Buch

Das Lied von Eis und Feuer 02. Das Erbe von Winterfell - George R. R. Martin

Das Lied von Eis und Feuer 02. Das Erbe von Winterfell

von George R. R. Martin

Die größte Fantasy-Saga unserer Zeit in vollständig überarbeiteter Neuausgabe!
Eddard Stark, der Lord von Winterfell, ist dem Ruf seines Königs und alten Freundes Robert Baratheon gefolgt und hat seine kalte Heimat im hohen Norden verlassen, um als Hand als Roberts Berater und Stellvertreter zu dienen. Eddard ist ein geradliniger, tapferer und aufrechter Mann, der sich jeder Gefahr mit dem Schwert entgegenstellen würde doch die Ränke der Mächtigen bei Hof sind nichts, was man mit einem Schwert bekämpfen kann. Auch dann nicht, wenn man die Hand des Königs ist ...§

Rezensionen zu diesem Buch

Spannend von Anfang bis Ende

Inhaltsangabe

Eddard Stark, der Lord von Winterfell, ist dem Ruf seines Königs und alten Freundes Robert Baratheon gefolgt und hat seine kalte Heimat im hohen Norden verlassen, um als Hand – als Roberts Berater und Stellvertreter – zu dienen. Eddard ist ein geradliniger, tapferer und aufrechter Mann, der sich jeder Gefahr mit dem Schwert entgegenstellen würde – doch die Ränke der Mächtigen bei Hof sind nichts, was man mit einem Schwert bekämpfen kann. Auch dann nicht, wenn man die...

Weiterlesen

In einem Wort: großartig.

Hinweis: Ich habe dieses Buch letztes Jahr schon auf deutsch gelesen, mir aber jetzt noch einmal den englischen ersten Band vorgenommen: "A Game of Thrones", der im Deutschen aufgesplittet wurde in die beiden Bände "Die Herren von Winterfell" und "Das Erbe von Winterfell".

Im direkten Vergleich würde ich sagen, dass die Übersetzung an sich ohne Zweifel hochwertig und gut gelungen ist, aber dennoch nicht ganz an die sprachliche Urgewalt des Originals herankommt. In meinen Augen ist das...

Weiterlesen

Benötigt etwas Anlauf um dann zu gewohnter Höchstform anzulaufen

Inhalt:
König Robert Baratheon liegt im Sterben. Seine Rechte Hand, Eddard Stark, merkt, wie sich um seinen König die Feinde sammeln. Als der Tod des Königs dann verkündet wird, möchte Eddard seinem Freund ein letztes Mal zur Seite stehen und verhindern, dass der falsche Sohn den Thron besteigt. Dieses Unterfangen jedoch weist Eddard als Verräter aus. Die Familie Stark gerät in die Bredouille. Der von Catelyn gefangene Tyrion Lennister soll als Druckmittel fungieren. Doch ist überhaupt...

Weiterlesen

perfekter zweiter Teil....

Kurzbeschreibung
Eddard Stark, der Lord von Winterfell, ist dem Ruf seines Königs und alten Freundes Robert Baratheon gefolgt und hat seine kalte Heimat im hohen Norden verlassen, um als Hand – als Roberts Berater und Stellvertreter – zu dienen. Eddard ist ein geradliniger, tapferer und aufrechter Mann, der sich jeder Gefahr mit dem Schwert entgegenstellen würde – doch die Ränke der Mächtigen bei Hof sind nichts, was man mit einem Schwert bekämpfen kann. Auch dann nicht, wenn man die...

Weiterlesen

Genialer 2. Band

Das Cover hat gefällt mir sehr gut, es ist schlicht und die Geschichte spiegelt sich anhand des Wappens wieder. Auch gut gefällt mir, das hier die Einheitlichkeit innerhalb der Reihe eingehalten wird, ich finde wenn sie nebeneinander im Regal stehen und identisch aussehen, sieht es einfach besser aus. Besonders gut gefällt mir die Nummerierung, sodass man gleich den gesuchten Band auf einen Blick findet. An der Aufmachung gefällt mir besonders gut, das man die Karten mit im Buch angedruckt...

Weiterlesen

Spannung und Lust auf mehr

Der zweite Band von George R.R. Martin's Reihe "Das Lied von Eis und Feuer" 

Das Erbe von Winterfell, dort geht es weiter mit Lügen und Intriegen. Eddard Stark ist mit seinen Töchtern Aria und Sansa nach Königsmund gegangen um dort als Hand des Königs zu fungieren. Genau dies missfällt der reizenden Königin Cersei, da ihre dunklen Geheimnisse nicht aufgedeckt werden sollen. 

Auch in diesem Teil dreht sich alles um Hass, Tot, Lügen und Intriegen. Ein Buch was den Leser fesselt...

Weiterlesen

Das Erbe von Winterfell

~Meine Meinung~

Nachdem ich mir also die restlichen Teile der Reihe besorgt habe, bin ich nun fertig mit dem zweiten Buch. Die Originalbände wurden im deutschen jeweils in zwei Bände geteilt, das heißt ich habe jetzt den "ersten Band" komplett gelesen. Ja, es war deutlich einfacher das zweite Buch zu lesen, da man tatsächlich die Leute schon kannte und somit einfach weiterlesen konnte. Ohne Startschwierigkeiten, dafür mit einer leichten Genervtheit, was manche Charaktere angeht, aber...

Weiterlesen

Wer das Spiel um Throne spielt...

... gewinnt oder verliert.

Verloren haben im zweiten Teil von GoT viele, und zwar meistens ihr Leben. Kaum ein Kapitel vergeht, ohne mindestens eine Leiche. Aber so war das nun mal zu dieser Zeit. Wer nicht pariert, stirbt.
Mit der Ernennung des neuen Königs kommt einiges ins Rollen. Robb führt eine Armee in die Schlacht gegen die Lennisters, Jon Schnee spricht seinen Eid an der Mauer und muss gegen einen mysteriösen Toten kämpfen, Arya ist auf der Flucht und Sansa bleibt als "...

Weiterlesen

Es gibt nichts zu meckern

Meine Meinung: 
Vorweg: Man sollte am Anfang des Buches nicht die Zusammenfassung bzw. das Inhaltsverzeichnis lesen, weil sich da ein dicker fetter Spoiler befindet. Ich weiß nicht, worin der Sinn besteht, sowas wichtiges in der Inhaltsangabe zu nennen. Also besser nicht lesen. 

Ansonsten gibt es mal wieder nichts zu meckern. Bei mir fliegen die Seiten dieser Reihe einfach nur so dahin. Dadurch, dass jedes Kapitel aus der Sicht von wem anders geschrieben ist und diese Personen...

Weiterlesen

Noch Fesselnder als Band 1

 

Hierbei handelt es sich mal wieder um erstklassige Fantasy und das ohne die typischen Fantasy Elemente zu sehr auszuschlachten. Denn davon hat dieses Werk nur sehr wenig. Ich muss sagen im Gegensatz zum ersten Band findet man sich hier gleich viel besser ein. Ja Martin schreibt sehr detailliert und deswegen hatte man in Band 1 sehr viele Beschreibungen. Im Allgemeinen ist es besser als der Vorgänger. Langsam erreicht es einen Spannungsbogen und man wird richtig in die Welt...

Weiterlesen

Steht Band 1 in nichts nach!

Klappentext:
Eddard Stark, der Lord von Winterfell, ist dem Ruf seines Königs und alten Freundes Robert Baratheon gefolgt und hat seine kalte Heimat im hohen Norden verlassen, um als Hand – als Roberts Berater und Stellvertreter – zu dienen. Eddard ist ein geradliniger, tapferer und aufrechter Mann, der sich jeder Gefahr mit dem Schwert entgegenstellen würde – doch die Ränke der Mächtigen bei Hof sind nichts, was man mit einem Schwert bekämpfen kann. Auch dann nicht, wenn man die Hand...

Weiterlesen

Das Erbe von Winterfell

Eddard Stark ist tot. König Robert ebenfalls. Joffrey ist neuer König und die Sieben Königslande rebellieren. Stannis Baratheon erhebt sich genauso wie sein jüngerer Bruder Renly zum König. Im Norden ruft der neue Lord von Winterfell, Robb Stark, zu den Waffen, um gegen Königsmund zu ziehen und seine Schwestern zurück zu bekommen. Lord Tywin Lennister zieht gegen Robb Stark in die Schlacht, um ihn aufzuhalten.

Ganz nebenbei entwickelt sich Daernerys Targaryen fernab der Sieben...

Weiterlesen

Das Lied von Eis und Feuer 2

Es geht weiter.

 

Zum Inhalt möchte ich nun nicht mehr verraten als der Klappentext hergibt.

Verschiedene Handlungsstränge wechseln sich ab, die erstmal scheinbar nicht viel miteinander zu tun haben, aber irgendwie doch.

Da es schon etwas her war, dass ich den ersten Teil gelesen habe, brauchte ich am Anfang etwas Zeit, um wieder in die Geschichte hineinzufinden und mich daran zu erinnern, wer nochmal wer ist… es gibt zwar im Buch auch eine Übersicht über alle...

Weiterlesen

Also von mir: Eine lupenreine Lese-Empfehlung!!!

Eddard Stark dient nun als rechte Hand des Königs Robert Baratheon in Königsmund. Aber weder er noch seine Tochter Arya sind an diesem Ort glücklich. Aufrichtig und ehrenhaft, wie Eddard nun einmal ist, findet er sich mit den Intrigen und dem Ränke schmieden am Hofe nur sehr schlecht zu Recht. Anders als seine Tochter Sansa, die nur noch davon träumt, ihren Prinz Joffrey zu heiraten...

Auch Viserys Targaryen, der seine Schwester Daenerys an Khal Drogo 'verkauft' hat, träumt seinen...

Weiterlesen

Sehr gute Fortsetzung der Reihe !

Das Cover gefällt mir wieder ziemlich gut, obwohl es so schlicht gehalten ist
sieht es doch sehr schön im regal aus.
Die Charaktere in diesem Buch waren einfach wieder grandios gestaltet und beschrieben.
Es ist mir definitiv viel leichter gefallen einzelne Charaktere entsprechend zu ihren Familien und Häusern zuzuordnen, das ist mir ja im ersten Band sehr schwer gefallen.
Da es hier so viele Charaktere und Protagonisten gibt, kann man natürlich nicht 
alle ins...

Weiterlesen

Genauso genial wie der erste Teil!

Ganze Rezension hier! http://buecherdaemon.blogspot.de

Geschichte:
Dieses Buch hat mich fertiggemacht, mich belogen, mit meinen Gefühlen gespielt und mich emotional berührt. Das Buch geht dort weiter, wo der Erste geendet hat. Ist ja auch nur logisch, da die ersten beiden Bände im englischen Original ein Band sind.
Eddard Stark folgt der bitte von Robert Baratheon und folgt ihm...

Weiterlesen

Fantasy vom Feinsten

 Inhalt
Mit diesen Worten tritt Jon Schnee der Nachtwache bei und besiegelt sein Schicksal als Mann in Schwarz, während sein Vater im Kerker von Königsmund sitzt. Angeblich soll er den König und seinen engen Freund Robert verraten haben, der nach einer Jagd schwer verwundet zurückkehrt.
Doch ebenso wie Jon diesen Vorwürfen nicht glauben will, tut dies auch sein Halbbruder Robb nicht und zieht mit einer Armee gen Süden, wo die Lennisters alle Macht an sich reißen.
Doch die...

Weiterlesen

Ich will mehr! :)

4,5 Sterne

Hört mich brüllen
Motto des Hauses Lennister, Wächter des Westens)

Zum Inhalt

Catelyn Stark hält den Bruder der Königin, den Gnom Tyrion, für den Anschlag auf ihren Sohn Bran verantwortlich. Als sie auf ihrem Rückweg nach Winterfell bei ihrer Schwester Lysa Arryn Zuflucht auf Hohenehr sucht, muss sie erkennen, dass diese sich in den letzten Jahren nicht zum Guten verändert hat. Der Tod ihres Mannes Lord Arryn hat in Lysa Angst, Zorn und Rache...

Weiterlesen

Spannender zweiter Band

Der zweite Teil der deutschen Übersetzung (Band 1.2) entspricht der zweiten Hälfte des ersten englischen Bandes und knüpft demnach nahtlos an das Geschehen zuvor an.

Wir begleiten die bisherigen Charaktere weiter auf ihrer Reise und bekommen das Geschehen aus der Perspektive mehrerer Handelnder erklärt, aber weiterhin durch einen außenstehenden Erzähler.

Die Story wird immer spannender und nimmt immer mehr Fahrt auf - ich konnte das Buch wirklich kaum zurück legen und hab es...

Weiterlesen

"Wenn man das Spiel der Throne spielt, gewinnt oder stirbt man.“

'Das Erbe von Winterfell' erzählt die zweite Hälfte von 'A Game of Thrones' und schließt somit an der Stelle an, an der es in 'Die Herren von Winterfell' geendet hat. Eddard Stark, Herr von Winterfell, ist nunmehr die unwillige Hand des Königs. Als ein Mann der Waffen und der Ehre, kennt er sich wenig aus mit den höfischen Intrigen und kann nicht sicher sein, wem zu trauen ist. Seine, zugegebenermaßen etwas nervige, Blauäugigkeit bringt ihn dazu, der Königin Cercei etwas zu verraten, das er...

Weiterlesen

Eine packende Fortsetzung!

Allgemeines

Titel: Das Lied von Eis und Feuer: Das Erbe von Winterfell
Autor: George R. R. Martin
Verlag: blanvalet Verlag 
Reihe: Band 2
Seitenzahl: 542
Erscheinungsjahr: 2010
ISBN: 978-3-442-26781-1

Inhalt

Eddard Stark wird von seinem Freund und König Robert Baratheon zum Hof gerufen. Dort übernimmt er die Aufgaben der rechten Hand. Dorthin wird er nur von seinen beiden Töchtern Sansa und Arya begleitet. Schnell merkt Ned, dass...

Weiterlesen

Die Reihe nimmt immer mehr Fahrt auf.

Das Lied von Eis und Feuer das Erbe von Winterfell (Seiten 360- 674 im Englischen Original) von George R. R. Martin erschien erstmals 1996. Es handelt sich dabei um den zweiten Band einer bislang (im Deutschen) zehnbändigen Fantasiereihe.

Der zweite Band setzt direkt am Ende des ersten Bandes an:

Eddard Stark, der Lord von Winterfell, ist dem Ruf seines Freundes Robert Baratheon, König der sieben Königlande,  gefolgt und dient ihm als Stellvertreter zu dienen. Doch wie sich...

Weiterlesen

Bombastisch!

Meinung

Im Vergleich zum ersten Band sieht das Cover nicht sehr viel anders aus. Lediglich die Farbe, das Motto und der Ritterhelm hat sich geändert. Ich muss sagen, mir gefällt die Farbe hier sehr gut und viel besser als vorher. Im Regal schaut es aber gemeinsam auch sehr schön aus, ich wünschte, ich hätte schon alle Teile der Reihe!

Ein ständiges Hin und Her. Mal auf dem Kontinent Westeros, mal in Essos. Mal in Vaes Dothrak, mal in Königsmund, mal auf Winterfell. Auch hier...

Weiterlesen

Besser als der Vorgänger

Der zweite Teil gefällt mir wesentlich besser als der erste. Die nervigen Figuren sind nicht mehr ganz so belastend für mich gewesen. Vor allem in der zweiten Hälfte tritt dann wesentlich mehr Spannung und Action auf. Der letzte Teil hat sich dann auch sehr flott gelesen. Dennoch belastet es mich nach wie vor, dass ich die meisten Charaktere nicht mag oder auch absolut nicht mit ihnen mitfiebern kann. Deswegen waren einige Kapitel wirklich eine Qual... (Vor allem die von Sansa!) Sicherlich...

Weiterlesen

Die Reise geht spannend weiter!!!! :)

Erster Satz und erster Eindruck

"Der Himmel im Osten schimmerte rosig und golden, als die Sonne über dem Grünen Tal von Arryn aufging." Eine wirklih tolle Fortsetzung. Von dieser Geschichte kann man nicht genug bekommen.

Cover/ Gestaltung: 4/5 Pkt.

Das Cover und die Aufmachung des Buches gefallen mir sehr gut. Vor allem die stetigen Perspektivenwechsel und Beleuchtung vieler verschiedener Charaktere. Auch der Stammbaum am Ende des Buches ist sehr...

Weiterlesen

Einfach toll

Eddard Stark hat dem Drängen des Königs nachgegeben und hat Winterfell verlassen, um seinen Freund  und König Robert Baratheon, als rechte Hand zu dienen. Doch der König ist nicht mehr wie er einst war, er ist nur noch ein schwaches Abbild des mutigen Feldherren. Robert und Eddard werden immer tiefer in die schrecklichen Intrigen am Königshoff hineingezogen. Doch Eddard ist ein Mann, dem Ehre und Loyalität enorm wichtig sind. Doch Intrigen kann man nicht mit Ehre und Schwertern bekämpfen…...

Weiterlesen

Nahtlos angeknüpft

Nahtlos knüpft das Buch an sein Vorgänger an, was nur logisch erscheint, wenn es im Original nur ein Buch ist. Auch wenn ich nicht in den Genuss der englischen Originale komme bzw. kommen werde, habe ich auch diesen Band sehr genossen und da ich nicht weiß was ich da verpasse, ist es mir auch einerlei, wobei ich die Übersetzung in der Tat haarsträubend finde, an manchen Stellen. Nichts desto Trotz ist die Storyline und die Charaktere wirklich interessant und auch tiefgründig ausgearbeitet...

Weiterlesen

Lesen, lieben, nicht mehr aufhören können!

So schnell wie der erste Band, so war auch das zweite Buch sehr schnell verschlungen. Definitiv Suchtgefahr!

Die Geschichte bzw Intrige aus dem ersten Buch wird hier verständlicherweise weitergeführt, jedoch spitzt sich stellenweise das Geschehen richtig zu. Während man im Band 1 hier und da mal von einem Giftmord oder dem Tod eines Menschen sprach, so müssen in diesem Buch schon viel mehr und viel "wichtigere" Charaktere dahinscheiden. Fakt ist, dass nun ein Lennister auf dem...

Weiterlesen

Komplexes Fantasy-Werk der Spitzenklasse

Zum Inhalt: Lord Eddard, nun die "Hand des Königs", wird am Königshof unaufhaltsam immer tiefer in die Intrigen um den Eisernen Thron hineingezogen. Der König selbst kann den Ränkespielen nicht Einhalt gebieten. Wem kann man in den eigenen Reihen noch trauen? Verrat scheint an jeder Ecke zu drohen und ein Krieg ist nicht mehr zu verhindern. Eddard Stark muss sich einer Gefahr stellen, die er nicht mit dem Schwert bezwingen kann.
Währenddessen versammelt sein ältester Sohn Robb auf...

Weiterlesen

SAGENHAFT!!!

Vor einiger Zeit las ich den ersten Teil dieser Reihe und war begeistert. Ich schrieb jedoch nie eine Rezension dazu, da ich mir es nicht zutraute, diesem Buch gerecht zu werden. Nun habe ich Band 2 gelesen und eigentlich traue ich es mir immernoch nicht zu, aber mir liegt einfach so viel daran, andere für diese Reihe zu begeistern, dass ich es jetzt dennoch versuchen möchte. 

Natürlich gibt es auf den ersten Blick viele Gründe, diese Reihe nicht anzufangen - Meine Beweggründe waren...

Weiterlesen

Grandiose Serie

Viele Veränderungen stehen an in Westeros, der Winter naht – und das nicht nur für das Haus Stark –  und dann bricht auch noch ein Krieg aus.

Dies ist der zweite Teil des ersten Bandes der „Das Lied von Eis und Feuer“-Serie, der, wie alle weiteren Bände in Deutschland in zwei Bücher geteilt wurde. Wie schon im ersten Teil erzählt der Autor die Geschichte verschiedener Charaktere, deren Geschichten zudem miteinander und mit dem Schicksal Westeros verknüpft sind. George R. R. Martin...

Weiterlesen

Der Winter naht

Eddard Stark versucht alles, um die Intrigen am Hof des Königs abzuwehren. Doch auch der König trägt seiniges dazu bei, es Eddard sehr schwer zu machen. Als es zum Eklat kommt, wird Eddard selbst des Hochverrats angeklagt.
Währenddessen versucht Catelyn alles, um den Lennisters nachzuweisen, dass sie am Unfall ihres Sohnes Bran und am Mord an Jon Arryn schuldig sind. Doch auch ihr ist es nicht vergönnt, die Beweise zu finden. Die Lennisters rufen zum Krieg gegen Catelyn und ihre...

Weiterlesen

Und er schreibt weiter unvergleichlich

Was sollte ich zu diesem Buch groß anderes schreiben, als zu meiner Rezension des ersten Teiles von „Das Lied von Eis und Feuer“.

Kaum etwas, gehört doch Teil 2 im Original eigentlich noch zum ersten Buch. Nur in Deutschland hat man die Romane nochmals unterteilt. Wem mag dazu wohl ein Grund einfallen…?

Die Geschehnisse in und um Westeros nehmen hier langsam Fahrt auf. Es wird hektischer und spannender. Es passieren aber auch Dinge, die ich so niemals erwartet hätte. So sterben...

Weiterlesen

Das Lied von Feuer und Eis -Teil 2-

Derweil geht es turbulent an der Mauer zu.
Eine unheimliche Macht lauert im Norden. Vor dieser versuchen die tapferen Männer der Mauer das Königreich zu schützen. Doch dieser Kampf fordert seine Opfer...

Die Saga geht sehr sehr spannend weiter.
Im ersten Teil wurde man mit sehr vielen Charakteren konfroniert. In diesem lernt man sie besser kennen und auch fürchten.
Man fiebert, hofft und bangt mit seinen Lieblingen. Verachtet die ungeliebten.
Es macht so viel...

Weiterlesen

super

Zusammenfassung:
Lord Eddard Stark wird die rechte Hand des Königs. Doch es gibt sehr viele Menschen die nicht nur den König sondern auch Ned tot sehen wollen. Als der König stirbt kommt es zum Krieg, denn Ned hat versprochen auf Joffrey, den Königssohn, aufzupassen. Dieser ist jedoch noch nicht volljährig und hat somit kein Recht auf den Thron. Die Lennisters nehmen Ned gefangen und sein Sohn Robb zieht deswegen in den Krieg. Ob sie es rechtzeitig schaffen Ned zu befreien oder nicht...

Weiterlesen

Mit dem zweiten Teil hatte mich Martin endlich gefangen ...

Mit diesem zweiten Teil hatte mich Martin endlich für seine Serie gefangen, nachdem ich den ersten noch mit einiger Skepsis laß. Er zeichnet mit seiner Saga eine unglaublich komplexe und ausgefeilte Welt - das grenzt schon nahezu an Größenwahn und hat definitiv das Zeug dazu, süchtig zu machen.

Weiterlesen

Gute High-Fantasy-Reihe

"Das Lied von Feuer und Eis 02 - Die Herren von Winterfell" von George R.R. Martin ist der zweite Band der deutschen Ausgabe.
König Robert stirbt bei der Jagd und der Kampf um den Thron bricht aus. Eddarad Stark möchte die Intrigen am Hof ans Licht bringen, doch Cersei Lennister kommt ihm zuvor und nimmt ihn Gefangen. Ihr Sohn Joffrey lässt Eddard töten. Seine Tochter Arya kann fliehen, doch Sansa bleibt in der Hand der Lennisters. Robb wird der Herr von Winterfell und seine Mutter...

Weiterlesen

..und spannend geht es weiter...

Auch Band zwei verspricht wieder spannende Geschichten!

Ein neuer König besteigt den Thron, ein Hauptcharakter stribt und andere Personen wandeln sich immer mehr.

Für mich eine macht Daenerys eine besondere Wandlung in diesem Band durch. Das junge Mädchen wird erwachsen...

Zudem erfährt man mehr über die Intrigen und Geschehnisse am Hof und auch das Leben auf der Mauer etwas deutlicher.

Ein guter Nachfolger für den ersten Band, der genauso zum weiterlesen drängt...

Weiterlesen

Gerorge R.R. Martin -Meister seines Faches

Meine Zusammenfassung und Meinung:

"Niemand wollte ihrem Blick begegnen.
Es war,
als wäre sie zum Geist geworden,
schon im Leben tot."
Seite 258

ACHTUNG EVENTUELLE SPIOLER!!!
Diesmal liegt der Schwerpunkt auf dem Hause Lennister.

Eddard Stark erfährt von dunklen Geheimnisse der Lennister und seine Verbündete sind doch nicht so treu
wie es den Anschein macht.
Ausgerechnet jetzt wird auch noch König Robert bei einem Jagdunfall...

Weiterlesen

Tolle Fortsetzung

Inhalt:
Während jenseits der Meerenge Daenerys Targaryen den dothrakischen Khaal Drogo geheiratet hat und nun ein Kind von ihm erwartet, ist auch in Westeros viel passiert. Tyrion befindet sich, auf Grund der Anschuldigung Bran Stark den Turm runter gestoßen zu haben, immer noch in der Gewalt von Catelyn, die dabei jedoch immer mehr von ihrer Schwester Lysa Arryn, bei der sie untergekommen sind, verdrängt wird. Jon Schnee, Lord Eddard Starks Bastard, ist voll und ganz mit seiner...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Science Fiction - Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
544 Seiten
ISBN:
9783442267811
Erschienen:
2011
Verlag:
Blanvalet Taschenbuchverl
Übersetzer:
Jörn Ingwersen
9.40397
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (151 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 471 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher