Maria Braig fragte am 02.12.2017 | Ich suche

Wer mag ein Jugendbuch rezensieren?

Ganz neu erschienen ist mein Jugendroman - auch für Erwachsene geeignet (sonst heißt es ja immer "auch für Jugendliche geeignet", dieses Mal eben andersrum) - "Das heimliche Mädchen und der Dancing Boy".

Zum Inhalt:

Aus unterschiedlichen Gründen leben in Afghanistan Mädchen als sogenannte "Bacha Posh" (als Jungen verkleidete Mädchen). Oft werden sie von Geburt an als Jungen erzogen, weil es in der Familie keinen Sohn gibt, andere schlüpfen erst später in die Rolle eines Jungen. Mit Beginn der Pubertät müssen sie alle wieder zu Mädchen werden.
Die dreizehnjährige Shirin wächst in einem aufgeschlossenen, aber sehr armen Elternhaus in Afghanistan auf. Als ihr Vater beim Minensuchen ums Leben kommt, bleibt die Mutter mit drei Töchtern allein zurück. Um das Überleben der Familie zu sichern, muss Shirin als älteste Tochter zum Jungen werden und Geld verdienen. Als angeblicher Cousin aus dem Iran, arbeitet sie nun als Teejunge auf dem Basar von Herat und verdient damit gerade genug, um die Familie über Wasser zu halten.
Hier begegnet sie (in Gestalt des Teejungen Shahin) Faruk, einem gleichaltrigen Jungen, der mit acht Jahren entführt und als Bacha Bazi (Dancing Boy) verkauft wurde. Faruk erlebte von wechselnden "Besitzern" sehr viel Gewalt und Übergriffe, fand aber keine Möglichkeit, wegzulaufen und zu seiner Familie, die nicht weiß, wo er sich aufhält, zurückzukehren. Die beiden werden Freunde, und als sich das Schicksal wendet, machen sie sich zusammen auf den Weg in ein neues Leben.

Wer Interesse hat, schickt mir bitte per PN die Postadresse. Wie üblich geht das Buch dann an die erste Adresse, der die Leser/in liest, rezensiert, veröffentlicht die Rezension und schickt das Buch an die nächste Adresse (die ich dann direkt zusende) weiter.

Los gehts im neuen Jahr, es sei denn jemand braucht ganz dringend noch Lesestoff über die Weihnachtsfeiertage.

Kommentare

kingofmusic kommentierte am 04. Dezember 2017 um 09:18

Hallo Maria,

hier bin ich doch gerne wieder dabei - der Inhalt klingt spannend und zum Nachdenken anregend. Ab welchem Alter ist das Buch generell gelistet?

Adresse kommt per PN.

LG

Jochen

naibenak kommentierte am 04. Dezember 2017 um 10:06

Hallo :) Das Buch interessiert mich auch! Wäre sehr gern dabei. Und Januar klingt super, denn jetzt habe ich überhaupt keine "Luft" für ein weiteres Buch ;) Ich schicke sogleich eine PN und wünsche einen schönen Start in die Woche allerseits! :)

Maria Braig kommentierte am 04. Dezember 2017 um 16:18

Ich setze Euch gleich mal auf die Liste der Wanderroute nach ganz oben. Das Buch ist ab 13 Jahre.