Janine2610 fragte am 13.04.2018 | Veranstaltungen/Termine

Glücksjahr 2018 - 14.04.2018

Ich stelle euch heute einen Klassiker zur Verfügung, den ich bereits vor etwa 5-6 Jahren gelesen habe und der mir sehr gut gefallen hat. Durch den bin ich dann sogar auf einen weiteren Klassiker aufmerksam geworden – nämlich auf Anna Karenina, die ich kurz darauf auch gelesen habe. Die Rede ist von: Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins von Milan Kundera.

Klappentext:

Der Prager Chirurg Tomas, der die Frauen begehrt und zugleich fürchtet und seine Scheidung wie eine Hochzeit feierte, will fortan der Liebe aus dem Weg gehen. Erst für die Kellnerin Teresa bricht er mit seinen Grundsätzen. Aber Teresa verlässt ihn in Zürich, wo die beiden sich nach dem russischen Einmarsch in Prag niedergelassen haben und kehrt in ihr Heimatland zurück. Er folgt ihr, verliert seine Stellung, arbeitet als Fensterputzer und später als Lastwagenfahrer in einem Dorf fern von Prag. Das Glück endet in der Katastrophe.

Bewerbung:

Um in den Lostopf zu springen, müsst ihr nichts Weiteres tun, als mir in einem Kommentar folgende Frage zu beantworten: Habt ihr auch schon ein Buch oder Bücher gelesen, durch die ihr auf andere Bücher aufmerksam geworden seid, auf die ihr dann Lust bekommen und sie auf eure Wunschliste gesetzt bzw. bald besorgt und auch gelesen habt?
Mitmachen dürfen alle, die mir am 14.04. ab 0.00 bis 23.59 Uhr hier unten die Frage beantworten. Ganz egal, aus welchem Land ihr kommt, ihr seid alle herzlich willkommen! :) Das Buch selbst ist in einem sehr guten Zustand, lediglich die Seiten sind nicht mehr ganz reinweiß.

Alles Liebe und viel Glück wünscht euch
Janine

Kommentare

Janine2610 kommentierte am 13. April 2018 um 21:53

So sieht meine Ausgabe aus:

Tara kommentierte am 13. April 2018 um 22:38

Hallo Janine,

das ist wirklich ein tolles Buch und ich würde meines niemals rausrücken - von daher keine Bewerbung .

Mir passiert es immer mal wieder, dass ich Bücher lesen, die mich dazu animieren andere Bücher zu kaufen und auf meine Wunschliste zu setzen. Zuletzt ging es mir bei "Wiesenstein"  und "Wer ist B. Traven?" so. Letzteres hat mich sogar dazu veranlasst "Der Schatz der Sierra Madre" nicht nur zu lesen, sondern auch anzuschauen und das obwohl ich eigentlich gar nciht gerne Filme schaue.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende,

liebe Grüße

Tara

 

florinda kommentierte am 14. April 2018 um 07:04

Guten Morgen!

An der Verlosung möchte ich nicht teilnehmen, denn ich kenne das angebotene Buch bereits.

Was die Frage angeht: Ja! Schon recht häufig kam ich durch ein Buch auf weitere. Spontan fallen mir 2 Bücher ein: In "Der Graf von Monte Christo" erwähnte, wenn ich mich recht entsinne, der Nachbargefangene von Edmont Dantès auf der Insel If, der Abbé Faria, einige Bücher, die ich mir nach und nach größtenteils als Reclamausgabe besorgte und mehr oder weniger intensiv las. Und in Dieter Zimmers "Für'n Groschen Brause" ging es um Günther Priens "Mein Weg nach Scapa Flow", von dem befürchtet wurde, dass Stasi-Leute es bei der Familie des Protagonisten finden. Als ich es gelesen hatte, verstand ich die Befürchtungen: Prien war als Kapitän ein Idol unter den Nazis.

PMelittaM kommentierte am 14. April 2018 um 11:31

Das ist mir in meinem Leben tatsächlich schon öfter passiert, auch wenn ich ad hoc keines nennen kann. Ich hoffe, ich darf trotzdem in den Lostopf ...

Janine2610 kommentierte am 14. April 2018 um 18:09

florinda hat deine Frage schon beantwortet. Also, alles gut. :)

florinda kommentierte am 14. April 2018 um 14:47

Es wurde ja nicht ausdrücklich nach Buchtiteln gefragt!
Aber zur Not "geb ich dir gern eines oder beide von meinen ab":-)
 

PMelittaM kommentierte am 14. April 2018 um 17:53

Danke ;-)

Annegreat kommentierte am 14. April 2018 um 16:38

Hallo Janine,

ich springe gerne in Deinen Lostopf, da das Buch ein echter Klassiker ist, den man einfach gelesen haben sollte.

Mir fällt so spontan kein Buch ein, das mich dazu bewegt hat ein anderes Buch zu lesen, aber ausschließen, dass es nicht doch  mal irgendwann so gewesen ist, kann ich nicht.

Ich wünsche Dir einen sonnigen Samstag !

Anne

manu63 kommentierte am 14. April 2018 um 16:48

Ich möchte gerne mit in den Lostopf und ich bin bisher noch nicht durch ein Buch auf ein anderes gekommen.

Dorie74 kommentierte am 14. April 2018 um 17:16

Da möchte ich gerne inden Lostopf springen.

Mir ist das auch schon mal passiert. Ich bin durch ein Jugendbuch, ich glaube durch die "After" Reihe (bin mir aber nicht sicher ob es wirklich die war, wo das Buch mehrmals erwähnt wurde ), auf Emily Bronte "Sturmhöhe" gekommen, was mir auch sehrgut gefallen  hat.

Leselulu kommentierte am 14. April 2018 um 19:51

Ich würde auch gerne in den Lostopf hüpfen, da ich mir fest vorgenommen habe, mehr Klassiker zu lesen. Ich hab damals durch "Twilight" total Lust auf "Sturmhöhe" von Emily Brontë bekommen und mir auch kurz danach gekauft!

Dorie74 kommentierte am 15. April 2018 um 14:40

Vielleicht war es doch Twilight bei mir??? Ich kann mich echt nicht mehr erinnern durch welches Buch es war, weiß nur noch dass es "Jugendbuch" war :-P

Janine2610 kommentierte am 15. April 2018 um 10:57

Danke für eure Antworten! Ich freue mich, dass sich doch noch ein paar Leute gefunden haben, die sich bewerben wollten. Erst war ich ein wenig erschrocken, weil scheinbar nur so wenige Interesse an einem Klassiker haben, aber vielleicht haben ihn viele von euch auch einfach schon gelesen. :)

Jedenfalls komme ich jetzt zur Auslosung. Bewerber gab es 5, die Chancen waren also sehr groß.
Und gezogen wurde ...

Dorie74

Herzlichen Glückwunsch, liebe Dorie! :-) Ich melde mich gleich bei dir per Mail.

Dorie74 kommentierte am 15. April 2018 um 14:41

Ich freue mich wie verrückt!! Vielen Dank! PN ist raus :-) So kann die Woche sooo schön beginnen :-)