kommentierte am 04. Februar 2018 um 19:17

Das "neueste" Buch von ihr ist "Leere Herzen" und das ist echt wahnsinnig gut! :) Sehr zu empfehlen!

Super ist auch "Der Circle" von Dave Eggers :)

Emswashed kommentierte am 04. Februar 2018 um 17:54

Eine ziemlich unwahrscheinliche Zukunft wir in "Alles außer irdisch" von Horst Evers beschrieben, da eröffnet nämlich endlich der Berliner Großflughafen. ;-))

wandagreen kommentierte am 04. Februar 2018 um 18:31

:DDD. Er kommt, er kömmt, im Herbst!!! Nur das Jahr ist noch offen. Ich weiß nicht, ob ich zur Eröffnung hin gehen werde, nachher fällt alles zusammen ;-)).

Emswashed kommentierte am 04. Februar 2018 um 18:49

Dann solltest du auf jeden Fall vorher das Buch von Evers lesen, dann weißt du was dich erwartet.