wandagreen fragte am 04.07.2017 | Ich suche

Zitat gesucht

Ich suche ein Zitat, das ich schon mal hatte. Sinngemäss ging es so, dass es kaum noch qualitativ hochwertige Romane gibt, weil die Menschen heute ihre Namen nicht nur auf ihren Türschildern stehen haben wollen, sondern auf einer Buchvorderseite.

Ich weiß nicht mehr, von wem das ist und wie es genau gelautet hat, aber es ist so treffend, wenn man schlechten Autoren nett sagen möchte, sie sollten es vllt doch lieber lassen (meistens Selfpublisher).

Kennt es vllt jemand oder hat es bei mir gelesen und erinnert sich an den Urheber?

 

Kommentare

Kotori99 kommentierte am 04. Juli 2017 um 12:43

Leider kann ich dir nicht helfen, aber ich schreibe mal eine Kommentar, damit ich diesem Thread folgen kann :) 
Das Zitat würde mich nämlich auch interessieren, grade bei SP gibt es ja leider viele, die wirklich nicht gut schreiben 

katzenminze kommentierte am 04. Juli 2017 um 12:50

War das nicht aus Widerfahrnis vom Bodo? Irgendwo am Anfang als er noch allein in seiner Wohnung ist. Nachher kann ich mal suchen, gerade habe ich das Buch nicht zur Hand. ;) Aber vielleicht hilft dir das schon.

wandagreen kommentierte am 04. Juli 2017 um 12:52

Mir war auch so, als ob ich das vom Bodo hätte. Hab ich das Buch noch? Ja, ah, ja, das hatte ich digital. Dann muss es noch da sein, ich danke dir, Minzi!!

naibenak kommentierte am 04. Juli 2017 um 13:03

Minzi, du bist super!!! Jetzt, wo du's sagst... ich glaube, das stimmt!!!!!!!!!! ;)

und übrigens...Glückwunsch zur Thiesler!!!^^

katzenminze kommentierte am 04. Juli 2017 um 13:19

Dankeschööön! Ich freu mich schon drauf! Lange nicht mehr beworben und dann gleich Glück gehabt! Da werden die Prämien gleich weniger dringend. ;)

Buchliese kommentierte am 04. Juli 2017 um 13:11

Ich komme mal als stille Mitleserin aus der Deckung: "Wussten Sie, dass der immer verbreitetere Wunsch, den eigenen Namen nicht bloß am Türschild, sondern auch auf einem Buchumschlag zu sehen, der Tod des guten Buches ist?" Widerfahrnis von Kirchhoff, Kapitel 1, ziemlich am Ende (kindle Seite 10) 

naibenak kommentierte am 04. Juli 2017 um 13:13

wandagreen kommentierte am 04. Juli 2017 um 13:15

Ah! Danke. Hätte ich noch ein paar Minuten gewartet, hätte ich mir das Suchen sparen können!! Super Leser! Nun erfährt man auch, wer alles Widerfahrnis gelesen hat!

wandagreen kommentierte am 04. Juli 2017 um 13:16

Und ist es nicht so wahr und treffend, dass ich es sinngemäß behalten habe??? !

naibenak kommentierte am 04. Juli 2017 um 13:18

Applaus, Wanda :)

marsupij kommentierte am 04. Juli 2017 um 14:52

Ich musste auch sofort an "Widerfahrnis" denken, aber das Zitat wurde ja schon gefunden

E-möbe kommentierte am 04. Juli 2017 um 13:07

Das ist auf jeden Fall vom Blender, gleich zu Beginn bei dem Treffen der beiden.

wandagreen kommentierte am 04. Juli 2017 um 13:14

Das war der entscheidende Hinweis!

Text: "Wussten Sie, dass der immer verbreiterte Wunsch, den eigenen Namen nicht bloß am Türschild, sondern auch auf einem Buchumschlag zu sehen, der Tod des guten Buches ist?" Aus Widerfahrnis, Kap. 1

 

Ha, das brauch ich nämlich jetzt. Kommt immer besser, man zitiert einen Großen.

katzenminze kommentierte am 04. Juli 2017 um 13:16

:D Jetzt bin ich aber neugierig! Du musst uns aufklären.

naibenak kommentierte am 04. Juli 2017 um 13:17

ich weiß es... ;D Und bin schon sehr gespannt auf den Verriss ;)

katzenminze kommentierte am 04. Juli 2017 um 13:19

Verrisse! <3

wandagreen kommentierte am 04. Juli 2017 um 13:18

Nun, ich werde das irgendwann mal in meine LR einfließen lassen, glaub ich. So nebenbei. Vllt. Ich überlege es mir noch. Noch habe ich das Büchlein gar nicht fertig gelesen, war aber schon geneigt, das Zitat zu suchen.

Steve Kaminski kommentierte am 04. Juli 2017 um 15:03

Die kluge Frau sorgt vor... :-)

Sursulapitschi kommentierte am 04. Juli 2017 um 16:07

Sie kämpft mit allen Mitteln und ist gut bewaffnet. :D

E-möbe kommentierte am 04. Juli 2017 um 16:09

Hätte er sich mal an seinem eigenen Zitat orientiert ... ^^

wandagreen kommentierte am 04. Juli 2017 um 17:36

Du wieder! Ob dir dagegen das Buch gefallen würde, für das ich das Zitat vorgesehen habe - ich denke nicht.

wandagreen kommentierte am 06. Juli 2017 um 01:41

Du solltest noch einmal einen Versuch wagen mit einem anderen Buch, einem längeren, z.B. Verlangen und Melancholie, wenn du dann immer noch meinst, der Bodo sei kein guter Autor, na dann. Aber selbst wenn du den Plot von Widerfahrnis nicht mochtest, musst du doch zugeben, dass seine Sprache super ist, ihn einfach so einen schlechten Autor zu nennen, halte ich für anmaßend.

E-möbe kommentierte am 06. Juli 2017 um 10:56

Ganz im Gegenteil, ich finde seine Sprache furchtbar. Anmaßend finde ich, sich extra ein Zitat aus so einem Buch herauszusuchen, um damit ein anderes Buch zu vernichten.

Der Mann - sorry - kann einfach nicht schreiben. Seine ewigen Wiederholungen, seine Möchtegernphilosophie, seine depressiven Anwandlungen gepaart mit einer durch nichts zu entschuldigenden Arroganz: Ich muss kein weiteres Buch von ihm lesen, wenn das sein bestes war, wie der Buchpreis ja suggeriert.

wandagreen kommentierte am 06. Juli 2017 um 11:14

Nun ok, da kann man nichts machen, unsere Ansichten sind da WEIT auseinander. Kirchhoff ist ein Künster! Ein wahrer Sprachkünstler, Gill Gartenstadt eine Anfängerin, was nicht schlimm wäre, aber .. "alles aus einer Hand", Verlag, Lektorat (vermutlich), kann eigentlich nicht funktionieren. Dabei habe ich die Häufigkeit der Schreibfehler und Druckfehler nicht einmal erwähnt -  Man kann sich auch überschätzen und das wird von mir nicht honoriert.

Wenn ich dagegen sehe, dass manche LeserInnen SwingTime, einen Roman einer richtigen !! Schriftstellerin mit 1 oder 2 Sternen bewerten, nur weil die Thematik ihnen nicht gefällt (m.E. weil sie den Roman gar nicht verstehen) - dann kann ich mit Fug und Recht Bodo zitieren. Zumal ich sehr gut begründet habe, warum das Buch bei mir durchgefallen ist.

 

Brocéliande kommentierte am 05. Juli 2017 um 00:03

Noch ein Argument mehr, endlich Widerfahrnis zu lesen - und auch das aktuelle, das reizt mich ebenso: Bodo Kirchhoff muss also für mich (nach diesem tollen Zitat, unterschreib ich ebenfalls) ganz nach oben auf meinem zukünftigen Büchertisch! Danke für die gute Frage, wanda ;-)

wandagreen kommentierte am 05. Juli 2017 um 08:42

Das Thema Kreuzfahrt, ja, das reizt mich auch sehr, was Bodo wohl daraus gemacht hat.

wandagreen kommentierte am 05. Juli 2017 um 22:31

Oh, ich kann euch hier nicht teilhaben lassen an meiner Rezension. Da das Buch hier nicht gelistet ist. Es handelt sich (ausnahmsweise) um einen Selbstpublisher. Wenn ihr sehr neugierig seid, müsst ihr mich auf dem Heimatplanten suchen ! Dort gings.