Buch

Der Schwarm

von Frank Schätzing

Das Meer schlägt zurück in Frank Schätzings meisterhaftem Thriller erwächst der Menschheit eine unvorstellbare Bedrohung aus den Ozeanen.

Frank Schätzing inszeniert die weltweite Auflehnung der Natur gegen den Menschen. Ein globales Katastrophenszenario zwischen Norwegen, Kanada, Japan und Deutschland, und ein Roman voller psychologischer und politischer Dramen mit einem atemberaubenden Schluss. Ein Fischer verschwindet vor Peru, spurlos. Ölbohrexperten stoßen in der norwegischen See auf merkwürdige Organismen, die hunderte Quadratkilometer Meeresboden in Besitz genommen haben. Währenddessen geht mit den Walen entlang der Küste British Columbias eine unheimliche Veränderung vor. Nichts von alledem scheint miteinander in Zusammenhang zu stehen. Doch Sigur Johanson, norwegischer Biologe und Schöngeist, glaubt nicht an Zufälle. Auch der indianische Walforscher Leon Anawak gelangt zu einer beunruhigenden Erkenntnis: Eine Katastrophe bahnt sich an. Doch wer oder was löst sie aus? Während die Welt an den Abgrund gerät, kommen die Wissenschaftler zusammen mit der britischen Journalistin Karen Weaver einer ungeheuerlichen Wahrheit auf die Spur.
Das globale Katastrophenszenario, das Frank Schätzing Schritt für Schritt mit beklemmender Logik entfaltet, ist von erschreckender Wahrscheinlichkeit. Es basiert auf so genauen naturwissenschaftlichen und ökologischen Recherchen, dass dieser Roman weit mehr ist als ein großartig geschriebener, spannungsgeladener Thriller.

Rezensionen zu diesem Buch

Absolutes Lieblingsbuch!

Leider ist es schon ein wenig her, dass ich das Buch gelesen habe. Deswegen kann ich jetzt gar nicht mehr so viel zum Inhalt sagen, aber ich weiß noch, dass das Buch sehr viel Wissenswertes enthalten hat, was mich zum Staunen/Hinterfragen gebracht hat und somit auch einen Lerneffekt erzielt hat. Nachdem Buch hatte ich nicht nur das Gefühl irgendeine spannende Story gelesen zu haben, sondern auch einige Dinge in Erfahrung gebracht zu haben, die ich zwischendurch erstmal "sacken" lassen musste...

Weiterlesen

Tolle Vorlage für einen actiongeladenen Hollywoodstreifen

Dieser Thriller hat mich mit seinen vielen wissenschaftlichen Tatsachen sehr fasziniert. Frank Schätzing hat dieses Wissen sehr detailliert und gut verständlich erklärt. Dabei gelingt ihm der Blick unter die Meeresoberfläche genauso wie der Einblick in die Kultur der Inuit. Aber auch die Probleme der Ölindustrie vor Norwegen werden deutlich gemacht. Gleichzeitig baut er ein sich anbahnendes Horrorszenario auf, bei dem eine hochintelligente Lebensform die Menschheit bedroht und zu zerstören...

Weiterlesen

4.5 Sterne für eine aussergewöhnliche Idee und tolle Umsetzung...

Vor Peru verschwindet ein Fischer. Spurlos. Norwegische Ölbohrexperten stoßen auf merkwürdige Organismen, die Hunderte Quadratkilometer Meeresboden in Besitz genommen haben. Währenddessen geht mit den Walen entlang der Küste British Columbias eine unheimliche Veränderung vor. Nichts von alledem scheint miteinander in Zusammenhang zu stehen. Doch Sigur Johanson, Biologe und Schöngeist, glaubt nicht an Zufälle. Auch der indianische Walforscher Leon Anawak gelangt zu beunruhigenden...

Weiterlesen

Langatmig , aber auch spannend

Frank Schätzing hat 2004 das Buch Der Schwarm veröffentlicht.

Ein Buch welches ich über einen längeren Zeitraum immer mal wieder in die Hand genommen habe. Es war zwischendurch für mich einfach zu langweilig, da es sich an einigen Stellen sehr in die Länge gezogen hat.

Die Geschichte an sich fand ich überzeugend und vorstellbar, die Personen eher nicht.Für mein Empfinden wurde zu wenig von den Personen preisgegeben.

Es geht um riesige Bereiche am Meeresgrund, auf denen...

Weiterlesen

Gute Story auf jeden Fall, aber übertriebener Hype

Der Schwarm von Frank Schätzing dominierte monatelang die Bestsellerlisten. Einerseits verständlich andererseits für mich nicht - Wertschätzung ja aber kein Hype.

Story:

Es mehren sich global Vorfälle in denen sich das Meer und seine Bewohner scheinbar gezielt gegen den Menschen wenden. Weltweit treffen Spezialisten auf für sie in ihren Spezialgebieten unerklärliche Vorgänge und Verhaltensweisen, die alamierende Szenarien entstehen lassen. Nur der norwegische Wissenschaftler...

Weiterlesen

Meine Rezension von LovelyBooks

Im Thriller "Der Schwarm" von Frank Schätzing schlägt die Natur zurück. Besser gesagt: Wale greifen Schiffe an, Krebse verlassen das Meer und vergiften das Trinkwasser der Küstenstädte usw. Eine Reihe von Wissenschaftlern, Biologen und Forschern versuchen den Zusammenhang und den Grund dieser "Angriffe der Natur" zu ergründen.

Meiner Meinung nach ist der Roman ebenso interessant, spannend und witzig, wie auch langatmig. Die Präzision, die der Autor an den Tag legt, macht sein Werk auf...

Weiterlesen

In die Tiefen des Ozeans eintauchen

Ich habe das Buch schon vor einiger Zeit gelesen, daher sind die Einzelheiten nicht mehr ganz so frisch vorhanden. Aber trotzdem muss ich sagen, dass ich am anfang gar nicht so begeistert war von dem Buch. Ich bekam es von einer Freundin empfohlen. Der Anfang ist sehr langatmig und es dauert schon eine Weile bis man in das Geschehen und in die Thematik eingetaucht ist. Vortiel des Buches ist meiner Meinung nach, dass es sehr gut verständlich geschrieben ist. Ich hatte nicht das Gefühl am...

Weiterlesen

Super Anfang, super Buch nur das Ende

Ich habe dieses Buch vor Jahren gelesen um es aber besser bewerten zu können bzw. meine Meinung nochmal aufzufrischen, habe ich es nochmal gelesen. Also ohne Zweifel ist der Anfang sehr gut, es ist auch gut recherchiert und es macht Spass in die Geschichte einzutauchen. Das Buch ist sehr lang stellenweise langatmig, aber dennoch hält das Buch den Kurs. Das Buch ist teilweise technisch und fachmännisch angehaucht, was für mich durchaus ein positiven Effekt hat, ich mir aber vorstellen kann,...

Weiterlesen

Ein Buch, das im Gedächtnis bleibt

Ich habe das Buch aufgrund einer Empfehlung einer Kollegin gelesen. Sie meinte, Der Schwarm sei ein Buch, dass man nie vergisst. Nach der Lektüre verstehe ich nun auch, was sie meint. Allerdings fühlte ich mich zuerst durch die schiere Größe des Buchs völlig erschlagen: 998 Textseiten und die sind auch noch wirklich eng beschrieben, nicht so wie z.B. das Standard-Taschenbuch. Dann habe ich begonnen zu lesen und empfand es als sehr anstrengend. Dies hängt jedoch mit dem Genre zusammen. Ich...

Weiterlesen

Da gerät man (fast) ins Schwärmen ;)

Ja, in diesem wirklich dicken Buch steckt jede Menge Wissen und Wissenswertes. Aber auch eine durchdachte Story, die man hinterfragen kann, ob nicht vielleicht wirklich was dran ist. Das kann wohl jeder für sich beantworten, der die rund 1.000 Seiten hinter sich hat.

Ich fand das Buch sehr lehrreich, habe oft gestaunt, war schockiert und entrüstet, aufgewühlt und gespannt und hinterher sehr begeistert. Manchmal ziehen sich die Seiten, da es keine leichte Kost ist und man schon etwas...

Weiterlesen

Ein interessanter Thriller.

Inhalt:
Es geht um merkwürdige Meeresorganismen, die für allerlei seltsame Vorkommnisse verantwortlich sind.

 

Der Roman wird in sehr vielen, detaillierten Einzelszenen erzählt.

 

Prinzipiell ist es spannend, wie sich nach und nach die ganzen Puzzleteile zusammenfügen und sich so langsam ein Bild ergibt.

 

Der Autor hat bewiesen, dass er gut recherchieren und detailliert schreiben kann.

 

Fazit: Ein von der Grundidee interessanter...

Weiterlesen

sehr durchwachsen

Vor Peru verschwindet ein Fischer. Spurlos. Norwegische Ölbohrexperten stoßen auf merkwürdige Organismen, die Hunderte Quadratkilometer Meeresboden in Besitz genommen haben. Währenddessen geht mit den Walen entlang der Küste British Columbias eine unheimliche Veränderung vor. Nichts von alledem scheint miteinander in Zusammenhang zu stehen. Doch Sigur Johanson, Biologe und Schöngeist, glaubt nicht an Zufälle. Auch der indianische Walforscher Leon Anawak gelangt zu beunruhigenden Schlüssen:...

Weiterlesen

Überraschend

Alles in Allem ist "Der Schwarm" ein sehr spannendes Buch welches immer wieder aufregende Höhepunkte und auch ein paar Überraschungen bereit hält. 

Manche Teile sind etwas langatmig und man fragt sich: "Wann passiert denn endlich mal wieder was?" Aber wenns dann wieder losgeht, ist das fast vergessen. 

Zudem ist es ein Buch welches auch zum Nachdenken anregt und man hat das Gefühl, dass der Autor sich richtig Gedanken gemacht und viel recherchiert hat um die Geschichte so...

Weiterlesen

Der Schwarm

[Der Schwarm]

Der Schwarm

Frank Schätzing

Rezension vom 24.10.2010 (11)

Bisher habe ich von Frank Schätzing nur einen historischen Roman gelesen und war sehr gespannt auf diesen Roman.
Der Einstieg hat sich etwas gezogen, aber ich wußte, dass das Buch gut sein sollte. Und es hat sich bestätigt.
Ich konnte das Buch kaum noch weglegen, da ich wissen musste, wie es mit Anawak und Sigurd weitergehen wird.

Das Thema des Buches befasst sich mit...

Weiterlesen

Stark, beklemmend, authentisch

Vor Peru verschwindet ein Fischer. Spurlos. Norwegische Ölbohrexperten stoßen auf merkwürdige Organismen, die hunderte Quadratkilometer Meeresboden in Besitz genommen haben. Währenddessen geht mit den Walen entlang der British Columbias eine unheimliche Veränderung vor.
Nichts von alledem scheint miteinander in Verbindung zu stehen. Doch Sigur Johanson, Biologe und Schöngeist, glaubt nicht an Zufälle. Auch der indianische Walforscher Leon Anawak gelangt zu beunruhigenden Schlüssen:...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
1000 Seiten
ISBN:
9783462033748
Erschienen:
2004
Verlag:
Kiepenheuer & Witsch GmbH
8.56923
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (130 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 261 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher