wandagreen fragte am 06.10.2017 | Verfilmungen

Gedichtechallenge mit Prämie

Haha, es gibt nix, Leute, außer Spaß. Wer kann Haikus oder andere Poems erstellen, in denen, als einzige Bedingung, das Wort "Prämie" enthalten sein muss? Auf, frisch ans Werk!

Kommentare

Seiten

Steve Kaminski kommentierte am 06. Oktober 2017 um 15:12

Prämien bei der

Mayerschen immer

eine

Freude wenn

sie

de

nn

kommen.

 

Das war moderne Lyrik! Man beachte, wie sich das Werk durch die Zweiteilung von "denn" geradezu beschwörend dem Wort "kommen" zustaut. An diesem Gedicht muss Wochen gearbeitet worden sein!

E-möbe behauptete am 06. Oktober 2017 um 15:48

Stevie, da hätte der Literaturnobelpreis an dich gehen müssen!

Steve Kaminski kommentierte am 06. Oktober 2017 um 18:39

Danke Aacher! Und bei aller Bescheidenheit: Ja, so ist es! :-) :-)

E-möbe kommentierte am 06. Oktober 2017 um 18:43

Sorry, Steve. Aber ich verkannte den wahren Meister. sphere ist der Preisträger.

 

Aber du wirst bestimmt immer der Preisträger der Herzen bleiben.

Steve Kaminski kommentierte am 06. Oktober 2017 um 21:38

@Aacher: Das Schalke der WLD-Prämien-Dichter?

Giselle74 kommentierte am 07. Oktober 2017 um 10:55

Ich dachte immer,das wäre der HSV? ;-)

Steve Kaminski kommentierte am 07. Oktober 2017 um 11:56

Nee, der HSV ist der Verein, der (fast) jedes Jahr die Relegation spielt.

E-möbe kommentierte am 07. Oktober 2017 um 11:07

War das nicht Vizekusen? ;)

Steve Kaminski kommentierte am 07. Oktober 2017 um 11:55

Ach, ihr erinnert euch nicht an die Dramatik? Schalke als Meister - und dann schießt ein Bayernspieler noch den Ball rein?

Michael H. kommentierte am 07. Oktober 2017 um 12:14

Patrik Andersson

Aber halb WLD wird da zu jung für sein...

hannelore259 kommentierte am 07. Oktober 2017 um 12:28

Oder aber interessiert sich nicht für Fußball?? ;)

Michael H. kommentierte am 07. Oktober 2017 um 12:29

Im Land des Weltmeisters???

hannelore259 kommentierte am 07. Oktober 2017 um 12:53

Schwer vorstellbar, aber soll es wohl geben, diese Fußballbanausen...

Michael H. kommentierte am 07. Oktober 2017 um 13:20

Dabei lernten wir doch erst diese Woche, dass Interesse an Fußball der beste Weg aus der Altersarmut ist...

wandagreen kommentierte am 07. Oktober 2017 um 15:47

Hanni - du wirst doch an dieser Stelle nicht etwa einen Charakterfehler haben? ;-)). Und statt Fussballgucken Bob Dylon hören?

hannelore259 kommentierte am 07. Oktober 2017 um 19:35

Geht auch Fußball mit Bob Dylan??

wandagreen kommentierte am 07. Oktober 2017 um 21:38

Ja, wir wollen es dir nicht unnötig schwer machen, er darf aber nicht mitspielen, es ist kein Altherrenfussball, du kannst aber seine Songs hören statt des (manchmal dümmlichen) Kommentars des jeweiligen Kommentators.

hannelore259 kommentierte am 07. Oktober 2017 um 21:53

Wobei, der Bob könnte neben Musik und Literatur ja bestimmt auch Fußball spielen, ein echter Tausendsassa eben.

Steve Kaminski kommentierte am 07. Oktober 2017 um 19:05

Wo du's sagst, Micha, fällt es mir wieder ein!

Michael H. kommentierte am 07. Oktober 2017 um 19:35

Ich seh den Freistoß noch vor mir. Und Markus Merk weiß bis heute ganz allein, warum er so lange hat nachspielen lassen...

hannelore259 kommentierte am 07. Oktober 2017 um 20:27

Und es war bitter, mein armer Papa kam aus dem dumpfen Brüten gar nicht mehr raus

wandagreen kommentierte am 06. Oktober 2017 um 17:58

Ganz streng und modern. Auf Leinwand in grau und daneben ein Bild von Mark Rothko: das vollkommene Rot! Was gibt es Ästhetischeres. Vor diesen Werken in Vereinigung könnte man Abende verbringen.

Steve Kaminski kommentierte am 06. Oktober 2017 um 18:40

Woher weißt Du, dass ich an Rotkohl gedacht habe?

lesesafari kommentierte am 06. Oktober 2017 um 19:43

Diese Teilung von "de-nn". Wie kreativ.... Sieht man doch sowas heutzutage auf jedem 3. Buchtitel, der dann keinen Sinn mehr ergibt...

naibenak kommentierte am 07. Oktober 2017 um 19:53

:D :D :D Stevie!!! made my day! Besonders die Erläuterung!!!!!!!!!!!!!! <3

AnneMF kommentierte am 06. Oktober 2017 um 15:14

Also Haikus ist ja eine japanische Gedichtform. Ich hatte mal eine Funkerkarte aus Osaka deshalb weiß ich das. Also ich werde bei den Poems mal überlegen. Gute Idee Wanda! 

wandagreen kommentierte am 07. Oktober 2017 um 15:48

Ich erwarte noch deinen Beitrag, Anne!

Michael H. kommentierte am 06. Oktober 2017 um 15:18

Hach, ich amüsiere mich grad köstlich, auch wenns hier noch gar nichts zu lesen gibt. Danke dafür!

Aber wenigstens nen Theo hättest schon springen lassen können...

wandagreen kommentierte am 06. Oktober 2017 um 17:59

Der Theo ist entkommen, leider ... gilt inzwischen in Bibliophilenkreisen aber als Währung! Unter 5 Theo gibts kaum was Gescheites.

E-möbe kommentierte am 06. Oktober 2017 um 15:47

Was denn, ein neuer Thread, wo was von Prämie steht, und noch keine 88 Kommentare? Was los? :D

FIRIEL kommentierte am 06. Oktober 2017 um 16:08

Wir hatten doch schon mal welche in unserem Zähl-thread, oder? Aber ich mag jetzt nicht 100 Seiten durchscrollen. Ich glaube, Arbutus hat da etwas gedichtet.

Arbutus kommentierte am 07. Oktober 2017 um 00:52

Na gut, er ist zwar nicht mehr ganz aktuell, aber weil Du's bist, Firi, hier nochmal live und farblos:

 

Der Buchtroll (frei nach Jaykay Tollkühn)

Troll saß allein auf einem Tuch 
und kaute und nagte an altem Gebuch.
Schon viele Jahr,
denn Prämien sind rar
und eine seltene Gabe.
Und Troll saß immerzu allein,
und dumm war seine Lage.
Da kam mit Meilenstiefeln an
das Wandagrünchen den Berg hinan
Und sprach: He Troll,
bist du denn toll,
nagst an 'ner alten Schwarte!
Kauf lieber frische Kost und lies
Prinzessinnenkitsch mit Burgverlies,
nicht auf die Prämien warte! 
Woanders ist auch sch..., sagte der Troll und verfiel in depressive Prosa...
 

FIRIEL kommentierte am 07. Oktober 2017 um 12:40

Genau, das war die Tolkien-Parodie! Wobei der Schluss neu ist, oder?

Arbutus kommentierte am 07. Oktober 2017 um 20:26

Nee, der Schluss gehörte damals auch schon dazu. Wobei es noch eine ältere Tolkien-Parodie als diese gibt; das ist die, in der Du vorkommst. Ich fand sie aber nicht mehr in ihrer vollen Gänze; weiß nicht, ob die hier auf WLD die ganz alten Sachen gelöscht haben oder nur die Suchfunktion diese micht mehr erfasst ...

Arbutus kommentierte am 16. Oktober 2017 um 19:30

Ups. Doppelposting. Das gibt wieder ein paar von diesen sinnentleerten Punkten...

Arbutus kommentierte am 16. Oktober 2017 um 19:29

Schau mal, Firi, ich hab's gefunden, das Gedicht, in dem Du vorkommst:

https://wasliestdu.de/comment/696173#comment-696173

Und jetzt gerade habe ich gesehen: wenn man ein bisschen höher scrollt, findet man das erste Stück, das "verschollen" war ; )

katze267 kommentierte am 06. Oktober 2017 um 16:12

Wie wärs mal mit einem Limerick ?

 

 Bei WLD war ne Dame aus Lingen

die konnt viele Rezis erbringen

ihr Punkteberg  wuchs

denn sie schrieb sehr flugs

doch sie konnt keine Prämien erzwingen.

AnneMF kommentierte am 06. Oktober 2017 um 16:46

Das bringt mich echt zum lachen, dafür gibt es den Daumen hoch.

wandagreen kommentierte am 06. Oktober 2017 um 17:47

Das ist schon mal preisverdächtig, Katze15!

Kritikerlady kommentierte am 06. Oktober 2017 um 19:35

Richtig genial! Da musste ich doch schmunzen ...

katzenminze kommentierte am 07. Oktober 2017 um 11:52

Ein tolles Limerick! Daumen hoch! :)

naibenak kommentierte am 07. Oktober 2017 um 19:54

Sehr cool!!!!!!!!! :)

katzenminze kommentierte am 06. Oktober 2017 um 16:19

*räusper*

Banges Warten, leere Seiten, ach Geliebte wo bist du? Wie ich mich nach dir verzehre. Stund' um Stunde nimmt es zu.

Rezensionen schrieb ich viele. Punkte sammeln ist nicht schwer. Doch bleibt Lohn am Ende wenig und mein Herz das schmerzt so sehr.

Wo bist du geliebte Prämie? Lange lässt du mich allein. Keine Antwort auf die Frage, nur du kannst ein Trost mir sein!

:D

wandagreen kommentierte am 06. Oktober 2017 um 17:51

Dem 19ten Jahrhundert verhaftet, aber nicht schlecht. Ein bisschen dumpf im Ton und recht melancholisch. Ich brauche Wein, wenn ich das lese!

Steve Kaminski kommentierte am 06. Oktober 2017 um 18:45

@Minzi: Also, das finde ich jetzt herausragend! Wenn Torsten das liest, schmilzt er dahin. Er wird es anderen vorlesen, alle bei der Mayerschen werden weinen und nicht nur Tränen, sondern auch Prämien fließen lassen!

katzenminze kommentierte am 06. Oktober 2017 um 18:55

*lol* Das wär's. Oder ich bekomme sie damit zumindest zum kollektiven Weintrinken... ;)

Steve Kaminski kommentierte am 06. Oktober 2017 um 21:41

Das wäre dann der Moment, Torsten zu sagen: Ach, übrigens, schalt doch mal grade 50 Prämien auf WLD frei...

AnneMF kommentierte am 07. Oktober 2017 um 10:23

Das denke ich auch ...und WLD hat doch morgen Jubiläum ....da werden bestimmt Prämien fließen ...

Michael H. kommentierte am 07. Oktober 2017 um 12:18

Also Rhein, Donau und meinetwegen auch die Ems (wo wir doch Lingen schon hatten) werden morgen fließen.

Bei Prämien bin ich mir da nicht so sicher...

Vielleicht sollte man Ozzy Ousbourne wirklich zum Soundtrack dieser Seite machen.

lesesafari kommentierte am 06. Oktober 2017 um 19:47

Trochäen oder Jamben?? Gab es da etwa einen unreinen Reim? AHHHhhhh...

Seiten