Buch

Waldsterben in Vertikow - Frank Friedrichs

Waldsterben in Vertikow

von Frank Friedrichs

Die Ermittlungen in Mecklenburg gehen weiter!

Kaum hat Peer Wesendonk seinen ersten Fall gelöst, tritt man schon mit einer neuen Aufgabe an ihn heran: Fünf Hektar Wald wurden abgeholzt und gestohlen, eine Menge, die die ortsansässige Firma in den Ruin treiben könnte. Wer tut so etwas? Und warum? Wer hat überhaupt Mittel und Wege, eine solche Fläche so schnell kahlzuschlagen?
In dem landwirtschaftlichen Unternehmen entdeckt Peer mehr als eine Unregelmäßigkeit, zwielichtige Gestalten versuchen, ihre Taten zu verschleiern, Drohbriefe schüchtern die Belegschaft ein. Und Peer ist plötzlich regelmäßiger Gast im Schloss, um der Baronin Bericht zu erstatten. Oder steckt sie womöglich selbst mit in der Sache? Wie viel weiß sie von der desolaten Situation ihres Unternehmens? Und was hat das verschwundene Diamantcollier damit zu tun?
Fragen über Fragen, die Peer nicht nur quer durch Vertikow, über das Gut und mitten in den Wald treiben, sondern bald auch in Lebensgefahr ...

Rezensionen zu diesem Buch

Peer ermittelt wieder in Vertikow

Bei "Waldsterben in Vertikow" von Frank Friedrichs, handelt es sich um den zweite Fall für Peer Wesendonk. 
Für Peer gibt es einen neuen Fall zu lösen. Acht Hektar Wald wurden gestohlen. Durch diesen Verlust, droht der örtlichen Forstwirtschaft der Ruin und halb Vertikow wäre arbeitslos.  Wer steckt hinter diesem ungewöhnlichen Diebstahl und warum wurde der Wald gestohlen?
Peer entdeckt bei seinen Ermittlungen nicht nur firmeninterne Unregelmäßigkeiten. 
Das Cover sticht...

Weiterlesen

Ein Wald verschwindet

Seit einem Unfall sitzt Peer Wesendonk im Rollstuhl und mangels anderer Möglichkeiten fest in Vertikow, einem kleinen mecklenburgischen Dorf. Nicht, dass er nicht gern dort lebt, aber Sandwege und buckliges Kopfsteinpflaster sind für seinen Rolli nur bedingt geeignet. Als er vor kurzem einen Kriminalfall (Erntedank in Vertikow) lösen konnte, erwachte in ihm eine Art detektivischer Instinkt. Denn seinem eigentlichen Beruf als Organist kann er nicht mehr nachgehen. Lediglich seiner Frau Sascha...

Weiterlesen

Peers zweiter Fall

„...Ja, und die Therapeuten in der Reha meinten genau das Gegenteil: Ich soll alles tun, wozu ich mich in der Lage fühle. Nicht, wozu du mich in der Lage fühlst...“

 

Horst Hoffmann wendet sich an Peer. Während seiner Abwesenheit wurde ein Waldstück der Baronin gerodet und die Neuanpflanzungen zerstört. Die Polizei will er nicht einschalten, weil bei der Beantragung von Fördergeldern eine Hand die andere gewaschen hat. Damit hat Peer, der Ermittler im Rollstuhl, seinen zweiten...

Weiterlesen

Peer Wesendonk ermittelt wieder

Inhalt:

Auf Peer Wesendonk wartet sein zweiter Fall, der mehr als außergewöhnlich ist. Denn es wurden 8 Hektar Wald gestohlen und Peer soll den oder die Täter finden. Für Vertikow ist dieser Vorfall eine absolute Katastrophe, denn der örtlichen Forstfirma droht das Aus und halb Vertikow wäre somit arbeitslos. Doch wer tut so etwas? Bei seinen Ermittlungen stößt Peer auf firmeninterne Unregelmäßigkeiten. Auch Verdächtige scheint es einige zu geben. Peers Nachforschungen führen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
310 Seiten
ISBN:
9783946937210
Erschienen:
Januar 2018
Verlag:
DichtFest
9.5
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 6 Regalen.

Ähnliche Bücher