LESERIN fragte am 27.02.2017 | Ich suche

Romane über den Golem?

Hallo ihr Lieben, ich Suche Romane, in denen ein Golem eine Rolle spielt, die Mystische Figur aus dem Judentum?

Kommentare

Kajilina kommentierte am 27. Februar 2017 um 18:52

Der Golem von Gustav Meyrink

marsupij kommentierte am 27. Februar 2017 um 19:06

In der Bartimäus-Reihe von Jonathan Stroud spielt auch ein Golem eine Rolle. Ist aber mehr ein Kinderbuch.

kuolema kommentierte am 27. Februar 2017 um 20:19

Ein Klassiker: "Der Golem" Gustav Meyrink

Was Moderneres: "Golem und Dschinn" von Helene Wecker

Chaoskeks kommentierte am 27. Februar 2017 um 23:18

Mir fällt da spontan auch nur die "Bartimäus"- Reihe ein, die hier schon genannt wurde.

mesu kommentierte am 28. Februar 2017 um 08:02

Ja, Golem und Dschinn ist ein tolles Buch, sehr zu empfehlen

Steve Kaminski kommentierte am 28. Februar 2017 um 08:59

Elie Wiesel, Das Geheimnis des Golem; mehr eine Erzählung über den Golem als ein Roman.

Steve Kaminski kommentierte am 28. Februar 2017 um 09:05

Und: Benjamin Stein, Das Alphabet des Juda Liva

Hortensia13 kommentierte am 28. Februar 2017 um 09:20

Ich empfehle dir Die Schneiderin von Prag von Frances Sherwood.

katze267 kommentierte am 28. Februar 2017 um 09:51

In einigen der Scheibenwelt Romane von Terry Pratchett spielt ein Golem eine Rolle.

Naoki kommentierte am 28. Februar 2017 um 11:47

Der Schachautomat von Robert Löhr. Ist schon etwas her, dass ich es gelesen habe, aber der Golemmythos spielt eine recht zentrale Rolle.

lesesafari kommentierte am 28. Februar 2017 um 13:13

Wenn du bei FB bist, schau mal auf der Seite vom jüdischen Museum Berlin. Die haben oder hatten gerade eine Ausstellung zum Thema und bestimmt auch Literaturtipps.

B. Lesen kommentierte am 01. März 2017 um 12:19

Ich kann "Golem stiller Bruder" von Mirjam Pressler empfehlen. Es ist zwar ein Kinderbuch, bzw. ein Buch für jüngere Jugendliche, aber ich finde es auch für Erwachsene gut geeignet.

frenx kommentierte am 01. März 2017 um 13:50

Kein Roman im eigentlichen Sinn ist das Musiktheaterspiel "Der Golem in Bayreuth" von Ulla Berkéwicz. Gelesen habe ich vor langer Zeit auch mal "Also sprach Golem" von Stanislaw Lem. 

Hermione kommentierte am 01. März 2017 um 21:57

Das Original von Meyrink!

I-Love-Cheese kommentierte am 02. März 2017 um 08:42

Die Schneiderin von Prag: Roman,
von Frances Sherwood

Da geht es um den Golem von Prag

Edit: Upps, gerade gesehen, Hat schon jemand vorgeschlagen :D

Ich habe das Buch gelesen und fand es interessant. vorallem weil man ein kleinen einblick in die Jüdische Kultur bekommt.

Marysol kommentierte am 02. März 2017 um 13:08

Drei Zeichen sind ein Wort/ Dreie Zeichen sind die Wahrheit... wundervolle Reihe von Waldtraut Lewin ♥ Und in meinem CR The Sleeping Prince kommen Golems auch vor :)